GTi 9/89: Pause...

  • Hi


    war heute in der Werkstatt, der GTi ist wieder Fahrbereit :thumbsup: Startet sauber, läuft ruhig, brems, beschleunigt, hupt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Für den neuen TÜV braucht er aber noch ein bisschen: neue Bremsschläuche VA, Mittel- und Endtopf, da befindet sich das kaputte Innenleben vom KAT, und eine Unterbodenwäsche sowie Motorwäsche im Unteren Bereich, alles voll mit Getriebeöl. Aus dem Getriebe hat das Öl nur getropft, kam alles zusammen 0,2l raus, und stank nach verbranntem :[ Und man muss damit bisschen fahren und noch mehr bremsen, damit die Scheiben an der HA wieder glänzen, der Stand jetzt den letzten Monat draußen.


    Der GTi ist von dem Meister unter die Lupe genommen worden Ergebnis sehr gut, Hinterachse wurde vor kurzem neu gelagert, am Tankstutzen ist alles Prima, Aggregateträger und der Unterboden Rostfrei, nur mit Getriebeöl versifft. Keine Anzeichen für ein Unfallschaden, also richtig gute Basis :thumbsup: :thumbsup: Auch der lastabhängige Bremskraftregler an der HA ist i.O, nicht supper, als gangbar und funktioniert.


    Wenn alles gut geht, dann habe ich am 03.06. neue Plakette und kann den anmelden, dann geht´s zum Lackierer :]


    Leider gibt´s da doch noch was für mich zu meckern: die Dachleisten müssen getauscht werden, da dringt Wasser rein und jetzt habe ich nassen Kofferraum, oder kann es von etwas anderem Kommen . Die Dichtungen an der Heckklappe, und die Spoilerbefestigung war alles trocken, nur unter der Kofferraumverkleidung Wasser und ein feuchter Notrad :[

  • Bei mir an der Dachleiste bei der hinteren rechten Tür sieht man, dass sich das Teil, das die Tür abdichtet von dem Rest gelöst hat und die komplette Dichtung der Tür ist feucht, auch die Seitenverkleidung des Radhauses (die harte, zwischen der Bank und der Tür, wo auch der Gurt drüber läuft) komplett nass / feucht ist, und die Kofferraumverkleidung auch.


    Na ja die Dachleisten müssen eh getauscht werden.


    wo kriege ich noch die Lampendichtungen in neu?


    wie lang sind die Bremsschläuche an der VA? habe da mit 300mm und 325 mm, welcher ist der richtige?

  • nee von den dachleisten kann es keinen wassereintritt geben.


    eher von den rückleuchten oder vom dachkantenspoiler, wie du schreibst. hat der gti ein schiebedach?
    vielleicht ist auch irgendwo die heckklappendichtung eingerissen?


    bremsschläuche brauchst die mit 32,5 cm. hab ich bei mir erst letzte woche einen gewechselt.
    übrigens: ich hoff du hast mehr glück als ich mit dem nippel, ich durfte die ganze bremsleitung erneuern.  :thumbsup: 


    freut mich zu lesen, dass du dich so dahinter hängst. so hat der gti echt ne faire chance bald wieder ganz vorne mitzufahren.


    lg lukas

  • würde dann so viel nässe im Kofferraum durch die Heckleuchtendichtung eindringen können? Der Teppich ist nicht durchnässt, aber da sieht man eindeutig Wasser drin.


    Mir fällt noch was ein: als ich nach dem Regen die Heckklappe aufgemacht habe, da kam ordentlich Wasser aus dieser, aus den Löchern an der Unterkannte der Heckklappe (die wo auch bei richtiger Wärme auch Wachs austritt). Was kann es bedeuten? ?(


    Heckwischer- Wellendichtung / Dichtung der Spritzdüse?


    und wo bekomme ich die Dichtungen neu, auch für die Heckleuchten?

