Der blaue Temperaturgeber, misteriöse Fehler

  • Der berüchtigte blaue Temperaturgeber sorgt manchmal für kuriose Fehlererscheinungen.
    Es handelt sich hierbei um einen NTC Widerstand, je höher die Kühlmitteltemperatur, umso niedriger wird der Messwert.


    Bei 25° = 2000Ohm
    Bei 50° = 800Ohm


    Bei 70° = 450Ohm


    Bei 90° = 250Ohm


    Bei 100° = 200Ohm


    Kleine Abweichungen um 50-80 Ohm sind tolerierbar.


    Es gibt aber Fehlerhafte Werte wenn zum Beispiel Wasser in den Geber eingedrungen ist. Das Wasser reagiert mit den Kontaktfedern innen im Geber. Bis die Federn völlig korrodiert sind und zerfallen. Der NTC Widerstand ist unterbrochen.
    Bis dahin ist das Wasser aber als parallel liegender Widerstand zu betrachten. Alle Werte sind deutlich niederohmiger und teils läuft der Motor bescheiden. Zunächst misst man meistens ja nur ob der blaue Geber unterbrochen sein könnte. Ich habe mich an dem Teil einmal fussilig gesucht, bis ich den Geber zerlegt habe. Es lief mir eine rostige braune Brühe entgegen...............


    Aufgebaut ist das Teil so: zunächst kommt das obere Kunststoffteil mit den Anschlüssen. An den Anschlüssen (Unterseite) sitzen kleine Federn. Der NTC Widerstand ist innen am Messingteil eingeklebt. Die Federn stellen den Kontakt her. Zwischen dem Kunststoffteil und dem Messingteil sitzt noch ein O-Ring. Im laufe der Jahre härtet der aus und Wasser kann eindringen.


    Dieser Beitrag soll eine kleine Hilfe sein.