Farwerk vom Toledo in den Jetta ?

  • Hallo,


    ich bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer eines Jetta 2 (2 Türer,1.3, Bj.87), der Ibiza Cupra Schlachter (ABF :D ) steht auch schon daneben. Bin nun auf der suche nach Teilen und möchte den Jetta gerne Tieferlegen nur 40/40.
    Jetzt zu meiner Frage welches Fahrwerk ich nehmen soll da sich ja die Achslast dann aufgrund des größeren Motors verändert. Soll ich gleich eins für den Toledo bestellen (Hier ist die zulässige Achslast bedeutend höher)?


    Vielen Dank


    freue mich auf eure Antworten

  • VW
  • Von welchem Toledo? Vom 16V Toledo?
    Dann geht es nicht nur um die Achslast.
    Der ABF Toledo hat die Plusachse mit einer etwas anderen Geometrie. Ich bin der Meinung das dadurch auch die Federn/Dämpfer härter ausgelegt werden mussten.
    Bei meinem Umbau hab ich mal die Serien-Plusachsen-Federbeine in meinen Golf mit normaler Achse gesteckt.
    Der Stand damit total hochbeinig und war sehr hart! Ganz anders als der Schlachttoledo.
    Ich würde ein Fahrwerk für den 2er wählen. :rolleyes:
    Foto1690.jpg

  • Du kannst auch eins vom Vento nehmen. 40mm ereichst du auch mit Federn. Hab im 2er mal welche von H&R für den 2er 16V gehabt, das hat sich auch gut gefahren Die sind jetzt im Winter 3er Verbaut da ich dem 2er ein Gewinde verpasst hab. :D

  • Also ich kann jetzt nur sagen ich finde da gibt es keinen Unterschied!. Im 2er hab ich die Plus-Achse verbaut und im Wintergolf die normale Achse. Und da ist mit den H&R Federn und Seriendämpfern weder irgendwas härter, straffer, weicher oder sonst der gleichen.

  • Also ich kann jetzt nur sagen ich finde da gibt es keinen Unterschied!

    Ich finde den Unterschied deutlich spürbar. Die Plusachse hat weniger Antriebseinflüsse auf die Lenkung und fährt sich "stabiler". Man muss weniger arbeiten, um seine Spur zu fahren.

  • Ich finde den Unterschied deutlich spürbar. Die Plusachse hat weniger Antriebseinflüsse auf die Lenkung und fährt sich "stabiler". Man muss weniger arbeiten, um seine Spur zu fahren.


    Ganz richtig, aber uns ging es rein um die Härte der Stoßdämpfer/Federn. :whistling:

  • Ich finde den Unterschied deutlich spürbar. Die Plusachse hat weniger Antriebseinflüsse auf die Lenkung und fährt sich "stabiler". Man muss weniger arbeiten, um seine Spur zu fahren.

    Auch bei meinem Beitrag ging es nur um die Härte der Dämpfer/Federn.


    Das Fahrverhalten ist m.M. nach um Längen besser und darum würde ich immer wieder die Plusachsen verbauen! Und Lohnen tut der Umbau schon, Vor allem wenn man eh den Motor raus hat. :D

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen