Blackpitty's Golf 2 Maritim Blue ABF Umbau

  • Hui die spiegeln sich aber! :]


    Polierst du doch auf Hochglanz auf?
    Wie schützt du das Ganze?
    Is ja immernoch dein Dailydriver....
    Also ich bin vom Hochglanzpolieren weg,denn wenn ich den Wagen jeden Tag fahre,hab ich nicht wirklich
    Lust die Felgen auch immer zu waschen damit sie gut aussehen und nicht anlaufen....

  • Hey, aufgrund das mir kein Pulverbeschichter mit klarem Pulver hier in der Gegend die Betten in geschliffener Optik pulvern will(nicht poliert) und ich keinen Klarlack finde, der sich eignen würde(selbst standox sagt sie haben nix im Programm) poliere ich alles und versiegel es mit 1Z Hartglanz, womit ich sonst meinen Lack am Wagen versiegel.


    Habe dieses Zeug aber schon längere Zeit auf allen polierten Aluminiumteilen in meinem Motorraum vom Bora(Ansaugbrücke und co) und da brasselt bei Regen auch immer Wasser drauf und brennt sich durch die Hitze richtig drauf.


    Als ich noch nichts versiegelte konnte ich dauernd die Brücke nachpolieren, weil sich nichts abwischen lies.


    Nun durch die Versiegelung ist die Oberfläche so extrem glatt(echt unglaublich wenn man drüber fährt) dass ich seit 2 Jahren außer mit nem Lappen abwischen nix mache, und die Brücke sieht noch aus wie frisch poliert 8)


    Werd das also auch auf alle polierten Teile der Felgen machen und dann mal sehen wie es sich verhält :)

  • Du bist im besten Sinne aber sowas von Wahnsinnig!

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Du bist im besten Sinne aber sowas von Wahnsinnig!


    danke, daran hab ich mich schon gewöhnt sowas zu hören ^^


    Habe dann vorhin mal ein Außenbett fertig poliert und schon versiegelt, Ergebniss kann sich denke ich sehen lassen.


    Die Felgensterne hatte ich vom Lack her ja auch schon poliert letzte Woche.


    Einfach nur zum anbeißen sehen die Felgen aus, ich möcht die eigentlich gar nicht fahren am 2er und lieber an die Wand hängen 8)


    die beiden oberen sind noch nicht poliert




  • schaut gut aus :]


    habe die betten am jubi auch mit dem 1Z versiegelt, erste sahne das zeug.


    am roten GTI habe ich liquid glass genommen, nen unterschied konnte ich nicht wirklich feststellen. mal sehen was es sich auf dauer hält.


    am 2er wollte ich die felgen eigentlich auch nicht glänzend haben, sondenr halt wie original. klarlack klappt nicht, aber man hätte sie kunststoff beschichten lassen können, dann wären sie ne ecke matter geworden, also praktisch wie original.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen


  • ich wollte sie auch erst Kunststioffbeschichten lassen, doch das wollte mir hier keiner machen.


    Hinzu kommt, dass dann die Schraubenköpfe auf dem Lack sitzen, BBS Lackiert die Schrauben im Werk mit. alles nicht so optimal, drum bleibts nun in Poliert und Roh 8)


    dauert nun nur leider noch 3-4 wochen, bis ich sie auf den Wagen bauen kann, weil ich in ner woche in den Urlaub gehe und jetzt davor keine Reifen mehr bestelle, die dann eh nur hier liegen

  • Habe vorgestern mal das DTS Gewindefahrwerk eingebaut.



    Eingestellt auf die tiefste Tüv Position(sind aber vorn und hinten noch 7-10cm Restgewinde vorhanden)



    Damit steht der Wagen nun so tief da, wie er mit dem TA Gewinde auf
    höchster Tüv Einstellung stand(war ja auch schon gut tief, hatte ihn so
    ja gefahren)



    Jedoch ist der Fahrkomfort echt ein Traum, hätte ich nicht gedacht.



    Er fährt sich nun so angenehm, dass absolut gar nichts mehr scheppert oder man umher schaukelt.


    Mehr als doppelt so komfortabel wie das H&R Cupkit nur 2-3cm tiefer.
    Im Vergleich zum TA Gewinde hat das TA einfach nur Stahlstangen ohne
    Federung drin.



    Hätte nicht gedacht den leichten klapprigen 2er so klapperfrei und schön fahren zu können, einfach klasse



    Die Federteller vorn stehen auch über den Reifen und nicht wie beim TA 
    Gewinde genau am Reifen, weshalb ich eventuell mit den BBS nicht viel
    oder gar keine Spurplatten brauchen werde, aber das sehe ich, wenn ich
    sie mal montiere



    Hab hier mal noch ein Bild der neuen Reifen, werd mich dann an die
    Felgen machen, dass ich sie kommende Woche drauf schnallen kann





    so steht er gerade da




    soeben die RS Felgen fertig gestellt und zusammengeschraubt.


    Sehen einfach zum anbeißen aus :love: :love: :love:


    zum Vergleich nochmal, wie sie beim Kauf aussahen :D 


  • hehe der nächst mit nem AP / dts gewindefahrwerk.
     :thumbsup:



    ich glaub, wenn das so weiter geht, werden noch einige auf dieses fahrwerk umstellen.


    ein kumpel fährt nen 2er g60 mit dem TA gewinde. prüfstandsleistung: 255 ps.
    das auto ist damit unfahrbar, ich würde sagen sogar gefährlich in gefahrensituationen!
    hoffentlich kommts bald raus.


    die BBS sehen übrigens echt lecker aus! da merkt man, das du das nicht zum ersten mal machst!


    weiter so!


    lg lukas


  • das TA war einfach wie stahlstangen, hab davon richtig Rücken und Nackenschmerzen bekommen. Ist nur was für Leute, die extrem tief fahren wollen.....


    Sind die ersten mehrteiligen BBS Felgen, die ich habe, sonst nur meine 19" BBS CH auf dem Bora 8)


    Habe sie eben mal angesteckt am Wagen, brauche wohl vorn und hinten keine Spurplatten so wie ich das im Moment sehe, werd also in der woche die Reifen aufziehen lassen und dann nochmals schauen, wie sich das ausgeht

  • ja, ich werds sehen, ich möchte ja an den Kotikanten nix machen sofern das funktioniert.


    Bisher siehts aber gut aus, dass es klappen könnte.


    Weis nicht, fährt hier jemand 7x15 ET38 ohne ausgeschnittene Kotis?


    So vom Anpeilen jetzt könnt es passen.


    Aber ich muss das mit Reifen angucken, es ist so nicht eindeutig genug um sagen zu können ich brauche Distanzen.


    Vorn möcht ich es vermeiden welche zu fahren, da z.B. 5er Platten ja keine Zentrierung haben und das einfach nur murks ist, somit kommt als minimum 10 in frage, was vorn aber ganz sicher zu viel ist.


    Habe aber den Sturz vorn auf maximum eingestellt, sprich, Federbein mit ner Schraubzwinge ans Radlagergehäuse gespannt und angezogen(bin ich so bisher immer umher gefahren mit den anderen Fahrwerken)


    Also da könnte man auch noch etwas weiter raus kommen oben, wenn ich ihn eher nen ticken neutraler stelle wenns um 2mm geht

  • Puh es werden tatsächlich immer mehr Leute die sich dieses Fahrwerk in den Zweier bauen.
    Da komme selbst ich ins Grübeln. Der Preis ist echt ne Ansage, wenn das wirklich KW V1 Technik ist!
    Ich bräuchte nur ein paar Langzeiterfahrungen, ob die Qualität auch haltbar ist. Weil noch will ich eigentlich ein H&R Mono- oder Twintube (härteverstellbar) oder KW V2.