VW GAMMA -- ein paar Fragen

  • Hallo!

    URL=http://imageshack.us/photo/my-images/19/xx044.jpg/]xx044.jpg[/URL]


    Uploaded with ImageShack.us
    Seit ein paar Wochen habe ich ein Gamma und höre `mal wieder meine alten Cassetten - aber leiser als die CDs vom changer im Kofferraum. Eigentlich nicht schlimm, wenn man nicht vergisst, vor dem Cassettenwechsel leiser zu stellen, sonst kommt es in der Pause ziemlich laut von der letzten gehörten CD. Nein! Keine Billigcassetten, mit einem Radiowecker aufgenommen. Marken-chrome-tapes mit einem 1000Dollar Rekorder vernünftig ausgesteuert. Gibt es am Radio irgentwelche Einstellmöglichkeiten? Wenn nicht - ist es eine schlechte Idee, in die Audiosignalleitungen vom CD-player einen Spannungsteiler zu löten? Die etwas (sehr) unprofessionell wirkenden losen Kabel am Radio und am changer laden ja dazu ein. 2 x 2 Widerstände passen ja auch ohne Probleme in einen kleinen Schrumpfschlauch.
    Durch eine eBay-Anzeige bin ich erst auf das Menü und die GALA-Funktion aufmerksam geworden. GALA (GeräuschAbhängigeLautstärkeAnpassung? Was englisches ist mir dazu nicht eingefallen), wie funktioniert`s? Mit eingebautem Mikro? Und warum funktioniert es bei mir nicht? Ob GALA off oder Stufe 9, ob Motor aus, oder Motor an und Vollgas, an der Lautstärke ändert sich nichts.
    Welches GAMMA habe ich? I, oder II, III, IV,... Blaupunkt, made in Portugal.
    Sieht man auf dem Photo vielleicht nicht: Die Ziffernleiste kann man ausklinken.
    Der CD-changer ist von Panasonic, made in Czech Republic. Gibt es noch andere Marken, die man an das Gamma stöpseln kann? Um mir schon mal Ersatz zu kaufen, wenn ich einen billig auf den Flohmarkt sehe.
    Schon `mal vielen Dank
    Frank

  • VW
  • Moin
    eins kann ich dir beantworten das abgebildete Radio ist ein Gamma 5 :wink:

    Golf II GT Syncro VR6 BJ:88,19E-299 Y-Edition VERKAUFT
    T5 Doka 2,5 TDI BJ:04 VERKAUFT
    Mercedes Vito Mixto 120CDI Bj:07 3,0l V6

    Audi 80 B4 Avant Quattro 5-Zylinder Bj:94

    NEU Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
    richtige Männer besteigen keine Berge
    sie versetzen Berge 8)

  • Die GALA-Funktion wird über das Geschwindigkeitssignal geregelt. Das heißt je schneller du unterwegs bist, Um so mehr regelt das Radio die Lautstärke hoch um die Fahrgeräusche zu eliminieren.




    Cd Wechsler passen auch die vom Gamma 4 und ein bestimmter Typ von Panasonic allerdings nur mit selbst gebautem Adapter.

  • GAMMA 5 hört sich ja etwas neuer an. Ist mir auch schon aufgefallen das einige Gammatypen keinen Fader haben, also wohl auch keine 4 Vorverstärkerausgänge.


    Geschwindigkeitssignal -uff- muss man sich irgendwo am Kombiinstrument besorgen?
    Und wo genau anklemmen? Am pin "GA" am langen Stecker mit der Stromversorgung?
    Sonst ist noch was frei zwischen dem Stecker des CD-Wechslers und meinen improvisierten Anschlüssen für den Verstärker.
    REM-C, CLOCK, -TEL, DATA, ENA, +TEL. GA kommt dem GALA am nächsten.
    Geschwindigkeitsabhängig ist ja nicht so toll. Bei meinem Auto ist der Unterschied des Geräuschpegels zwischen "Motor aus" und "Motor an" viel grösser als zwischen "Leerlauf an der Ampel" und "normale Fahrgeräusche".
    Ich empfinde mein Auto eigentlich als leise. Zumindest motormässig. Beim Schnellerfahren pfeift es dann ein bisschen.
    Lauter drehe ich das Radio immer nach dem Anlassen, Geschwindigkeit immer noch 0, wenn plötzlich der Kontrabass weg ist.

