Gregs 83er Golf 2 - Back to the roots - ER LEBT!!!

  • Hallo liebe Gemeinde,


    mein Golfi hat einen großen Bruder bekommen :D Es handelt sich um den 83er von team-nordschleife , den er aus Platzgründen los werden musste. Leider wurde er vom vorletzten Vorbesitzer böse misshandelt - der Typ machte optisch eine Ratte draus :pinch: Nachdem er dann zu seinem letzten Vorbesitzer kam, wurde er von irgendwelchen Idioten geklaut, die dabei unnötig viel Schaden am Lenkstock und im Motorraum angerichtet haben :cursing: :cursing:


    Nun ist er also bei mir und wartet dadrauf, dass ich die Restauration fortsetzen kann, was allerdings vor nächstem Frühjahr nicht geschehen wird. Zum glück ist sogut wie alles vollständig vorhanden, so dass ich vorerst mal nur die Teile besorgen muss, die bei dem Diebstal kaputt gemacht wurden. Das ist auch ganz gut so, denn alleine im Lack steckt genug arbeit drin....


    Zu den Daten:
    -83er Bj. und Ez.
    -MKB: EZ
    -Automatik Getriebe
    -112tkm Laufleistung laut Tacho
    -Lack: Papyrusgrün (LB6V)
    Alle angaben unter Vorbehalt, denn der Zettel im Kofferraum ist nicht mehr vorhanden, weshalb ich mir die Daten von der DW Datenbank zusammengesucht hab :wink:


    So, nun mal Bilder:

  • Ich unterschätze die Herrausvorderung jeden Falls nicht. Die Sache mit dem Lack wird auf jeden Fall eine harte Geduldsprüfung werden und auch der rest ist nicht ohne!


    Wird sich auf jeden Fall ne ganze Zeit hinziehen, da ich ja eh nicht immer Zeit hab, was zu machen, finanziell keine großen Sprünge machen kann und ich hab ja noch meine "Blaubeere", die nächsten Oktober zum TÜV muss. Da sind dann dafür auch noch ein paar kleinigkeiten zu machen - Querlenker, evtl. Gummilager hinten, Frontscheibe, hinten neue Bremsbeläge und und und. Das hat dann natürlich Vorrang :wink:

  • Hi

    Zitat

    Alle angaben unter Vorbehalt, denn der Zettel im Kofferraum ist nicht mehr vorhanden, weshalb ich mir die Daten von der DW Datenbank zusammengesucht hab :wink:


    Wurde wohl das Ganze Heckblech getauscht oder samt vw Zeichen in der mitte große auspuff Aussparung und der besagte aufkleber .Wegen Rost ? oder wegen faceliftumbau?

  • Autsch :pinch: Aber den bekommst du schon wieder hin. Ein 83er steht ja auch nicht an jeder Ecke. Wird einiges an Arbeit sein, aber wenn er dann wieder schön schick da steht wird dein Grinsen im Gesicht und der Stolz einen Golf 2 ersten Baujahres zu haben umso größer sein. :wink: Nur Mut und nicht aufgeben. Find ich auf jeden Fall super, dass du den Golf retten willst :]

  • Hi


    Wurde wohl das Ganze Heckblech getauscht oder samt vw Zeichen in der mitte große auspuff Aussparung und der besagte aufkleber .Wegen Rost ? oder wegen faceliftumbau?

    Ja, wie ich den wagen beim Michael das erste mal gesehen hab, hatte ich auch erst gesagt "hier, das ist doch niemals ein 83er, der hat das Facelift Heckblech"


    Aber im Brief steht Ez. 83. Den monat weiss ich grad nicht, weil er noch die Papiere zu dem Auto raussuchen muss. Als wir den zu mir gebracht hatten, war er unter Zeitdruck, weil der Trailer zurück musste. Deshalb war fürs Raussuchen keine Zeit. :wacko:


    Wir gehen auch davon aus, dass das Blech mal komplett ersetzt wurde. Das aber wohl professionell vom Karosseriebauer, denn man sieht keine Spuren einer Reparatur :thumbsup:



    Ich konnte mich übrigens vorhin einfach nicht bremsen etwas an ihm zu machen. Also hab ich schon mal Kabel sortiert, Schläuche die nicht kaputt geschnitten wurden beim Diebstal wieder angeschlossen und Gaszug und Gangwahlgeraffel angeschlossen :]


    Im anhang gibts noch ein Bild vom Gaszug und Gangwahl Anschluss und eins vom KI :wink:


    edit:
    Danke Thomas, ich finde die Farbe auch richtig schön :D Selbstverständlich werde ich euch von allem berichten, wenns was Neues gibt :wink:

  • Gregor ich hoffe ja ganz schwer das Du ihn wieder zum Leben
    erwecken wirst. Du musst dir nur noch ein neues Zündschloss besorgen.


    Brief habe ich gefunden. Ez:10/83 produziert:09/83 in WOB.


    Wenn er fertig ist darf ich aber auch ne Runde drehen.

    100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
    und bald zusätzlich
    100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D 

  • Klar mach ich den wieder Fertig!

    Du musst dir nur noch ein neues Zündschloss besorgen.


    Und noch hier und da ein paar Kleinteile, die kaputt gemacht wurden, als der dir weggeklaut wurde. Die Idioten haben doch tatsächlich die Benzinschläuche kaputt geschnitten :cursing:


    Dann fehlt noch das Rohr für die Ansaugluftvorwärmung, ein stück Ansaugrohr (dieses weiche und flexibele). Vorhin auf dem Schrottplatz hab ich nichts der gleichen finden können. Dafür aber das stück Formschlauch, das vom Ventildeckel zum Luftfilterkasten geht.


    Einige Kabel konnte ich auch schon zweifelsfrei zuordnen und anschließen :thumbsup: Die Kabel vom Temp.Fühler und das Kabel, was an den Sensor links am Motor kommt, hab ich noch nicht gefunden :| 
    Dann gibts noch zwei Kabel, die ich noch nicht zuordnen kann.
    Dazu hab ich ein Bild im Anhang:
    - Zum einen das grün umrandete. Innerhalb des Kabelradius hab ich kein Gegenstück zu diesem Stecker finden können.
    - Zum anderen das rot umrandete. Es beginnt unter dem gelb umrandeten Aluminiumteil, das am Vergaser dran ist. Von Länge, Form und Größe her würde es an den orange umrandeten Pin an der Zündspule passen. Aber gehört es wirklich dahin?
    Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.


    Außerdem wurden gerade und y-förmige verbindungsstücke von den Unterdruckschläuchen Zerstört. Die konnte ich leider auch noch nicht beschaffen :wacko: Wenn einer von euch so was liegen hat und mir verkaufen möchte wäre das echt super :]

    Wenn er fertig ist darf ich aber auch ne Runde drehen.


    Klar! Du wirst nach mir der Erste sein, der ne Runde drehen darf :D


    Braunes Armaturenbrett? Nice, ist der rest auch braun?

    Komplette Innenausstattung, bis auf Seitentaschen, Schalt... ähhh Automatikwählhebelkulisse und die Ablagen unterm A-brett. Für letzteres hab ich vorhin aufm Schrottplatz aber auch schon braune Teile gefunden. War sogar ne Große mittelkonsole in braun dabei. Ich weiss aber noch nicht, ob ich die einbauen werde, denn ohne Mittelkonsole gefällts mir in diesem Fall momentan irgendwie besser, aber mal sehen. Für die drei Teile hab ich übrigens 20€ da gelassen :thumbsup:


    Verdammt..... wollte ich nicht bis nächstes Frühjahr garnichts machen?? War wohl nichts, dafür hab ich aber schon ne Menge getan :wink: Die Katze lässt das Mausen eben einfach nicht, ihr kennt das ja :P


    Bis dahin, gruß
    Greg


    edit:
    Ach so, im Vergaser sind zwei Drosselklappen und die hintere Drosselklappe öffnet nicht :( Könnte da irgend eine Verbindung abgebrochen sein? Ich kam bislang noch nicht dazu, den Vergaser auszubauen, weil ich bislang nur im dunkeln dazu kam ein paar kleinigkeiten zu machen. Mit Taschenlampe in einer Hand gestaltet sich der Ausbau halt etwas schwierig :pinch:

  • Zum Glück wurde nicht alles durchgeschnitten und ja, er soll Original bleiben/wieder werden und als Oldtimer zurück auf die straßen kommen, wenn ich fertig bin :thumbsup:
    Bis da hin ist es aber noch ein langer Weg. Ich gehe mal von mindestens 2 Jahren aus, eher mehr :P

  • Nun sind die Unterdruckschläuche, die über das y-stück zusammengehen wieder verbunden. Ich hab noch ein t-stück mit kleinen Gummischläuchen gefunden, was ich jetzt verbaut habe. Da sich die Enden vom alten Verbindungsstück aus den Schläuchen nicht mehr entfernen ließen, musste ich die Schläuche kürzen, was sie natürlich zu kurz machte. Also hab ich von einem Stück Unterdruckschlauch kleine Stücke abgeschnitten, die nun als Verbindungsstücke zum tstück dienen, an dem ich die kleinen Gummischläuche dann gleich dran gelassen hab :thumbsup:


    Aber seht selbst :]

  • Interessantes Projekt :] 
    Find ich gut, daß der inkl. Motor weitgehend original bleiben soll. Mir persönlich wäre es aber wohl doch zuviel Arbeit, gerade das Äußere würde mich abschrecken, da ist ja eine komplette Neulackierung fällig, obwohl es bestimmt einige gibt, die ihn so als "Ratte" fahren würden. Von daher ist Dein Zeitplan schon realistisch :D

  • da ist ja eine komplette Neulackierung fällig

    Genau das will ich ja vermeiden. Da werden unmengen an Beize dran drauf gehen, aber das lohnt sich. Da der Originallack nicht angeschliffen wurde, spekuliere ich darauf, dass ich den größten Teil des Originallacks retten kann und nir partiell nachlackieren muss. Das, was bis jetzt vom "Rattenlack" wieder runter ist, wo man das Grün wieder sieht ist auch mit Beize runter gegangen und der Lack da drunter ist in einem guten Zustand :]