Antriebswelle fällt nach werkstattbesuch ab? wtf??

  • moin kinders...


    ich hatte gestern ein erlebnis der unschönen art, dass mich kräftig an den rand der extremsten aggressionen gebracht. aber dazu später mehr...
    ich fahre im alltag einen passat 3bg tdi. da ich recht viele kilometer im jahr runterspuhle geht auch mal was kaputt, logisch. so auch letztens:


    da ich eh zum tüv musste, mussten ja auch die defekte repariert werden, als da wären defekte antriebswellenmanschette radseitig vorn rechts und querlenkerbuchse vorn rechts. ich ließ mein auto in der werkstatt und die raparierten den kram. anschließend bekam ich auch neuen tüv. so, die sache ist nun gut 2 wochen her und ich bin seit dem 600 km gefahren, bis es gestern irgendwann nicht mehr ging!
    ich befand mich auf der einfädelspur zu einer großen bundesstraße, als plötzlich kein vortrieb mehr zu verzeichnen war. ich latschte quasi auf das beschleunigungspedal, doch außer motordrehzahlen merkte ich nichts. ja, so stand ich nun da, wie bernd der bär in der sonne! eigentlich wollte ich ja auch noch arbeiten...
    da zum glück mein kurzzeitgedächnis gut ist, reimte ich mir die panne und den vorherigen werkstattaufentalt zusammen und begab mich und meinen körper zum rad vorn rechts. dort packte ich an die antriebswelle, die getriebeseitig ab war. da liegt doch die vermutung nahe, dass die werke die welle ausgebaut hat zum manschette wechseln, aber nicht wieder richtig festgeschraubt hat, oder?


    ja jedenfalls stand ich da wie ein trottel... da es mit meiner versicherung noch probleme gab, da da niemand ans telefon geht wegen dem schutzbrief und sie meinen ersten anruf verpeilt haben, stand ich genau 4,5 std bis ein abschlepper kam. dazu muss ich sagen, es war dann gerade 19.00 uhr, wurde dunkel, mein handy hatte noch genau einen balken akkupower. ich dachte, ich komm da nie weg... muss man sich wie eine autobahnauffahrt vorstellen, nächte nest 5km weg. niemand hats gestört, nicht mal die bulle, die vorbei gaefahren sind...
    ok, ein adac-fuzzi hielt an, und wollte mir ein vertrag verkaufen. da hätte ich dann mit 470 € in vorkasse gehen sollen fürs abschleppen... naja.
    gut, mein passat steht jetzt bei vw, heut ist hier ja feiertag, also passiert da nix. ich hab auch einen leihwagen, aber der ganze murks kostet ja auch geld.
    also ich werde die werkstatt, die das meiner meinung nach versaut hat, damit konfrontieren.
    wie siehts rechtlich aus? gibts ne schiedstelle, oder muss ich die abgefallene antriebswelle begutachten lassen...??

  • kann ich leider nicht sagen... hätte ich gewusst, dass ich 4,5std warten muss, hätte ich die unterbodendämmung abgebaut und nachgeschaut. werde morgen mit der werkstatt telefonieren, wo das auto jetzt steht. bei meinem glück gehe ich davon aus, dass ein paar schrauben sich einfach gelöst haben und der rest ist abgerissen...

  • schrauben können sich aber auch ohne zutuen lösen ist mir passiert das die linke stange abfiel weil sich die schrauben gelöst hatten und keine werkstatt irgendwas gemacht hatte.
    frag mich aber nicht wie das ging

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • so kinder, kurzes update:
    thema ist soweit durch, die werkstatt, wo der passat nach dem dabarkel abgestellt wurde hat die antriebswelle wieder angeschraubt gehabt. alle schrauben waren weg, aber keine abgebrochen. mechanisch war soweit auch alles noch ok und die haben es wieder rangedocktort. natürlich war es vw und dementsprechend auch die summe dafür (220 euro). das ergebnis habe ich der "ach-wozu-antriebswellen-festschrauben-firma" mirgeteilt und die waren etwas, wie soll ich sagen, unkulant... ja, sie hätten ihren wagen ja auch zu uns bringen können, wir hätteen es wieder repariert... ja, klar, wenn ich 100km weit weg stehe und nichtmal richtig wusste, was eigentlich kaputt ist! jedenfalls kamen sie mir mit einem gutschein, da die summe doch zu hoch sei...
    naja, da musste ich mal kurz auspacken, was mir so im kopf rumgeht, und das war nix gutes. als ob ich da nochmal was reparieren lassen würde...
    letztendlich haben sie die summe bezahlt, ich bin eine erfahrung reicher, dass ich da nicht mehr hingehe, und dass ich mir mit sicherheit keinen golf 7 (war der leihwagen) kaufen werde...


    armes deutschland. das war in den letzten 10 jahren die 6. werkstatt, die absolut versagt hat und murks gebaut hat. ich geb den glauben langsam auf und reparier wieder selbst...