  • Natürlich hat das GammaV Fader und Vorverstärkerausgang! Nur hat das keinen Drehregler mehr. Und die Belegung des Vorverstärkerausgangs ist sogar auf dem Gerät abgebildet.


    Ich empfehle dir mal den Schaltplan zu besorgen! Denn der Verstärker des DSP wird z.B. über den Vorverstärkerausgang angeschlossen.

  • Vorverstärkerausgang ist klar. LF, LR, RF, RR usw, da kann ich was mit anfangen.
    Aber wo ich die Geschwindigkeit finde, und wie ich sie dann ins Radio bringe, das ist hier die Frage.
    GALA ist ja schon im Radio vorhanden, ohne irgendwelche externen DSPs.
    In der Bedienungsanleitung werden übrigens nur Wechsler und Telefon als anschliessbare Extras erwähnt - nix mit Sensoren.
    Vielleicht gabs ja den nötigen Anschluss in der Originalverkabelung. Bei meinem hingen im Schacht die diversen Kabel lose rum: Die Stromversorgungen mit Sicherungen, Masse, Beleuchtung, und sogar 4(!) mal Lautsprecher, Antenne.

  • GALA ist ja schon im Radio vorhanden, ohne irgendwelche externen DSPs.

    Sag mal (Sorry wenn ich es jetzt so hart sage) Weißt du überhaupt von was du hier redest?


    Das DSP ist das Digitale Sound Paket. Das hat mit dem GALA Signal nur in so weit was zu tun das am Verstärker für das DSP das GALA Signal auch anliegt!

    In der Bedienungsanleitung werden übrigens nur Wechsler und Telefon als anschliessbare Extras erwähnt - nix mit Sensoren.

    Da gibt es auch keine Sensoren! Das Radio wurde ja erst serienmäßig im 4er Golf verbaut und da ist das Geschwindigkeitssignal Elektrisch! Das Signal wird einfach am Getriebe Vom Geschwindigkeitsgeber abgenommen!

    Vielleicht gabs ja den nötigen Anschluss in der Originalverkabelung. Bei meinem hingen im Schacht die diversen Kabel lose rum: Die Stromversorgungen mit Sicherungen, Masse, Beleuchtung, und sogar 4(!) mal Lautsprecher, Antenne.


    Ja beim Golf 4!!!

  • Hi!

    Sag mal (Sorry wenn ich es jetzt so hart sage) Weißt du überhaupt von was du hier redest?


    Das DSP ist das Digitale Sound Paket. Das hat mit dem GALA Signal nur in so weit was zu tun das am Verstärker für das DSP das GALA Signal auch anliegt!


    Ja, das war hart.
    Aber gerecht?
    Wie Du weiter oben sehen kannst, hast Du das DSP erwähnt.
    Ich habe kein DSP und will auch gar keins haben.
    Nur einfach das GALA zum laufen bringen, um es mal auszuprobieren.


    Zugegeben, von der Geschichte des Golf und der Geschichte des Gamma habe ich keine Ahnung. Darum rede/schreibe ich ja auch nicht darüber, sondern stelle nur dämliche Fragen.
    Jetzt habe ich schon erfahren, dass ich ein Gamma V habe (danke Dir, grüner synchro), und dass das Radio viel moderner (weniger veraltet) ist als mein Auto. Hätte ich auch selbst drauf kommen können, dass meine kleine schwarze Einkaufsblechschachtel von `89, die nicht mal eine Intervallschaltung für die Scheibenwischer hat, im Jahre 7 n Cd noch nicht vollverkabelt für Radios mit Wechslersteuerung vom Band gerollt ist.

