Noch ein Edition One...

  • Moin Moin erstmal,


    ich bin zwar nicht wirklich neu hier, dennoch hatte ich mich ein wenig rar gemacht in der letzten Zeit... was ganz klar an meinem letzten Auto lag.
    Aber wen einmal das Golf 2 Fieber gepackt hat... tja den lässt es einfach nicht mehr los aber wem erzähle ich das hier ;)
    Ich hatte ja damals hier auch meinen "Fire&Moda" vorgestellt, den es leider nicht mehr gibt... aber ich war jung und brauchte das Geld!
    Ein super solides Auto der 90PS RP Motor eben und die Farbe erst... aber genug in alten Erinnerungen geschwelgt. Nach der Ausbildung dachte ich mir *warum auch immer*
    ich bräuchte ein neues Auto und legte mir ein gebrauchten Audi A3 zu. Tja was soll ich dazu sagen?! Gutes Auto... aber ich hab immer wehmütig an meinen Moda gedacht... und so richtig wurd ich mit dem Audi nicht warm.
    Also entschied ich mich ganz spontan vor 2 Wochen, dass der Audi weg muss und ein Golf 2 muss wieder her... gesagt getan!!!


    Der Traum schlecht hin war damals schon ein originaler Edition One!
    *jaja ein original fetischist eben aber dazu später mehr*


    Nunja einen Käufer für den A3 hatte ich recht schnell gefunden, denn er war quasi voll ausgestattet.
    Das Problem war dann nur einen originalen Edition One zu finden... täglich mehrmals das Internet durchsucht, Zeitungen und das Forum hier sowieso.
    Doch so recht war keiner dabei. Obwohl mir der von yekk1 schon zugesagt hätte.


    Aber unverhofft kommt oft... 1. Hand, komplett original, stand sogar recht nah bei... und der Preis war auch voll ok!
    Also direkt angerufen... und ich konnte es kaum glauben aber er war noch da?! und das obwohl er schon knapp 1-2 Wochen im Internet stand.
    Naja da musste also ein Haken bei sein... dachte ich zumindest... hingefahren, angeguckt, und der Drops war gelutscht sag ich mal! :love: 
    Direkt eine Anzahlung da gelassen und eine Woche später Sonntags abgeholt. Mein Traum vom Edition One hab ich mir damit schon mal erfüllt!
    Die fahrt war ein klein wenig holprig, aber trotz seiner 206000 läuft er richtig gut. Im stand schwankte die Drehzahl ständig also direkt den Temperaturfühler gewechselt, allerdings blieb der erhoffte Effekt aus,
    denn die CO werte passten überhaupt nicht.
    Die hab ich dann allerdings beim freundlichen einstellen lassen, denn dazu fehlt mir noch ein bissel die Erfahrung mit dem PF Motor


    Soviel also erstmal dazu wie ich zu dem guten Stück gekommen bin.
    Was ist der Plan?! Ganz klar wird dieses Fahrzeug nicht mehr den Besitzer wechseln, also habe ich mir für die nächsten 3-5 Jahre den kompletten neu Aufbau vorgenommen.
    Er soll auf dem weg zum Oldtimer später mal aussehen als ob er gerade aus dem Werk kommt.


    Vorerst muss ich mich allerdings daran machen lauter Kleinigkeiten die über die Jahre an dem Auto liegen geblieben sind zu beseitigen.
    Um mal ein paar Beispiele zu nennen:
    Dachkantenleisten
    Türdichtungen
    Fensterdichtungen
    Tacho (MotoMeter problem DZM und MFA = Transistor)
    Lüftermotor (Vorwiderstand)
    Felgen müssen aufgebreitet werden
    der Lack braucht viel Zuneigung und Liebe er steht zwar noch gut da, hat aber 2-3 kleine Dellen und es wurde auch mit dem Lackstift schon nachgebessert das geht natürlich gar nicht :D 
    und gaaanz viele andere kleine Sachen... Ja ich bin da sehr Pingelig :whistling:


    Es gibt aber auch etwas positives... in den letzten 2 Jahren sind über 4500€ in den Wagen geflossen (zwar alles nur Verschleißteile) aber immerhin.


