Noch ein Edition One...

  • Musst mal was Schraubensicherung dran machen, dann geht die auch nicht mehr fliegen. Lässt sich dann nur etwas schwerer drehen, aber das macht ja nichts :)

  • Also ich weiß schon welche Schraube ihr meint, aber so ganz sicher bin ich mir noch nicht, ob es wirklich daran liegt, die ist nämlich eigentlich fest :wink: 
    Aber hoffen wir das Beste ich hab kommende Woche frei, da werd ich mich dann mal intensiv mit dem Golf beschäftigen.
    Wäre natürlich optimal, bissel Schraubensicherung und alles läuft wieder :thumbsup: 


    Auf jedenfall steht erstmal ne große Inspektion an, und dann gehts auf Fehlersuche.
    Ich werd euch ab nächster Woche fleißig mit Bildern auf dem laufenden halten, wird ja Zeit das hier mal wieder was passiert!

  • Vorweg: Ihr hattet natürlich recht, die Schraube an der Drosselklappe war vermutlich schuld, die sitzt sowas von locker und hat sich mit Sicherheit rausgedreht :wink: 
    Nachdem ich heute bei Wessels einen großen Teil meiner Bestellung aufgegeben bzw. abgeholt habe und noch lecker Kaffee und Kuchen bekam ging es direkt ans Werk.


    Auf der Liste steht derzeit folgendes:


    Anlasser (der alte hatte es trotz 2x Überholung hinter sich)
    Motorlager(Hydro) vorne
    Scheibenwischer
    Luftfilter
    Zündkerzen
    Mittelschalldämpfer
    Dachkantenleisten
    Ölwechsel
    Keilriemen (beide)
    Wasserpumpe (komplett)
    Servopumpe

    Dichtungen vom Ölkühler/Wärmetauscher
    Achsmanschette vorne links
    Lager des Lichtmaschine



    Türdichtungen (beide)
    Fensterdichtungen + Schachtleisten (beide)
    Heckklappendichtung
    Ventilschaftdichtungen
    Frontscheibendichtung (Scheibenrahmen checken)
    und noch ein wenig Kleimkram...


    und dann kann es zum TÜV gehen :whistling: 


    Die meisten Sachen liegen hier schon und sind zum Teil auch schon verbaut, den Rest muss ich noch ordern bzw. mir organisieren.
    Denn zum Beispiel gibts die Fensterdichtungen (die vorne) nur noch zum Teil bei VW bzw. Classic Parts :[ 
    Morgen gehts den Dachkantenleisten an den Kragen und so weiter.
    Dieses Jahr hat die Saison für mich spät angefangen, bzw. ich hab den Winter nicht nutzen können um die anstehenden arbeiten zu erledigen.


    Dafür wird jetzt so richtig Gas gegeben 8o 

  • Hi Vogartenkrieger,


    habe bis Dato alle 6 originalen Lautsprecher (Aktiv) in Kombination mit dem Gamma 3 Kasette verbaut.
    Die Hertz Dieci würden mich auch interessieren.
    Lohnt der Unterschied zu den Originalen und müßte man einen Verstärker auf jeden Fall
    nachrüsten?


    Danke und Gruß!


    Ben

  • Heute ging es wie versprochen den Dachkantenleisten an den Kragen. Leider befand sich unter der Rechten etwas Rost dem musste ich erstmal hinterher gehen...
    Rost entfernt, Grundiert und lackiert. Muss nun noch trocknen und morgen kommt die neue/gebrauchte Leiste drauf.
    Die linke Seite ist schon fertig und ganz ehrlich?! Das ist ja gar nicht so schwierig und schlimm wie ich angenommen hatte :)


    Truckerben37
    Vorweg ich bin kein car hifi Profi und war auf der Suche nach guten Lautsprechern.
    Ich hatte nur 2 stk. im Armaturenbrett und wollte einen sauberen und guten Klang. Dann hab ich mich belesen, ein paar Car Hifi Stores abgeklappert und am Ende lief alles auf das Hertz Dieci raus.


    Ich kann zwar nichts versprechen, aber ich denke schon das du einen ordentlichen Unterschied feststellen solltest. Alleine schon weil das Hertz 130.3 ein Komposystem mit Hochtöner z.B. Im Armaturenbrett und Tieftöner in den Türen ist.


    Einen extra Verstärker hab ich nicht verbaut, das muss das Radio schaffen (zurzeit ein JVC KD-X50BT).
    Aber vermutlich lässt sich mit einem guten Verstärker noch mehr aus den Lautsprechern herausholen.


    Derzeit denke ich noch über einen kleinen aktiv Sub nach, der dann im Kofferraum seinen Platz findet und aufgrund der guten Erfahrung wird es wohl der Hertz DBA 200.3


    Alles in allem bin ich super zufrieden!!!
    Ich höre allerdings auch nicht wer weiß wie laut Musik, es ging mir in erster Linie um einen ordentlichen Klang und bei Bedarf kann man auch mal aufdrehen, aus den kleinen 13er Tieftönern kommt ganz schön viel "bums" raus.


    Aber was oft vernachlässigt wird ist die Dämmung, die macht einiges aus.
    Denn ohne schäppert es nur und das frustriert ;)


    Hoffentlich konnte ich dir weiter helfen. Viel erfolg und berichte mal ;)

  • Moin Vorgartenkrieger,


    vielen Dank für die Infos !!!


    Geht mir ganz genau so, bin kein Hi-Fi Spezi, will nur einen relativ ordentlichen Sound,
    ohne große Umbauaktionen, geschweige denn irgendetwas an der Originalität
    verändern.


    Ich werde mir die Lautsprecher aller Wahrscheinlichkeit zulegen und mal gucken, ob das Gamma
    ohne Verstärker ausreicht.


    Wäre dann auch vorerst die letzte Aktion im Rahmen der "Fitmachung" meines Golf.


    Hab nochmal vielen Dank und frohe Ostern!


    Ben

  • Ja bitte bitte nicht dafür!
    Hab mittlerweile die zweite Dachkantenleiste auch dran, wie bereits gesagt leichter als gedacht. Allerdings liegt sowohl die Linke als auch die Rechte an der A Säule am Übergang zum Dach nicht 100%tig an (ca 1mm abstand).
    Wieso weshalb warum... so ganz dahinter bin ich noch nicht gekommen, denn in den Klipsen ist sie auf jedenfall drin...
    Dann hab ich noch die Spannvorrichtung der Lichtmaschine gegen eine neue getauscht und musste feststellen, das die Qualität der neuen Schraube mit der Verzahnung unterste Schublade ist... Da muss ich mich mal beim freundlichen beschweren ;)


    Als nächstes steht der MSD an, hab ich hier zwar schon liegen, is aber der falsche... Mein 89er EO hat die 16V Anlage drunter.


    Das Motto in dieser Saison:
    "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen :D "

  • Ja die Liste wird nicht wirklich kürzer und die Saison ist schon voll im Gange :(
    Aber das wird schon alles, "gut Ding will weile haben"


    Der MSD ist nun getauscht, musste nun einen von Walker nehmen, da kein andere Hersteller einen liefern konnte.
    Machte aber einen ordentlichen Eindruck!
    Da der ESD noch richtig gut da stand, hab ich den behalten (ist von ERNST).
    Hat sich aber ein wenig geziert und wollte vom alten MSD nicht runter ;)
    Dank der Grube die ich hatte ging's dann noch ein wenig ans Rost entfernen und neuen U-Schutz drunter machen. War aber nicht wirklich viel und der Rede wert. Das Auto steht in Sachen Rost wirklich gut da... zumindest untenrum ;)


    Bei der Gelegenheit hab ich gesehen, das die eine Achsmanschette leicht porös ist, muss also auch neu.


    Als nächstes steht an: Neue Servopumpe, Ölwechsel, Dichtung am Ölkühler und die Lichtmaschine usw. :D


    Jaja viel zu tun, aber es geht voran!

  • Hi,

    Zitat

    Das Motto in dieser Saison:
    "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen :D "

    Na ja, das geht nicht nur dir so! :wink: 
    Hast dir für die nächste Zeit wieder einiges vorgenommen...
    Wann hast den TÜV?


    Bei mir ist es im Oktober wieder soweit - bis dahin sollte noch einiges erledigt werden.
    Das Wetter muss auch mitspielen, das war 2013 nicht so besonders.


    Wünsche guten Saisonstart!


    Grüsse

  • Sooo hier geht es jetzt auch mal wieder weiter!
    Gestern stand die Demontage von Lichtmaschine, Servopumpe und Wasserpumpe an.
    Ging auch alles Problemlos bis auf die Riemenscheiben, die haben sich nen bisschen geziert  :[ 
    Bei der Lichtmaschine sind die Kohlen runter und das Lager ist platt, für Ersatz ist bereits gesorgt.
    Die Servopumpe hatte zwischendurch immer mal wieder Aussetzer(was nicht am Keilriemen lag) und lässt sich im Vergleich zur neuen deutlich schwerer und ungleichmäßiger drehen.

    Bei der Gelegenheit hab ich festgestellt, dass die Wasserpumpe auch nen schlag weg hatte (ebenfalls das Lager dort trat auch schon minimal Kühlwasser aus).
    Dabei war das nen original VW Teil und erst 4 Jahre alt. Beim vergleich mit der neuen (komplett mit Gehäuse) ist mir dann noch aufgefallen, dass die Dichtflächen der VW Pumpe Guss waren und nicht gefräst... ebenso war das Schaufelrad aus Plastik...
    Hatte mir von VW Teilen irgendwie mehr erhofft :wink: 


    Dann stand noch die Dichtung des Ölkühlers auf dem Programm sowie ein Ölwechsel, weil ja das Wasser eh runter ist.
    Leider bin ich nur bis zur Demontage gekommen, denn der Ölkühler war schon ordentlich von Korrosion betroffen, aber seht selbst, 2 der Löcher kann man hoffentlich gut erkennen.

    Interessanterweise sieht die neue Dichtung etwas anders aus als die alte ?( 


    Als es dann vorne nicht mehr weiter ging hab ich mich dem Kabelbaum in der Heckklappe gewidmet... Klassiker die Kennzeichenbeleuchtung ging nicht.
    Was war gewesen?! Na klar Kabelbruch im bereich der Durchführung, bei der Gelegenheit hab ich gesehen, dass dort schonmal geflickt wurde :wacko: 


    Leider gehts erst Donnerstag wieder weiter aber ich muss ja eh auf den neuen Ölkühler, und nen neues Thermostat samt Gehäuse warten.
    Dann wird wieder alles zusammen gesetzt und hoffen das alles dicht ist. Am Freitag wollt ich den CO-Wert einstellen lassen und gleich die AU machen damit es dann Samstag zum Tüv geht.
    Fehlt eigentlich nur noch die poröse Achsmanschette aber vielleicht schaffe ich das vorher noch.
    Danach stehen dann die Ventilschaftdichtungen an, denn bis zum Edersee ist es nicht mehr weit hin :thumbsup: 


    In dem Sinne ein schönes Wochenende!

  • also die dichtugn fürn ölkühler ist richtig, keine bange. die laschen müssen über die nippel :D


    wäre jetzt die möglichkeit gewesen auf einen grösseren öl/wasser wärmetauscher zu wechseln. sieht aber schon übel aus. meinen den ich letztes jahr ausgebaut habe sah aus wie neu, also zumindest habe ich nichts ungewöhnliches erkennen können.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Sooo den Feiertag letzte Woche hab ich erstmal genutzt um wieder was zu schaffen.
    Whitestar war so nett und hat mit angepackt, so war alles ruck zuck erledigt :thumbsup:



    Folgende Sachen mussten erledigt werden....


    Neue Servo
    Neue Wasserpumpe (komplette) samt Thermostat und Gehäuse
    Neuer Ölkühler samt Dichtung (bei der Gelegenheit natürlich gleich den obligatorische Ölwechsel gemacht)
    Neue Lichtmaschine
    Beide Keilriemen
    Achsmanschette links


    Nachdem alles erledigt war stand am Freitag die AU an... Ich hatte schon ein mulmiges Gefühl, deshalb hab ich AU und HU nicht zusammen durchführen lassen, sondern die AU beim Bosch-Dienst machen lassen.
    Die sollten erstmal den CO-Wert kontrollieren und gucken ob alles passt... und wie zu erwarten es passte nix die AU zu bekommen war ein echter Kampf!!! :cursing: 
    5 Versuche später und auf die Sekunde genau passten die Werte dann... aber nur gerade so und für kurze Zeit :whistling: 
    Den CO-Wert einstellen brachte leider auch nicht den Erfolg, denn der Wagen lief ja tadellos.
    Woran es genau lag das weder CO noch Lambda auf Anhieb die gewünschten Werte lieferten weiß ich nicht genau.


    Vermutlich spielen da mehrere Sachen rein
    Blauer Temperaturfühler (ist nun ein neuer drin)
    Masse der Lambda (die drei Kabel am Kopf sehen nicht mehr all zu schön aus)
    Möglicherweise ist die Lambda auch nicht mehr die beste
    Ventilschaftdichtungen
    Kat dicht?
    Möglicherweise muss der Kahn auch nur mal wieder ordentlich frei gefahren werden, stand ja jetzt seit Oktober und wurde nicht bewegt ;( 

    Kurz gesagt, weder CO noch die Werte der Lambda passten so 100%ig aber zum Schluss hat es dennoch für die AU gereicht :wink: 
    Der Sache muss ich trotzdem mal auf den Grund gehen, denn es interessiert mich ja schon woran es liegt.
    Aber laufen tut er sonst richtig gut und es ist eine wahre Freunde damit wieder auf der Straße unterwegs zu sein :love: 
    Jetzt stand noch die HU auf dem Programm aber das war ein Kinderspiel, ohne Mängel gab es ratz fatz die Plakette!!!


    Auf der Liste sieht es derzeit so aus... es wird schon weniger:


    Neuer Anlasser (der alte hatte es trotz 2x Überholung hinter sich)
    Motorlager(Hydro) vorne
    Scheibenwischer

    Luftfilter
    Zündkerzen
    Mittelschalldämpfer
    Dachkantenleisten

    Ölwechsel
    Keilriemen (beide)
    Wasserpumpe (komplett) samt Thermostat und Gehäuse
    Neue Servopumpe
    Neue Lichtmaschine
    Neuer Ölkühler samt Dichtung
    Achsmanschette links
    Kabelbaum Heckklappe repariert



    Möglichst noch vorm Edersee
    Richtig ordentlich sauber machen und polieren
    Türdichtungen (beide)
    Fensterdichtungen + Schachtleisten (beide)
    VDO Anzeigen (sind bestellt)
    PoGo Ladekanten (besten Dank nochmal an Maurer!!!)
    Spur einstellen lassen


    In naher Zukunft bzw. in diesem Jahr
    Heckklappendichtung
    Ventilschaftdichtungen + neue Hydros
    Frontscheibendichtung (Scheibenrahmen checken da kommt richtig arbeit auf mich zu, denn es läuft rein ;( )
    G60 Bremse + 22er HBZ



    Hätte die Saison für mich nicht so spät angefangen, bzw. hätte ich die Winterpause nutzen können, dann wäre ich wohl schon weiter.
    Aber egal... "hätt der Hund nicht geschissen, hätter'n Hasen gerissen"
    Fotos gibts diesmal leider keine, aber gab ja auch nicht wirklich was zu sehen, außerdem musste malocht werden und da war keine Zeit zum knipsen.


    Das Treffen am Edersee kann nun also kommen!
    Ich freu mich drauf!


    PS ich suche übrigens einen zusätzlichen Golf, die Scheune muss immer voll sein :thumbsup: 
    90 PS (RP), Schalter, Servo

  • tomy
    ja die Teile von dir hab ich schon :) und andere liegen auch schon im Keller bereit, aber dazu mehr am treffen!


    Maurer
    Jaja da müssen wir aber erstmal noch mit der Bauleitung sprechen, du weißt ja die haben immer was zu meckern. Außerdem müssen wa vorher noch bei den Dachdeckern einen mittrinken die machen Richtfest :D


    Apropos Bauabnahme... Hoffe du hast unsere Mission nicht vergessen, wir müssen doch am See noch Schrauben :D
    Du weißt ja was dem GTI noch fehlt und ich weiß wo es bei dir liegt ;)