Von PN auf RF Elektrik

  • Hallo,


    habe mich hier mal Regestriert weil ich leidenschaftlich gerne einen Jetta 2 fahre. Ist aber Technisch dem Golf 2 gleich und von deher bin ich hier hoffentlich richtig aufgehoben ;)


    Und zwar habe ich folgendes Problem.


    Habe einen Jetta 2 stehen, den ich abgemeldet habe weil ich nur noch Probleme mit dem 2EE hatte, ist demnach ein PN mit den ganzen lästigen leidern. Von daher holte ich mir vom Kumpel einen Golf 2 mit RF.


    Nun habe ich den Golf 2 aber so gut wie komplett zerlegt und die Gesamte Vergaser Technik und den Kabelbaum dazu liegen.


    Allerdings besteht jetzt folgendes Problem, der RF hat die alte ZE und der PN hat die neue ZE. Daher frage ich mich wie ich jetzt den RF mit dem Kabelbaum den ich habe an die neue ZE anschließen kann, oder brauche ich unbedingt den Motorkabelbaum von der neuen ZE des RF?


    Hoffentlich habt ihr ein paar Antworten =)

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • VW
  • Willkommen im Forum!


    Entweder Kabelbaum auf neue ZE umbauen oder RF Kabelbaum mit neuer ZE kaufen (empfehlenswert). Kommt halt darauf an, ob du Stromlaufpläne lesen kannst und die nötigen handwerklichen Fähigkeiten sowie das nötige Werkzeug hast (Crimp- und Abisolierzange, Pins, Stecker). In der Regel gilt: Wer fragen muss schafft es nicht allein --> Kabelbaum kaufen.


    Das Thema kommt jetzt irgendwie jede Woche einmal...

  • Was willst du denn alles Umbauen?
    Der Motor is ja der gleiche,
    aber spätestens bei der nächsten AU wirst du Probleme bekommen,
    wenn du die Vergaser tauschst, weil der 2E2 aus dem RF ab Werk keine Lambdaregelung hat.


    Eingetragen bekommst du das auch nicht, weil man sich in der Abgasklasse nicht verschlechtern darf.
    Ich würde mich aufm Schrott nach einem gebrauchten 2EE Umschaun.


    Gruß

  • Erst einmal danke!


    Ich übernehme erst einmal nur den gesamten Vergaser mit Kabelbaum. Also Motor behalte ich erst einmal den drin, der hat erst 170tkm und läuft auch recht gut, VDD müsste halt mal gemacht werden, aber alles noch kleinigkeiten. Der Jetta wird sowieso komplett zerlegt noch. Aber ich bin halt iwo der gegen den Strom Schwimmer und bleibe gerne bei Vergasern. :thumbsup:


    Stromlaufpläne kann ich lesen ja. Das ist nicht das Problem. Abisolieren etc vom Kabelbaum ist auch nicht das Problem. Dann werde ich mir wohl das Buch zu dem Auto kaufen. Jetzt ist die frage in welchem der beiden PN neue ZE und RF neue ZE drin stehen. Oder gibt es die beiden iwo im Internet?


    Mit den Abgaswerten ist richtig ja! Das habe ich vorher bereits auch mit bedacht. Der RF hat ein Magermixsystem nachgerüstet, was mit übernommen wird. Das bringt ihn auf Euro 1 wie der PN standardmäßig hat. Hat aber immer noch keine Lambdaregelung. Abgasnorm bleibt daher gleich und demnach sollte es keine Probleme beim Eintragen geben. Die AU würde sich aber in soweit ändern, dass nur der CO gehalt gemessen wird ohne Lambda etc. Was mich ehrlich gesagt nicht stören würde, macht die Sache etwas einfacher.

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Warum fragst du nicht einfach bei deinem netten VW-Händler nach und lässt dir die Stromlaufpläne kopieren? Es geht für dich ja im Prinzip nur um die Stecker F, G1, G2 und S, wobei S nichts mit dem Motor zu tun hat, aber im Motorkabelbaum mit drin hängt (Ansteuerung Scheibenwischermotor vorne). Steckergehäuse hast du ja noch vom alten Kabelbaum.


    Wenn du mit "die beiden" die gängigen Schrauberbücher meinst: Vergiss den Etzold. Da sind nur die rudimentären Stromlaufpläne drin und dann noch unvollständig. Nach Motoren wird außerhalb der einzelnen Bücher nicht unterschieden, nutzt dir also nichts. Der Korp/Hack soll besser sein, habe ich selber aber noch nie in der Hand gehabt. Die Leitfäden von VW sind einfach das Optimum, da auch die baujahrabhängigen Veränderungen leicht zu identifizieren sind.

  • Danke, werde ich dann mal bei VW nachfragen.


    Dann reicht ja der RF SLP zum Umklemmen. Es ist auf jeden Fall ein längeres Projekt von mir und wird nicht auf biegen und brechen fertig gemacht. Mal gucken was sich so raus finden lässt.

