86er Golf GTI 16V in Racinggrün

  • Danke für die Blumen. Auf den Bildern sieht man leider nicht die etlichen Macken die man halt nicht wegleugnen kann.


    Vorteil ist halt der elterliche Kfzbetrieb der manche Sachen einfach vereinfacht. Sei es Werkzeuge, Bühne oder auch jahrelange Erfahrung. Da gehen manche Sachen schon schnell von der Hand. Das ist dann schon wirklich effizient was man da schafft. Der Rest wie polieren und optische Arbeiten mache ich zu Hause in der Garage, so wie es neben Studium und Familie meine Zeit zulässt. Abends ne Runde Garagenjoga versuche ich aber schon oft zu machen. Es juckt halt in den Fingern.


    Aber wie gesagt erstmal soll er wieder auf die Straße. Der Rest kommt von alleine. Die RM waren halt erstmal die logische Konsequenz zwischen Optik und Nutzen. Habe jetzt noch eine Alternative im Ärmel die ich noch probieren werde. Die Felgen sind aus dem gleichen Jahr wie das Auto und auch 15 Zoll. Mehr verrate ich jetzt nicht. Denke aber das die Teile wirklich eine gute und zeitgenössische Alternative für den Wagen sind, auch im Hinblick aufs H Kennzeichen.


    Edersee müsste ich mal gucken ob es in meinen Terminkalender passt. Mal sehen.


    Ich bleibe am Ball und berichte weiter.


    Gruß Sven


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  • Wieder ein kleinen Schritt weiter. Motorraum soweit wieder zusammen und soweit gereinigt das es wieder gut aussieht. Der Innenraum ist auch wieder komplettiert und die ganzen schadhaften Stellen des Kabelbaums habe ich erneuert und alle Elektrikbasteleien der Vorbesitzer entsorgt. Schade das man an solchen Sachen immer so lange sitz. Aussen ist er jetzt komplett fertig poliert und soweit ausgebessert das man den Zustand ertragen kann. Gefällt mir eigentlich jetzt recht gut, kann ich also auch wohl erstmal mit leben. Heute sind die neuen Felgen auch eingetrudelt. Hab eine direkt probemontiert. Gefallen mir sehr gut, Baujahr der Felgen stimmt mit dem des Autos überein, was ich schon extrem sexy finde. Ist aber halt was komplett anderes als die BBS RM, finde ich optisch eine Spur aggressiver, finde aber das die Felge gut zum Wagen passt.





  • Ich hätte noch eine große 50mm Ansaugbrücke und die passenden Radhausschalen inkl Luftführungen für die 16V Lippe. :] 
    Bei Interesse per PN melden.

    Wer nur in der geistigen Lage ist ein Gaspedal digital zu betätigen, braucht halt zwingend 4WD!
    Echte Männer fahren analog und 2WD!

  • Wirklich ein schönes Auto, das mir sehr gut gefällt, gerade auch mit den 'agressiveren' Felgen. Die passen eben auch, weil sie traditionell sind und vom Stil her aus der Bauzeit des Autos stammen. ATS Cup hätten ihm daher wohl auch gestanden.


    Ole, es wäre schön, wenn Du zumindest für einen Tag (=Samstag, 5.7.) an unserem Treffen vorbeischauen würdest. Das gäbe Dir die Möglichkeit, das Auto einmal live zu sehen und uns natürlich die Option, am Lack einen Geschmackstest zu machen.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Radhausschalen mit Luftführungen liegen hier schon, hatte bisher nur keine Zeit die dranzufummeln. Die Turbos sind leider stellenweise am Klarlack unterwandert, ist ja keine Seltenheit, werde die polieren, ne andere Möglichkeit bleibt ja nicht. ATS Cup ist nicht so mein Geschmack, bei manchen Kisten sehen sie OK aus, aber meins wäre es wohl nicht auf dem 16V gewesen. Bin aber auch kein großer Fan von der Cup Felge, fand ich schon immer nicht so wirklich schön.


    @ HerrDoktor: Sven nicht Ole, soviel Zeit muss sein :D

  • Mich würde mal interessieren wieviele dieser seltenen
    KRs in dieser megageilen Farbe hier bei uns noch existieren.
    Sie sind wahrscheinlich extrem vom Aussterben bedroht!
    Also ich kenne nur drei Fahrzeuge.


    gr.

  • Ich hatte mir auf der Suche auch einen in den Niederlanden angesehen, das war nen 5 Türer in Racinggrün. Der war aber ne Bastelbude erster Güte. Denke das nen 5 Türer extrem selten ist.


    Heute mal kurz eine Ronal angefangen aufzubereiten, leider hatte ich kein gescheites Polierwachs mehr für die Scheibe und die Schleifmittel waren leider nur noch bis Körnung 600 vorhanden. Jetzt werde ich aber bis Mitte März wegen anstehenden Prüfungen mein Arbeitseifer ein bisschen bremsen müssen. Das geht vor.


  • Gestern noch mal eben den Beifahrersitz auf Höhenverstellung umgebaut und den Verstellbereich des Fahrersitzes noch ein bisschen erweitert. Jetzt lässt es sich auch mit 193 Körpergröße und Schiebedach angenehm sitzen. Direkt noch innen einmal vernünftig sauber gemacht. Herrlich.


    Dann habe ich noch eine gute alte Fahrertür am Wochenende ergattert. Die werde ich dann lackieren und umbauen, ist mir lieber als die eh schon schlecht ausgebeulte und mies gespachtelte originale wieder hinzubekommen. Ausserdem hat so der Lacker auch keine Chance das Auto und die ganzen Falzen einzunebeln. Neben dem Volk muss man ja eigentlich die ganze Zeit nebenstehen damit nichts verwackelt. Dann besser so und ich kann mir sicher sein, keine Spachtelscholle auf der Tür durch die Gegend zu fahren.


    Optisch bin ich jetzt erstmal durch. Die Tage noch Technik, TÜV und anmelden. Ich freu mich schon.




  • Hi,


    wie hast du den Beifahrersitz auf höhenverstellbar umgebaut?


    Wurde das komplette Untergestell getauscht?


    Ich möchte gerne meinen Fahrersitz umbauen weil man auf den unverstellbaren Sitzen sehr hoch sitzt.


    Viele Grüße


    Stefan