170 Ps-Sauger sucht Bremse

  • Hey,


    suche eine Bremse für meinen Golf 1 der im Winter einen neuen Motor (8v; 170 PS) bekommt.
    Wichtig ist, dass alles tüvkonform ist.


    Derzeit verbaut:


    Va: 239mm
    Ha:226mm
    HBZ: 20
    BKV: 7''


    Weder Bremsdruckminderer noch ein LAB vorhanden, wurde so vom Vorbesitzer übernommen und überbremst natürlich stark.


    Nun soll die Bremse über den Winter dem neuen Motor angepasst werden und das Problem des Überbremsens beseitigt werden, dazu brauch ich eure Hilfe.
    Bin Neuling was Bremsen angeht.


    Soweit ich bis jetzt gekommen bin sollte ich einen 22er HBZ und einen 9' BKV aus dem Cabrio mit 98 PS Baujahr egal verbauen, ist das richtig ?


    Desweiteren stellt sich die Frage: Bremsdruckminderer oder LAB ?


    Welche Bremse soll nun an die Vorderachse und welche Teile benötige ich zum Umbau, wie gesagt bin Neuling auf dem Gebiet:)


    Mir sind bloß 3 Varianten bekannt:
    -16v Bremse (256mm)
    -G60 Bremse (280mm: Eintragung bezüglich Adapter?)
    -S2/ Audi 200 ? Bremse


    MfG Christian

  • VW
  • Die beste Adresse ist dein Tüv Prüfer.


    Vorne sollte mind. die 16V Bremse drauf (256er) , die vom Scirocco 2 passt PnP, ebenso die Druckminderer vom selbigen. Oder den BKR den man ja einstellen kann ( genaue Infos einholen)
    G60/S2 Bremse sind eher überdimensioniert, da der G1 j eher leicht ist und FZG Gewicht auch eine Rolle spielt. Aber wie gesagt mit dem TÜVer beraten.

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Also ist der Umbau auf 16V VA am einfachsten, günstigsten und vorallem ausreichend ?!


    Berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege, zum Umbau benötige ich nun lediglich Zwei Bremssättel (Lukas 54) Bremsscheiben und Beläge und kann Plug and Play umschrauben an meine Bremsschläuche und vorhandene Halter?
    Was sind die Bügel von denen gesprochen wird ?


    Die Sättel vom 1er Gti und dem 16v Scirocco 2 sind nicht gleich oder ?


    Und wo liegt der Unterschied zwischen eine Girling 54 und einem Girling 56 Sattel, hab das jetzt mehrmals im Zusammenhang mit der 16V Bremse gelesen.


    Gruß Christian :thumbsup:

  • Die Bremse an sich ist das kleinste Übel. Die berühmte Nadel im Heuhaufen sind die eigentlichen Sattelhalter. Diese nehmen die Bremse am Radlagergehäuse auf. Die 16V-Bremse kostet gebraucht komplett ab 250,-€. Dazu kämen noch Reparatursätze für die Kolben und Führungen, die Scheiben etc.


    Dazu kommen noch 16V-Bremsdruckminderer mit Kennung 3/15. Letztere gibts neu bei VW CPC zum Preis von ca. 100,-€/Stck.


    Der 1er GTI hatte die 239mm innenbelüftete Scheibe, der Sciro16V die 256mm Scheiben.

    Gruß André
    Golf 1 Cabrio Classicline EZ 03/91, Motor 2E, Getr. ATH, LC5N z.Zt. 110000 km Winterschlaf 01.11.-30.04.
    Jetta 1 GL, EZ 08/83, Motor 2E, Getr. 4T, Lack LB5A, verkauft mit 183000km am 18.04.2016
    Scirocco 1 LS, EZ 10/78, Motor JB, Getr. 4S, Lack L94K, z.Zt. 59000km

  • Hallo
    Wenn du schon am Umbauen bist würde ich gleich die G 60 Bremse nehmen mit Adapter auf die orginal Radlagergehäuse, gibts mittlerweile auch mit Tüv.
    Wie schon geschrieben den 9" BKV und 22" HBZ , BKV gebraucht vom Cabrio und HBZ würde ich einen neuen nehmen.
    Die 3/15 Druckminderer gibts bei ebay für150€ das Paar.
    Für hinten Umbau auf Scheiben vom Golf 2 GTI gibts am günstigsten.


