Neue Auflagen seit 2013 zu Eintragungen?

  • Mir wurde heute wieder das Gegenteil bewiesen.
    Also das D3 zählt wenn das Auto durch nen KLR auf D3 umgerüstet wurde.

  • Ich denke das ist wie mit allen Sachen...
    Mir wurde ebenfalls erzählt das ich wenn mein Diesel einen Kat drunter hat nicht z.B. schlechter eingetragen werden darf weil der Kat wieder rausgerissen wird oder ein schlechterer Motor reinkommt. Heisst das eben das zählt was zu dem Zeitpunkt auch drin steht. Das wäre dann der Ausgangswert der sich nicht verschlechtern darf.


    Fazit: Red mit dem TÜVer persönlich (nicht via Tele oder so) und frag den Kollegen was er dort denkt. Jeder macht es anders... Und das ist in vielen Dingen auch gut so...

    Schöne Grüsse,
    Wolf


    „Die Japaner haben eine raffinierte Art, ihren Stahl in die Vereinigten
    Staaten zu schmuggeln. Sie malen ihn an, stellen ihn auf vier Räder und
    nennen das ganze Auto.“
    Henry Ford


    Suche:
    Teile von Kamei X1 + Dynamite, CL-Kotflügelemblem alte Bauform, Chromstossstange vorne+hinten, Braune Velour-Austattung Alte Ausführung, Embleme aller Art...
    :whistling:

  • Nur mal als Beispiel, ich hab nen Motorschaden und setze mir den gleichen RP Motor wieder hinein.
    Aber ohne KLR weil ich den "dummerweise" mit dem altem Motor entsorgt habe.


    Bin ich dann verpflichtet mir wieder nen KLR einzubauen?


    Und zu meinem erstem Post nochmal.
    Also es stimmt wohl zum teil, das Bilder gemacht werden damit der Prüver sich absichern kann.
    Aber der "Tuner" bei dem ich mich erkundigt habe soll wohl nicht ganz frisch sein.
    Er hatte wohl schon mehrere Läden hier in der Region gehabt die alle Pleite gingen, mehrere illegale Tüv-Eintragungen gemacht und und und.


    Daher gebe ich auf seine Aussage nichts mehr und werde nur das glauben was mir der Tüv morgen hoffentlich sagen wird.

  • Also ich habe meinen TÜV mann vorher gefragt ob er den ABF in meinen Golf 2 einträgt. Wenn ich auch die bremse umrüste macht er mir das. Abgasgutachten brauche ich nicht da, wie er sagt, die abgasnorm zählt als der golf das Werk verlassen hat.


    Aber ist halt immer unterschiedlich von TÜV zu TÜV oder dekra und gtü.


    gesendet von irgendwo

  • Wie gesagt, die Aussage ist von 2011 eines norddeutschen Tüv-Dienststellenleiters: zumindest bei Einbau eines anderen werksmäßigen Motors kann die Abgasnorm verschlechtert werden. Z.B. kann in einen 87er GTI mit Kat ab Werk auch einer ohne eingebaut werden weil es diesen Wagen in diesem Baujahr so ab Werk gab. Eine Rückkehr zur Auslieferungsnorm war 2011 auch möglich, Nachrüstgedöns muß natürlich ausgetragen werden.

  • Hi,

    Zitat

    Für einen ABF im Golf 2 bräuchte ich ein neues Abgasgutachten auf meinen Namen was 850€ kosten soll.

    Nun ja...das kann auch mehr kosten. :)

    Zitat

    Ausserdem wäre es seit diesem Jahr egal ob mein Auto mit Euro 1 ausgeliefert wurde, wenn ich ihn auf D3 umschlüsseln lassen habe muss der neue Motor auch min. D3 haben!
    Der ABF von mir kommt gerade mal auf Euro 2 mit dem Oberland Minikat!

    Die deutsche Norm D3 entspricht weitgehend der Euronom 2, ausser in den ersten 40 Sekunden des Kaltlaufs.
    Ich hatte dazu schon mal im D3-Kat-Thread Stellung genommen.


