Was haltet ihr vom neuen Golf 7?

  • Moin Leute,


    da ich jetz schon zweimal einen Golf 7 als Leihauto hatte und derzeit wieder für ein paar Tage wollte ich mal wissen was ihr von dem Auto haltet?
    Das Leihauto ist ein Bluemotion TDI mit schätzungsweise 105-130 Ps. Muss morgen mal unter die Haube schaun.
    Vom Aussehen finde ich ihn wirklich nicht gerade gelungen. Besonders "von hinten " schaut er nicht mehr schön aus. Da gefällt mit der 6er viel besser. Die Verarbeitung bekommt von mir auch nur die Note 3-4. Ich habe heute mal den linken Rückspiegel angeschaut und habe dort gesehen dass sich der komplette Spiegel vom Spiegelgehäuse abgehoben hat und eine Kluft von nem halben Centimeter ist. Kann mir nicht vorstellen dass das von einem Unfall gekommen ist da man keinerlei Spuren dran sieht und der Wagen erst 8000 Kilometer hat. Vielleicht kommt es ja von der elektrischen Spiegelverstellung?
    Der Innenraum ist eigentlich ganz gut verarbeitet und auch ansprechend designed. Vorallem das Radio mit Touchscreen gefällt mir.
    Was mich an der Technik bisschen stört ist die Start Stop Automatik. Die kann man sicherlich ausschalten nur kann ich mir nicht vorstellen dass es soviel Sprit spart wenn man an 5 Ampeln jedes mal den Motor neu startet. Lasse mich auch gern eines besseres belehren. Auch die elektronische Handbremse finde ich eine elektrische Spielerei die es nicht braucht.
    Das neue Lenkrad gefällt mir auch überhaupt nicht. Mit den schwarzen Kunststoffverzierungen kommt es einfach billig rüber.
    Es gibt neben den Schaltknüppel auch einen " Mode " Knopf bei dem man die Fahreigenschaften auswählen kann. Im Eco und Normal Modus ist das Auto eine lahme Krüke und schaukelt auf wie ein Pferd. Im Sport Modus geht schon mehr und das Fahrwerk ist ansprechender ausglegt. Es gibt auch ein Individual Modus wo man die drei Kategorien Motor, Fahrwerk und Klimannlage selbst auswählen kann.


    Alles in allem gefällt mir der 6er Golf um Welten besser. Frage mich wirklich wie viel Technik noch in so ein Auto passt. Da fahre ich lieber einen Golf 2 mit solider Technik. Ehrliches Auto und nicht ein elektronisches Wrack wie die heutigen Autos.


    mfg ;) :rolleyes:

  • Also mir gefallen der 6er und der 7er nicht wirklich.
    Hängt auch damit zusammen das der Polo und Golf 6 fast genau gleich aussehen.
    Jedenfalls die Front ist ähnlich nur am Heck unterscheiden sie sich.


    Bis Golf 5 finde ich passt noch die Optik.


    Aber man sieht das wenn man sich mal alle anguckt mit 1er angefangen bis zum 7er.
    Die Form des Uhr Golf verschwimmt immer mehr und geht eher ins rundliche über.



    Aber muss jeder selber entscheiden :]

  • Und einige Motoren finde ich da nicht wirklich mit Sinn.


    1.2 TSI 1.4 TSI was soll der Quatsch so Mini Motor und schweres Auto.
    Die Motoren mit Leergewicht von 1205–1449 kg .


    Beim diesel gehts zum glück erst bei 1.6er los :]

  • Also ich muss selbst sagen, ich find die neuen sind Top Autos,
    vom Qualitätseindruck sehr gut,
    Bin vorhin erst mit einem 6er 1.2TSI 105PS mit 7 Gang DSG mitgefahren,
    nix klappert, hat knapp 50tkm gelaufen, und von den Windgeräuschen her unfassbar ruhig,
    die Sitze sind sehr gut, find ich ne Ecke kleiner als beim 4er, aber für mich sehr gut,
    da hält unser Astra nicht mit, vom Verbrauch liegt er mit 6,2 Liter auf Kurzstrecke auch sehr niedrig,
    Der Astra braucht 2 Liter mehr mit 115 PS.
    Die 105PS reichen locker aus, die Fahrleistungen liegen knapp unterm PF von mir.
    Vom fahrn spricht außer dem Sound nix gegen die kleinen Motoren,
    nur eben die Haltbarkeit, man kann sie sparsam fahren.


    Die Diesel find ich nicht so der Burner, mein Fahrschulauto war ein A3 1.6TDI mit 105 PS,
    durfte damit zwischentzeitlich mal wieder fahrn, der is tierisch träge, da kommt gar nix...


    Meiner Meinung nach sind das super Autos, find auch den 7er erstklassig verarbeitet,
    bin leider nur dringesessen und hab ihn angeschaut.


    Würde ich trotzdem nie gegen meinen 32B oder GTI tauschen :wink:

  • Also das Fahrfeeling ist echt schon ne andere Liga geworden. Man spürt fast kein Schlagloch mehr, alles geht leicht und knackig.
    Aber die ganze Elektronik... Die elektrische Handbremse spinnt. Manchmal geht sie nicht raus wenn man losfährt. Nja wenn da mal ein größere Fehler drauf ist kann man tief in den Geldbeutel greifen :cursing:

  • Manchmal geht sie nicht raus wenn man losfährt.


    Kann es vielleicht sein, dass das Teil eine Berganfahrhilfe hatte?
    Dann ist das richtig so!

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Durfte heute einen Golf 7 1.6 TDI als Kombi mit 105ps beim BW Fuhrpark Service empfangen.


    Hat natürlich Null Ausstattung nur Fensterheber hinten, geteilte RückBank .


    Mit 5 Gang schalt Getriebe .
    Und etwas was mich richtig nervt Start stop Automatik.


    Ist so Sache die bei mir als erstes ausgestellt wird.


    Bis auf Start Stop Automatik ganz ok das Auto .

  • Die el.Parkbremse ist ein Mist, und nun hat´s auch Einzug in den Golf gehalten. Dann viel Spaß den künftigen Besitzern, wenn der Stellmotor mal den dienst Verweigert, wie jetzt bei mir.


    Ersatzteilpreis liegt bei knappen 250,-€, Montage bei 80,-€, dazu gibt es noch unterschiedliche Varianten davon, einmal bis ende 2007 und dann ab 2008. Wenn man Pech hat ist auch der Sattel dran, wegen eines mechanischen Defekts, dann wird´s teurer, und der Hammer wenn sich das Steuergerät verabschiedet.


    Den Sinn des ganzen habe ich nicht begriffen, es soll doch vom Model zu Model ein Auto ein bisschen leichter werden (trend ab 2000), da tausch man 2 Seile und ein Hebel gegen 2 schwere Elektromotoren, Unmengen an Kabeln und ein Steuergerät und das ganze wofür? m.M. alles nur damit die Werkstätten eine Beschäftigung und mehr Umsatz bekommen, sonst macht sowas kein Sinn, vor allem weil es schneller mit dem Hebel geht, bis die Motoren den Dienst getan haben könnte man auch wieder im Auto sein. Und vor allem was hat die VW-Ingenieure dazu bewegt an Sicherheitsrelevanten Teilen rumzutüfteln, besser oder sicherer ist es dadurch nicht geworden, schlimmer noch, durch das ganze gepiepse während der Fahrt ab 10km/h ist man unkonzentriert und einfach so genervt, dass man nur schnell wieder nach Hause muss, richtig Geil :]


    Ich bezweifle ernsthaft, dass die modernen, voll mit Steuergeräten und Elektromotoren gepumpten Autos je älter als 20 Jahre werden.


    Dazu kommt noch die Optik des neuen 7-er, vor allem das Heck scheint nicht wirklich durchdacht zu sein, der letzte schöne war der 6-er.

  • Warum unterstützen die Autohersteller das alle alten Autos verschwinden.


    Richtig weil damit kein Geld gemacht wird und wenn nur wenig.



    Da machen doch Autos mit viel Elektronik und anfälligen Bauteilen doch mehr Sinn .


    Und das die lange halten ist seit Ende der 90er Jahre vorbei .

  • So Golf 7 schluckt auch 8 Liter auf 100km Diesel wohl gemerkt .
    Bei konstant 130kmh mit 1.6 er 105 ps.


    Finde ich etwas viel für Kombi .


    Muss dazu sagen war mit zwei Personen besetzt Fahrer Beifahrer .


    10kg Ladung Klima war aus und Geschwindigkeit wurde exakt gehalten.



    Strecke war nur Auto Bahn Berlin -Ingolstadt und zurück.


    Zur Ausstattung des Golf 4x Fensterheber elektrisch, Start stop Automatik,Klima,Bordcomputer .


    Die war immer aus geschaltet da ich das System hasse.


    Kombiinstrument ist beim 7er auch etwas unübersichtlich.




    Bis auf den Verbrauch und Optik ganz nettes Auto,Sitze sind auch für Langstrecke Fahrten geeignet.
    Platz Angebot auch für große Personen auch hinten gut.



    Hatte für letzte Tour dahin den neuen Astra der im Vergleich schon vom Sitz Komfort dickes Minus kassiert.


    Und auch die hinteren Personen sitzen im Opel richtig eng und unbequem .

  • Der hat Null Ausstattung und 5 Gang .


    Mehr als Klima,Servo,ZV,Start Stop Automatik ,4x efh hat der nicht.


    Und bei 1445 was der wiegt plus 55 Liter Tank mit Reserve .



    Und waren 500 ca hin und nochmal 500 zurück .


    Auf Rücktour hab ich vorher voll getankt und bin konstant Gefahren.


    Laut Bord Computer immer 8liter

  • @golf2gl


    Ich verstehe nicht warum du diverse modelle so schlecht machst?


    Der Golf 7 ist ein super auto und wird wieder das Meistverkaufte auto in deutschland sein und alle möglichen tests gewinnen.


    Zu dem thema verbrauch, ich fahre privat einen Golf TSI mit 4,4l-5,5l im schnitt. Und als Firmenwagen einen Astra Sports Tourer CDTI, den fahre ich zwischen 4,0-5,5l. Es ist möglich die angegebenen Werksangaben zu erreichen, es liegt immer am Fahrer.

  • Also mir gefällt der 7er auch nicht wirklich, finde den 6er viel schöner, der 7er wirkt eher wie ein schlechtes Facelift vom 6er...
    gefahren bin ich noch keinen, einfach weil - kein Interesse an diesen Autos! (Bin aber den neuen Ibiza gefahren mit 1.2TSI und 105PS, ganz ehrlich ich find das is voll der Krüppel, man merkt einfach das da nichts hinter steckt! Selbst mein Arosa 3Zylinder TDI hatte ja mehr Hubraum!! :wacko: )
    Man könnte mir 40000 für nen Neuwagen in die Hand drücken und ich wüsste nicht was ich kaufen soll, weil mir nichts mehr richtig zusagt!
    Dann die Werkstattkosten bei den neuen... da könnste doch heulen!

  • @golf2gl
    Ich verstehe nicht warum du diverse modelle so schlecht machst?


    Der Golf 7 ist ein super auto und wird wieder das Meistverkaufte auto in deutschland sein und alle möglichen tests gewinnen.


    Zu dem thema verbrauch, ich fahre privat einen Golf TSI mit 4,4l-5,5l im schnitt. Und als Firmenwagen einen Astra Sports Tourer CDTI, den fahre ich zwischen 4,0-5,5l. Es ist möglich die angegebenen Werksangaben zu erreichen, es liegt immer am Fahrer.


    Hardcore Oldschool - wahrscheinlich findet er die doch ganz gut darf er sich aber nicht eingestehen, weil auf dem Hintern Golf 2 4 ever tätoviert ist. :) 
    Wenn man einen Hund schlagen will findet sich auch ein Stock dafür.


    Und das der "neue" immer Schei*** aussieht gegenüber dem Vorgänger ist auch logo, weil man sich dran gewöhnt hat.
    War doch beim 6er genauso, daß der 5er Schöner war... und beim 5er war der 4er schöner. Gibt bestimmt die passenden Postings auch hier im Forum, wenn man sucht.
    Und als der Golf 1 rauskam haben alle gesagt der Käfer war besser.
    Wenn der 8er kommt ist der 7er der bessere ... wetten ? :wink:


    Thema Spritverbrauch hängt auch immer vom Fahrer ab kann ich bestätigen.
    Kenne 2 Personen, die bei einem 2.0L TDI mit 140PS deutliche Unterschiede im Verbrauch haben von 3-4 Litern Diesel.


    Und vom Gewicht hängt es auch ab, wo der 7er Golf ja wieder stark am abspecken ist bei Erhöhung der Steifigkeit.
    Über 100Kilo ist echt viel.


    Was bläst eigentlich so nen 1,6er pn Golf 2 durch den Vergaser, wenn der soviel wiegt wie ein Golf 7 und man auf der Bahn stramm fährt ?



  • Was soll ich schlecht reden ist nicht wirklich gutes dran an denn Dingern .


    Und ich fahre im Alltag Skoda Octavia RS 2.0 TDI komme auf Verbrauch von 6 Litern .


    Der ist bj 2009 hat leer Gewicht von 1520kg und 170ps.



    Auf 100km ohne tempomat mit sind es 5-5,5 Liter Diesel .



    Und dein Vergleich der 2er 1.6er kommt nicht über 985kg.


    Und da ist 20 Jahre alte Technik drin somit ist Verbrauch des 7er zu viel.


    Der wundert mich beim Diesel mit 105ps und 1449kg ist das kein Wunder.


    Aber da ihr beide wieder nur die Hälfte gelesen habt.


    Und wieder nur anderen nach dem Mund reden müsst weil das irgend welche Tests glaubt.


    Macht sich natürlich einfach immer anderen nach dem Mund zu reden als eine eigene Meinung zu haben.