Golf 2 Carat, Bj. '84

  • Jahaaa, Servo ist nun auch fest, nachdem wir uns ne passende Distanzhülse gebaut haben :]


    So langsam merke ich auch, dass wir für unsere Autos echt nur noch wenig Teile
    bekkommen oder wie Columbo ermitteln müssen, noch welche zu finden   




    Stossstangenschrauben entfallen


    In Hamburg lagen noch welche im Lager, Teilelocator sei Dank



    Weiter am Carat, über CP bekam ich die vordere Riemenscheibe für die
    WaPu. Die hintere mit Freilauf ist natürlich nicht für Geld und gute
    Worte zu bekommen


    Naja, stecken wir mal mit der alten Scheibe zusammen, passt drauf Nur ist die hintere so dick, dass der Keilriemen der Servo da dran schubbert.
    10 minuten Flex, Fächerscheibe und Gefühl war die Riemenscheibe so erschlankt, dass der Riemen der Servo genügend Platz hatte


    Also dann, Front dran, Auto hoch, altes Öl runter!



    Und gleich weiter, vorglühen, nicht qualmt im oder unterm Auto, sehr gut :D


    Weiter! Starten! Starten... Staaaaaaaarrrteeeeeeen!!!!!


    Nö, orgelt, aber startet nicht    


    Naja, erstmal entlüften. Und entlüften..... Und....Entlüften....


    Alex hatte dann die Schnautze voll, große Spritze geholt, Angauleitung
    am Filter ab und nach allen Kräften wie ein wilder Diesel aus der
    Vorlaufleitung gesaugt. Dann Vorlaufleitung zur Pumpe am Filter ab und
    die Pumpe mit dem Diesel aus der Sprtze versorgt.


    Und siehe da, er läuft :thumbsup: 


    Also alles wieder zusammen und ... Moment...


    Warum geht denn der große Vorlaufschlauch an die kleine blaue RÜCKlaufleitung unterm Auto?


    Leitungen vertauscht, da können wir ja lange orgeln   


    Leitungen RICHTIG angeschlossen und schon lööpt der Hobel von alleine :thumbsup: 


    Also Abteil Motorraum auch fertig.



    Dann weiter Bremse entlüften!


    Pumpgerät? Undicht. Also vorsichtig per Fuß...


    Beim ersten Pumpen machte sich schon ein "KNOCK" mit Ruck im Pedal bemerkbar


    Nach dem Entlüften die Gewissheit: fast kein Bremsdruck




    WWWUUUAAAHHH!!!!!!!


    Da Alex gerade keinen Benzinkanister in der Hand hatte, aber einen
    "neuen" Hauptbremszylinder, entschied ich mich anstatt dem Abfackeln zum
    Ersatz des HBZ's


    Diesmal wurde dann nicht per Pedal entlüftet, sondern mit sanften 1 Bar aus der Druckluftleitung.


    Fahrt von der Bühne runter, wieder weiches Pedal


    Ich werde da nicht schlau draus! Als ich das Auto geholt habe, hatte es kein Bremsdruck. Wir haben nun BKV, HBZ und die gesamte Bremse vorne getauscht, Sättel UND Schläuche.
    Es läuft nirgenswo war raus oder ist ist undicht. Die hintere Trommelbremse blieb alt, der LAB ist ganbgar.
    WAS IST DA MIT DER BREMSE LOS?! Ideen? ?( ?( ?(


    Aber auf dem Boden macht das KFZ mit den Estoril Felgen schon wieder eine gute Figur



    Heute wird nochmal etwas länger mit 2 Bar entlüftet und dann sehen wir weiter...


    Ach ja und ein bisschen Spielen musste ich auch schon



    Die roten Nummern sind für heute auf jeden Fall im Gepäck...

  • Glühstrumpf... Schön, dass die Möhre läuft :thumbup:


    Keinen Bremsdruck? Wenn genug Flüssigkeit drauf ist und es nirgends leckt, trotzdem kein Bremsdruck da ist, muss doch noch Luft im System sein!? Oder ist der 'neue' HBZ auch defekt?

  • Glühstrumpf... Schön, dass die Möhre läuft :thumbup:


    Keinen Bremsdruck? Wenn genug Flüssigkeit drauf ist und es nirgends leckt, trotzdem kein Bremsdruck da ist, muss doch noch Luft im System sein!? Oder ist der 'neue' HBZ auch defekt?


    Danke!
    Ja, entweder oder.
    Wir entlüften nachher nochmal und dann werden wir sehen.


    Ein neuer HBZ kostet ja auch nicht die Welt. :rolleyes: 
    (Allerdings wäre das in meiner Autozeit, das ERSTE Auto, welches einen NEUEN neuen HBZ bekommt und das hat der sich gerade gar nicht verdient :D )


    Nur steht mir mal wieder die Zeit im Nacken, weil ich das UNBEDINGT nach BS zur Arbeit bekomen will, damit er am 24.10. fertig ist.


    24.10.?! Ein Treffen? :wink: 
    Ja! Mit einem Mann im blauen Kittel, der dem Carat gerne einen bunten Sticker verpassen möchte :thumbsup:

  • Das sollte ja wohl klappen.


    Ich glaube ehrlich gesagt doch nicht, dass Ihr noch Luft im System habt. Ihr entlüftet ja nicht zum ersten Mal. Ich tippe aus der Ferne auf ein Bauteil. Mechanisch zwischen Pedal - BKV - HBZ ist alles iO?

