Golf 4 kaufen

  • Hallo,


    ein Freund von mir möchte einen Golf 4 kaufen und hat nicht wirklich Ahnung worauf er achten muss. Hier mal die Daten:


    TÜV bis Ende 2015
    186k km
    BJ 2001
    Diesel
    Zahnriemen neu (1x, 2x?)
    Neue Bremsen
    Neue Kupplung
    2000€ VB


    Was wir uns schon überlegt haben:


    - nach Zündkerzen, Ölwechsel, Luftfilterwechsel fragen.


    In welchen Intervallen sollte das erfolgt sein? Gibt es sonst noch Dinge die wir beachten müssen? Vielen Dank schonmal!

  • VW
  • Na ja bei nem Diesel nach Zündkerzen fragen das macht mal. :wink:


    Zum Vierer sage ich immer wieder Elektronik, Elektronik und nochmal Elektronik checken. Alles was mit Komfort und Zusatzausstattung zu tun hat, geht beim Vierer gerne mal hops.
    Rost ist in der Regel kein Problem bei Golf 4, gut gucken sollte man aber dennoch.
    Nach den Fensterhebern fragen! Die elektrischen Fenster wurden ab Werk von Kunststoffteilen gehalten. Diese gehen oft kaputt und das Fenster fährt dann nicht mehr hoch. Die Austauschteile sind aus Metal.

  • Na ja bei nem Diesel nach Zündkerzen fragen das macht mal.


    Ist ja auch schon Freitag :/


    Danke für die schnelle Hilfe! Ist denn so ausser Zahnriemen sonst noch was zu beachten was den Motor angeht?


    Edit: Die Fensterheber stelle ich dann jetzt ahnlich wie beim Audi a3 vor? Da hatten wir schon das vergnügen weil diese Plastik Mitnehmer hin sind. Hat aber kein vermögen gekostet (wenn man es selbst macht).

  • Beim 4 er schauen Airbaglampe sollte kurz angehen bei eingeschalte Zündung, Heckklappe rost, Heckscheibe Waschdüse und beim Diesel sind 90000 km Intervall für den Zahnriemen.
    Sollte also zweimal gemacht sein mit Wasserpumpe. Kotflügel vorne in der Mitte da rosten die auch gerne.
    Ist unter den Innenkotflügel ein Gummi eingeklebt und der sammelt gerne Wasser.
    Auch da wo der Kotflügel und die Tür zusammen kommen ist so eine stelle, da ist der Ablauf vom dach und Motorraum, da sammelt sich der dreck.
    Das ist es was mir direkt einfällt

  • Zitat

    Beim 4 er schauen Airbaglampe sollte kurz angehen bei eingeschalte Zündung, Heckklappe rost, Heckscheibe Waschdüse und beim Diesel sind 90000 km Intervall für den Zahnriemen.
    Sollte also zweimal gemacht sein mit Wasserpumpe. Kotflügel vorne in der Mitte da rosten die auch gerne.
    Ist unter den Innenkotflügel ein Gummi eingeklebt und der sammelt gerne Wasser.
    Auch da wo der Kotflügel und die Tür zusammen kommen ist so eine stelle, da ist der Ablauf vom dach und Motorraum, da sammelt sich der dreck.
    Das ist es was mir direkt einfällt


    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! :)


    Nach 325.000km mit meinem TDI sind genau das die Roststellen. Ansonsten ist er unauffällig, nur der CD-Wechsler und das Navi-Laufwerk müssten mal gereinigt werden.