    Da gibt es auch keine Sensoren! Das Radio wurde ja erst serienmäßig im 4er Golf verbaut und da ist das Geschwindigkeitssignal Elektrisch! Das Signal wird einfach am Getriebe Vom Geschwindigkeitsgeber abgenommen!


    Sorry, falls ich den Ausdruck "Sensoren" nicht ganz korrekt laut Technik-Duden benutz habe. Umgangssprachlich nenne ich eben alles Sensor, was irgendwo rein- oder rangeschraubt/geklebt ist, irgendwelche elektrischen Werte auswirft (Widerstand, Spannung, Impulse,...), die dann richtig ausgewertet über einen momentanen Zustand informieren (Temperatur, Druck, Geschwindigkeit,...).
    Geholfen hast Du mir aber trotzdem.
    Jetzt weiss ich schon mal, dass ich auf einem Plan mit der Klemmenbelegung eines Golf 4-Radiosteckers sehen kann, an welchem Pin des Radios das Signal des Geschwindigkeitssensors -uff!- -sorry!- des Geschwindigkeitsgebers anliegen muss.
    Dann fehlt "nur" noch das Signal. In meinem Auto wird die Information der Geschwindigkeit noch mechanisch per Welle zum Kombiinstrument befördert (da hast Du Recht), aber aus dem Tacho kommen 3 Kabel - die MFA will ja auch wissen, was los ist. Und die will sicher nur mit Elektrischem versorgt werden. Vielleicht kann man da ja was abzapfen fürs Gamma. Die neuren Golf 2-Tachos, die mit nur einem Stecker, haben sogar einen Geschwindigkeitssignal Ausgang (Klemme 7). Meiner, mit zwei Steckern, noch nicht. Aber bevor ich nicht weiss, was Sache ist, werde ich natürlich keine Experimente machen. Ich löte manchmal HIFI, und habe es mir schon vor langem abgewöhnt, irgendwelche Kabel zu verbinden, um zu sehen was passiert. Wenns dann erstmal funkt und raucht ist es oft schon zu spät.
    Bin ich denn wirklich der Erste hier, der versucht die Extras des Gamma in einem Golf 2 zu benutzen?
    ZB die ONVOL-Funktion finde ich höchst nützlich.
    Frank

  • Soo, jetzt nehmen wir die Schärfe wieder ein wenig zurück, im Grunde haben wir uns doch alle lieb.


    Da du ja MFA verbaut hast, hast du auch das GALA Signal bereits an deinem Kombiinstrument anliegen. Das kannst du an dem schwarzen Stecker an Pin 2 abgreifen. Das kannst du auch gefahrlos an das Radio anschließen und schauen ob es funktioniert. Da ja schon ein paar Jahre Entwicklung zwischen dem einfachen Rchtecksignal aus dem KI und dem Radio liegen kann es funktionieren, muß aber nicht.


    Grundsätzlich noch eine persönliche Anmerkung.

    Umgangssprachlich nenne ich eben alles Sensor, was irgendwo rein- oder rangeschraubt/geklebt ist, irgendwelche elektrischen Werte auswirft (Widerstand, Spannung, Impulse,...), die dann richtig ausgewertet über einen momentanen Zustand informieren (Temperatur, Druck, Geschwindigkeit,...).


    DAS ist leider wenig zielführend, da du ja selbst schreibst, dass DU diese Nomenklatur anwendest. Leider sind wir Aussenstehende nicht so ganz mit deiner Sprechweise vertraut, was dann zu Verwirrung führen kann. Eine exakte Nennung dessen, was gemeint ist ist immer die bessere Wahl.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Morgen octirolf!
    Klar haben wir uns alle ganz lieb. Wir sitzen ja auch alle im selben Auto.
    Und so ein Forum ist genial. GENIAL!!!!! Kann ja jeder selbst mal versuchen, mit den technischen und sozialen Möglichkeiten von vor 25 Jahren, also praktisch ohne Internet, in einer halben Stunde an die Pinbelegung des schwarzen Steckers eines Kombiinstrumentes eines Golf 2 von 07-`89 ranzukommen, ohne aus dem Haus zu gehen.

