30 Jahre Golf II - die Geburtstagsparty steigt in Wolfsburg!

  • Ich nehme die Anregung von Greg gerne auf und biete wieder den Upload Service auf den FTP Server an.
    Wer mir also seine Bilder schicken möchte kann dies gerne tun.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Schön das wir dabei waren, es meiste ist schon gesagt worden, hätte mann in voraus gewusst das da von Seite VW (CP) nicht soviel geplant war hätte mann selber was in die Wege leiten können aber in ganze war es sehr nett (nicht der kleiner Bruder von sch....e ).
    Freuen uns schon auf das nächste treffen, anbei noch 3 Fotos die ich noch nicht gesehen habe.


    Schön, jetzt bin auch ich ähm mein 2er fahrenderweise mal auf einem Foto zu sehen. :D

  • Sehr gut, eine zentrale Sammlung aller Bilder wäre klasse! :)


    Kannst du meine von der Dropbox ziehen oder wie soll ich sie dir zukommen lassen?


    Am besten schickst du sie mir gesondert zu.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Zitat

    Aber hat zufällig Jemand ne Ahnung wo die Bilder gelandet sind, die der Typ auf der Leiter gemacht hat?


    dies würde mich auch brennend intereressieren. :huh:

  • Ach siehste Dirk, dich konnte ich leider garnicht zuordnen in der Menschenmenge.
    :|

    stimmt @ Dirk P., wir sind uns ein paar mal über den weg gelaufen, hab aber erst gewusst wer du bist, als @ rolf es mir gesagt hat :rolleyes: :D


    Patrick :
    schöne bilder :thumbsup:

  • Hallo zusammen,


    Nun habe ich doch noch "Netz" bekommen und kann mich daher auch einmal zu Wort melden. Es gab aus meiner Sicht zwei Veranstaltungen dort. Zum einen die offizielle von CP und dem AutoMuseum und zum anderen die inoffizielle der Besucher, also im Wesentlichen von DW. Dieses außerplanmäßige DW-Forentreffen auf dem Parkplatz des AutoMuseums war genial und ich bereue nicht, den Weg nach WOB dafür gemacht zu haben. Die Sonderausstellung zum Thema Golf 2 draußen auf dem Parkplatz war groß, vielfältig und sehr sehenswert, bot sie doch den Anblick seltenerer G2-Modelle wie etwa einem G2-Cabrio, einem "Country-PoGo", einem Country und einem Rallye (man verzeihe mir, dass ich nur einige wenige Beispiele herauspicke aus all den schönen und sehenswerten Exemplaren) sowie den Überblick über beinahe die gesamte Farbpalette der G2-Produktionszeit. Das war schon sehr sehenswert. Daneben bot die Veranstaltung draußen jede Menge Gelegenheit mit G2-Experten zu fachsimpeln, die sich erfreulicherweise ebenfalls eingefunden hatten und für Gespräche und Auskünfte bereit waren. Bei VW-Currywurst und heißem Kaffee konnte man so dem nass-kalten Wetter trotzen.


    Die Veranstaltung drinnen erlebte nach zähem Beginn um zehn Uhr dann endlich gegen 14 Uhr ihren einsamen Höhepunkt mit dem wirklich hörenswerten Vortrag von Herrn Amtenbrinck, den er mit zahlreichen Infos und Anekdoten garnierte. Sehr lehrreich und unterhaltsam! Vielen Dank dafür, gerade auch an sie, Herr Amtenbrick, dass sie dafür bereit waren. Die Gespräche mit einzelnen CP-Mitarbeitern waren ebenfalls sehr gut. Nach einer Stunde war dieser Höhepunkt dann vorbei. Im Übrigen ist - über die normale Dauerausstellung des Museums hinaus - nicht viel Erwähnenswertes abgelaufen. Die Sonderausstellung war doch sehr übersichtlich, weitere G2-Devotionalien (ein g60-Motor, Prospekte, einzelne Modelle etc.) waren nicht vorhanden.


    Insofern bin ich froh, nach WOB gefahren zu sein für das wirklich gelungene, außerplanmäßige DW-Treffen, für das uns CP und das AutoMuseum einen Rahmen boten. Wir hatten, denke ich, viel Spaß und auch das anschließende Fotoshooting im Parkhaus war gelungen. Wegen der Fotos bitte ich noch um etwas Geduld...


    Gefehlt hätten nur noch ein paar alte Fässer für wärmende Feuer, aber die passen ja nicht auf die Rücksitzbank des g2 (UND DAS MÜSSEN WIR AUCH GAR NICHT AUSPROBIEREN!)  :D . Schade war auch, dass wir keine Zeit mehr hatten für eine Begrenzerparty ...  8o 


    In diesem Sinne


    VG
    Dirk

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V


  • Hallo zusammen,


    es war eine stimmungsvolle Geburtstagsfeier am vergangenen Samstag - und der Dank dafür gebührt in erster Linie Euch! Gemeinsam mit unseren Kollegen der Stiftung AutoMuseum konnten wir zwar die Location stellen und für ein wenig Rahmenprogramm sorgen, aber richtig rund wurde die Veranstaltung natürlich erst durch die Anwesenheit der Fans. Wir hatten deshalb auf rege Beteiligung gehofft und waren überwältigt von der Resonanz. Sowohl das Museum selbst als auch der Parkplatz davor zeigten sich so voll wie lange nicht mehr. Toll, dass sich so viele von Euch nicht mal vom regnerischen Herbstwetter davon abhalten ließen, stilecht im Golf II anzureisen.


    Für uns war es die erste Veranstaltung dieser Art und wir hoffen, dass es nicht die letzte bleiben wird. Wir haben uns auch sehr darüber gefreut, einige von Euch einmal persönlich kennenzulernen. So ergaben sich viele interessante Gespräche und wir hoffen, bei der Gelegenheit Fragen beantwortet und Hintergründe verständlich gemacht zu haben. Wir selbst haben in jedem Fall hilfreiche Anregungen mitgenommen.


    Klar auch, dass wir beim nächsten Mal einige Dinge verbessern werden. So war es durch den Ausfall eines Kollegen leider nicht möglich, ganztägig den Parkplatz zu "bewachen" und nur Golf II drauf zu lassen. Auch hätten wir unseren Stand gern etwas größer gestaltet und draußen auf dem Parkplatz gestanden - aber da hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Damit haben wir dieses Jahr einfach kein Glück gehabt, wie ja auch der Hagelschaden unseres GTI 16V in der Sonderausstellung beweist :( Apropos Sonderausstellung: Gern hätten unsere Kollegen vom AutoMuseum noch weitere Meilensteine der Golf II Geschichte gezeigt. So waren zum Beispiel noch ein CitySTROMer und ein Rallye Golf vorgesehen, die jedoch aktuell bei Presseterminen im Einsatz sind bzw. sich in Restaurierung befinden. Aber mit den sehenswerten Liebhaberstücken auf dem Parkplatz draußen ergab sich doch ein toller Querschnitt durch die Varianten des Golf II!


    Im Laufe der Woche werden wir noch einige Bilder der Veranstaltung veröffentlichen. Und wer am Samstag unseren Flyer nicht mitgenommen hat, findet HIER unsere Sonderangebote zum 30. Geburtstag des Golf II :)


    Viele Grüße und bis zum nächsten Mal in Wolfsburg!

  • Danke für die Rückmeldung, CP-Team :) Ich würde allerdings die Kennzeichen auf den sichtbaren Fahrzeugen unkenntlich machen, nicht dass euch daraus noch jemand einen Strick dreht. Denkt man selbst nicht dran, und auf meinen privaten Fotos ist das auch egal, aber wenn man das als Firma macht dann kann es Nörgler und Neider geben, die einem in den Rücken fallen.


    Ha, Garrit, hat sich also doch gelohnt sich in die erste Reihe zu stellen :whistling:


    Alte Fässer passen bei entriegelter Rückbank aber in den Kofferraum... :D


    Woher er das schonwieder weiß :D

  • es mag ja sein, dass ein fass bei umgelegter ruebank auf eure sitze passt, aber bei mir passt das nicht und auch dies brauchen wir gar nicht auszuprobieren.


    liebes cp team, vielen dank, dass ihr uns diese location zur verfuegung gestellt habt. auch wenn das offizielle rahmenprogramm noch raum fuer verbesserungen bot, ziehe ich doch ganz klar ein positives fazit.


    vg

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Danke für die Rückmeldung, CP-Team :) Ich würde allerdings die Kennzeichen auf den sichtbaren Fahrzeugen unkenntlich machen, nicht dass euch daraus noch jemand einen Strick dreht. Denkt man selbst nicht dran, und auf meinen privaten Fotos ist das auch egal, aber wenn man das als Firma macht dann kann es Nörgler und Neider geben, die einem in den Rücken fallen.

    Das war eine öffentliche Veranstaltung und derjenige der das Foto geschossen hat, hat sich nicht wiederrechtlich auf das Gelände begeben. Presse, CP Mitarbeiter und andere Veranstalter werden auch sicherlich eine Genehmigung vom Grundstückseigentümer /-pächter gehabt haben. Von daher besteht keinerlei Grund die Kennzeichen zu verdecken! :wink: