kaufberatung golf 3 gti tdi jubi

  • Ich möchte mir demnächst einen Diesel zulegen und bin am überlegen was für einen da ich viele viele km fahre


    er sollte
    -in der Anschaffung nicht viel kosten
    -wenig verbrauchen
    -und nicht zu schwach daherkommen


    meine Wahl fällt dabei im Moment auf den gti tdi jubi mit dem afn Motor


    weiß jemand wo der 110ps tdi noch überall verbaut wurde zb.im gt
    und ist der Motor zu empfehlen auch mit mehr als 200tkm
    Verbrauchs mäßig scheint er ja ganz okay zu sein angegeben ist er ja mit 4-5 auf 100km

    Unwesentliche Abweichungen und uneindeutige Rechtschreibung bzw. Grammatik unterliegen dem Copyright und dürfen nur unter Quellenangabe verwendet werden.

  • Der AFN ist ein super Motor, nur wenn du den mit 4-5l bewegen willst dann kannst du laufen, da bist du dynamischer unterwegs. :thumbsup: Ich hab den im Cabrio drin und unter 5,5l ist nichts drin bei etwas sportlicher Fahrweise.


    Wenn du wirklich extrem sparsam daherkommen willst dann nimm den 1Z oder ALE mit 90PS der macht auch noch Spaß. Den ALE hab ich im Variant und der nimmt so 4,2-4,8l bei normaler Fahrweise.


    Die angesprochenen 200 000 Km halte ich nicht für bedenklich bei guter Pflege. Mein ALE hat jetzt 300 000 Km runter, läuft wie ein Bienchen und braucht kein Öl oder Wasser.


    Der AFN hat auch den Nachteil das er nie eine grüne Plakette bekommt, das ist nur mit dem ALE machbar wenn ein DPF nachgerüstet wird. Kommt halt drauf an wo du wohnst und wo du hin musst. Wollte es nur erwähnen.