    Soo, jetzt nehmen wir die Schärfe wieder ein wenig zurück, im Grunde haben wir uns doch alle lieb.


    Schärfe - nein!
    Ein bisschen Ironie - vielleicht.

    Das kannst du an dem schwarzen Stecker an Pin 2 abgreifen.


    Bei mir ist Pin 2 mit "Gurt Anlage" bezeichnet, aber ich werde nachher mal, falls ich Zeit habe, die blaue Folie mit den Leiterbahnen flach auf den Tisch legen, um zu sehen, leider nur mit Lesebrille, wo Pin 2 herkommt und wo die 3 Leitungen vom Tacho hinführen. "Rechtecksignal" (was sonst?!) ist auch eine nützliche Information. Kann ich ja mit dem Oszi suchen, das sehr gelangweilt noch irgendwo in meinem Chaos rumsteht.

    DAS ist leider wenig zielführend, da du ja selbst schreibst, dass DU diese Nomenklatur anwendest.


    In diesem Fall bin ICH aber nicht alleine. Der Geschwindigkeitsgeber fällt voll in die Definition "Sensor" von Wikipedia.
    Ja ich weiss, WIKI ist nicht DIN, und wird vor Gericht auch nicht anerkannt.
    Meistens helfen ja Leute die mehr wissen denjenigen die weniger wissen. Und da ist beidseitig etwas FANTASIE nötig, um sich die Sachverhalte gegenseitig klarzumachen.

    Da gibt es auch keine Sensoren!


    Es gibt also doch Sensoren, einen zumindest.


    Sorry, den musste ich noch bringen.


    LOVE AND PEACE !!!
    Frank

  • LOVE AND PEACE !!!


    :thumbsup:


    Gib' mir mal eine email-Adresse, bitte.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Hallo!
    Es funktioniert jetzt!
    Vielen Dank an octirolf für die Pläne.


    Noch ein bisschen Information für Leute, die mal VW-Historiker werden wollen:
    Mein oller 2er, von `89, also noch einige Entwicklungsstufen vor dem Golf IV, ist werksseitig schon für GAMA verkabelt.
    Und das in einer Basisausstattung, z.B. ohne MFA, und natürlich noch ohne "elektrischem" Getriebe.
    Wenn nicht jemand beim Radioeinbau auf Lüsterklemmen hochgerüstet hätte, dabei wurden alle überflüssigen Kabel vernichtet, dann hätte also alles gleich funktioniert - und ich hätte nie erfahren wieso.
    Hier kommt es her
    yuyu091pf.jpg


    Uploaded with ImageShack.us
    liegt dann am pin 11 der schwarzen Tachobuchse,
    gut zu sehen gleich nebenan bei doppel-wobber,
    http://www.doppel-wobber.de/fo…FA%20nachr%C3%BCsten.html,
    geht als weisses Kabel zur ZE, aber ohne dort angeschlossen zu sein,
    dann als weiss/gelbes Kabel zum grossen Stecker über der Bremse
    yuyu068pf.jpg


    Uploaded with ImageShack.us
    und von da, weiss/gelb, zum GALA-Eingang des Radios
    yuyu071pf.jpg


    Uploaded with ImageShack.us.
    Bei den neueren Tachos/ZEen (immer noch Golf II) ist alles vom Tacho hinten in der ZE eingestöpselt.
    Mit grünem sechspoligen Stecker und weiss/gelbem Kabel geht es dann direkt zum Radio.
    yuyu083pf.jpg


    Uploaded with ImageShack.us.
    Jetzt fehlt nur noch ein ausführlicher Praxistest.
    Viele Grüsse
    Frank

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.