Kann gelöscht werden!

  • Was willst du denn hören?
    Hellseher sind wir alle nicht und auch wenn der Spruch schon ziemlich abgenutzt ist:
    Eine, nicht mehr frei käuflich erwerbbare Sache ist genau soviel wert, wie jemand bereit ist dafür zu zahlen.


    Verlangen kannst du was du willst, du musst nur einen finden, der auch bereit ist das zu zahlen!

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Wollte mal Fragen was ihr meint wieviel ich für meinen Golf 2 Flair jetzt und in paar Jahren (2,5,10) wohl verlangn könnte.


    Soll ich lieber mit dem Verkauf warten bis es ein Oldtimer ist?.


    Ich denke es kommt dem Lesen im Kaffeesatz gleich hier Mutmaßungen anzustellen wie viel der Wagen in 2, 5 oder 10 Jahren wert sein wird. Der Flair ist ein Sondermodell, ja. Aber auch eines mit einer sehr individuellen Note, dass vielleicht nicht jedem so zusagt (Bezugmuster z.B.). Ob mit Golf 2 jenseits von Rallye Golf, GTI, G60 und Country erhebliche Preissteigerungen zu erwarteten sind wage ich grundsätzlich mal zu bezweifeln. Zumal Käufer dann auch perfekte Exemplare wollen. Dazu müsstest du erst einmal die gröberen Mängel, insbesondere Rost, in Ordnung bringen.


    Von daher: Wenn du ihn nicht mehr brauchst, verkaufe ihn jetzt und freu dich über den Verkaufserlös oder heb ihn dir auf und versuch dein Glück in ein paar Jahren.