Mein 91er (F&I) GTI - Daily Driven

  • Hallo Ihr lieben Leute,


    hier ist sie nun, die Fotostory zu meinem vierten 2er Golf.
    Vorweg, für alle, die mich noch nicht kennen , etwas über mich:


    Ich bin der Thomas aus der Nähe von Kassel. Ich bin ein viertel Jahrhundert alt und arbeite im Büro im VW-Werk in Baunatal (seit kurzem mit unbefristetem Vertrag :-) )


    Bisher habe ich fast immer abwechselnd Golf 2s und BMW E30s bessen. Mein erster 2er war ein krass getunter Oakgrüner GT mit 360Tkm. Den habe ich damals wieder auf einigermaßen normale Optik zurückgebaut. Letztendlich hatte er ein 40/40-Fahrwerk, ATS Cup Felgen, eine Jetta-Front (bäääh) und GL-Stoßstangen.
    Dieser musste meinem zweiten E30 mit Reihensechszylinder weichen, der sich (rostmäßig) als Fass ohne Boden herausstellte. Durch Zufall fand ich einen Oakgrünen GT aus Rentnerhand mit ziemlich guter Ausstattung (EFH, Sitzheizung, etc.). Der bekam damals coole, dunkle Klarglasscheinwerfer und Blinker, ein 60/40 Supersport-Fahrwerk und 15Zoll BBS Felgen. War ein tolles Auto, aber der Klang und die Laufruhe des E30-Motors gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Außerdem wollte ich zu diesem Zeitpunkt ein Cabrio haben.
    Der Golf und meine KTM mussten weichen und es kam ein rotes E30-Cabrio, welches ich heute noch habe und welches mein Ein und Alles ist. Es ist schon seeeehr viel Geld darin versunken.
    Anfangs bin ich das Cabrio noch im Alltag und über einen Winter gefahren. Danach kam ein 35i AAM als erstes Winterauto, den ich aber gehasst habe.
    Ich wollte unbedingt einen 2er als Winterauto. Ich schrieb dem Mario (aus den Bomberthreads bekannt) hier über das Forum eine PN, ob er denn nicht zufällig grade seinen schwarzmatten 2er verkaufen will. Wie der Zufall es will, wollte (oder musste) Mario den Bomber in der Tat loswerden und ich hatte wieder einen Golf 2 :-) 
    Der Bomber wurde nicht nur Winter- sondern Alltagsauto, sodass das Cabrio nun nur noch bei gutem Wetter aus der Garage kommt.
    Die Bomberzeit war eine tolle Zeit. Man musste sich einfach nicht um Beulen oder Kratzer sorgen machen udn konnte sich jederzeit an den Blicken der anderen Verkehrsteilnehmer erfreuen.
    Nach Abschluss meines Studiums war ich der Meinung, dass ich mit dem nun verdienten Geld ein bequemeres Auto für meine nicht sehr kurze Arbeitsstrecke haben möchte.
    So kaufte ich mir einen E46 325i Touring -ein tolles Auto! Rein finanz- und Platztechnisch musste ich den Bomber nicht verkaufen. Nach einigem Überlegen entschied ich aber, dass der Wagen zu schade ist, um in der Scheune rumzustehen (zumal der Tüv grad frisch gekommen war). So fand ich hier übers Forum den besten Käufer, den der Bomber verdient hat.
    Die Sehnsucht nach dem Golf 2-Feeling wurde im Laufe diesen Jahres immer größer. Es kam mir gelegen, dass Schwiegervater und ich entschieden, im kommenden Jahr das 1er Cabrio meiner Freundin zu restaurieren. Danach soll der 1er keinen Winter mehr sehen. Also brauchen wir ein Winterauto...und da kam (endlich) wieder der Golf 2 ins Spiel :D
    Meine Freundin denkt noch, dass ich den Golf 2 als Winterauto für sie gekauft habe, aber es ist vielmehr für mich, damit ich wieder basteln kann 8) 
    Vermutlich wird der GTI auch kein Saisonkennzeichen bekommen, aber pssssst 8o


    So nun genug gelabert, kommen wir zu meinem Neuerwerb, dem Fire and Ice GTI.
    Fakten sind, dass er günstig war, weil der Motor massiv Öl verbrennt und der Wagen keine Historie und jede Menge vorbesitzer hat.
    Ich muss zu geben, dass ich (bis auf die Außenfarbe) kein großer Fan des Fire and Ice bin.
    Daher habe ich schon Pläne geschmiedet, wie der Golf mal aussehen soll. Die Rückrüstung auf Fire and Ice (bzw was noch davon da ist) soll aber definitiv möglich bleiben.



    Der Wagen wird bis spätestens übernächsten Winter vor allem technisch, aber auch optisch auf Vordermann gebracht.