  • Hi,


    habe im Netz ein Endtopf mit e-Prüfzeichen gefunden, in der Beschreibung steht aber, dass dieser an folgende Fahrzeuge passt:


    Golf II 1.8 GTi -16V Schragheck Bj.86-10/91 1781ccm 139PS 102 KW Motor/ KR 
    Golf II 1.8 GTi -16V KAT Schragheck Bj.86-10/91 1781ccm 129PS 95 KW Motor/ PL
     


    bzw. ein anderer, der diese Fahrzeugliste beinhaltet:


    Golf II 1.8 GTi Hatchback Bj.08/85-07/88 1781 ccm 112 PS 82 KW Motor/ GZ ,EV Typ/ 19E 
    Golf II 1.8 GTi (KAT) Hatchback Bj.12/85-07/88 1781 ccm 107 PS 79 KW Motor/ RG ,RD Typ/ 19E 
    Golf II 1.8 GTi Hatchback Bj.08/87-10/91 1781 ccm 112 PS 82 KW Motor/ PB Typ/ 19PB22 
    Golf II 1.8 Gti (KAT) Hatchback Bj.11/87-07/89 1781 ccm 107 PS 79 KW Motor/ PF 


    bei dem 2. steht zwar der PF drin, allerdings nur bis 07.89.
    Bin verwirrt, kann ich einen davon für meinen verwenden? oder ist der Endtopf ab 08/1989 anders? Der 112 PS-er steht da bis 1991 drin, ist der Endtopf mit dem PF identisch? Welchen unterschied gibt es zu dem Endtopf vom 16V? ?( 

  • du wirst unters auto müssen und schauen am MSD welchen durchmesser das rohr bzw der anschluss zum ESD hat. ich hatte da auch probleme mit dem MSD da VW wohl das verbaut hat was gerade in der nähe rumlag. ist richtig verwirrend was VW sich da geleistet hat.


    edit: es weiss ja auch kein mensch was fürn MSd du drunter hast bzw der originale ist ja fast unmöglich. deshalb musst du nachmessen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Danke für den Tipp, :]


    ich muss den MSD da aber auch erneuern, und der G-Kat, der da neu gekommen ist hat das Durchmesser von 50mm, dann ist das Zwischenrohr, hat auch 50mm (der Kat hat da ohne Probleme gepasst) und dann kommt da der neue MSD und der ESD.


    der MSD, den ich fand, ist auch für GTi mit PF ab 08/1989, also gehe ich davon aus, dass der auch das 50mm Durchmesser bei den Rohren hat, nur bei dem ESD weiss ich net, welchen ich da nehmen kann ?(


    haben die ESD vom PB, EV, GZ bzw. die vom 16V oder dem PF bis 07.1989 ein anderes Durchmesser?


    oder ist da vllt das Rohr vom ESD zum MSD anders gebogen o.ä. Misst?


    Echt verwirrend :[


    Das wurde bereits gemacht:


    • Getriebe AUG: ersetzen (gebraucht) Erledigt
    • Kupplung komplett: erneuern LuK- Satz Erledigt
    • Simmering der Hauptwelle beim AUG: erneuern Erledigt
    • Anlasser: erneuern Erledigt
    • Motor- und Getriebelager: erneuern Erledigt
    • G-Kat: erneuern Erledigt
    • Rohrverbinder, Doppelschelle: erneuern Erledigt
    • Wasserkühler + Dichtung Temp.füller: erneuern Erledigt
    • Bremsbeläge VA: erneuern Erledigt
    • Achsmanschette Re.: erneuern Erledigt
    • Ventil der Zylinderkopfentlüftung: ersetzen Erledigt
    • Luftfilter: erneuern Erledigt
    • Benzinfilter: erneuern Erledigt
    • Lüftermotor: ersetzen Erledigt


    Dann muss ich mich noch um den feuchten / nassen Kofferraum kümmern :[ 

  • das könnte schon die bzw beide rückleuchten dichtungen sein. es kann genauso gut sein das sich die dichtmasse verabschiedet hat. wenn du die heckklappe aufmachst dann hast du oberhalb der rückleuchten dichtmasse welche die bleche abdichted. dies wird spröde und undicht. wärst nicht der erste der es an der stelle hat. wenn du von innen in den kofferraum reinschaust oberhalb der rückleuchten siehst sogar die ecke wo die bleche übereinander pappen und dort zwischen läuft es rein. hilft nur von aussen eine neue wurst ziehen und anschließen lackieren. geht sogar gut mit der dose.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • nochmal zum auspuff:


    dein gti sollte ne 50 mm anlage verbaut haben.
    es gab wohl 89er 8V modelle mit 55mm, allerdings waren das die edition one.
    "normale" gtis hatten die 50ger anlage.


    ich hol meine auspuff-teile immer beim fröschl. sind alle mit e-prüfzeichen, die passform ist gut, der versand schnell und die preise wirklich äußerst fair.


    die teile brauchst:


    http://pkw-auspuff.de/PKW---Au…b-4d41-85d6-5e107bfc5539/



    http://pkw-auspuff.de/PKW---Au…b-4d41-85d6-5e107bfc5539/



    lg lukas

  • Golf1.6


    Danke, da werde ich nochmal nachschauen müssen, an die Stelle oberhalb der Rückleuchten habe ich gar nicht gedacht, Danke :]


    Oldschool-Edition :


    Bei den Preisen kann man wirklich nicht meckern, danke für die Links :thumbsup:


    Ich habe die Schalldämpfer und auch ein neues Zwischenrohr bestellt :]

  • nein, keine ahnung wo der drauf gewesen sein soll. sieht echt komisch aus mit den rohren. irgendwie billig halt.


    wie gesagt, ich hab bei mir kürzlich den mittelschalldämpfer und zusätzlich nen vorschalldämpfer verbaut (damit er leiser wid), dabei ist uns aufgefallen, dass der gkat und der esd auch am ende sind.


    den ESD hab ich seit freitag hier liegen, jetzt wart ich nur noch aufn kat, dann kommt das ganze unters auto.
    die e-nummer ist bei allen 3 ins blech eingepresst. also nicht irgendwie billig gestanzt oder so. die schrift wölbt sich nach außen.


    es gab nur unterschiedliche durchmesser, krümmung über der achse ist bei allen gleich.


    bestell dir einfach die beiden schalldämpfer, bau sie drunter und fertig.


    da du den gti bestimmt nicht mehr durch eis und schnee scheuchen wirst, denke ich dass diese anlage auch wieder ein paar jährchen halten wird.


    beim 9n polo meiner freundin ist ebenfalls ein fröschl-esd seit letztem herbst verbaut. als ich den wagen nachm winter wegen den bremsen auf der bühne hatte, wäre mir kein verschleiß daran aufgefallen. einzig die endrohre sind etwas verfärbt vom russ, der sich dran eingebrannt hat. (is ja ein 1,4er tdi ohne partikelfilter).


    und nur so nebenbei: wie der originale ESD vom Polo nach 10 jahren ausgesehen hat, da braucht sich VW nix drauf einbilden. das ist minderwertigste qualität. der war an der seite komplett durch, da fehlte ein 10 cm breiter streifen. das foto muss ich mal raus kramen, wie der ausgesehen hat!


    lg lukas

  • Schalldämpfer und das Mittelrohr sind da und eingebaut, am Montag wird getüvt :]


    Nochmal Danke an Lukas :thumbsup: Richtig guter Laden :]


    Auch den Grund für den nassen / feuchten Innenraum habe ich lokalisiert: Tür hinten Rechts: Türfolie klebt nicht richtig, Tür hinten Links: GAR KEINE FOLIE :cursing: Der Mangel wird behoben und gut ist :]


    Auch eine Weitere Baustelle habe ich gefunden, Motor an (draußen ca. 25°C) und Heizung kalt, dabei Schläuche vom kleinen Kühlkreislauf warm, bis auf ein Schlauch vom WT (der rechte), ich habe auch den Bypassventil. Wassertemp.anzeige war bereits hinter dem dicken weißen Feld (für Kalt) aber noch vor dem ersten Strich und auch Motoröl war schon bei 70°C. Irgendwie Merkwürdig, oder soll es so sein :?: Oder doch nicht :?: woran kann´s liegen :?:


    Gestern gabs richtig tolles Wetter: endlich Sonne, da habe ich die Innenausstattung auseinander genommen, also die Sitze. Und da ist mir was tolles bei der Rücksitzbank aufgefallen: die "Seitenwangen", also Poster der Sitzfläche haben da ein Stoff draufgeklebt, was die Polster vor Abnutzung schützt, da habe ich mir überlegt, ich hole mir so ein Stoff auch für die Sportsitze, da halten die Polster ja länger. Polster für Fahrer und Beifahrersitz werde ich ersetzen, da Löcher und Risse und Brüche schon vorhanden sind. Ich will halt, dass die anderen, auch gebrauchten, aber intakten und wesentlich besseren Polster auch länger halten. Dabei weiß ich nicht was für Stoff da drauf klebt (auf dem Rückbankpolster). ?(


    Kann mir jemand vllt verraten, was das für Stoff ist :?: :]


    LG Adam

  • schmeiß das bypass ventil raus. hast eier und bist mutig lässt den WT drin. ich für meinen teil habe nen neuen reingemacht und die ventile entdorgt. hatte das selbe problem und tausend andere 2er auch. wollte nicht das vierte bypassventil verbauen, da eh alle gleich alt sind. beim ausbau des alten WT musste ich aber feststellen das dieser wie neu aussah, hätte also womöglich gehalten. hinterhe rist man halt immer schlauer.



    edit: mach mal bitte bilder von den ESD wie die rohre aussehen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Danke, mache ich so und WT kommt ein neuer rein, kostet auch nicht die Welt :]


    Von welchem ESD möchtest du das Bild haben, vom alten oder neuen?


    der alte ist halt seit 1989 drin, orig. VW, der neue sieht genauso aus wie in dem Link weiter oben.


