Fahrgestellnummer suche

  • Hallo,


    Ich suche auf diesem Wege eine Fahrgestellnummer von einem Golf 2,da der Motor in einem Golf 1 eingebaut wurde aber ich keine Papiere von dem Golf 2 habe für aufm Tüv zum Eintragen.Hoffentlich könnt Ihr mir helfen.
    Der Motor ist:
    TSN
    650


    Modell
    VW GOLF II (19E, 1G1) 1.8 GTI 16V


    Bauzeit
    02.86 - 06.90


    MKB
    KR


    Leitung
    102 kW/ 139 PS


    Hubraum
    1781 ccm

  • Zunächst ein herzliches willkommen im Forum :]


    Ich habe deinen Post mal ein wenig gestaucht. Die Leerzeichen sind zwar kostenlos, aber man sollte nicht zuviel davon verwenden :wink: 
    Deine Frage nach einer Fahrgestellnummer ist etwas ungewöhnlich und ich glaube auch nicht, dass du eine erhalten wirst. Ausserdem wärst du der erste der diese Information zum Eintragen eines Motors benötigen würde.
    Was ich mir vorstellen könnte, dass du die Schlüsselnummer des KR brauchst, davon habe ich schon gehört.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Ich war bei Vw nachfragen und die haben zumir gesagt das ich vom dem Auto wo der Motor verbaut war die Fahrgestellnummer brauche
    damit die mir eine Betriebserlaubnis erstellen können.
    Ohne diese Nummer kann ich den Motor nicht Eintragen lassen.


    Kann natürlich auch sein das die die Schlüsselnummer gemeint haben brauche halt nur einen der den Motor in seinem Golf hat
    damit ich mir die Papiere besorgen kann.


    mfg

  • Ich war bei Vw nachfragen und die haben zumir gesagt das ich vom dem Auto wo der Motor verbaut war die Fahrgestellnummer brauche
    damit die mir eine Betriebserlaubnis erstellen können.
    Ohne diese Nummer kann ich den Motor nicht Eintragen lassen.


    Das habe ichja noch nie gehört!
    Seit wann erstellt den ein Händler eine Betriebserlaubnis!?


    Kann es sein das du nicht in Deutschland wohnst?

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Was meinen Sie


    Ist freundlich gemeint, aber im Forum duzen wir uns 8)


    Also ich denke VW ist da die falsche Stelle. ich würde ein paar Häuser weiter, mal zum TÜV gehen und die fragen was benötigt wird.
    Hast du den Motor selbst eingebaut, oder das Auto so gekauft?
    Was wurde denn sonst noch geändert am Fahrzeug?


    Hab' dir noch 'ne PN geschickt.
    Viel Erfolg und gib' bitte Rückmeldung hier.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Habe das Auto so gekauft mit dem Umbau,Wurde eigentlich alles umgebaut außer die Karosse sonst kam alles aus dem Golf 2 darein.
    okay werde da mal nachfragen gehen was ich alles dafür brauche.
    Geändert wurde noch:


    Fahrwerk,Auspuffanlage,Felgen,Sitze,Käfig,hinten Scheibenbremsen,Vom Golf 2 die Achs usw.