    Ich erwähnte ja bereits, dass ich mich ehr zu den "originalfetischisten" zählen würde... dennoch würde auch ich gern das ein oder andere ändern und dazu interessiert mich eure Meinung.
    Es ist nicht gerade viel, aber was ich gern ändern würde wäre folgendes:


    G60 Verbreiterungen (hat er noch nicht, da er Bj ende 89 ist und ich glaube erst die späteren hatten dann alle serienmäßig G60 Verbreiterungen oder)?
    Elektrische Recaros (also die aus dem 16V oder G60)
    elektrisch verstellbare Spiegel
    eFh
    ZV


    Man glaubt es kaum, aber das war es auch schon! Es kommen natürlich nur Originalteile in Frage.
    Was ist eure Meinung dazu? Wie seht ihr das?


    Aber hier nun ein paar Bilder vom guten Stück


    PS ich habe übrigens noch kein Rost gefunden, außer von ein paar Steinschlägen.
    aber das heißt nichts, ich werd ihn in den nächsten Tagen mal zerlegen zumindest um nach Rost zu schauen.


    Achja er soll natürlich nur im Sommer fahren! Leider muss er diesen Winter durchhalten ;( , denn sonst komme ich nicht zu Arbeit.
    Aber so schnell wie möglich kommt ein Altagsauto dazu (ich denke da natürlich wieder an einen Golf 2)













  • Ahh Wunderbar!!Schick....hast dir sehr viel vorgenommen!
    Aber das wird schon....die G60 Verbreiterungen waren erst später serienmässig.,.hab auch einen BJ. 11/90 der hat sie Serie....siehe meinen Umbautread ähh geschichte!! :thumbsup:


    zwar schade das du diesen Winter ihn fahren musst,aber geht ja nicht anders..wie du sagst....Sowas mit KOMPLET Orginalteilen herzurichten kostet..denn die Preise für gewisse Sachen sind schon sehr in die Höhe gegangen..aber wenn du nach und nach das alles zusammenträgst..wird das...
    bin schon auf weiteres gespannt

  • geiles teil und auch fast nen nachbar, aber nur fast :thumbsup:


    g60 verbreiterungen erst ab 04/90, vorher immer normal.


    felgen aufbereiten kann ich dir die felgenpoliererei gescher empfehlen, wenn einer den BBS plan hat dann er. bilder von den felgen die er gemacht hat gibt es bei ihm auf der seite oder in meinem gti thread auf einen der allerletzten seiten, da natürlich nur meine die ich vor rund 4 wochen abgeholt habe.



    darf man fragen wo der wagen genau herkommt, weil du schreibst ja aus deiner nähe.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Geil geil geil :thumbsup:


    Erinnert mich sehr stark an meine Pläne mit meinem GTI.
    Ich bin auch ständig hin und her gerissen ob ich originale Extras nachrüsten soll oder nicht :wacko: Hab zwar viele Extras liegen aber langsam tendiere ich dazu ihn "nackt" zu lassen, sicher bin ich mir aber noch nicht.
    Genauso habe auch ich den Plan ihn nie mehr her zu geben und ihn in den nächsten Jahren komplett zu überholen. Wobei ich so viel wie möglich original lassen möchte, Stichwort Lack.


    An deiner Stelle würde ich die Verbreiterungen so lassen und nicht auf die G60 Teile umrüsten! Ist doch irgendwie was besonderes ein Editon One mit GL Stangen aber normalen GTI Verbreiterungen.

  • ich würde auch soviel wie möglich original lassen, wenn er keine e-fenster hatte dann hatte er halt keine, fertig.



    mit was für einer cam sind die bilder gemacht worden? noch bearbeitet?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Sehr geil, genau so wie meiner am Anfang auch! Bitte lass ihn so wie er ist, die zwischenmodelle haben auch was!!

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • Super Arne!! :)


    Gefällt mir sehr der EO 8o Genau mein Geschmack, aber wie bereits am Telefon gesagt, mag ich den mit den schmalen Stoßstangen noch ein bisschen lieber aufgrund der Seltenheit.


    Wenn deiner und meiner fertig ist, sollte man sich auf jeden Fall mal irgendwo treffen. Für ein paar Fotos :thumbsup: Bin ehrlich gesagt doch froh, das jemand zuvor den Corrado genommen hat, bevor ich meinen Edition One hergegeben habe.


    Gruß Patrick

  • Willkommen im Club!!


    Sehr sehr schöner Edi One, und original ist er doch am schönsten. :thumbsup: 
    Schön so lassen und mit viel Pflege wird er es Dir mit Zuverlässigkeit über
    viele Jahre danken.


    Grüsse von der Nordseeküste

  • Es freut mich sehr zu hören das er euch so gut gefällt und es macht nun gleich doppelt so viel Freude ihn genau so zu lassen.
    Im Prinzip war mir auch schon klar das er so bleiben muss, aber ich wollt eure Meinung dazu hören.
    Naja und die Recaros sind halt schon sehr verlockend, da man fantastisch in ihnen sitzt :wink: 
    Aber es ist weder ein 16v noch ein G60 also hat er auch nicht die Recaros. Recht habt ihr!


    ich würde auch soviel wie möglich original lassen, wenn er keine e-fenster hatte dann hatte er halt keine, fertig.



    mit was für einer cam sind die bilder gemacht worden? noch bearbeitet?

    Die Bilder sind wie schon erwähnt wurde mit einer Canon 550D gemacht und einem 18 - 55 mm Objektiv.
    Bearbeitet hab ich lediglich die Kennzeichen und die Auflösung der Bilder, damit sie schneller geladen werden ;)


    Patrick ja deiner ist natürlich nochmal ne Nummer seltener und steht auch noch echt gut da,
    wäre dieser hier nicht dazwischen gekommen, hätte ich vermutlich auch deinen genommen ;)
    Aber so ist das Schicksal... und jetzt mal ehrlich du wolltest den Golf auch selber behalten, und das ist auch gut so! :] 
    Können uns gerne im Sommer treffen, vielleicht haben ja auch noch ein paar andere Lust, außerdem steht ja dann auch noch ein Forumstreffen an.


    Er hat übrigens doch noch eine Zusatzausstattung... nämlich eine Alarmanlage, welcher Hersteller, wie und wann sie auslöst ist noch nicht so ganz bekannt,
    aber ich vermute mal, dass es ein Versuch gab den Wagen zu stehlen, denn das Lenkradschloss ist defekt :wacko: 
    Leider sind wie man auf den Bildern sieht auch die Nabendeckel gestohlen worden... und gute sucht man vergebens bzw. die sind in der Bucht ziemlich teuer... na und wenn man Pech hat, kauft man dort ebenfalls gestohlene X( 
    Daher bleibt die Alarmanlage auch auf jedenfall drin! Sicher ist sicher.


    Wie gesagt die wichtigsten Arbeiten beschränken sich erstmal auf die Technik und auf die Karosse
    Die Servo reagiert z.B. auch nicht all zu präzise bzw. man merkt einen Widerstand der erst überwunden werden muss bevor sie greift.
    Also mal das Öl tauschen, denn das ist auch nicht rötlich/grünlich wie es meines Wissens nach sein sollte... welches kommt denn nun drauf? Grün oder nicht?!
    Es ist auf jedenfall durchsichtig-bräunliches drin... sieht also ehr aus wie Hydrauliköl vom Radlader :wacko:


    Ich werde euch auf dem laufenden halten und fleißig von allem Bilder machen und Tagebuch führen!

  • Ja, sehr sehr gute Pläne.. Ein haufen Edition Ones aufm Fleck hätte auch mal was!! :)


    Und zur Recaro-Ausstattung: Man sitzt super drin und ist halt ein kleines Extra. Würde generell nicht sagen das man nichts nachrüsten sollte was Serie ist. Ich denke Sonderausstattung original VAG ist ok. Solange es kein ebay-china-müll oder sowas ist :) Aber das wirst du nicht tun Arne.. das weiß ich :p


  • Ja, sehr sehr gute Pläne.. Ein haufen Edition Ones aufm Fleck hätte auch mal was!!

    Jetzt stellt euch mal das Gruppenfoto vor... like a dream! :love: 
    Ne sowas kommt mir nicht ins Haus... wenn ich mir jetzt den ersten 2er angucke den ich hatte, dann würde ich heute auch einiges anders machen.
    Man wird halt älter und weiser!

  • Ich weiß ja nicht wie du den Wagen nach dem Winter fahren möchtest. Als dauerhaften Zweitwagen nur fürs Hobby und Schönwetter oder den ganzen Sommer durch als Saisonwagen?
    Meiner soll nur noch als Hobbyauto bei gutem Wetter raus und dafür brauche ich die ganzen Extras eigentlich nicht. Wenn der Wagen dann mal gefahren wird dann möchte ich das auch genießen und da reicht es mir in nem "geilen" originalen GTI zu sitzen und mich nur aufs Fahren zu konzentrieren.


