Blackpitty's Golf 2 Maritim Blue ABF Umbau

  • Langzeiterfahrungen gibts im Golf 4 Forum genug, vom Aufbau her ist es 1:1 wie mein KW V1 im Bora, lediglich eben nicht aus edelstahl und andere Farbe.


    Vom Fahrverhalten her würde ich sagen ist es im 2er genau wie im Bora, viel Komfort und trotzdem kein Gewackel und starke Neigung in Kurven.


    Für den Preis würde ich sagen, gibts nix besseres auf dem Markt.


    Was für Dämpferpatronen in den Gehäusen stecken kann ich nicht sagen, können die gleichen sein wie bei den KW oder andere. Das Fahrverhalten ist aber einfach sau gut für diese Tiefe!

  • Nun habe ich mir einiges zu den AP bzw. DTS Fahrwerken durchgelesen.
    Eigentlich wollte ich was für um die 1000€ kaufen, aber wenn die Dinger wirklich so gut sind...
    Ich muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen, aber es hat mich schon fast :wink:

  • Also dein bora ist ja schon mal geil. Jetzt machst den 2er auch schon richtig schick. Die felgen habe ich auch, nur sehen meine bei weitem nicht so geil aus.
    Darf man fragen was du für das dts gewinde bezahlt hast? Suche auch noch eins für meinen 2er.

  • so, fertig und nochmal 1,5 cm tiefer geschraubt.


    Ist nun 1,5cm unterhalb vom Tüvbereich und gefällt mir optisch sehr gut.


    Habe nun leider nur ein Problem, er schlägt vorn links irgendwie durch, aber nur links.


    Wenn ich über einen leicht tieferen Gullideckel fahre dann rumst es vorn links richtig, rechts nicht.


    Antriebswelle ist aber frei, genau so auch die Spurstange. Das Rad berührt auch den Kotflügel nicht, es berührt gar nichts.


    Da es rechts auch nicht ist und ich nur 1,5cm unterm Tüv Bereich bin, sollte es auch nicht am Fahrwerk liegen, was könnte es dann sein? gibts ab meiner Tiefe irgendein Problem am 2er, wobei ich doch gar nicht so sau tief bin...




    Als ich die Bilder machte kam son 30-40 Jahre altes Pärchen mit Fahrrädern vorbei


    Nachdem sie mich gesehen haben und den Wagen von der Seite im vorbei fahren sagten sie: man sieht der schön aus, und drehten sich noch 2x um :D





  • Evtl. beim Fahrwerkszusammenbau links den Begrenzer vergessen?
    Ich hab jetzt mit dem TuningArt Gewinde genau 8cm Bodenfreiheit von Ölwanne bis Boden und bei
    mir schlägt nix an,durch oder sonstwas....


    Aber sehr edel mit den BBS!
    Auch die original Blinker und Rülis würde ich so lassen! :] 

  • schaut richtig geil aus :]


    könnte die a-welle sein, um sicher zu sein drehe das auto doch einfach ein paar umdrehungen hoch, nicht das evtl nen dämpfer defekt ist. soll bei den besten schon vorgekommen sein das ein neuer dämpfer ab werk defekt ist. ist ja bei den fahrwerken zum glück ruck zuck hochgedreht, da man keine hackenschlüssel braucht.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • ok, wenn es bei 1,5cm höher nicht gescheppert hat dann ist alles gut. hatte jetzt gedacht, falls es scheppert auch wenn er hochgedreht ist kann es nur am dämpfer liegen. habe aber nun gesehen das es vorher ruhig war.


    bleibt ja nur die a-welle. hast mal druntergeschaut ob man spuren sieht wo sie evtl aufschlägt? wenn nicht mache doch mal nen verschränkungstest, also vorne links und hinten rechts, dann federt er doch vorne links voll ein und du siehtst wo er dranstößt. falls du ne grube hast kannst ja auch unterm auto schauen und gleichzeitig wippt einer das auto kräftig durch.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • ok, wenn es bei 1,5cm höher nicht gescheppert hat dann ist alles gut. hatte jetzt gedacht, falls es scheppert auch wenn er hochgedreht ist kann es nur am dämpfer liegen. habe aber nun gesehen das es vorher ruhig war.


    bleibt ja nur die a-welle. hast mal druntergeschaut ob man spuren sieht wo sie evtl aufschlägt? wenn nicht mache doch mal nen verschränkungstest, also vorne links und hinten rechts, dann federt er doch vorne links voll ein und du siehtst wo er dranstößt. falls du ne grube hast kannst ja auch unterm auto schauen und gleichzeitig wippt einer das auto kräftig durch.


    sie kann nicht anschlagen, da ist genug Platz nach oben!


    Ich habe nun gelesen, dass bei einer gewissen Tieferlegung, wenn die Welle genau gerade steht und nicht mehr schräg ist die Welle zu lang ist(links) und dann ins Getriebe schlägt.


    Weis da einer was? schließlich bin ich doch nicht der einzige, der so eine Tiefe fährt....

  • Also ich hab bei mir jetz mal geschaut.
    Eher schlägt die Spurstange am Rahmen an.
    Entfernung Spurstange->Rahmen 3cm
    Entfernung Antriebswelle->Rahmen 6cm


    Wie schon geschrieben,ich habe 8cm Bodenfreiheit von der Ölwanne ab und bei mir gibts keine Probleme....

  • so, wollte heute Früh dann so ins geschäft fahren um nochmal zu testen, doch nach 500 Metern drehte ich um und fuhr wieder heim um mit dem anderen Wagen in die Arbeit zu fahren...


    Es ist definitiv die Antriebswelle.


    Die Welle steht genau gerade bei der Tiefe und auf neuem Straßenbelag habe ich genau gehört, wie das Gelenk schon anfing zu ratern bei jeder Umdrehung. Dazu knallte es bei jeder Bodenwelle, also ist es auf jedenfall die Antriebswelle.


    Es kann sein, dass mein Motor nicht gut ausgemittelt wurde im Werk, oder ich meinen Sturz zu arg eingestellt habe oder das Traggelenk nicht weit genug außen sitzt.


    Jedenfalls habe ich ihn eben wieder 1,5cm höher gedreht und das Problem ist behoben.


    Ich besorg mir nun mal eine gebrauchte Welle für meinen Motor links und schaue mal, was sich da machen lässt

  • Es kann sein, dass ... das Traggelenk nicht weit genug außen sitzt.


    Servus, wenn das Traggelenk beim Erneuern evtl. ganz nach innen gesetzt am Dreieckslenker festgeschraubt wurde, dann kann die Spurweite von vorne herein um 1 - 1.5 cm je Seite schmaler ausfallen. Dann würde sich die Gelenkwelle beim einfedern noch weiter"aufspiesen" :cursing: 
    Kannst ja mal Position der Schrauben am Dreieckslenker prüfen. |( 
    Entferne erst nur eine der drei Schrauben und schau mal wie das Schraubenloch des Traggelenks im Verhältnis zum (Lang-)Loch des Dreiecklenkers steht. Dann hast Du schon mal eine Idee ob es daran liegen kann.
    Schauen echt lecker aus die BBS auf deinem Golf :] 
    G-Hammer

  • Also ich hab jetz mal die Nacht zum Tag gemacht und ein bischen im Internet geschaut:


    Antriebswellen kürzen brauch man nicht.
    Auch wenn das Auto noch so tief ist,reicht die originale Länge der Wellen aus.
    Der Verschleiß an den Wellen und Getriebe ist nur viel höher durch den schon erwähnten,höheren Druck.
    Und die Geräusche (wie du sie jetzt hast) kommen zu 95% von einem schon älteren oder verschlissenen Antriebsgelenk.


    Also ich werd es jetz so machen:
    Wie oben schon geschrieben wurde,das Traggelenk ganz nach außen setzen
    und Spur/Sturz nochmal korrekt einstellen.


    Dann müsste ich noch um einiges runter können....
    Ich werd mir vorsichtshalber auch noch nen Satz Wellen mit neuen Gelenken ans Lager legen! 8) 


    Gab auch schonmal nen Tread dazu:


    [Antrieb] Golf 2 RP Antriebe ändern nach Tieferlegung ??? Welche Alternativen?