ThomasK - Golf 2 GT LA3Z goes GTI 16V. Digifiz ist drin, nun SRA und Klima..

  • Moin, danke dir. Sowas macht mir auch richtig Spaß. Zum wickeln nehme ich am meisten das Coroplast 8551, wo es klappern kann das extra flauschige und teilweise hab ich noch etwas härteres Certoplast. Aber fast überall das 8551.


    Geht auch bald weiter hier. Ein paar interessante Dinge kommen noch ;-)

  • Heute noch ein kleines Update.


    Den Luftmengenmesser habe ich erstmal nach Reparaturleitfaden grundeingestellt und geprüft. Widerstandswerte alle in Ordnung. Gereinigt und mit neuer Dichtung, sowie mit VA Schrauben und gepulverten Halteblechen auf dem Golf 16V Luftfilterkasten montiert.


    Was man heute so bei CP bestellen muss. Endlich habe ich die Nummer von dem Halter am Anlasser gefunden, um die Kabel sauber zu führen. Auch die Spannschraube für dem Klimakompressor habe ich da, sowie noch ein 98 Oktan Schild, welche der Motor auf Grund der Nocken auch braucht. VW Zeichen hinten ist auch da. Sieht wirklich toll aus. Dachte erst das mich der Chromglanz stört, aber nein. Passt.


    Dann noch alles was den Mengenteiler und Drucksteller angeht zerlegt und gereinigt. Steuerkolben geprüft. Sowas von super leichtgängig. Außerdem noch im Lager die besten Leitungen rausgesucht und aufgehübscht. Alles mit neuen Dichtungen montiert und so siehts dann aus.


    Auch das Resonanzrohr braucht ein kleines Update. Das kleine 16V Rohr schien mir nichts für den gemachten 16V. Also mußte ein G60 Rohr vom Corrado her. Dazu aber später mehr.

  • Moin.. Danke euch...


    Ja, die Stahlflex sehen schon besser aus, bauen aber auch mehr auf. Originale Stahlflex wie am KR passen wegen der Düsen nicht. Anderes Gewinde. Am Mengenteiler würde es mit Nachbauleitungen auch eng werden, da die dann komplett Stahlflex sind. Und meine Erfahrungen mit Nachbauleitungen, waren eher bescheiden.


    Da ich mir die besten rausgesucht habe, neu lackiert und über dem Mengenteiler die Abdeckung sitzt, passt das schon. Soll halt auch einfach schickie aussehen. Aufgeräumt und sauber... Mehr eigentlich nicht.


    Denke heute Abend gibt es noch ein Update.  8) 

  • Und nun geht es doch mal wieder weiter. Hat doch etwas länger gedauert ;-)


    Nun weiter mit dem Motor. Die Magnetventile für die Aktivkohle Anlage hab ich auch mal schön durchgesprüht und getestet. Mit den Gummi - Haltern und beschichtetem Halter am Luftfilterkasten montiert. Nun konnte ich den Kabelbaum weiter bauen. Die Leitungen habe ich lang genug gelassen um sie jetzt an die Anschlüsse anzupassen.


    Bei der Vor- und Rücklaufleitung habe ich mir die zwei besten Teile aus dem Lager gesucht. Alles schön sauber gemacht und eingebaut.


    Da der Wisch-Wasser vom Golf2 bzw Corrado (altes Modell) nicht in Verbindung mit dem Tilgergewicht passt, kommt der Behälter vom neuen Corrado Modell zum Einsatz. Auch hat dieser einen weiteren Vorteil, dazu aber gleich. Im Corrado haben die Modelle mit SRA einen weiteren Befestigungspunkt. Diesen habe ich nachgebaut und eingeschweißt. Alles farblich angepasst und geschützt.


    So passt das alles prima. Servobehälter, Ausgleichbehälter und der leicht veränderte Halter vom Corrado für die GRA Pumpe. Den Kabelbaum habe ich angepasst und durch eine freie Einführung geführt.


    Endlich habe ich auch die Gillet montiert. So mal zu sehen, wie gut die Dinger passen. Auch der große HJS Kat passt prima. Die Endrohe sitzen gut in der Öffnung der Heckstoßstange. Alles mit Auspuffpaste und HJS Schellen sauber montiert. Auch der Minikat ist wieder drin.
    Inzwischen haben sich die Gummis etwas gesetzt und es ist etwas mehr Platz zwischen der Heckstoßstange.