    Ich glaube in einigen Jahren wird es auch cooler sein wenn man sagen kann "Der ist so vom Band gelaufen." anstatt "Dies und jenes ist origial VW aber nachgerüstet."
    Trotzdem finde ich es gut die original Extras im Keller liegen zu haben und wenns mich doch mal richtig jucken sollte, dann kommen die halt doch rein. Wobei ich da nur von e-Fenstern und e-Spiegeln rede, die Innenausstattung/Sitze würde ich niemals tauschen.

  • Das soll ein reines Schönwetter Fahrzeug werden, bekommt also auch nur Saisonkennzeichen, er ist mir einfach zu schade für den Alltag.
    Klar kann es sein, dass es auch mal im Sommer regnet und ich dann unterwegs bin.
    Aber es wird kein Alltagsauto, das wird ein anderer Zweier.


    Da geb ich dir vollkommen recht! Ganz genau so wird es kommen!

    Ich glaube in einigen Jahren wird es auch cooler sein wenn man sagen kann "Der ist so vom Band gelaufen." anstatt "Dies und jenes ist origial VW aber nachgerüstet."


  • Original ist die servofluessigkeit gruen. Ist bei vw nichtmals teuer.

    Danke dir, dann werd ich da gleich zwischen den Feiertagen auf der Matte stehen und mir welches besorgen.


    Als Alltagszweier schau ich momentan nach einem soliden 90PS RP schön wäre natürlich ein GT oder Special
    aber da leg ich mich nicht fest, wichtig wäre nur der RP Motor, denn mit dem habe ich gute Erfahrungen gemacht und noch ein paar Ersatzteile im Keller liegen :whistling:


    Was jetzt innerhalb der kommenden Woche ansteht.
    - Gründliche Suche nach Rost
    - Neuen Transistor in den Tacho löten (evtl. auch Austausch des ganzes Tachos gegen einen VDO wenn ich einen finde)
    - Wechsel auf Stahlfelgen und die BBS einlagern bis zum aufbereiten.
    - Tausch des Gebläsemotors bzw. Vorwiederstand
    - Servoöl wechseln
    - Einbau eines Radios und Lautsprecher (natürlich an den original Plätzen und in den original Größen).


    Naja und zwischendurch ist irgendwann noch Weihnachten und Neujahr :wink:

  • wenn du nach rost suchst und den lange fahren willst mache dir die mühe und fahre den tank leer und baue ihn dann aus. ist ne arbeit von maximal 30min und kannst evtl den rostfrass bzw das übergreifen auffem dom verhindern, denn dies wird 100% geschehen falls es noch nicht soweit ist. dagegen ist nen durchgerosteter scheibenrhamen pille palle.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • So um euch auf dem laufenden zu halten. Geplant war ja einiges geschafft habe ich leider ehr weniger, denn unverhofft kommt oft |( 
    Auf der Suche nach Rost bin ich doch tatsächlich von Wasser im Fußraum aufgehalten worden.
    Aber damit nicht genug, das Thermostat musste ich auch gleich noch wechseln. Nachdem das schnell erledigt war musste ich mich wieder um mein Wasserproblem kümmern.
    Aufgefallen ist mir ein leicht feuchter Teppich hinter dem Beifahrer und da ich ja schon Erfahrung mit Wasser im Golf hab war klar... Da ist bestimmt noch mehr.
    So war es dann auch... der Beifahrerfußraum war komplett nass (Teppich war zwar noch trocken, aber die Dämmmatte ist komplett durch gewesen.
    So wie das aussah auch nicht erst seit gestern.


    Also kurzerhand alles ausgebaut damit man vernünftig dran kam. Bei der Gelegenheit auch mal die Fahrerseite gecheckt, die war allerdings nur ein bisschen feucht, (mittig kreisrund lässt auf nasse Schuhe tippen).
    Wieder zurück zur Beifahrerseite alles raus und trocken geföhnt. (die Dämmmatte war so durch, dass sie direkt in die Tonne flog). Die anderen landeten im Heizungsraum und können dort gut durchtrocknen.
    Jetzt aber zu dem Trick wie die Kuh das Wasser lässt :wink: Woher kommt/kam das Wasser?!
    Also sämtliche mir bekannten Stellen abgeklappert (Abdeckung vom Wasserkasten ab aber alles blitze blank und sauber, sämtliche Abflüsse waren frei dort wurde schon mal sauber gemacht).
    Schiebedach Abflüsse waren auch frei (sind doch nur 2 nach vorne oder?).
    Als nächstes viel der Verdacht auf die Türfolien, aber auch die sitzen wo sie sein sollen, heile und straff.
    Sicherheitshalber hab ich auch nochmal 4-5 Liter Wasser die Scheibe runter und in den Wasserkasten laufen lassen, aber es kam alles wie es soll im Radkasten raus.


    Die Türdichtungen sind zwar nicht mehr die Besten, und auch die Dachkantenleisten müssen ganz schnell neu, aber die Menge an Wasser kann sich da nicht reindrücken.
    Nun steh ich ein bisschen auf dem Schlauch, aus alten Werkstattrechnungen (aus 2010) weiß ich, dass der Wärmetauscher erneuert wurde, und auch damals schon mal nach Wasser im Innenraum gesucht wurde)
    ob das in Verbindung mit dem Wärmetausche steht weiß ich leider nicht. (das Wasser war übrigens wirklich Wasser und keine Kühlflüssigkeit :wink: )


    Jetzt aber zu meiner Theorie:
    Irgendwann innerhalb der letzten Monate saßen mal die Ablauflöcher zu dementsprechend ist das Wasser munter durch die Lüftung in den Innenraum geflossen.
    man kann es leider nicht zu 100% erkennen ob und wie viel Wasser mal durch den Lüfter floss, allerdings rostet er ein wenig, geht relativ schwer und der Vorwiderstand ist auch hinüber.


    Die Frage ist, wie lange kann sich so viel Wasser im Fußraum halten? Oder wo könnte es noch herkommen?
    Den Scheibenrahmen schließe ich aus, der ist rostfrei und es lässt sich nichts erkennen. Allerdings muss ich da nächstes Jahr im Sommer mal dran bevor er mal anfängt zu rosten |(


    Beim entfernen der Dämmmatte viel mir dann aber noch dieser nette Packzettel(vermutlich aus dem VW Werk) auf 8o


    PS den Einbau eines Radios hab ich dann doch noch geschafft :wink:







  • Ist garantiert die Türfolie.
    Sah bei mir heute morgen ziemlich genau so aus.


    Schau mal hier:
    Mein originaler 89er GTI -> Verdammte Feuchtigkeit!!!


    Bei mir hat sich nur der Kleber unten an der Ecke an der Tür gelöst
    --> Der Komplette Fußraum stand unter wasser, wie auf den Bildern.
    Die komische Dämmmatte war tropfend nass.


    Schau mal die Türpappe Innen an,
    Bei mir sind da Wasserflecken.
    War schon ziemlich aufgeweicht, ist aber wieder trocken...


    Wenn du die Folie vorsichtig abbekommst,
    kannst sie wieder benutzen, hab ich auch gemacht.


    Ne neue zu basteln is die Absolute Scheißarbeit.
    Hab ne stärkere genommen, weils nix anderes gab (auf der anderen Seite)
    Zum Glück konnte ich auf der Beifahrerseite die Folie behalten.
    Habe es heute gleich wieder geklebt.


    Als Kleber empfiehlt sich das Original VW Klebeband,
    TN kann ich dir raussuchen, hab das Zeug von nem Kumpel geliehn.


    Am besten macht man das zu zweit, dann schafft man das Faltenfrei und dann ists auch die nächsten 20 Jahre dicht :wink:


    Und dann natürlich die komplette Innenaustattung rausbaun und drinnen vorm Ofen trocknen (mach ich auch gerade)


    Wenn grad alles draußen ist, noch den Unterboden auf Löcher und Rost untersuchen.
    Ein Loch könnte natürlich die selbe Ursache haben.
    Um die Stopfen im Boden passiert das vorallem gerne...


    Gruß


    Achja, dein Edi 1 ist super geil.
    Hab meinen GTI im August ebenfalls mit 206000km gekauft... mittlerweile sinds fast 214000.
    Macht hald Spaß ^^

    Beim Aussteigen bitte Knöpfchen runter drücken!!! :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von vespa1993 ()