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Mit dem 2E2 Vergaser machst du dir es aber auch nicht unbedingt leichter als mit dem 2EE. Die beiden funktionieren zwar komplett anders, können aber beide tierisch nerven. Ich weiß wovon ich spreche, hatte beides schon in Betrieb und mit beiden schon Himmel und Hölle durchlebt.
    Den Umbau wird dir auch mit Magermix-System keiner abnehmen. Das hat die Schlüsselnr. 77 (nachgerüstetes Regelsystem) im Schein, und der PN die 01 (G-KAT)
    Da es sich durch Entfall der Lambda-Regelung um eine Verschlechterung des Abgasverhaltens handelt (Nicht irgend einer Euro oder D-Norm) wird das keiner Eintragen.


    Hol dir lieber einen guten 2EE und ein Twintec System dazu, dann hast D3 und zahlst nurnoch 108 Euro Steuern. Ich habe einen RF auf PN umgebaut (also ähnlich wie du vorhast, nur umgekehrt) und der läuft absolut super. Am 2E2, der im Prinzip ein wunderschöner Vergaser ist, hab ich nur rumbasteln müssen. Ständig war leider irgendwas. Starterdeckel, Wachselement, CO-Einstellung usw. usw. Da ist die elektronische Regelung vom 2EE echt traumhaft einfach dagegen, zumal man den Fehlerspeicher (ja es gibt einen beim PN!) genau so einfach auslesen kann wie beim 1.8er RP. Ich hab mich anfangs auch schwergetan den gegen den 2EE zu tauschen aber es hat sich wirklich gelohnt, seit dem läuft der ohne ein Problem als mein Alltagsauto.


    Sehr ausführliche Infos zu beiden Vergasern gibts bei Ruddies-Berlin. (Google hilft). Dort habe ich mir auch alles nötige an Infos für meinen Umbau geholt.

  • Wieso sollte es Probleme geben beim Eintragen? Euro 1 und Euro 1, sollte nicht das Problem sein. Grenzwerte der Abgaswerte sind die gleichen.


    Warum ich tauschen will? Weil der 2EE mir einfach auf die nerven geht. Ich bekomme das Teil nicht vernünftig hin! Habe sogar schon alle Teile getauscht und er läuft einfach nicht vernünftig. Deswegen weg das ding. 2E2 weil der einfach besser läuft und rein Mechanisch ist und den ganzen Elektronischen Schrott nicht hat. Vor allem habe ich einen wo ich weiß das er läuft und einen wo ich mir Teile holen kann der halb zerlegt ist.


    Selbst wenn es an der Lambdaregelung liegen sollte das er nicht eingetragen wird, ist nicht das Probleme diese bei einem 2E2 nachzurüsten.


    Aber um mal zu sagen was die Probleme sind mit meinem 2EE. Ist er warm und ich trete die Kupplung ohne im Schubbetrieb gewesen zu sein schwankt meine Drehzahl von 1000-1300 Permanent! Egal was ich mache. Lasse ich die Kupplung schleifen hält er die Drehzahl auf 900 wenn ich da bin. manchmal schwankt er auch immer im Leerlauf wenn er warm ist. Getauscht habe ich schon alles! Vom ganzen Vergaser bis Einzelteile. DKA, DKP, Vergaser an sich. Es bringt alles nix! Daher weg das ding! Und da ich bei Vergasern bleiben will, weil die einfach sparsamer sind und mehr Leistung haben als Einspritzer, soll es auch wieder ein Vergaser werden.

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Danke, werde ich dann mal bei VW nachfragen.


    Dann reicht ja der RF SLP zum Umklemmen. Es ist auf jeden Fall ein längeres Projekt von mir und wird nicht auf biegen und brechen fertig gemacht. Mal gucken was sich so raus finden lässt.


    Ich würde mir auch den des RF von der alten ZE holen, da VW Kabelfarben gerne variiert hat. Nicht, dass ich es in deinem speziellen Fall sicher weiß, aber ich würde es nicht blind probieren. Insbesondere, da es gut möglich ist, dass Kabelfarben bei der Anzahl der Kabel doppelt belegt sind.


    Good luck für den Umbau!

  • Hallo Jan565 !
    Bevor Du diesen recht grossen "Umbau" inkl. Eintragung ect. startest, fahre doch BITTE zum Bosch-Dienst zum Vergaser-Check !
    Der 2EE ist kein Hexenwerk !
    Ein 2E2 mit Magermix,KLR oder sonstigem läuft ausserdem nicht so prickelnd... ( Hab meinen RF vom KLR befreit ! Und natürlich umgeschlüsselt. Läuft wieder 1A . S****ß auf Steuer & Plakette ! )
    MfG

  • ...
    WELCHES Magermixsystem ist denn bei dein 2E2 / RF verbaut, also von welchem Hersteller?


    Ich lehne mich jetzt weit aus´m Fenster und sage : Ist doch egal !
    Marke hin,Marke her,diese Systeme greifen einfach,mehr oder weniger ungeschickt, in das original Motormanagement ein :[ .

  • Und da ich bei Vergasern bleiben will, weil die einfach sparsamer sind und mehr Leistung haben als Einspritzer, soll es auch wieder ein Vergaser werden.