    Heute habe ich angefangen eine Bestandsaufnahme zu machen...und...ich bin positiv überrascht. Rost hält sich wirklich in Grenzen (oberhalb vom Tankstutzen ist er durch) und der Karosserie und der Lack dürften für ein relativ gutes Endergebnis reichen. Wenn ich fertig bin mit dem F&I, möchte ich einen zuverlässigen und nett anzusehenden Alltags-Youngtimer haben. Kleine unschöne Stellen werden bleiben. Rost wird so gut es geht beseitigt und ordentlich versiegelt. Es kann allerdings sein, dass sich meine Zukunftspläne mit der Zeit noch ändern werden :thumbsup:



    Scheinbar hatte er mal einen Treffer an der Front. Der Schlossträger und die Stoßstange sind nämlich Zubehörteile. Das Batterieblech muss ersetzt werden, wegen Rost.



    Diese Sitzausstattung wird wahrscheinlich Einzug halten. Ich bin schon fleißig auf der Suche nach passenden Türpappen.



    Das sind (neben dem Motor) die größten Baustellen. Dazu gibt es noch viele kleine (Blinker gehen nicht, Himmel hängt hinten runter, usw)
    Äußerlich wird er sich Optisch noch verändern. Das TA-Schrott Gewindefahrwerk will ich duch ein Komfortableres festes Fahrwerk von AP ersetzen und anderen Felgen wird es defintiv auch noch geben. Fahrwerkstechnisch möchte ich auch ziemlich viel (wenn nicht alles) neu machen.


    So long. Das waren erstmal die Neuigkeiten von mir.

  • Jetzt fühle ich mich aber geschmeichelt und ein wenig unter Druck bzw. Zugzwang gesetzt :D Danke für die Blumen ;)


    Sehr cool mal die ganzen Hintergründe und Beweggründe zu erfahren, so kann man das alles Klasse nachvollziehen. Ich wünsche dir (und natürlich auch deiner Freundin :D) viel Spaß mit dem GTI, und bitte versorge uns regelmäßig mit Bildern etc.! Freue mich.

  • Wenn ich diese Felgen bisher äußerst unpassend am Golf 2 fand (zu rund und zu glitzern) - mit diesem Lack, der Tieferlegung, den breiten Stoßstangen und der Schweller-Radlaufverbreiterung-Zierleisten-Kombination von der Form her sogar passender als die Originalen F&I-Felgen, weil sie die doch recht runden Formen aufnehmen. Äußerlich finde ich den todchíck, so wie der da steht, nur nicht verbasteln - und vertausche mir nicht die Spiegel mit denen deines Cabrios :D. Dein Konzept hört sich ganz vernünftig an - Rost weg und Fahrwerk neu - der Rest ist auch noch später leicht zugänglich.


    Die Farbe der Sitze kann ich mir nicht so recht im Dark Violet der Karosserie vorstellen - außer der Originalen Ausstattung wüsste ich jetzt aber auch nichts passendes - außer Leder schwarz oder beige.


    Ich fahre selbst im Sommer ein E30-VFL (M20B20) - so prächtig wie er sich anhört, aussieht und läuft, so veraltet ist er auch - von unten raus lahmer als ein 70PS-Golf und mit 9l/100km auch nicht mehr zeitgemäß - aber eben immer wieder schön zum ansehen :P

    Äh... nein, das ist keine Winterschlampe, sie ist MEINE, die geht nicht mit jedem, und erst recht nicht ohne meine Erlaubnis.

  • Bei der Optik des Gesamtpakets muss ich dir wirklich recht geben, Robert. Die Felgen und die Tiefe passen recht gut mit dem Fahrzeug zusammen.
    Mir sagt die Optik allerdings überhaupt nicht zu. Vielleicht wird es der ein odere andere Verbasteln nennen, was ich mit dem F&I vor habe, aber wie gesagt....es wird zurückrüstbar sein und mit OEM-Teile passieren. Und E30-Teile gehören an den E30 ;-)


    Ich finde die Ausstattung vom Fire And Ice einfach so dermaßen hässlich, dass ich die definitiv nicht drinlassen werde. Die graue Ausstattung liegt halt noch da und wird daher erstmal reinkommen. Du hast schon recht, dass diese bunten Farbtupfer nicht soooo gut passen...aber allemal besser als Lila-Pink und Blau :D


    An einem B20 kann man in der Tat nur den Klang und die Laufruhe gut finden, hatte da auch schon zwei Stück von. Mein Cabrio war ursprünglich auch ein 320i, jetzt aber ein B25. Und diesen Motor finde ich einfach nur toll. So schön simple Technik und der Anzug reicht mir vollkommen. Der Verbrauch ist auch geringer als beim B20 :-)

  • Nicht nur die Farbtupfer, auch das Grau-Anthrazit-Irgendwas passt nicht so recht. Aber es gibt wohl keine umstrittenere Ausstattung als die des F&I. In meinen Augen gibt es ungefähr gleich viele schönere und hässlichere - also mir ist sie relativ egal, aber in Verbindung mit einem gepflegten Restwagen in eben diesem Dark-Violet, ist sie kaum mehr zu toppen. Vielleicht durch diese hier noch: http://www.ebay.de/itm/261329828130?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649 oder die: http://www.ebay.de/itm/261329836808?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649 wobei die letztere schon wieder fast langweilig aussieht. Aber so viel auszugeben ist nicht jedermanns Sache - meine schon gleich gar nicht.


