GTI 1985 - Kauf nach Bildern

  • Geht mit der Ladeleitung lang, irgendwo kurz unter dem +Pol ist ein Stecker, blaues Kabel.

  • Na Sauber da is viel Arbeit..was aber machbar ist,und wie du schreibst auch guten Schweisser zur Hand hast.Dir Pirellifelgen Tja 600 ist ein echt utopischer preis..400-Max 500 meine tendenz..so wie auf Bilder gesehn..doch NEBENSACHE..lass die drauf wenn du ihn wieder herrichtest!!
    Türen kannst tauschen das is nicht problem..eher der übergestrullerte Lack..der muss ab,,könnte sein das da noch drunter evtl. Spachtel wo hervorkommt...
    ansonnsten würd ich den wieder im Orginallack machen das sieht sehr gut aus..doch stell dich mal auf MENGE Geld ein.das da noch reinbutterst..
    bin gespannt!!

  • Hi Mark, hab mir das hier auch mal reingezogen. Also Typenschild = F-Baureihe also lupenrein ein 85er, kein 84er obwohl er ja ein paar optische Zweier-Ur-GTI Anleihen hat.


    Du bekommst das Originalsitzpolster noch bei VW(klick hier), schlag schnell zu bevor es ins Sortiment von Classicparts überführt wird, dann kostets doppelte.


    Uffz, also rostfrei is das jetzt nicht so direkt, da hat der Holländer die Wahrheit bißchen geschönt - aber wenn du ihn eh pudelarsch-nackisch machst karosserieseitig, dann kann ja der Karosseriebauer nen Rundumschlag machen, dann sollte das in den Griff zu kriegen sein.

  • Nun ja,


    Zitat

    Tja, da liest man jahrelang die Oldtimer Praxis, Foren und co. und schwärmt in Gedanken von alten Zeiten.
    Ach ja, die GTIs der 80er. Dann findet man im Netz einen günstigen Wagen - und plötzlich überkommt es einen.
    Ein Anruf, eine Zusage, eine Überweisung und schwupps : Hat man ihn da stehen.

    Wenn nur nicht immer diese Emotionen wären, die den Verstand beeinträchtigen. :)
    Selbst wenn es deine Schweisser-Kumpels für schmales Geld wieder richten - lackieren musst du ihn auch noch.
    Ob dann 2000 € reichen? Dann hast du ein rundum geschweistes Fz ohne Orginallack und noch mit Sonnendach!
    84er hin- oder her: Das Beste am Golf ist der Motor! Innenausstattung ok...


    Suche dir eine bessere Basis und verbaue den Motor.


    Grüsse



  • Ist halt bei Liebhabern so Kumpel sein 66er Pony war auch komplett durch :D 
    Mir wäre es das Wert aber das muss ja immer der Besitzer selber wissen :D

  • Meiner Meinung nach ist das "Sonnendach" auch ein NO GO. Entweder ein originales oder gar keins! Ob das nun ein 84 GTI ist oder nicht wäre mir persönlich sch.... egal.


    Aber mir gefallen die Faceliftmodelle eh besser. :)

  • Eine bessere Basis wäre ja schön, aber GTIs ohnen Kat stehen ja nicht an jeder Ecke und wenn, dann ist die
    Basis ja nicht unbedingt besser .....


    Schweisser-Kumpels trifft es nicht ganz, es handelt sich um einen Karosseriebauer mit 40 Jahren Erfahrung an
    alten Kisten.


    Arbeitszeit spielt da zum Glück keine tragende Rolle.
    Für bisher geleistete Arbeiten an meinen Gölfen musste ich den geforderten Lohn freiwillig um 50% erhöhen, um
    ruhig schlafen zu können. :]


    Dem traue ich auch den Tausch der Dachhaut zu.


    Aber soweit bin ich noch nicht.


    Baue weiter alle Teile ab die im Weg sind und lege den Rost großflächig frei.


    Magixx : Ja, F war mir klar. Was bedeuten denn die anderen Ausstattungscodes ?

  • Oh man das tut weh! :( 
    Ich wäre da stink sauer.
    Allerdings ist es echt blauäugig ein Auto ungesehen zu kaufen, dass macht man einfach nicht.
    Es gibt so viele Blender, die auf den Bilder top aussehen, aber steht man dann vor dem ach so tollen Auto ist es plötzlich überhaupt nicht mehr der Traumwagen.
    Lieber nen ehrlichen Wagen der noch alle seine Kratzer und Beulen hat, als ein bling bling alles tutti Modell.


    Unmöglich ist es sicher nicht, den Wagen zu retten, aber ich persönlich hätte da keinen Bock drauf.


    Viel Glück!

  • Völlig richtig. Blauäugig.


    Vor allem wenn man bedenkt das ich mir vorher schon andere angesehen hatte und aufgrund des Zustands
    sofort stehengelassen habe.


    Lehrgeld, das ich trotz besserem Wissen bezahlen muss.


    Aber bevor ich aufgebe und den Schaden durch Schlachtung minimiere, werde ich das gründlich bedenken.


    Immerhin ist die Ausstattung und Technik passabel und die Kosten BISHER nicht ruinös.
    Habe den ersten Schock überwunden und grüble im Moment am meissten über das Dach.
    Hat schon mal jemand das komplette Dach getauscht ?
    Teilersatz halte ich für problematisch....

  • na ja, dass du dich so hast über den tisch ziehen lassen ist deine schuld, wie du ja schon sagtest
    ich kaufe niemals ein auto ohne es mir genau angesehen zu haben :!:


    tja, was jetzt machen? also an deiner stelle würde ich auf originalzustand zurückbauen (7 rippen grill - ganz wichtig!!, alte türen mit dreiecksfenstern) und den rost beseitigen lassen (was du ja vor hast)
    die frage ist natürlich wie viel du dir finanziell erlauben kannst - wenn es vom geld her drin ist, würde ich den wieder in originalfarbe lackieren lassen :thumbsup:


    gruß greg

  • .
    Hat schon mal jemand das komplette Dach getauscht ?
    Teilersatz halte ich für problematisch....

    In der Motorklassik habe ich mal über die Restaurierung eines Fiat 128 Coupé gelesen. Da hatte jemand das Dach komplett getauscht. Ist eben vor allem wegen der Passgenauigkeit der Türen und Fenster extrem schwierig. Zudem darf sich auch an der Karosse nichts verziehen, wenn das Dach ab ist. Ist eben einfach Spenglerarbeit.

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • dafür brauchst halt ne richtbank. in der garage zu hause würd ich mich das nicht trauen.


    Wenn's wirklich nur um die Dachhaut geht, kann man das schon mit etwas Geschick zu Hause machen. Dabei bleiben ja die Verstärkungen unter dem Dach im Auto.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Hi Mark, hab mir das hier auch mal reingezogen. Also Typenschild = F-Baureihe also lupenrein ein 85er, kein 84er obwohl er ja ein paar optische Zweier-Ur-GTI Anleihen hat.


    Du bekommst das Originalsitzpolster noch bei VW(klick hier), schlag schnell zu bevor es ins Sortiment von Classicparts überführt wird, dann kostets doppelte.


    Uffz, also rostfrei is das jetzt nicht so direkt, da hat der Holländer die Wahrheit bißchen geschönt - aber wenn du ihn eh pudelarsch-nackisch machst karosserieseitig, dann kann ja der Karosseriebauer nen Rundumschlag machen, dann sollte das in den Griff zu kriegen sein.


    Hallo,


    der Wechsel beim GTI war 1/85. Die ersten "F" waren noch alte Optik.


    Edit: vom Innenausstattungscode her ist es ein echter 85er, nicht nur Modell. Also Doppelscheinwerfer und -Auspuff. Seitlich die Stoßschutzleisten, nicht nur Zierstreifen.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Zu den pirelli Felgen bei einer möglichen Schlachtung. Da sind sowohl 600, als auch 400€ völligen überzogen. Die weit verbreiteten 14 Zoll Sätze gehen ja nach Zustand schon bei 120€ los und selbst die selteneren 15 Zoll Sätze fangen schon bei Preisen um 300€ an. Je nachdem ob mit oder ohne Deckel, ob mit oder ohne Schriftzug.