Original VW-Dachträger oder Nachrüstung?

  • Hallo zusammen,


    ich suche für meinen Jetta 2 einen Dachträger für eine Thule-Dachbox.
    Jetzt habe ich verschiedene Dachträger gefunden: Originale VW-Dachträger-Systeme und auch welche von Thule selbst.


    Zu welchem Dachträger-System würdet Ihr mir aus Eurer Erfahrung raten: Original oder Nachrüstung?
    Und wie bzw. wo werden die Dachträger genau am Fahrzeug befestigt? Und kann dabei der Lack beschädigt werden oder mache ich mir dazu unnötige Gedanken?


    Vielen Dank im Voraus.

  • VW

  • Ist das leider das beste Foto was ich von einem meiner Golf auf die Schnelle gefunden habe. Ist auch recht blöd fotografiert, da ich beim Foto Augenmerk auf den Votexspoiler gelegt habe.... :whistling:
    Aber ansonsten hat die Dachleiste, vorrausgesetzt man zieht die Schrauben net zu stark an und man achtet auf die Belastungsgrenze, keine Probleme damit. Die Dachleiste war eh schon recht zerschunden bei dem Golf. :wink:

  • Vielen Dank schon einmal an alle.



    Das wäre super.

  • Wobei ich bei meinem Atera Dachträger nie wirklich störende Geräusche wahrgenommen habe. Ausser natürlich wenn die Halter für Ski draufmontiert ist, aber das ist echt ne andere Kategorie...


    nachmotorumbauvtid.jpg

  • Also der Lack wird in der Regel nicht beschädigt, durch die Anbringung solcher Träger. Die werden meist an die Dachleisten geklemmt/geschraubt. Siehe hier:

    ... und zerknautschen die Gummilippe an der Unterseite der Dachleiste. Einmal defekt kannst die Dachleiste tauschen und Ersatz gibts ja nun mal nicht. Von daher lieber den Kofferraum nutzen der ja an Golf und Jetta mehr als ausreichend ist.

  • Hi


    ... und zerknautschen die Gummilippe an der Unterseite der Dachleiste. Einmal defekt kannst die Dachleiste tauschen und Ersatz gibts ja nun mal nicht. Von daher lieber den Kofferraum nutzen der ja an Golf und Jetta mehr als ausreichend ist.

    Der Kofferraum ist leider nicht immer ausreichend, deswegen montieren ja viele einen Dachträger!




    Gruss Micha

  • Aber meist um Pseudo-Retro-Schlitten, alte 50er Jahre-Koffer oder sonst was für einen Müll da oben zu transportieren! Mal ganz ehrlich, muß das sein? Wirkt doch eh albern und wer wirklich was zu transportieren hat ist mit dem üppigen Kofferraum sehr gut bedient. Ich kenne KEINEN der auch nur andeutungsweise für Umzug, Transport und Co. auch nur einmal einen Dachgepäckträger gebraucht hat (Ski mal ausgeschlossen). Für 20 € kann man PKW-Anhänger pro Tag mieten, also wozu das Dach belasten? Jeah... es sieht so Retro aus wenn irgendwelcher Haushaltsmüll auf dem Dach liegt, Koffer, Schlitten, Teddy oder Kegel... man eh... sowas ist Panne und mehr als OUT! Hier fährt so ein Hampelmann mit einem 32B so durch die Gegend, soll man solche Komiker Ernst nehmen? Ich glaube nicht!


    Edit: ECHTE Transporte via Dach* habe ich noch NIE auf einem PKW gesehen, egal ob neu oder alt. Bestenfalls diese Kasper-Schlitten-Koffer-Pseudo-Retro-Karren die allenfalls nur peinlich sind! *abgesehen von Dachboxen mit Wintersportzeugs

  • Und auch hier ein unnötiger Beitrag von dir!
    Jeder soll es doch so halten wie es ihm gefällt!


    Ich für meinen Teil nutze die Träger samt Box sehr viel.
    Auch schon dafür wenn ich mal den frisch gesaugten Kofferraum einfach nicht dreckig machen will!
    Und im Familienurlaub reicht auch der KR niemals aus,sodas auch dort die Box wieder ihre Verwendung findet.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen