Golf 1 Cabrio zieht nicht sauber durch ...

  • Hallo,


    besitze einen Aigner mit 146000 KM und 2H Motor. Auf den ersten 4 KM zieht er sauber durch, wenn er wärmer wirdzieht er im 2 und 3. Gang nicht mehr so gut durch. Hab das Gefühl er will wohl, kann aber irgendwie nicht.


    Naja, bisher kam ich mit klar.


    Nur seit kurzen habe ich auch einen Rocco, JH Motor mit sogesehen 3 PS weniger. Ist die reine Fahrfreude, klar, der Aigner ist was schwerer, aber der Rocco zieht so hoch.


    Filter hab ich schon alle getauscht. Cabbi hat Kaltlaufregler.


    Kann der Kat zusitzen ?


    Oder laufen die 2H Motoren im Gegensatz zum herkömmlichen mir Mengenteiler alle so schlecht ?


    Gruß Ralf

  • nein die 2h'S laufen super wen sie gescheit eingestelt siend und wen alles ok ist.
    sensorig duch prüfen und leerlauf neu einstellen und schauen ob es da auch noch ist (bei warmen motor ca 86 C oil einstellen )
    kan aber auch andere ursachen haben .
    fern diagnosen sind sone sache immer 8)

    Wer Rechtschreibfehler findet kann sie Laut Webbbgs §5 behalten :]




    Legasteniker lässt grüssen 8o

  • Dank dir für deine Einschätzung.


    Zumindest weiß ich dann ja schonmal das nen 2H auch gut laufen kann/soll ...


    OK, werd mal mein Glück versuchen !


    Werkstätten iss halt immer so eine Sache, wenn die keine OBD2 Buchse finden, ist die Not groß !


    Mein 16V KR hat damals nen Hinterhofschrauber wieder top eingestellt, während die Werkstatt nicht mehr weiter wußte ...

  • Ich werf' mal den blauen Temperaturfühler in den Ring.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Jop, die Suche bringt es an den Tag :wink:


    Blauen Temperaturfühler prüfen?

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Multimeter tut's schon mal nicht ...


    Dachte immer der blaue wäre nur fürs Anzeigeninstrument ....das hatte durchaus schon mal nen paar Aussetzer, könnte also gut sein !


    Danke schonmal für den Tip !


    Werde berichten !

  • nein umgekehrt.


    der schwarze dahinter ist für die anzeige zuständig, der blaue fürs motorsteuergerät.


    normal gehen die 98ps cabrios doch ganz gut.


    ebenso gehört geprüft:


    volllastschalter an der drosselklappe
    zündzeitpunkt
    auspuffanlage (zerfallener kat oder schalldämpfer, das war bei mir mal der fall, dass der mittelschalldämpfer dicht war ... dann war bei hohen drehzahlen der rückstau so groß, dass er nicht mehr ausdrehte)


    eher unwahrscheinlich:


    schlechte kompression
    verschlissene zündspule, daher schlechter funke
    kaputte benzinpumpe (zu wenig druck)


    lg lukas

  • So, neuen Fühler beim freundlichen gekauft, leider bescheidener Erfolg.


    Am saubersten läuft er in der Phase 4-8 KM, so hat ich es im Gefühl.


    Vollastschalter ist dran und klickt, mehr kann ich nicht sagen, sollte aber gehen. Wenn ich multmeter wieder am Gang hab wird auf Druchgang geprüft.


    Hab noch nen Leerkat liegen, der wird nächste Woche verbaut, dann kann auch sofort die Zündung gecheckt werden. Evtl. ganz kleinen Tacken auf früh stellen dachte ich mir ...., war bei 16 V auch gut ....


    Hab mal eben Gewichte verglichen:


    Golf 1 Pirelli = 875 KG
    Rocco 2 = 958 KG
    G1 Aigner = 1015 KG


    Dafür das der Rocco nur 50 KG weniger wiegt, geht er richtig gut ...aber der hat ja auch noch nen Klassischen Mentgenteiler. Find ich iwie besser ...


    Gruß Ralf