    Bis dato 2012 war es so, dass mit dem Verbau des gleichen Getriebes das abnehmbar war. Bei anderen Getrieben war schon immer ein Abgasgutachten notwendig. Bei dieser Prüfung werden die Fz 24 h in einen klimatisierten Raum eingeschlossen und dann ein Messzyklus gefahren.Das Gutachten gilt dann genau für diese Motor/Getriebekombination. Hier wurden mir 2011 ca. 1350 € prognostiziert - allerdings wegen einer anderen A-Anlage.
    Da braucht mir keiner damit kommen, dass man hier nur ein Lärmgutachten benötigt - in unserem so schönen Land!


    Wenn es jetzt bei diesen Nuancen schon Stress gibt, kann man ja abwarten, was dann ab Herbst passiert, wenn ggf. Rot/Grün den Kampf gegen die letzten "Stinker" einläutet. :D Einfacher wird das nicht mehr.


    Also: TÜV-Prüfer und Sachverständigenbüros vor den Karren spannen und ausloten, was noch geht.


    Ab 2013/2014 geht da nicht mehr viel - versprochen! :thumbsup:


    Grüsse

  • So Jungs, nach heutiger Rücksprache mit dem Tüv-Nord bin ich schlauer.


    Das mit der "Onlineplattform" stimmt!
    Aber nicht ganz so wie mir der Tuner das erzählt hat.
    Auf der Plattform kann z.B das Straßenverkehrsamt zugreifen um zu überprüfen ob eine Steuerhinterziehung vorliegt.
    Es werden Bilder gemacht um handfeste Nachweise zu haben.


    Seit Juni 2012 gibt es neue Richtlinien.
    Und den ABF würde ich NICHT auf Euro2 im Golf 2 eingetragen bekommen, da die ABE vom Minikat ja nur für das bereits geprüfte Fahrzeug gilt also den Golf 3.
    Ich müsste also ein neues Abgasgutachten mit dem Minikat für den Golf 2 erstellen, kosten hierfür habe ich nicht gefragt aber man munkelt so ab 700€.
    Die komplette Abgasanlage vom Golf 3 16V müsste drunter, weil diese schon geprüft wurde.
    Eine Abgasanlage vom Golf 2 16V oder andere kann ich auch verbauen, nur wird dann ein Geräuschgutachten fällig.


    Ich brauche Nachweise!
    Wenn die Bremsanlage vom G60 ist brauche ich Nachweise von welchem Modell.
    Und es muss die komplette Bremsanlage verbaut werden, also wenn es den G60 nur mit ABS gab muss dieses mit rein. Sonst neu prüfen.
    Es muss eine Briefkopie vorhanden sein um die Fahrgeräusche nachzuweisen.
    Der Tacho muss auf die Wegstreckenzahl geeicht werden falls diese nicht gleich ist.


    Also es stimmt schon das einiges geändert wurde.
    Ich hab mich mit ihm noch nen bischen unterhalten und er meinte das der Umbau im 1er Golf um einiges leichter wäre.
    Beim 1er Golf kann man fast garnichts verschlechtern, sei es die Abgasnorm, den Geräuschpegel oder die Bremsanlage.

  • Das sind ja "gute" neuigkeiten :[


    ich versteh das Problem einfach nicht, der Motor wurde doch nicht verändert und kommt nur in eine andere Karosse, wo liegt da das problem?, wie sollte den die Karosse die Abgase verändern?


    reine Abzocke ist das.

  • Aha, also hat man dann auch mehr Glück den Motor in einem 2er 16V eingetragen zu bekommen, als in einen 2er CL.
    Schließlich ist der 16V ja lauter! :D


    Haha, ganz ehrlich das macht einfach mal gar keinen Sinn und ist Abzocke hoch zehn.
    Am Besten zieh ich paar Km weiter nach Holland und melde da mein Auto an, da kann man machen was man will.

  • Na ein Glück hat mein Tüver selbst einiges an Gutachten usw da... Habe ihm nur gesagt was ich einbaue und was ich haben möchte und er sagt, ja das passt oder nee ist nicht... da brauch ich mich mit sowas nicht rumschlagen solange ich mich an seine doch sehr großzügigen vorgaben halte... Nur Auspuff und Luftfilter, dat mag er nicht :D

  • leg ihm ein fahrzeugbrief vom spender vor, wo der abf euro 2 hatte.


    dann solltest du mit hoher wahrscheinlichkeit auch euro 2 in deinem 2er bekommen, sofern du original abgasablage des spendesr verwendest

  • Warum denn unbedingt den ABF aus dem 3er Golf ?