    Eine Bremse ist nie Überdimensioniert!


    mfg Daniel

  • Satteladapter gibts nur mit Materialgutachten oder wie der Wisch heißt.
    Viele Prüfer wollen das aber nicht.
    Dazu müßtest du erstmal wissen ob der Prüfer die Satteladapter eintragen würde.
    Weiterhin gibt es Opelsättel mit 54er und 57er Kolben,welche ich mit der 256x25 Scheibe vom Polo 2N2 GTI mittels Paßschrauben ohne weiteres am Golf 1 montieren kann.
    Dann gibt es einen Opel Sattel mit 60mm Kolben,der mit der 280 Scheibe mit Paßschrauben paßt.
    Und zum Schluß gibt es einen 4 Kolben Volvo Sattel mit Honda Bremsscheiben ,der paßt auch ohne Adapter.
    Dazu gibt es in der Golf1.info genug zu lesen.
    Auch haben dort mind. 2 Leute die 280er vorn ,226hinten und fahren das mit 3/35er Druckminderer und hinten überbremst nichts.

  • !6V Bremse vom Scirocco passt Plug & Play, die Bügel werden mit angeschraubt ( Achtung: Solltest du noch einen G1 haben der noch keine Rippschrauben am Bremssattel hat, Rippschrauben nachrüsten!)
    die vom 2er passt nicht da andere Aufnahmen.


    Ein Bremse kann überdimensioniert sein, die ist ausreichend dimensioniert wenn bei Vollbremsung aus voller Fahrt alle Räder blockieren ( dann muß man eh Bremskraft zurücknehmen) und kaum/kein Fading beim Heißbremsen auftritt. Gute Anzeichen das eine Bremsanlage überdimensioniert ist ,ist das diese vergammelt da diese kaum/nicht gefordert wird .
    Das sieht man z.b. bei sehr vielen G2/G4 mit Scheibenbremse hinten.

  • Auch haben dort mind. 2 Leute die 280er vorn ,226hinten und fahren das mit 3/35er Druckminderer und hinten überbremst nichts.

    Solche Halbwahrheiten lese ich gar nicht gern.


    Bist du das selbst schonmal gefahren un kannst bestätigen dass da nichts überbremst?


    Fahre selbst die 280er + 226er mit NEUEN 3/15er BDR (ja nichts bei Ebay kaufen, das is das Geld nicht wert!)
    Die 3/35er snd egtl. fürs Cabrio mit 239er/Trommelbremse. Beim Cabrio wird es sich wohl einigermaßen fahren lassen, aber sowas bei der Limousine zu verbauen halte ich für mehr als grenzwertig...
    Die 3/20er dürften noch gehen, aber 3/35er bei der G60 Bremse? :cursing:

  • Dein Name kommt mir auch von dort bekannt vor....dann frage mal den Ghost_rider,der hatte dazu auch schon einmal etwas geschrieben,hatte auchwas mit dino zusammen darüber geschrieben.

  • Ja, bin auch im .info-Forum :)


    Dino fährt aber 1er Cabrio :wink: Da mag das etwas anderes sein, da mehr Gewicht auf der Hinteachse liegt. Allein die Tatsache schließt eigentlich aus, dass man diese BDRs auch an der Limousine fährt.
    Aber Pink hat auch schonmal gesagt dass bei der Limousine die 3/15 respekive die 3/20 Pflicht sind!


    Wollte dich damit nicht angreifen, aber ich denke immer, wenn das jemand liest der nicht so de Ahnung hat, sich die Cabrio-BDRs in die Limousine einbaut und dann irgendwo abfliegt.
    Bei solchen Themen bin ich recht vorsichtig...

  • Ein Überbremsen kann aber halt auch zustandekommen.Wenn diese Vordruckventile/Bremsdruckhalteventile vorn nicht ausgebaut werden.
    Das Problem hatte ich vor 19 Jahren auch.

  • Ich komm grad net mit, was du meinst.


    Ich gehe davon, aus, wenn jemand ein Bremsenumbau macht, dass derjenige sämtliche andere Bremsverteilungssysteme außer den dafür vorgesehenen ausbaut!


    Diverse BDRs miteinander zu vermischen halte ich für absolut untauglich und gefährlich!

  • Ich komm grad net mit, was du meinst.


    Ich gehe davon, aus, wenn jemand ein Bremsenumbau macht, dass derjenige sämtliche andere Bremsverteilungssysteme außer den dafür vorgesehenen ausbaut!


    Diverse BDRs miteinander zu vermischen halte ich für absolut untauglich und gefährlich!


    Die Halteventile sind beim Einser vorn in der Leitung,das wissen nicht alle.


  • Die Halteventile sind beim Einser vorn in der Leitung,das wissen nicht alle.


    Achso, die Dinger meinst du, bin bis jetzt nicht mitgekommen :D 
    Nunnja, wie gesagt, ich hasb bei mir alles rausgemacht was und alles genau so wie beim Scirocco 16V eingebaut ;-)


    kann nix schiefgehn, und wie gesagt, niemals BDRs mit anderen Kompoonenten verwischen :)