Wo sind die Limited Edition's hin?

  • octirolf
    Das stimmt alles was du schreibst!
    Was ich nur so ätzend finde, dass hier im Forum so oft über Autos hergezogen wird die nicht mit original Teilen versehen werden, weil die Autos ja so alt sind und man sie doch bitte original halten soll.
    Aber gleichzeitig wird der eigene CL mit Teilen vollgepumpt. Diese Teile mögen dann zwar original sein, aber das Auto ist es dann auch nicht mehr.


    Wie gesagt es wird mit zweierlei Mass gemessen. :(

  • Diese Teile mögen dann zwar original sein, aber das Auto ist es dann auch nicht mehr.


    Stimmt!
    Ich zitiere mal aus dem Gedächtnis einen Auspruch aus einem anderen Forum: "Originalität heist in erster Linie hart sein zu sich selbst"

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Ich sehe es genauso. Ich liebe den Zweier nach wie vor, aber meiner Meinung nach haben sich die Deutschen ein bisschen zuviel von F&F anstecken lassen. Die Joghurtbecher, die man manchmal gesehen hat, waren (für mich) etwas anstrengend.


    Die Engländer machen es richtig, wenn man sich ab und zu die PVW ansieht. Die stellten vor ein paar Monaten übrigens zu recht fest: "The german scene is not dead". Stimmt, denn wir haben den Absprung rechtzeitig geschafft: Gut erhaltene Originale (denen ich persönlich jetzt auch nicht so viel abgewinnen kann, wenn es kein Sondermodell ist, genau wie den F&F-Kisten) und fantastisch aufgebaute Einser und Zweier, die weltweit Anerkennung finden (Kläbigs Einser (Shine), Bobas Zweier (Perfomance)) usw. usw.


    Die deutsche wassergekühlter VW-Szene ist so bunt wie nie. Da ist doch für jeden was dabei :thumbsup:

  • Ich habe oft das Gefühl in diesem Forum wird mit zweierlei Mass gemessen.
    Modernes Fahrwerk, tieferlegen (womöglich sogar die Radläufe anpassen) andere Felgen als aus dem VW Programm usw. ist oft ein großes No-go, das Auto ist versaut. "Wieder einer weniger"
    Aber irgend nen Golf mit Vortex und Hella Teilen und allem was das VW Regal hergibt aufmöbeln, dazu noch nen H4 Booster, ja das ist dann wieder super geil. ?( 


    Ich denke nicht, dass sich die User hier so sehr an "Fremd-Felgen", Fahrwerken oder ähnlichem Kleinkram reiben.


    Aber Deine Beorbachtung ist schon richtig, soweit es um die 'nicht-zeitgenössischen' Veränderungen geht. Wenn man das Forum als Ganzes betrachtet, besteht hier scheinbar ein Widerspruch. Meiner Meinung nach ist der Widerspruch aber wirklich nur scheinbar. Denn es treffen innerhalb dieses Forums zwei Seiten aufeinander: Zum einen sind da die "Traditionalisten", die ihr Auto eher als Kulturgut und Hommage an die 80er begreifen. Aus deren Sicht gilt es, das Auto 'original' oder jedenfalls zeitgenössisch getunt zu halten. Zum anderen sind da diejenigen, die in dem Golf ein sehr gutes Auto sehen, das man mit den eigenen Fähigkeiten und Mitteln zum Traumfahrzeug verändern kann. Und wie in Träumen sind eben für die Realisierung des Traums keine Grenzen vorhanden; es ist alles erlaubt, gleich ob es neuartig oder althergebracht ist.


    Diesen Widerspruch hat man immer, wenn es um alte Autos geht. Die in meinem oben zitierte Artikel zum Ausdruck kommenden Möglichkeiten treffen in der Old- und Youngtimer-Szene permanent auf geteiltes Echo. Der Golf, die "Tuning-Basis" der 80er, fängt jetzt, wo er ebenfalls Oldtimer wird, diese Differenzen ein wie ein Brennglas, stärker, als bei allen älteren Oldtimern. Ich würde mich daran nicht so sehr stören. Die Geschmäcker und Ansichten gehen da eben auseinander. Aber es bleibt eben auch dabei - wie ich es oben geschrieben habe - dass aus Sicht der Young- und Oldtimer-Szene neuartige Umbauten eher als "Sünde" angesehen und diese Leute nicht ernst genommen werden.


    Im Übrigen ist es auch richtig, dass 'neue' Umbauten häufig eine beachtliche Perfektion udn Präzision zeigen. Kein Zweifel.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Red z.B. habe ich nach meinen Vorstellungen und aus ganz persönlichen Gründen FÜR MICH gebaut, nicht für irgendjemand anderen und schon gar nicht für ein Forum.
    Spricht mich jetzt einer darauf an, dass der ja sooo niemlas nicht eine 'H' Zulassung bekommt, dann ist das eben so! Das war mir von vorneherein klar und ich habe meine persönlichen Vorstellungen umgesetzt.

    Kann ich für Golfi und mich so ziemlich unterschreiben.
    H-Zulassung kann ich eh abschreiben, da ich Golfi, wenn auch mit recht geringer Fahrleistung, als Alltagsfahrzeug nutze, und das nach Möglichkeit auch noch die nächsten 25 Jahre.
    So wird Golfi dezent aufgewertet, wie ich ihn haben will. Und ja, auch mit "Licht-Update" via Relais.



    PS: Irgendwie sind wir inzw leicht off-topic ;)

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    http://cailb.over-blog.com/

  • Ist nur eine Überschrift das sich die karre mehr Leute ansehen.


    Ach was, glaubst du echt, jemand ist so dreist? 8o

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Wo fange ich an? Es ist die Abwesenheit sämtlicher Merkmale, die einen Ltd. auszeichnen


    - gl-stossis verbaut statt schmaler
    - EdiOne-Sitze statt normaler Ledersitze
    - Grill ohne blauen Rand
    - nicht einmal annähernd auch nur EIN Hinweis auf einen Limited, bspw. Die Plakette, Vw-Motorsport-Embleme etc.
    - keine BBS-Felgen


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Das war jetzt das Offensichtlichste, das man hätte als erstes nennen müssen. :rolleyes:


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Und dass es die Ltd's NUR in schwarz gab!
    Mal so aus meinem Gedächtnis heraus, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.


    - Syncro
    - 4-türer
    - schwarz
    - US Stoßstangen (klein)
    - NUR "Einfachgrill" ohne Zusatzscheinwerfer
    - blaue Umrandung am Grill
    - VW-Motorsport Plaketten vorne und hinten
    - BBS Felgen
    - Plakette mit Nr. im Motorraum
    - Lederausstattung
    - 16V60
    - KEINE Klima möglich, weil kein Platz!


    Wer noch was weiß, kann ja meine Liste erweitern/verbessern

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Also das der Limited die US Stoßstangen hat wusste ich bisher nicht.
    Aber nachdem ich die Bilder eben mal alle gezoomt hab, es stimmt wohl.
    Die Blinker haben nur eine befestigungsschraube und die Stoßstange hat keinen Ausschnitt fürs Kennzeichen.