    Unterschied zum VW ESD gibt´s natürlich, bei dem alten kommt nur ein Endrohr raus, was nach ca. 2 cm in 2 geteilt wird, bei dem neuen sind sofort 2 Endrohre mit glänzenden Enden.


    Bilder folgen...

  • Moin, Moin...


    ich hätte da noch eine Frage bezüglich der Rücksitzbang:


    sind die Polster der GTi Rücksitzbank mit denen vom CL gleich? wenn ja würde die gerne durchtauschen, weil meine ziemlich durchgesessen sind, leider ist das des Öfteren der Fall beim 5 Türer. Und ich habe noch eine CL-er 3 Türer Rücksitzbank, die ziemlich neuwertig sich anfühlt, da beim 3 Türer diese nicht so oft benutzt wird :]


    Und zu meiner Frage im Beitrag 73, zu dem Stoff, was auf dem Rücksitzpolster klebt, der sieht und fühlt genauso aus wie bei z.B. Sitzheizungsmatten. Was ist das für Stoff und wo kann ich sowas kriegen :?:


    Habe mir halt überlegt mit Sprühkleber sowas an der Vordersitzpolster zu befestigen, damit die Seitenwangen diesmal länger halten :]

  • Die Sitzbänke sind bei allen Golf2 gleich, vollkommen egal ob 3- oder 5-Türer, GTI, CL, GL
    Der einzige Unterschied besteht in geteilt/nicht geteilt.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • @ octirolf
    Danke, dann wird´s so gemacht, wie ich es mir überlegt habe :]


    @ Golf1.6
    Bilder vom ESD sind auch da, im bereits eingebauten Zustand, die Stoßstange stört, die ist irgendwie verdreht (fahrerseitig), wird auch behoben :]


    Heute gab´s auch die Stunde der Wahrheit... HU / AU stand an, das Ergebnis: bestanden. Allerdings gab´s auch einen geringen Mangel: Kennzeichenleuchte Li. ohne Funktion und ein Hinweis, dass ich den Traggelenk Li. bald erneuern muss.


    Zum Unterboden und Aggregateträger sagte er nur: TOP, weiter pflegen und warten und dem H steht später nichts mehr im Weg, und mache ihn schön, GTi gibt´s nicht mehr viele :]


    Morgen wird angemeldet, und erste Fahrt, auch wenn der GTi jetzt noch nicht so prickelnd aussieht, aber das kommt noch.


    Der Innenraum ist bereits ausgebaut und Stoffe gewaschen worden. Der Stoff der Fahrersitzlehne und Spenderstoff liegen jetzt bei meiner Schwiegermutter und werden repariert, die defekte Seitenwange wird gegen intakte getauscht. Dann muss ich noch die Teppiche rausnehmen und waschen, dabei auch gleich den Kabelsalat (war ja "Soundanlage" drin) beseitigen, Antennenkabel reparieren und ISO-Buchsen für´s Radio wiederherstellen.


    Dann, gegen ende des Monats geht´s zum Lackierer. :thumbsup: Der wird dann komplett neulackiert in L041 und drauf kommt noch Klarlack als UV- und Steinschlagschutz. Das wurde mir von einem Meister einer Oldtimerwerkstatt, die sich auf VW spezialisiert, empfohlen. Dabei wurde mir gleich ein richtig toller Jetta II aus 1987 (bereits ohne Dreiecksfenster) in GL, ein T2 aus 1979 (wird jetzt restauriert, kam grade vom Lacker) und ein Käffer aus 1977 gezeigt, alle wurden nach aussage des Meisters so lackiert.


    Ich kann den neuen glänzenden Lack an meinem GTi kaum abwarten...Dann wird zusammengebaut :]


    weiteres Folgt :thumbsup:

  • das Ergebnis: bestanden.


    Glückwunsch :]

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling: