Meine 86er Schätzchen

  • und an Umrüstsets mal gedacht? ich hab meine (PF und den 2H) jeweils mit nem KLR ausgestattet damals und dies auch direkt eintragen lassen.. somit kosten mich die beiden jeweils nur 121 Euro im Jahr an Steuern.. den 2H hab ich zusätzlich noch mit ner LPG ausgerüstet was auch noch Kohle spart fürs viele "Sommer" fahren grins..

    MK1 Cabriolet Sportline goes Black PGMix:
    Step1: PG Kopf, PG Krümmer, PG Hosenrohr Eigenbau, PG Ventildeckel mit Eigenbau Gaszughalter, PG Nockenwelle, VR6 Einspritzdüsen, PG Ansaugbrücke

  • Andereseits werden wir Dieselfahrer an der Zapfsäule finanziell nicht ruiniert. Und wenn man einen Golf II benziner mit Golf II Diesel vergleicht, dann läuft es eh auf einen 0-Rechnung aus. Bei mir ist der PN teurer als der JP im Unterhalt (KFZ-Steuer + Kraftstoff)


    Beispielrechnung:



    • PN: KFZ-Steur: 242,-€; 10000km / Jahr; Durchschnitsverbrauch 7,50l/ 100km, Benzinpreis (Super)ca. 1.51€; macht zusammen: 1374,50€ im Jahr
    • JP: KFZ-Steuer: 532,-€; 10000km / Jahr; Durchschnitsverbrauch 5,00l / 100km, Dieselpreis ca. 1,42€; macht zusammen: 1242,-€ im Jahr


    Dabei ist es natürlich ärgerlich, dass da Jahr für Jahr soviel Geld in die Staatskasse gepumpt wird, weil man es auch sinvoller (E-Teile, usw) ausgeben könnte. aber zumindest an der Tanke darf man wieder grinsen :D , und bekanntlich kann man nicht alles haben.


    Desweitern ist es auch geschmackssache, ich diesle halt gerne :]

  • Ja und ich fahr nur wegen arbeit 23tkm im jahr ohne irgendeine privatfahrt! und ich hab schon großzügig mit 6l diesel auf 100km gerechnet!


    umrüsten lohnt sich jetzt nicht mehr! das hol ich in zwei jahren nicht mehr raus!

  • Und durch meine Oma Fahrweise brauch ich für knapp 900km nur einen Tank :thumbsup:

    Du fährst also wie eine Oma - aber nur alle 900km irgendwo drüber :D


    Ja und ich fahr nur wegen arbeit 23tkm im jahr ohne irgendeine privatfahrt! und ich hab schon großzügig mit 6l diesel auf 100km gerechnet!

    Das ist schon was - da is dann auch nen (älterer) Diesel wieder Interessant. :)


    Zumindest wenn man nicht das Pech mit den Umweltzonen hat.

  • Richtig! Weil dann bin ich noch keinen km privat gefahren! Und ich fahr auch gern mal weiter entfernte Treffen an! :-)
    Ja Umweltzone gibts bei uns nicht :-D die nächste is 100km entfernt! Und selbst wenn... Als ob mich das interessiert! :-D
    War mim cl auch in Köln und der kriegt auch keine Plakette!

  • ist je eh ganz ulkig mit den Umweltzonen, als ob die Abgase / Partikel ganz genau wüssten bis dahin und kein cm weiter. :] schlaue Partikel haben wir hierzulande halt :thumbsup: , und auch der Wind, meidet ja die Zonen, bzw. weht die Abgase daraus. Toll, weltweit einzigartig :D .

  • Richtig! Weil dann bin ich noch keinen km privat gefahren! Und ich fahr auch gern mal weiter entfernte Treffen an! :-)
    Ja Umweltzone gibts bei uns nicht :-D die nächste is 100km entfernt! Und selbst wenn... Als ob mich das interessiert! :-D
    War mim cl auch in Köln und der kriegt auch keine Plakette!



    Ohne Plakette befahren bringt 40€ und ein Punkt.

  • Ich würde es Stumpf nicht bezahlen, da ich Kfz Steuer zahle für denn ganzen Dreck denn er raus drückt .
    Somit fahre ich wo ich will herum zumal die Zone eh nur Eu Müll ist.

  • Ja seh ich auch so! Wozu bezahl ich denn schon mehr Steuern als andere nur weil ich Diesel fahr! Deswegen versteh ich den quatsch eh net...

  • No risk no fun!
    Tja so is das mit alten Autos! ;-) wenn das neue Punktesystem da is solls dann dafür aber keinen Punkt mehr geben :-)


    Ja seh ich auch so! Wozu bezahl ich denn schon mehr Steuern als andere nur weil ich Diesel fahr! Deswegen versteh ich den quatsch eh net...



    Weil die Eu das so will .

  • Ich hab im GTI auch keine Grüne Plakette,
    obwohl ich nen G-Kat und sogar Euro 2 habe!
    Aber solange ich keine brauch kauf ich auch keine.
    Irgendwann wird der eh eingemottet.


    Ich war damit einmal in einer Umweltzone, nämlich in Heilbronn...


    620€ puh, das is schon heftig.
    Ich hab damals nen sehr guten 87er 32B Trophy mit 72PS stehen lassen, weil mir die 405€ (U-Kat) zu viel waren.
    Hab davon noch Bilder und ärgere mich heute noch darüber, war vor ziemlich genau einem Jahr...


    Aber wenn ich mir nen Diesel holen würde, dann käme nur ein Wirbelkammer in frage.
    Ich mag diese Heizölferraris nicht :D


    So jetzt will ich aber Bilder sehn vom GTD ^^

  • Ja aber wie gesagt bei mir bekommen beide sowieso auf legalen weg keine und ich rüste net um! Net wegen 3 bzw 2 Jahren!
    Ich fahr rein wo ich will mich hat auch noch keiner erwischt :D
    nee 601 und paar zerquetschte :D
    Der GTD sieht immernoch so aus! Der wird erst aufbereitet wenn der Kupplung neu hat und dann nochmal zum Wiedervorführen beim TÜV war!
    Aber ich kann jetzt schon sagen der muss teilweise auch lackiert werden! Hat halt schon so paar Macken wie man sieht! Aber egal :)
    Der wird so toll aussehen nachher! Die ganzen Aufkleber kommen wieder drauf! Bleibt bis auf Fahrwerk original

  • Die EU hat damit nur folgendes zu tun: jeder Mitgieldsstaat hat die CO2 Mengen zu reduzieren, dadurch ist BRD-Regierung auf die briliante idee gekommen Umweltzonen einzurichten, dass diese nichts bringen, macht nichts, die EU-Kommision ist beruhigt, weil es sich was tut. Wie bei allen regelungen: ob die was bringen oder nicht, ist eher zweitrangig, hauptsache der Mitgliedstaat macht was.


    vielleicht geht irgendwann doch einer deswegen mit der jeweiligen Stadtverwaltung vor Gericht. Ich denke, da gibt´s gute chancen zu gewinnen:





    • höhe der KFZ-Steuer hängt doch von der Abgasnorm ab
    • es gibt mehrere Studien, die besagen, dass die Umweltzonen nichts gebracht haben
    • Betroffen sind nur die Innenstadtgebiete, nicht bganze Städte, meistens nur die Breiche wo parken und fahren durch das verkehrsaufkommen sehr schwer ist : vermuttung: statt die innenstädtische Infrastruktur auszubauen (teuer) stellt man ein paar schilder auf (billig) um Herr der Verkehrslage zu werden
    • Am anfang hieß es noch: ziel ist alte Autos / Umweltverpester aus den Städten zu schaffen, irgenwie läuft alles gegen Diesel (egal ob alt oder neu), denn die grüne Plakette bekommen nur die modernsten Selbstzünder mit DPF, irgendwie merkwürdig, das zeitgleich herauskamm, dass in D mehr Diesel Fahrzeuge Zugelassen / Umgemeldet werden als Benziner, hat da der Staat angst um die Mineralölsteuereinnahmen, denn Diesel Braucht weniger und wird seltener betank, ist auch günstiger an der Zapfsäule.


    Irgenwie merkwürig das ganze. Vor allem dann, wenn man weißt, dass JEDER Diesel (auch ohne KAT) weniger CO2 ausstießt als die EURO 5 Konformen Benziner, und zum Ruß, dieser entsteht bei jeder Verbrenung (unvolständige Verbränung) also auch bei Benziner, diese müssen aber laut gesetz keinen Rußfilter (bei diesel: Diesel Partikel Filter) haben.


    Alleine schon der Name des Filters: Diesel Partikel Filter soll unwissenden den eindruck vermitteln, dass nur Dieselmotoren schädliche Ruß- Partikel produzieren. Dabei soll der Gesetzgeber eigentlich den Umweltschutz (deshalb Umweltzone) und nicht die menschliche Gesundheit (deshalb keine Gesundheitszonen und /-plaketten), was allerdings bei Menschen noch nicht nachgewiesen ist (es heißt Ruß kan bei Tieren Krebsverursachen), im Vordergrund gehabt haben. Da wäre eigentlich eher die CO2, der CO2-Ausstoß relevanter. Da wären eher die Benziner betroffen, also die, die mehr geld in die Kassen bringen, weil eben öfter und mehr getankt werden muss.


    Irgendwie merkwürig das ganze. Ist aber nur meine Meinung zum Thema Umweltschutz. Und deshalb, weil mich die Umwelt ja auch interessiert, fahre ich sparsame Diesel, die wenig CO2 ausstoßen, und somit die Umwelt schützen!! :]

  • Nicht nur das unsere alten Diesel produzieren nicht den angeblich so gefährlich Feinstaub sondern nur neuere!
    Hat mir zumindest mal ein KFZler gesagt!

  • Mein GTI wird auch niemals solch eine hässliche Plakette bekommen. Die ist einfach nicht zeitgemäß für das alte Fahrzeug ;)
    Nee im Ernst so eine optische Verschandelung will ich an dem Wagen nicht haben. Sollte ich mal in eine Stadt mit Umweltzone fahren müssen, dann zahle ich im Notfall halt die Strafe.


    Selbst bei meinem Alltags Vierer habe ich die grüne Plakette vom Vorbesitzer abgepult und nie wieder eine neue angebracht.

  • @ dreitürer, Verschandelung ist auch ein Grund, warum ich keine dran hab :D


    Die blöden Umweltplaketten sollten hald mal wieder bissl Geld in die Kasse bringen,
    wie die behinderte Abwrackprämie... ;(


    Klar sind alte Diesel wesentlich dreckiger als neuere, das sieht man ja schon.


    Dafür halten neuere nicht mehr so lange (Haltbarkeit gehört für mich auch zur Umwelt, Produziert muss ja auch werden)
    Aber wenn die neuen ihren Partikelfilter frei brennen kommt auch ein schwarzer Furz raus, zudem wird häufig verschwiegen,
    das der bei manchen Autos nach 120.000km gewechselt werden muss, kost auch wieder nen haufen.


    Unterm Strich wird der alte warscheinlich sogar Umweltfreundlicher sein ^^


    Kann man warscheinlich ewig disskutieren :wink:

  • Meine grüne Plakette klebt auf einem Plaste Scheibe und die mit Saugnapf an der Scheibe .
    Kumpel hatte für sein 2er Diesel durch Versehen der Zulassungsstelle ne grüne Plakette bekommen.
    Vorher hatte er 1.6er Benziner Kennzeichen für Diesel übernommen und dann ne neue Plakette bekommen .