Dem Curry sein Pulver (Fragen zu Technik,Pflege,Reperatur)

  • Guten Abend verehrte Doppel-WOBber Gemeinde,


    Kurz vorab: Ich habe mir vergangenes Jahr das Wunschauto zugelegt.
    Einen Jetta 2 (bj:89,NZ Motor,Coupé, >50Tkm auf der Uhr)
    Stand beim VW Händler um die Ecke, der den Wagen seit 1 Jahr für geschäft. Beschaffungen fährt.
    Hierdurch kam es, dass der Wagen technisch gut gepflegt war, außen aber schon bessere Tage gesehen hatte.


    Die "Narben" aus missglückten Ein-/Ausparkversuchen sind jetzt alle raus, damit der Rost und meine Jette sich garnicht erst anfreunden.
    Der jetzige Zustand sieht so aus:
    photo-634-31d1e5dd.jpg



    Das ein oder andere Thema habe ich allerdings noch.


    [ Innenraum: ]


    1.Der vorherige Fahrer trug scheinbar immer die ölige Latzhose. Demnach seh ich noch heute wo er saß:
    photo-635-dc48aae0.jpg


    Das versuche ich jetzt rauszubekommen. Ich bin allerdings sehr vorsichtig, da ich mir nicht mit irgendeinem Chemiezeug die Sitze ruinieren möchte.
    Hat jemand da Erfahrungen?


    2. Wie leider viele andere Gölfe und Jetten auch, hat sich auch bei meinem vor Jahren der Himmelbezug verarschiedet.
    Mein Vorgänger hat ihn hinten gefalten, ein Loch hineingestochen und mit den (von hinten) letzten Clipsen wieder befestigt.
    Praktisch, aber ein riesiger Dorn in meinen Augen. Ein Bekannter hat sich der Sache angenommen, etwas angerührt und hat es tatsächlich geschafft den Himmel wieder anzukleben.
    ->Ich weiß selbst, dass das eines heißen Sommertages wieder herunterkommt, aber zur Zeit, sieht es halt bedeutend besser aus, als hinten soein gerammel an der Decke hängen zu haben.
    Die hinteren Fahrgäste, hatten immer soeine Matte am Kopf, wo sich getrocknete Kleberfussel von selbstständig machten.


    Zum Problem: Die Löcher! kurz und knapp. Hier das Bild damit ihr seht, wogegen ich etwas unternehmen möchte. (Das ist noch das kleinste)
    photo-636-6fd7ff28.jpg


    Ist es möglich irgendwie an den Bezug zu kommen? Oder hat vielleicht jemand noch vom Schlachten ein sauberes Eckchen?



    3. Wie viel Platz ist hinter der B Säule?
    Ich überlege mir, mir welche beim Schrotti zu holen und eine Leseleuchte in Kombination mit einer generellen Rückraumbeleuctung dareinzubauen.
    Originalteile meines Auto verschandel ich nicht.



    [ Elektrik: ]


    1. Meine Kofferraumbeleuchtung (Von mir bisher unverbastelt) ist mit dem Abblendlicht gekoppelt.
    Ich gehe mal nicht davon aus, dass das werkseitig nicht so war, oder?
    Da werde ich mir mal den nächsten Stecker suchen und mal nachschauen, was denn da los ist.
    ===ZWISCHENSPEICHERN, ich arbeite weiter, genau in diesem Moment :wink: ===

    Suche Interessierte für eine Autoshooting in NRW.
    PN an mich

    4 Mal editiert, zuletzt von Curry ()

  • VW
  • Zum Sitz. Ich würde den Bezug ab ziehen, alle Drähte raus machen, in die Waschmaschiene stecken und wenn es trocken ist den ganzen Kram wieder zusammen bauen. Hab ich schon zig mal so gemacht :wink:


    Zur B- Säule: Da ist nicht viel Platz dahinter!


    Zum Himmel: da muss ich passen

  • [ Elektrik: ] 1. Meine Kofferraumbeleuchtung (Von mir bisher unverbastelt) ist mit dem Abblendlicht gekoppelt. Ich gehe mal nicht davon aus, dass das werkseitig nicht so war, oder? Da werde ich mir mal den nächsten Stecker suchen und mal nachschauen, was denn da los ist.
    ===ZWISCHENSPEICHERN, ich arbeite weiter, genau in diesem Moment :wink: ===

    Oh doch, das ist werkseitig so beim Jetta! Kofferraumbeleuchtung gibt's nur bei eingeschaltetem Abblendlicht. Steht sogar in der Betriebsanleitung, wenn ich mich richtig erinnere. Die Sinnhaftigkeit dahinter erkenne ich allerdings auch nicht...

  • Zum Sitz. Ich würde den Bezug ab ziehen, alle Drähte raus machen, in die Waschmaschiene stecken und wenn es trocken ist den ganzen Kram wieder zusammen bauen. Hab ich schon zig mal so gemacht :wink:

    Und HOFFEN das der Stoff das aushält! Ich weiß das manche Bezüge die Waschmaschine aushalten, aber leider nicht alle (wie ich selber erleben mußte). Bürste, Unireiniger und eine viertelvolle Badewanne tun es auch. Wenn der TE schon mal dabei ist kann er es aber gleich mit allen Bezügen machen, sonst ist einer sauber und die anderen noch mit 20 Jahre Staub dran. Türpappen dito, die halten das Baden locker aus und als Bonus kann man das ganze dem Teppich auch gönnen. Wirkt Wunder auch wenn der Teppich immer gesaugt wurde und gepflegt aussieht.

  • Und HOFFEN das der Stoff das aushält! Ich weiß das manche Bezüge die Waschmaschine aushalten, aber leider nicht alle (wie ich selber erleben mußte). Bürste, Unireiniger und eine viertelvolle Badewanne tun es auch. Wenn der TE schon mal dabei ist kann er es aber gleich mit allen Bezügen machen, sonst ist einer sauber und die anderen noch mit 20 Jahre Staub dran. Türpappen dito, die halten das Baden locker aus und als Bonus kann man das ganze dem Teppich auch gönnen. Wirkt Wunder auch wenn der Teppich immer gesaugt wurde und gepflegt aussieht.


    Ich werde das erstmal an dem einen Bezug ausprobieren. Bei diesen Temperaturen trocknet es im Wagen nicht so gut.


    golab Ernsthaft? Ich dachte da hätte jemand dran rumgefummelt. Wenn das aber Standard ist :D

  • Am besten auf warmes Wetter warten. Ich hab Bezüge immer im Sommer gewaschen und dann raus auf die Leine. Im Auto nass einbauen und hoffen das es drinnen trocknet halte ich nicht für eine so gute Idee.

  • Den Beifahrerbezug (sitzfläche) woltle ich dennoch die Tage ausbauen und waschen.


    Der kann dann auch 3 Tage drinnen trocknen :D


    Der Fahrersitz ohne Bezug ist nicht so cool.


    Aber erstaunlich was ihr da alles wascht. Bodenteppich und Türpappen. Ich flute das Auto einfach bis zum Dach, schütte 3 liter waschmittel rein, lass das einziehen und öffne die Türen :D

  • Gut schütteln nicht vergessen :D


    Selbst die Hutablage nimmt dir ein Wasserbad nicht übel, auch die stoffbezogenen Seitenteile, Domteppiche und Kofferraumteppiche überleben das schadlos.

  • Ausbau soll ja nicht so schwer sein wie ich gelesen habe. Muss nur mal schauen wie ich den runter bekomme.


    Nochmal kurz zur B-Säule, was heißt wenig Platz? 5-10mm? Mir mangelt es leider an Zeit zum abschrauben

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen