Blackpitty's Golf 2 Maritim Blue ABF Umbau


  • Hey,


    hatte mir bei meinem Folierer Folie besorgt und dann einfach foliert.


    Nach hinten hin geht die Folie unter den Scheibengummi, vorn habe ich den fensterrahmengummi abgebaut dafür.


    Folie ist so eine spezielle, welche den Kleber als feines Gittermuster drauf hat, so kann man komplett Luftblasenfrei verkleben ohne Trennmittel auf zu tragen

  • so, habe heute schonmal 2 Felgen zerlegt.


    Ich bin aber wegen dem Lack oder Pulver auf den Betten immer noch am überlegen.


    Nachdem ich nun die Schrauben gelöst habe, habe ich gesehen, dass BBS die Schrauben mit lackiert mit Klarlack oder bis an den Schraubenrand.


    Unter den Schrauben ist unlackiertes Alu und der lack hat die schraubenränder eingeschlossen, dass kein Wasser drunter kommt.


    Wenn ich nun aber die Betten Pulvern lassen sollte nach meiner Bearbeitung, dann wären die Schraubenauflageflächen ja auch gepulvert.


    Ich glaube dann aber nicht, dass beim anziehen der Muttern durch den Druck vom Schraubenkopf aus das Pulver dieses nicht reißt oder abplatzen wird.....


    Weis nun echt nicht, was ich machen soll, aber polieren und roh lassen wollte ich nicht, weil ich dann ja nur am Felgenputzen bin und nacher das polierte einfach nicht mehr schön aussieht :|

  • Ich würde die nicht pulvern.
    Aufbereiten, zusammenbauen und dann Klarlack. Die Schrauben habe übrigens ein Drehmoment von 25 - 27 NM.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • hm, und welchen Klarlack nehme ich dann dafür? irgendwer schonmal Erfahrung mit gemacht?


    Denke aber auch, das das die beste Lösung wäre, weil das Pulver platzt beim Schrauben eh ab...


    :edit: achso, ich werd mit komplett neue Schrauben besorgen. Leider gibts die originalen BBS Schrauben(steht BBS am Rand) nicht, weshalb ich wie jeder andere, der die Felgen zerlegt und neue Schrauben nimmt Nachbau Zubehörschrauben kaufen werde.


    Werde aber keine chrom oder Golf nehmen, sondern gleich edelstahl, dann rostet da auch nix mehr, da bei den originalen an Paar Stellen die Zinkschicht ab gegangen ist und sie rosten

  • Habe ich das jetzt richtig verstanden, der Wagen war eigentlich für den Winter gedacht und wird nun aber doch nur im Sommer bewegt?


    Dann finde ich sind gedrehte und lackierte/gepulverte Betten nix halbes und nix ganzes.
    Klar das ist sicherlich Geschmackssache und ich kann auch verstehen, wenn du keine Lust hast sie so oft zu putzen, aber ich bin der Meinung polieren oder anschleifen und farbig lacken/pulvern.
    Wenn die Felgen eh keinen Winter sehen, dann kann man polierte Felgen auch mit anderen Mitteln als mit klarem Lack/Pulver versiegeln. Dann reicht es wohl sie nur einmal nach der Saison etwas per Hand nachzupolieren.
    Wenn du sie mit klarem Lack versiegelst, dann hast du evt. ne Zeit lang Ruhe, aber wenn dann mal der Lack Schaden nimmt dann siehts gleich Kacke aus und jedes nachpolieren hilft nix. Und wenn ich richtig informiert bin ist es kaum möglich das Alu mit der Qualität zu versiegeln wie es aus dem BBS Werk gekommen ist.


    Also meiner Meinung nach polieren und mit leben oder was ich in deinem Fall noch besser finden würde, komplett die Sterne mit Betten pulvern. Zum Beispiel in anthrazit und dann die gewünschten silbernen Edelstahlschrauben.
    Da hast du nicht den mega Stress mit Putzen, es sieht geil aus und wird deutlich seltener gefahren als polierte BBS :wink:

  • Pulver unter ner Schraube platzt nicht. Das ist so fest, da passiert gar nichts.
    Wenn das Pulver frisch ist, ist es noch etwas weich. Dann gibt es ggf. nur etwas nach.
    Wenn es richtig gemacht ist, platzt da nicht mal was ab, wenn du mit mutwillig mit nem Schraubenzieher darauf hämmerst.
    Da bleiben max. kleine Lunker stehen.
    Ich musste schon ne Menge Pulver wieder abkratzen, da wäre es schön gewesen wenn es abgeplatzt wäre.

  • ok,


    ja ich kann mich einfach nicht entscheiden....


    Der Wagen war bisher mein Winterfahrzeug(2Winter) im Sommer stand er in der Garage.


    Nun fahre ich ihn aber das ganze Jahr und deshalb habe ich mir Felgen für den Sommer besorgt. sprich, sie sehen kein Salz.


    Komplett alles Pulvern gefällt mir nicht, der Lack auf den Sternen ist noch top, darum möchte ich ihn nicht erneuern.


    Dass ich das nie mehr so hin bekomme wie von BBS mit der Versiegelung ist so hin zu nehmen, keine Ahnung, was die verwendet haben, dass nach 23 Jahren das noch so gut aussieht.


    Beim Lackieren hätte ich echt Bedenken, weil da schnell mal was abplatzt.


    Wenn dann wäre ich eben fürs Pulvern, weil das ja richtig eingebrannt wird, und wenn ich die Betten in Schleifoptik Pulver, mit Körnung 100, dann sollte das Pulver schön haften.


    Schrauben wie gesagt nur Edelstahl, weil diese nicht beschichtet sind und beim Verschrauben und auch so nichts abplatzen kann und es dann rostet


    Zum versiegeln meiner polierten Aluteile im Motorraum vom Bora nutze ich meine Lackversieglung 1Z Hartglanz. Dadurch schimmert das Alu dann leicht bläulich matter, jedoch brennen sich weder Fingerabdrücke noch Wasserflecken ein, einfach abwischen und fertig.

  • Habe heute mal die Embleme aufpoliert, erst geschliffen von 300-2000 und dann mit 2 Polituren poliert, sehen wieder aus wie neu, keine Kratzer mehr drinn.


    Und ja, ein Emblem ist Schwarz Gold, die anderen 3 sind Grau silber. Ein Felgendeckel wurde mal nachgekauft(im Jahr 97) er hat die selbe Teilenummer, doch das Emblem ist Golden.


    Lasse das aber so, stört mich absolut nicht:)





    desweiteren habe ich schonmal damit begonnen den Klarlack zu entfernen. Habe mir dazu so eine Paste besorgt zum entlacken und mal mit den 6 Kant Nabendeckeln angefangen. Geht bisher ganz gut, das Zeug ist so sanft, das das Aluminium unterm Lack Werksneu aussieht

  • sehr schön :thumbsup: 
    sieht ja wirklich aus wie neu, gute arbeit :]


    dankeschön :]


    Habe nun alle 4 Betten fertig entlackt, sehen so schon richtig geil aus :thumbsup:


    Mache mir morgen noch eine aufname, um nur die Betten auf meine Maschine zu spannen und dann kann es los gehen, viel zu schleifen gibt es nicht, das Alu ist quasi Jungfreulich bis auf 1 oder 2 matte stellen weil der Klarlack ab war :)



  • ich bin mir noch nicht ganz sicher, eigentlich stehe ich voll auf eine Schleifoptik.


    Ich habe bis jetzt mehrere Pulverer hier in der Umgebung angeschrieben, und keiner möchte mir die Ringe klar pulvern. Dazu finde ich im Netz keine Infos über einen Lack, wo man sagen würde, ja, der würde gut halten.
    Zu guter letzt sagt selbst Standox, die ich angeschrieben habe, dass sie mir Lackmäßig nichts anbieten können.


    aus dem Grund, lasse ich das Aluminium blank.


    Denke es wird darauf hinaus laufen, dass ich die Betten in Schleifoptik bringen werde und anschließend dann drüber polieren, damit die Schleifung noch optisch zu sehen bleibt, das Alu aber glänzt


  • kann ich nix zu sagen, habe mir aber gestern nun auch so Polierscheiben und Paste bestellt(wo anders) und werd damit mal bissel testen



    habe dann schonmal 2 Felgenbetten angefangen, am Anfang hat man erstmal die meiste Arbeit, mit 320 und 400ter Papier alle Macken, Salzspuren und Klarlackunterwanderungsmuster entfernt und danach noch mit einem Schleiffließ abgezogen, so bereite ich nun erstmal alle vor um sie dann immer feiner zu schleifen und zu polieren




  • @ Golf2Helmuth
    die roten kombinierten fächerscleifer kenn ich - nur ne nummer größer :wink: 
    wir benutzen die in der firma um größere edelstahlbleche mit schliffbild zu polieren. wenn die qualität von den teilen ähnlich gut ist, wie die von denen, die wir in der firma haben, dann dürfte das gut funktionieren :thumbsup:

  • @ Golf2Helmuth
    die roten kombinierten fächerscleifer kenn ich - nur ne nummer größer :wink: 
    wir benutzen die in der firma um größere edelstahlbleche mit schliffbild zu polieren. wenn die qualität von den teilen ähnlich gut ist, wie die von denen, die wir in der firma haben, dann dürfte das gut funktionieren :thumbsup:

    Hallo,
    Das freut mich zu hören, ich werde das Ergebnis im Forum teilen.
    Dank und Gruß


    Helmut

  • geht auch schon weiter :D


    habe mir eine Nuss für die
    Felgenschrauben gefertigt, damit ich die Chromschrauben nicht zerstöre .
    Auf der einen Seite kommt die Schraube rein, auf der anderen Seite ist
    ein normaler 1/2" Rätschenanschluss, eine Zweite Nuss mit nochmal einem
    anderen Material habe ich morgen fertig, die härtet jetzt über Nacht
    erstmal aus;)





    desweiteren
    kam heute noch ein schönes Teil für den 2er an, ein originaler Votex
    Heckspoiler inklusive originaler 3ter LED Bremsleuchte.


    Den Spoiler kann man sowohl mit als auch ohne die Bremsleuchte montieren.
    Nun ist die Frage, ob ich diese montiere oder eben nicht, dazu muss halt
    leider ein Loch in die Klappe gebohrt werden(recht klein) fürs Kabel.


    Wenn ich sie montieren würde, dann denke ich, lasiere ich das Lampenglas
    entweder rot oder schwarz(hab in der firma alles dazu da) weil mir das
    originale weiß nicht so gefällt


    nun aber mal Bilder von dem guten Stück


    alle Einzelteile



    und zusammengebaut