    Sorry, aber wer hat dir das denn erzählt? Wenn das so wäre, hätten alle neuen Autos einen Vergaser!
    Nicht falsch verstehen, ich fahr auch gerne Vergaser, aber das ist echt quatsch.

  • Das Magermixsystem ist von Twintec. Wurde mein ich 2006 in den Golf gesetzt. Habe alle Papiere da auch zu, ABE, Papiere für die Einstellung und so weiter.


    Das Problem ist, ich habe das Auto gerade abgemeldet und der Innenraum ist schon komplett Zerlegt. Der 2EE kommt so oder so weg. Keine Lust mehr auf den elektrischen mist. Der TÜV ist von dem Auto auch abgelaufen. Was mich auch ehrlich gesagt mit zu diesem Schritt bewegt.


    Naja, ich habe schon selber alles an dem Probiere, komplett zerlegt, sauber gemacht, alle Elektrischen Teile einmal von einem Funktionierenden Vergaser umgesetzt und es hatte nichts geholfen. Außer, wenn ich den Unterdruck Schlauch vom Zündverteiler abklemme und den Anschluss am Unterdruckrückschlagventil verschließe, dann hat er keine Probleme und läuft mit normaler Drehzahl. Aber verbraucht zu viel und es ist auch nicht gut für den Motor weil keine Zündung verstellt wird bei höheren Drehzahlen. Alle Leitungen die vom Steuergerät zu den Komponenten gehen habe ich schon auf Durchgang geprüft und alle Kontakte sauber gemacht. Hilft alleres nichts. Von daher, keinen nerv mehr auf das Teil und weg damit.


    Achso, das Problem trat seid dem auf, seid dem ich den von Automatik auf Schalung umgebaut habe. Die Vergaser sind unterschiedlich in Bezug auf den Gaszug, also habe ich den Vergaser übernommen. Aber der lief aus dem Spenderfahrzeug ohne Probleme und hatte auch kurz vorher TÜV bekommen wo auch alles ok war. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Daher überhaupt die Idee den los zu werden.


    Wo ich her habe das ein Vergaser mehr Leistung hat und sparsamer ist als ein Einspritzer? Es gibt den 1,6er nicht als Einspritzer, aber den 1,3er und 1,8er. Beim 1,3er ist der Vergaser vom Anzug schneller als der Einspritzer und vom Verbrauch her sparsamer. Ist beim 1,8er auch so. Nimmt man jetzt noch die ohne Kat dazu, sieht man, dass die Autos ohne Kat weniger brauchen als die mit U-Kat und G-Kat. Kann man dem Handbuch aus dem Golf/Jetta entnehmen. Die verbrauchswerte sind zwar nicht 100% Real, denn ich fuhr meinen Jetta 1L sparsamer, aber eine Richtung geben die auf jeden Fall an. Und es ist kein Vergaser mit gleicher KW zahl wie das Einspritzer gegenmodell sparsamer oder schneller angegeben.


    *Edit


    was würdest ihr mir denn empfehlen? Also das Auto ist abgemeldet und ich möchte halt relativ Kostengünstig etwas besseres als jetzt einen 2EE haben. 1,6er ist nicht so das Problem. Ist der Umbau auf ein 1,8er empfehlenswerter? Also RP, ABF, ADZ oder was es da alles gibt vom 2-3er?

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

    2 Mal editiert, zuletzt von Jan565 ()

  • Ist die frage was man dort noch checken soll, alle Unterdruckleitungen, Leitungen vom stg, und sonst alle Anschlüsse überprüft. Ich will den nur noch los werden.

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Na kommt doch darauf an, was er für Probleme macht dein Golf. Zum Beispiel Vergaserflansch, Steuerzeiten, Zündung (-verteiler), inklusive Kerzen, Kabel, Temperaturfühler. Steuergerät tauschen / testen. usw.
    Es ist meist nicht der Vergaser, sondern andere Bau-oder Verschleißteile. Ich würde einfach mal einen anderen 2EE Vergaser einbauen und schauen. (kostet dich 1 Stunde Arbeitszeit und evtl an € nichts, wenn dir jemand einen Testvergaser leiht)


    Also konkret, welche Probleme macht dein Auto?

  • Das Problem ist, nach dem ich den von Automatik auf Schaltung umgebaut habe(nur Getriebe und Vergaser getauscht von einem Funktionieren Spender) habe ich bei warmen Motor meist schwankende Leerlaufdrehzahlen. Permanent gehen die hin und her, von etwa 1000-1400 und wieder rück, praktisch im Sekundentakt um es sich besser vor zu stellen. Steuergerät dachte ich auch schon, habe das vom Spender mal eingebaut und genau das gleiche Problem gehabt. Es verwundert mich einfach sehr das das Problem nach dem Umbau eintrat, weil alle Teile vom Spenderfahrzeug Funktionierten und wo die Teile rein sollten auch. Es liefen beide Autos ohne Probleme. Wollte einfach keine 10L Verbrauch mit dem Automatik haben. Und dann habe ich halt noch vom Schalthebel den "P" Gang überbrückt weil sonst der Motor nicht anspringt. Kann vielleicht genau das, dass Problem sein?

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen