Memphis Belle

  • Man muß dem Kittelträger ja nicht alles unter die Nase reiben - nen Lenkrad hängt da direkt drunter. :pinch:


    Aber wenn es nicht mehr ist.


    Den Motor hättest du evtl. mit Bremsenreiniger aufhübschen sollen.


    Wobei ich noch nen Getriebsimmerring wechseln sollte vorm TÜV.... :whistling: 

  • Ich dachte eben er sucht mal eben nach der KBA-Nummer. Aber wollte wohl nicht!
    Es ist sogar ein 30er Raid eingetragen. Jetzt hab ich das Serienlenkrad eingebaut. Problem dabei ist daß damit die Hupe nicht funktioniert, weil die Druckfeder und der Schleifring fehlen. Aber kann mich ja rausreden über die separat zu bedienende Waltons-Hupe! :D 
    Um Papiere für das Momolenkrad wäre ich trotzdem sehr dankbar.
    Morgen versuch ich gleich nochmal mein Glück.
    Das Momo hab ich jetzt samt passendem Werkzeug demonstrativ aufm Beifahrersitz liegen!
    Haben heute abend die Ölwanne erneuert samt Dichtung, Ablassschraube, Ölwechsel und Ventildeckeldichtung. Einen Riss in der Achsmanschette konnten wir (3 Mann) beim besten Willen nicht finden. Lediglich etwas porös ist sie. Da diskutier ich dann auch gerne.
    So jetzt reichts auch für heute. Hoffentlich klappt das morgen! Dann wirds doch noch was mit dem Treffen am Samstag.


    Hab aber was neues Entdeckt für die To-Do-Liste. Ich vermute der vorhandene Zahnriemen verrichtet bereits seit 31 Jahren treu seinen Dienst. Porös wie Sau, und so locker daß man ihn von Hand vom Nockenwellenrad schieben könnte. Werd ich möglichst Zeitnah erneuern. Hätte nicht gedacht daß ich an dem Motor noch soviel warten werde. 1. ists ein Freiläufer und 2. liegt noch ein JB-Motor in besserem Zustand parat. Aber mit Absicht kaputtmachen muss ich ihn ja auch wieder nicht. Der geht nämlich echt gut.

  • Problem dabei ist daß damit die Hupe nicht funktioniert, weil die Druckfeder und der Schleifring fehlen. Aber kann mich ja rausreden über die separat zu bedienende Waltons-Hupe!


    Du bist dir aber schon im klaren darüber das das nen Griff ins Klo wird. :huh: Auch bei einer Nachprüfung können gravierende Mängel die dazugekommen sind mächtig auf den Zettel wandern.

  • Doch war der Selbe. War wohl sehr begeistert daß der Golf am nächsten Morgen mit trockenem Motor und anderem Lenkrad da stand. Das mit der Achsmanschette hat er wohl selbst eingesehen.
    Was bin ich froh daß da erst mal 2 Jahre Ruhe ist!


    Jetzt hab ich gleich noch ne kleine feine Story für euch!
    Hab mir ca. 40 Kilometer weit entfernt einen Dachträger erstanden und abgeholt. Hab mich dann etwas unterhalten mit dem Verkäufer.
    Standen dann so vor meinem Golf und er meinte daß er auch mal einen 1er 5-Türer hatte. Auch mit Chromkeder und Scheinwerferreinigungsanlage. Seiner sei allerdings weiß gewesen und ein Automatik. Als er dann noch sagte er habe ihn dann irgendwann in meine Gegend verkauft war ich mir sicher. Ich bat ihn hinters Auto und öffnete die Heckklappe. Als er dann den weißen Originallack im Kofferraum sah wurde er stutzig. Als ich ihm dann noch sagte daß mein Golf von Automatik auf Schalter umgerüstet wurde meinte er nur mit nem fetten Grinsen im Gesicht: Ne oder?? 8o 
    Hat sich dann gleich noch den Motor angeschaut und war sich sicher daß er es ist! Nur die braune Innenausstattung hatte er damals noch nicht.
    So klein ist die Welt! Krasser Zufall was?
    Jetzt weiß ich auch etwas mehr über die Geschichte des Autos. Er hat ihn für 300 Euro als Scheunenfund zum Schlachten gekauft. Als sich dann rausstellte daß er besser war als sein eigentliches Projekt hat er ihn so gelassen und als Winterauto benutzt. Er hat Fahrwerk und weiße 15 Alufelgen montiert und die komplette untere Seite mit schwarz weißem Karomuster beklebt.
    Vor 7 Jahren hat er ihn dann eben in meine Richtung für 1300€ verkauft. Er wußte noch daß der Käufer ihn dann komplett mattschwarz lackiert hat.
    Das erklärt auch warum die Chromkeder alle mit schwarzer Farbe verkleckert waren.