  • Naja, schön ist die Karosse an vielen Stellen echt nicht mehr, das einzige, was sie wirklich rettet ist die Erstzulassung |( 
    Aber da machen wir schon wieder einen schönen daily draus :thumbsup: 
    Und er bekommt auch ne kräftige Versiegelung von unten, dass der braunen Pest Einhalt gewährt.


    Er hat die ersten 160km aus eigener Kraft geschafft!   
    Aber ganz von vorne...


    Sonntag morgen den Schwagerino mitsamt seinem zweier in Richtung Alex
    aufgemacht mit dem Plan im Gepäck, den Golf irgendwie nach Braunschweig
    zu bringen, damit ich auf der Arbeit die restlichen Aktion machen kann.
    Bei Alex angekommen, befreite dieser gerade seinen Hof von ca. 455 Eichenstämmen, in kleine Handliche Stücke gehackt  
    Also verschwanden wir beide erstmal in der Scheune und liessen Alex weiter mit Holz um sich werfen


    Über Nacht hatte ich nochmal nachgedacht und bin zum Ergebnis gekommen,
    dass nur Luft im System sein kann, da ansonsten das System dicht war


    Auto wieder hoch auf die Bühne, Bremsflüssigkeit aufgefüllt, den
    Druckregler für Druckluft auf 1,8 Bar eingestellt und nochmal die Bremse
    entlüftet, während der Schwagerino den BKR offen hielt.
    Und siehe da, wir haben Druck :thumbsup: 


    Also abbocken, alle nötigen Teile einpacken und auf geht die wilde Fahrt!



    Vorglühen, starten..... Öhm, da scheint irgendwo ne undichte Stelle zu sein, wieder nix mit sofort starten  
    Mit einer grooooßen, grauen Wolke meldete sich das Triebwerk dann doch zur Fahrt bereit


    Langsam vom Hof und auf die Strasse...


    Hui, etwas starke Vorspur, geht überall hinh, nur nicht wirklich geradeaus


    2. Gang, 3. Gang, 4. Gang, ein Blick in den Spiegel: Rauchrauchrauch und ein bisschen Rauch   
    Naja, lief ja auch viel nur kurzzeitig, lassen wir Ihn mal schmöken
    5. Gang... 5. Gang... 5. Gang...?!


    Verdammt, wo ist der? Und warum ist der leerlauf mal rechts und mal links?


    Da hat wohl der TPunkt beim Einstellen die Schraube nicht ganz festgezogen


    Unten im nächsten Ort habe ich den 1. Gang dann in Höhe des R. Gangs wiedergefunden


    Naja, es blieb dann die ganze Zeit dabei, also wurde entspannt im 4. Gang bei 60-70 die Bundesstrasse entlanggecruist.


    WDR 5 und ab Überquerung der Weser NDR 1 halfen aus dem JCV Camäleon die Fahrt schöner zu machen :thumbsup:


    Das Schiebedach liess auch schön die Oktobersonne rein und so Nagelten wir gen Osten



    Pipipause und Zwischencheck ohne Befund



    Und gegen 1640 Uhr das Ziel ohne Zwischenfälle erreicht



    Nun wird ne Liste erstellt, mit den Punkten, die noch kommen, das ist die Pflicht.




    Die Kür erfolgt am 24.10. beim TÜV

  • Stillstand? Nein


    Schreibfaul ist der passendere Begriff


    TÜV wurde verschoben, da mein Chef mit meinem Urlaub dasselbe gemacht hat


    Kein Grund den Finger in der Nase zu versenken!



    Getreu dem Motto: Repariere eine Sache und mache dabei zwei kaputt haben
    wir die Hinterachsbuchsen ersetzt und die Bremsleitungen auf der HA 
    dabei zerstört



    Dann ging es an den Innenraum...


    GRUNDREINIGUNG!!!


    Dabei festgestellt, dass das ja mal n Automatikcruiser war :love:



    Kärcher, Tornarder und Staubsauger leisteten ganze Arbeit.





    Nebenbei noch die Nebelmaschine entfernt...



    Und Hausaufgaben mitgenommen...


  • So meine lieben Freunde der gepflegten Unterhaltung....


    Auch wenn ich hier anscheinend der einzige Teilnehmer bin, bombe ich euch mit meinen Neuigkeiten zu...


    Es ging in den letzten Tagen scharf zur Sache und es wurde geschraubt, geschliffen, gedrahbürstet und gefettet was das Zeug hält!




    Vorletztes Wochenende ging es dem gewinde an den Kragen und der Unterboden bekam seine Abreibung ab....


    Aber eins nach dem anderen....


    Das TA Technix Gewinde war arg mitgenommen, die Teller waren zum Teil
    knallefest und die Federn waren nicht mehr zu erkennen. Zum Glück hatte
    der Tito noch einen Satz brandneue TA Federn rumstehen, die ich günstig
    erwerben konnte. :thumbsup: 


    Also das Auto hoch auf die Bhne und dann erstmal Indoor den Kärcher geschwungen


    Dann das alte Federbein raus, Teller gangbar machen, Teile putzen,
    Gewinde fetten und alles wieder zusammen. Vorher bekam das Radhaus
    erstmal ne Ladung Unterbodenwachs ab, besser als so kommt man nie wieder
    dran :D



    Vorher:



    Nachher:



    Ich war mir nicht sicher, ob das Wachs noch was taugt




    Die PLZ war auch noch 4-stellig




    Dann wanderte der Innenraum wieder an Ort und Stelle:




    Die Blinkerhebel wurden entfettet, gereinigt und neu gefettet, nun flutschen die auch wieder




    Weiter nach einer kleinen Pause