TN. Türfolie?

  • Sorry für die ewige Fragerei wegen der Türfolie zwischen Tür und Türpappe.
    Habe die Suchfunktion benutzt aber die TN für die Folie sowie für die Kartusche zum
    befestigen nicht so richtig gefunden.


    Wenn diese TN jemand hätte wär ich sehr froh, da mein ganzer Innenraum unter Wasser
    steht und der freundliche diese Folie nicht kennt , er meinte das er seinen gerade erst mit
    Müllsäcken dicht gemacht hat.

  • Also aus dem Thema Türfolie kann man schon eine Wissenschaft machen.
    Selbst wenn ich jetzt den Buckel verflucht bekomme, aber fahr' zu OPEL (mein voller Ernst) Die Türfolien von denen sind vom Material her besser.
    Zum Verkleben nehme ich den Pattex Sprühkleber, aber auch da gibt es bei 10 Leuten 11 Meinungen.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Zitat

    Selbst wenn ich jetzt den Buckel verflucht bekomme, aber fahr' zu OPEL :D

    Ist mir eigentlich egal von wo die Folie ist habe nur keine Lust alles nach nem Jahr wieder auseinander zu bauen
    weil wieder alles durch ist.
    Hast du da zufällig eine TN. von der Folie.


    Bei VW um die Ecke wußten die nichtmal das es so eine Folie gibt.

  • Nabend.


    Der Kleber in der kartusche ist wirklich gut und ablösbar, selbst nach einem Jahr komplett entfernbar.
    Aber auch richtig teuer das Zeug und sieht verarbeitet bescheiden aus.


    Folie habe ich selbst auch von Opel. Das ist nahezu gleich wie das Original zeug im Zweier.
    Das haben die dort auf einer Rolle.


    Welchen sprühkleber nimmst du Rolf genau? Es gibt mehrere Sorten.
    Ist die Folie wieder lösbar?
    Hab bei meinem die Folie komplett heile ab bekommen, das würde ich gern zur not noch mal schaffen.

  • ich hab so ne folie massig auf arbeit 8) ist sogar noch bissl dicker als das serienzeug!


    zum montieren hab ich doppelseitiges klebeband genommen, genauer gesagt klebeband für dampfsperrfolien, uv und langzeitbeständig, somit eigentlich ideal dafür geeignet  :thumbsup: 

  • Wo klebst Du die Folie denn hin, dass der Kleber UV-beständg sein muss? :P

    :] muss er natürlich nicht, aber wenn das klebeband uv beständig ist, natürlich um so besser, heisst ja dann auch, das sich das klebeband nicht irgendwann zersetzt, wie es bei üblichem doppelseitigen klebeband der fall ist durch hitze oder sonne! und dieses klebeband aus dem dachbau ist normal für die ewigkeit gedacht ohne irgendwelche wartungsarbeiten :wink:

  • Ich habe am Wochenende auch meine Türen gemacht.


    Originales doppelseitiges Klebeband von VW und dünne Dampfsperrfolie aus dem Baumarkt. Die ließ sich super verarbeiten und bei dem Preis ist es vollkommen egal, ob die Folie kaputt geht, falls sie nochmal runter muss. :]

  • Ich hole es nochmal hoch,


    hat vielleicht jemand für den 5 Türer die Folien nachgefertigt? Es geht mir vor allem um die "speziellen" Bereiche: Tür hi. rechts: Aschenbecher und bei den vorderen um den Bereich wo die Spiegelverstellung durch muss, bzw. der Stecker für Schalter für eASp, wie habt Ihr das da gelöst? Bilder wären cool :D


    Auch die "Dichtungen" der Türöffner (dieses komische, schaumige Zeug drum rum) existieren bei mir nicht mehr, gibt´s dafür Ersatz bzw. woraus kann man sowas basteln?

  • Hinten rechts hab ich es bisher noch nicht gemacht, weil der Vorbesitzer diese und vorne Links schon gemacht hatte... aber die anderen 2 nicht!!!!!


    Bekommt man den Ascher hinten rechts bei montierter Pappe raus? Wenn könnt ich dir ein Bild morgen machen, ich denk aber das da nichts besonderes ist, sollte nur nicht stark gespannt sein die Folie.


    Aber so sah meine Folie vorne aus! (Bild 1) und nein, ich habe nicht an der Folie rumgezogen die ist so gehangen nach dem die Pappe ab war :D,
    und nein mir ist da das Wasser nicht reingeströmt... aber hinten Links wegen paar kleinen Wellen is mir die Pappe nass geworden.


    Bei der Spiegelverstellung (Bild 2) hab ich einen kleineren Durchmesser reingeschnitten wie das gewindestück von der Spiegelverstellung und drübergestülpt, hebt denk ich sehr gut.


    Hmm das Schaumstoffgedöhns am Öffner weiss ich garnicht mehr was ich da gemacht habe... hab ich eventuell so gelassen, wobei das bei der kleinsten berührung zerbröselte.
    Eventuell könnte man da dicke Moosgummi Matte nehmen und sich sowas nach basteln, weiss aber nicht ob das Moosgummi vllt zu Hart ist.


    Achja, wenn du die Türen hinten machst, vergiss nicht die Halterung vom Öffnungsmechanismus-Gestänge dran zumachen... meins hat sich irgendwie aufgelöst bei Ausbau...
    Dann hab ich alles zusammen gebaut und es hat geklappert die ganze Zeit... musste die Pappe wieder runter, vom Schrott ersatz geholten werden, aufgeschlitzt eingebaut werden und zugetapet :D
    Siehe Bild 3, Eventuell sinds sogar zwei Halterungen seh ich grade, ich hab nur die obere wieder eingebaut.

  • Ich hole es nochmal hoch,


    hat vielleicht jemand für den 5 Türer die Folien nachgefertigt? Es geht mir vor allem um die "speziellen" Bereiche: Tür hi. rechts: Aschenbecher und bei den vorderen um den Bereich wo die Spiegelverstellung durch muss, bzw. der Stecker für Schalter für eASp, wie habt Ihr das da gelöst? Bilder wären cool :D


    Auch die "Dichtungen" der Türöffner (dieses komische, schaumige Zeug drum rum) existieren bei mir nicht mehr, gibt´s dafür Ersatz bzw. woraus kann man sowas basteln?



    als Folie eignet sich Teichfolie ausem Baumarkt, da bezahlst du für jede tür vom Material her 1€, nimmst dann die alte Folie als Schablone oder schneidest sie zu wie du möchtest.


    Die Schaumstoffteile kannst du aus Schaustoff neu machen, einfach zuschneiden, Schaumstoffbläcke gibts in jedem Baumarkt

  • Hatte mich damals für die originalen VW-Sachen entschieden

    Kleber ist schon so ne Sache für sich, lässt sich gut verarbeiten ,
    klebt aber auch überall wo er es nich soll ,wenn man nicht aufpasst :D 
    Die Schutzfolie ist ziemlich dick so das man bei den ecken wie Spiegelverstellung
    nachher beim ansetzten der Türpappe mit dem Stopfen zu kämpfen hat( war bei mir so).
    Wie sich das allerdings mit den Aussparungen für Lautsprecher und Aschenbecher verhält kann
    ich dir da nicht sagen , stell ich mir aber ein bisschen tricky vor.
    Ansonsten dämmt sie die Fahrgeräusche viel besser als die alte.