    Ich selber kenne meine letzten 3 Vorbesitzer persönlich. Den ersten davon hab ich angeschrieben welche Farbe der Golf hatte als er ihn abgeholt hat. Er bestätigte daß er mattschwarz gerollert war.
    Er hat also in den letzten 8 Jahren 5 Besitzer. Ich bin der 6. Da brauch ich mich nicht wundern, warum überall schon mal was gepfuscht wurde.
    Aber jetzt ist er denke ich in recht guten Händen. Allein schon seit ich ihn habe hat sich doch schon viel zum Besseren verändert. Und es soll noch weitergehen. :wink:

  • ja autos mit geschichte sind was tolles :D 
    ich glaub der typ hat auch nicht damit gerechnet, dass er sein ehemaliges auto noch mal wieder sieht 8o


  • Der Typ ist sooo köstlich wie er ratlos vor dem Golf steht!


    Hier sind noch ein paar mehr Fotos:







    Entstanden sind die Bilder am Samstag in Garmisch-Partenkirchen auf dem Rock´n´Fellas Oldtimertreffen!
    Hier gehts zur kompletten Gallerie auf Facebook: Rebel Photographie Rock´n´Fellas GAP
    Lohnt sich, sind tolle Bilder!

  • ja, sind extrem viele geile autos da gewesen - schade dass ich nicht da hin kommen konnte, aber garmisch ist einfach zu weit :wacko:


    oh ja, der gesichtsausdruck von dem typ ist gold wert :thumbsup:

  • Meine Felgen sind von OZ in 7x15ET12. Sind Replikas von den Alpinafelgen für den BMW E30.


    Ja der Caddy ist ganz nett. Kenn den Besitzer. Der Airride 1er im Skatelook ist ebenfalls seiner.


    Greg, soviele Autos waren gar nicht. Also ne weitere Anreise hätte nicht gelohnt. Von mir zuhause warens gerade mal 50km. Optimal, da es direkt in der Fußgängerzone stattgefunden hat. Saßen den halben Tag vorm Cafe und haben die Sonne genossen.

  • Die Bilder der 'Memphis Belle' sind richtig klasse! :]


    Mir steht dein Auto allerdings einen Tick zu breitbeinig, ich denke 5mm je Seite weniger wären stimmiger.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Geiler Scheiss in der Galerie! Dagegen wirkt der Bomber ja fast schon langweilig und normal - wobei er das hier, zwischen den ganzen scheiss Werksleasing-Karren, echt nicht ist! :D 
    Ich sollte übrigens mal dich nach Rat und Ideen fragen, was man noch so alles anstellen könnte mit dem Hobel. Alles, was mir einfällt, gab es schonmal und ist irgendwie abgedroschen.. Stichwort blanke Metall Fensterkurbeln mit großen Löchern drin etc..

  • Kreative Fensterkurbeln? Da fällt mir ganz spontan sowas ein:



    Ein altes Ventilrad oder sowas. :D


    Stimmt schon, die Räder sind zu fett. Hab noch Stahlfelgen in 7x14 zuhause. Da werd ich mal Reifen besorgen und dann mal schauen. Runter kann er dann auch noch ein paar cm.

  • die idee für die fensterkurbel find ich geil :thumbsup:


    was breite und tiefe angeht find ich das bei der belle schon ganz ok so wie es ist :]