    Ich bin mal gespannt, auf das Projekt

    Äh... nein, das ist keine Winterschlampe, sie ist MEINE, die geht nicht mit jedem, und erst recht nicht ohne meine Erlaubnis.

  • Die erste Ausstattung würde mir sehr gut gefallen aber:
    So eine teure Ausstattung, auf die man sich nur mit Stoffhosen setzen will, möchte ich in dem Golf nicht haben. Der Golf soll wie gesagt ein Alltags-Zweitwagen werden, der mir nicht für alles zu schade sein soll...dafür hab ich schon den E30 :D


    Die graue Ausstattung wird ja auch nur vorerst hineinkommen. Ob und wie lange sie drin bleibt ist ja noch nicht gesagt. Erstmal gibts andere Baustellen.


    Felgen werden vermutlich Ronal LS :-)

  • Hey,
    Schöner Zweier, gefällt mir ganz gut!
    Das mit den grauen Sitzen halte ich persönlich jetzt auch nicht für die beste Idee, aber mal schauen wie's nachher aussieht!
    Ronal LS Felgen finde ich super! Die wollte ich auch für meinen.. Finde die sogar fast schöner wie die BBS RM um ehrlich zu sein.. ;)
    Viel Erfolg mit deinem GTI wünsche ich  :thumbsup: 

  • Danke Fränk :-)


    Jetzt, wo ihr alle Bedenken an den grauen Sitzen äußert, kommen mir auch langsam erste Zweifel. Naja schauen wir mal!
    Eins ist sicher, wenn ich damit fahre, wird keine originale Fire and Ice Ausstattung in dem Golf sein.


    Ich find die Ronal auch toll, weil sie so ein schönes, glänzendes Bett haben. Ich brauche ein Bett, damit es mir gefällt :D

  • So, an dem Motor vom F&I ist wohl entweder Kopf, Kopfdichtung oder Kolbenringe platt. Aber das werde ich im kommenden Jahr ganz geschmeidig analysieren, denn ich hab für einen schmalen Taler :D (Ich kann dir nicht genug danken, Mirco) einen PF mit Getriebe und allem drum und dran bekommen. Der bekommt jetzt noch neue Kurbelwellensimmerringe, evtl Kupplung und Kurbelwellenlager und kommt dann in den F&I.



    (Wenn ich das Bild nicht verwenden soll, bitte Bescheid geben Mirco)


    Außerdem habe ich meine obligatorischen schwarzen Rückleuchten eingebaut....:D Eigentlich erstmal nur, weil an denen dichte Dichtungen dran sind :-)

  • Ich finde die Rot-Schwarzen ehrlich gesagt schöner als die Schwarzen, da sie dem ganzen etwas Kontrast verleihen. Ansonsten vielleicht rote Fifft? ;)
    Wenn du noch PF Teile brauchen solltest, melde dich ruhig bei mir, habe noch 3 Motoren hier liegen ;)

  • Exakt diese Rückleuchten waren schon an 3 meiner nun 4 Golfs verbaut. Nur mein erster GT hatte sie nicht tragen dürfen, weil ich sie erst später bekommen hab. Ich finde auch, dass die Rückleuchten gut zu dem Lack passen. Ich muss aber auch zugeben, dass kein Kontrast mehr da ist....aber der soll anderweitig kommen ;-) Außerdem sind so Rückleuchten ja seeeehr schnell mal getauscht.


    @Fränk: Merke ich mir, Danke :-)


    Martin : Es war pures Glück wie ich an das Auto und zur krönung an den Motor gekommen bin. Erzähle ich dir dann mal. Es MUSS scheinbar Schicksal sein, dass ich wieder Golf 2 fahren soll.

  • Wir kommen der Sache näher:


    8o:]:love:



    Ist nur ne Anprobe. Ich musste einfach sehen, wie es ausschaut und mir gefällt es einfach so viel besser mit der schmalen Stoßstange :love: 
    Lust auf groß basteln habe ich nicht bei dem Wetter, daher mach ich eher unsinnige Sachen. Hab z.B. auch die grauen Sitze eingebaut, obwohl die eh wieder raus müssen, weil ich den Teppich zum reinigen rausschmeißen will :P Gefallen mir aber ganz gut die Sitze. Grau passt immer. Da die originalen Türpappen ziemlich fertig sind, werde ich diese vielleicht mit Kunstleder beziehen...ist nur so eine Idee.
    Die richtig großen Aktionen, wie das umpflanzen des Motors werden aber erst im Frühjahr stattfinden :whistling:


    Übrigens: Dieser du**e Aufkleber auf der Heckscheibe kommt noch weg!

  • Glück, pures Glück....vom gleichen Kollegen, von dem ich auch den Motor habe (vielleicht meldet er sich hier ja auch mal zu Wort :-) )
    Die Keder sind allerdings fertig....und es ist nur die Heckstoßstange. Vorn hab ich ne normale in KS aufm Schrott für 20€ ergattert. Ich werde (vorerst) wohl bei der hinteren die Keder entfernen und sie durch silberne Klebefolie ersetzen.