  • Und weiter gehts.


    Dann waren die Einspritzleitungen wieder an der Reihe. Nachdem diese aufgefrischt und lackiert waren, sollten auch neue Einspritzventile her. Also einen Satz Bosch gekauft und montiert. Neue Dichtringe waren dabei. Also alles eingebaut und am Mengenteiler angeschlossen.


    Zwischendurch mal etwas anderes gemacht. Die Türablagen. Da die innen gerne zerkratzen und es klappert, wenn was drin liegt, habe ich etwas Automobilteppich mit Pattex verklebt. Passt sehr gut. Seht selbst. Auch habe ich endlich den passenden Clip für die Motorhaube gefunden, um den Spritzschlauch weiterzuführen. Ebenso die Clipse/Halter unter den Sitzen für die Sitzheizung an der Karosse. TN 191 971 842 A


    Auch gab es ein paar neue Embleme. Der GolfGTI und der 16V Schriftzug stammen aus Holland und das VW Zeichen von CP. Ich habe zwar noch originale, neue in den Ausführungen, aber die lasse ich erstmal in der Vitrine. ;-)


    So dann das Ergebnis..

  • Und wieder ran ans Werk,


    die passenden Facelift Türpappen ohne Löcher, also für E-Spiegel und Fensterheber habe ich schön aufbereitet, von hinten auch gedämmt und mit den fertigen Türablagen eingebaut. Die verchromten Passat 32b Türöffner dürfen hier natürlich auch nicht fehlen. Sieht ganz nett aus.. :-). Das Lenkrad ist auch wieder eingetroffen. Hier habe ich mich für einen Neubezug entschieden. Mein noch recht gut erhaltenes habe ich mir zur Seite gelegt und ein günstiges, zerfleddertes besorgt. Das neu beledern lassen und es passt prima zum VWM Schaltknauf.


    Bei der ABS Leuchte kommt die Digifiz / Standlicht Version für die Italo Fahrzeuge zum Einsatz. Da es die letzten waren, die man günstig neu kaufen konnte. Den Kabelbaum habe ich selber angefertigt und den Standlichtdraht, bis zur ZE gelegt. Mal schauen. Das Digifiz habe ich dann mal zur Probe angeschlossen, alle Lämpchen getestet (hatte ich damals aber schon alle ersetzt). Geht alles prima.


    Da ich ja auch die höhenverstellbare US Lenksäule habe, sitzt auch der Warnblinkschalter im A-Brett. Dafür habe ich einen Adapter Kabelbaum gebaut, um den zwischen zu schleifen.


    Nun ging es ja auch mal an die ZE. Da kam wieder der Moment "Ich werd zu alt für die Scheiße". Erstmal sortieren, war die Devise. Wer hat sich diese blöde Vollstattung + X ausgedacht ?? :-)


    Die SRA mußte auch noch angeschlossen werden. Dafür habe ich mir den passenden ZE Stecker besorgt und einen kleinen KB gebaut.


    Das Digifiz nochmal im OFF Modus und dann eingebaut. Schalter eingebaut (auf grüne LED´s umgebaut), halt etwas heller als die Glühlämpchen. Schön zusammengebaut das A-Brett, aber inzwischen wieder zerlegt. Dazu aber später mehr.

  • Und ein kleines Update,


    diverse Verkleidungsteile kamen ins Auto. Mit der großer Vorsicht das Unterteil der Lenksäulenverkleidung montiert, das sowas super selten aufzutreiben ist. Die Abdeckleisten innen mit neuen Clips montiert.


    Dann noch eine Sache, die ich mich schon immer gefragt habe. Warum ist im Heckschloßträger diese Ausbuchtung ? Selbst die Post Verkleidungen haben die Ausbuchtungen. Wer weiß das was ?

  • Na mal schauen ob es zu der letzten Frage noch Antworten gibt..


    Aber erstmal mit etwas Kleinkram weiter. Ohne Sound geht´s nicht. Also hat der Audio System Subwoofer schonmal testweise Platz genommen zusammen mit der 4 Kanal Endstufe. Wie ich das Ganze verbaue, muss ich nochmal schauen. Möchte es recht schnell rückrüstbar haben, ohne etwas zu beschädigen. Auch ließe sich das originale Gamma CD mit Aktiv System in einer knappen Stunde einbauen, da alle Leitungen liegen. Wenn es mal original sein soll. Nur dabei bekommt man echt Ohrenschmerzen.


    Die Drosselklappe hat noch eine kleine Bearbeitung bekommen und wurde nochmal vermessen. Das "Drosselklappen Poti" montiert und nach Leitfaden eingestellt. Das Hitzeschutzblech ist gepulvert.


    Nun habe ich mich selber mal an die Kraftstoffleitung gewagt. Ich hatte mir ja eine nach Muster "anfertigen" lassen. So ein Witz. Länge passte nicht und ohne Bögen. Da wurde mal schnell Geld verdient. Also habe ich die Leitung vorsichtig mit geringer Temperatur erwärmt und gebogen. Dann unter kaltem Wasser abgekühlt. Nach mehrmaligen Durchgängen kann sich das Ergebnis sehen lassen. Den Fitting habe ich einfach trocken aufgeschlagen. Alles wunderbar. So ist das doch ein recht guter Nachbau. Mit neuer Hohlschraube und Dichtringen montiert und fertig.


    Einen neuen Ausgleichsbehälter gab es noch. Dazu ein guter gebrauchter blauer Deckel. Die Tempomatpumpe habe ich auf den geänderten Corrado Halter montiert. Ausgleichsbehälter mit neuen Schrauben und Deckel montiert. Wieder was fertig. Den oberen Kühlwasserschlauch stammt vom Corrado 16V mit Klima und ist noch im richtig gutem Zustand. Also Gummipflege und los. VA Schellen dran und eingebaut.


    Weiter ging es dann am Kühler. Der Nachlauf und die Relaisschaltung für die Magnetkupplung habe ich nachgebaut bzw restauriert. Als Druckschalter dient der kombinierte vom Corrado mit R134a Anlage.


    So weit so gut ;-)

  • Wie immer großen Respekt für deine Arbeit. Jedes einzelne Detail wird durchdacht ausgearbeitet und trägt damit wiederum zum Gelingen des ganzen bei.


    Die Ausbuchtung mit den zwei Bohrungen im Heckschloßträger war und ist mir auch immer ein Rätsel. Das ABS-Steuergerät sitzt auf der rechten Seite unter dem Heckschloßträger und nutzt andere Befestigungspunkte, die einfache Plastikladekantenabdeckung und die verchromte Variante für die Post wären auch ohne diese Einbuchtung denkbar gewesen. Vielleicht kann es ja jemand noch aufklären.


    Eine Frage habe ich noch zu dem geänderten Corradohalter: Wie hast du ihn angepasst? Es sieht so aus, als wenn er jetzt weiter in Richtung Motor geht und du damit die entscheidenden Zentimeter gewonnen hast um die Pumpe neben dem SWRA-Behälter anzubringen. Ich stehe gerade vor dem selben Problem (normaler Corradohalter geht nicht wegen SWRA-Behälter und US-Halter lässt sich nicht auftreiben).

  • @ 11880: Nein, das ist ein original VW Behälter. Ich hatte mir einen Febi bestellt, aber der Deckel ging nicht drauf. Dann extra einen Febi Deckel bestellt. Ging auch nicht. Schnauze voll gehabt und original bestellt. Passt. Dann aber doch den Febi reklamiert und es lag am Gewinde. Also kann man doch zu dem greifen. VW kostet locker das 3 fache.


    @ rotafux86: Ich kann mir das auch nicht erklären. Anhängerkupplung auch nicht, oder ? BW Golf eventuell ?


    Ja, der Corradohalter (ist ja der vom alten Modell) passt so auch nur beim alten Modell. Den passenden Behälter habe ich noch dazu, passte aber wegen dem Schaltgewicht nicht. Beim neuen Modell sitzt die Pumpe im Kotflügel. Also habe ich das so gelöst: Den Halter (war ein neuer) in der Mitte durchgeflext und ein Stück passendes Blech in der Mitte eingeschweißt. Auch den Halter selber nachgeschweißt, da der nur dünn gepunktet war. Somit ist der Halter ca 2 cm länger und die Pumpe sitzt nun wie beim Lüftersteuergerät im Corrado. Den habe ich pulvern lassen und sieht aus wie original.

  • Danke, das wird dann wohl auch für mich der einzige Weg sein SWRA und GRA zu realisieren. Könntest du dir vorstellen so einen Halter noch einmal (natürlich gegen Aufwandsentschädigung) anzufertigen? Ich habe noch einen Halter vom Corrado liegen, aber leider keine Ahnung vom Schweißen - deine Lösung mit der Halterverlängerung sieht sehr professionell und stabil aus. Ich müsste bei mir vorher allerdings ausmessen, ob die 2cm reichen - habe den 8 Liter-Behälter der späten Golf 2 verbaut.


    AHK kann ich beim Heckschloßträger ziemlich sicher ausschließen. AHK habe ich an meinem Golf und die geht nur mit einem Kabelbaum in den Innenraum (mit einer Tülle durch die Bohrung, die normalerweise mit einem Stopfen verschlossen ist). Die Modelle ab MJ 1991 (?) haben anstelle des 7-poligen den 13-poligen Stecker und zur Abschaltung der NSL ein Relais, von dem ich allerdings nicht weiß, wo es im Heck untergebracht ist. Ich habe es mit einem Abschaltkontakt im Stecker selbst realisiert.

  • Moin,


    danke Leute.. Ein paar schöne Bildchen kommen noch ;-) Und ein wenig Arbeit muss ja noch dokumentiert werden.


    Ich meinte jetzt auch nicht speziell die Elektrik der AHK sondern ein Hinweisschild oder eine Plakette. Irgendwie sowas. Haben das auch die ersten gehabt ? Habe noch keinen ohne die Stelle gesehen.


    Und noch zur Infowegen der Nachfrage: Die Anti-Klapper Unterlage Stammt vom Passat 3B: TN 3B0 827 633 C

  • Danke, danke. Das geht ja runter wie Öl.. Freu mich das euch meine Bastelei gefällt.. Ein paar nette Dinge kommen ja noch.


    Ja, Harti´s Abdeckung. Bin gerade dabei wieder eine zu bauen.. Bilder folgen.


    Nun erstmal weiter im Text:


    Dann hab ich mal den Kühlerlüfter rausgekramt und die Strebe abgebaut. Also zumindest hab ich das probiert. 2 Muttern gingen ab, eine gleich mit Bolzen.. Würg.. Grr. Also den Rest abgetrennt und eine VA Schraube durch. Dann den Kühler mal rausgekramt. Handelt sich um einen AKG Kühler wo die original VW Nummer rausgeschliffen ist. Der Stammt vom Golf G60 mit Klima. Dort schonmal die passende Kühlerzarge vom G60 und Corrado 16V draufgelegt und alles passt. Einen neuen Stutzen oben gibt es auch. Alles mal verschraubt und bestückt. Den fertigen Klima Kabelbaum auch montiert mit gebrauchten VW Relais aus einem Polo 9N. Sind dann doch etwas neuer ;-) Thermoschalter ist vom Audi A8 und VW Bus. Dieser öffnet etwas eher und passt 1zu1.


    Beim Aufräumen ist mir auch die SRA Pumpe in die Hände gefallen. Ist schon die neuere Version aus dem Passat 3B. Dann ging der Mist auch gleich wieder los. Der G60 Kühler hat den Fuß versetzt. Somit passt mein fast neuer Behr Klima Kondensator nicht. Na toll. Nach vermessen und überlegen habe ich mich entschlossen einen neuen bei CP zu kaufen, in der Hoffnung das der anders ist.


    In der Zwischenzeit habe ich ein endlich erworbenes Teil bekommen. Eine höhenverstellbare Sitzkonsole von FL. Dafür mußte allerdings ein Edition one Sitz sterben. Die Konsole habe ich soweit erstmal zerlegt und vom Flugrost gereinigt.


    CP hat dann auch geliefert. Auch die fehlenden Clipse an der Motorhaube für die Spritzwasserleitung. Bilder dazu folgen noch. Auch die Clipse für den Seitenblinkerkabelbaum im Wasserkasten.


    Eine "Vartarie" hab ich dann auch gekauft um festzustellen das die Bodenleiste nicht passt. Also von Bosch einen Adaptersatz bestellt. Aufgeclipst und rein. Füllt den Platz nun voll aus.


    Wieder einen Schritt weiter..