    Könntest dir doch auch einen richtig schicken 16V Motor aus dem 2er aufbauen.
    Komponenten kannst ja aus dem vollen schöpfen. Kommt am Ende wahrscheinlich die gleiche Leistung raus oder mehr. :D


    Oder geht es darum möglichst darum einen 2er zu fahren mit anderer Technik ?

  • Der ABF ist einfach ein super Motor und hat zudem noch viel Luft nach oben. Garlock oder Zoran Chip rein und schon lüppt die Kiste mit 170PS. Außerdem gibts Einzeldrosseln mit TÜV für den ABF. Aber ob das jetzt noch möglich ist sei mal dahingestellt...
    Weber oder Einzeldrosseln gibts sonst nur für den KR mit TÜV und für letzteres muss auch noch die komplette Einspritzung geändert werden.
    Turboumbauten sind auch ein Klacks... wie gesagt der Motor hat einfach mehr Potenzial.
    Durch die bessere Abgasnorm kann/könnte man sogar noch was Geld sparen.


    Um aus nem PL oder KR legale 170PS+ rauszuholen bedarf es schon einer Menge an Veränderungen.
    Vom 9A rede ich jetzt mal lieber nicht. :D

  • Naja nicht ganz - ein Arbeitskollege aus Hannover hat den sich besorgt für seinen 3er und war auch bei einem Tuner auf der Rolle vorher nacher.
    Waren 10PS was der gebracht hat von 153,5 auf 162,9. Kosten für Chip selber und ggf. Tüv eintragen etc weiss ich nicht schätze aber mal insgesamt 300€.
    20 PS durch einen Chip bei nem alten 4 Zylinder Sauger ohne Turbo ist etwas optimistisch gerechnet oder ? :wink:


    Wenn man das alles zusammenzählt mit Sonder Abgas Gutachten evtl. Umbau Problemen, Elektrik ggf. Tüv Problemen kann man das Geld auch in einen Golf 2 16V Motor stecken.


    Weiss nicht was die ABF Technik kostet im Vergleich zum KR/PL/9A aber wenn ich ca. 1300€ in ein besonderes Abgasgutachten + Garlock Chip + Chip eintragen stecke,
    könnte man wohl auch für die 1300€ nehmen und einen 16V Motor aus dem Golf 2 dorthin bringen oder ? Für das Geld sollte ja bestimmt einiges möglich sein. :D


    Und nicht das ganze rumhampeln bei Tüv Prüfern. Anderen Golf 2 Motor mit notwendigem Drumrum ala Bremse etc. in einen Golf 2 sollte ja gehen.

  • Es ging darum das ich den 3er ABF schon habe und mir nicht einen neuen Motor kaufen muss.
    Der 3er wurde ursprünglich zum schlachten gekauft...
    Den Garlock Chip habe ich schon drin, das Auto bin ich in den letzten 9monaten wo ich ihn habe Ca 2000km gefahren.


    Wir haben den 3er beim Tüv vorgeführt und der unterboden muss gemacht werden, da bietet es sich doch gerade an die Technik in den 2er zu hängen.
    Naja, ich habe den 3er jetzt weg gegeben zum schweißen.
    Das Geld was mich die Eintragung+nerven gekostet hätte für den Umbau, das wird er niemals für die Karosseriearbeiten kosten.
    Und somit unterstütze ich die 3er GTi Belegschaft und rette nochmal nen Auto aus erster Hand und mit original kaufbeleg.


    Was mit dem 2er passiert keine Ahnung, demnächst steht nen Umzug an wenn es hart auf hart kommt geht er in Teilen weg.
    Aber nur im äußersten Notfall...

  • Mir wurde heute wieder das Gegenteil bewiesen.
    Also das D3 zählt wenn das Auto durch nen KLR auf D3 umgerüstet wurde.

    Und wenn man nun bei nem Auto das vom Werk nen Euro 0 Motor hatte und später durch Nachrüstkat Euro 1 einen veränderten Motor mit ursprünglich Euro1 reinhängen will? o.o

  • Heißt um die 10 ps mehr raus zu holen muss ich mein 2l einfach entdrosseln? Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden, geht das dann doch bloß per Chiptuning?


    Gesendet von meinem HTC One X+ mit Tapatalk 2