Tacho, Anlagoger Momentanverbrauch & SV Anzeige anklemmen

  • Habe den im Anhang gezeigten tacho. Habe Standart keine MFA und nichts. Golf 2 CL Bj. 88
    MFA hab zum Teil zum Laufen gebracht. Unterdruck schauch ist auch angeklemmt.
    Nur diese Analoge anzeige will nicht.
    Hab mich schon durch sämtliche foren gelesen und überall was anderes.


    wie bekomme ich die zum laufen?
    hab mal was von einer 5gang sperre gehört.
    Kann ich diese nicht auch brücken? wenn ja wo?
    MfG


    Achja. oben steht golf 2 1,8 66kw
    hab ich auch. GX

  • Hallo und willkommen im Forum :]


    Zu deinem Problem hätte ich noch Fragen.
    1. Bj. '88 deutet auf alte ZE hin, richtig? (Warnblinkschalter links neben dem Radioschacht)
    2. Ist das KI schon verbaut gewesen oder hast du das nachgrüstet?
    3. Ist das Steuergerät für die Schaltanzeige verbaut? (Steckplatz 4 auf der ZE, Nr. kann ich dir leider nicht sagen)
    4. Kannst du dir 100% sicher sein, dass das KI in Ordnung ist?


    Diese "5-Gang Sperre" ist nichts anderes als ein Schalter für den 5.Gang, denn nur wenn dieser eingelegt ist (sprich Schalter geschlossen) funktioniert diese Anzeige.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • oh, hatte ich Vergessen.
    ALTE ZE.
    Ehm, den tacho hab ich nachgerüstet. sicher sagen das es funktioniert kann ich nicht, aber vorbesitzer meinte er ist i.O.
    konnte mir aber nicht sagen wo dieser verbaut war.


    Steuergerät? hmmm Steckplatz 4 ist jedenfalls leer bei mir.
    Die schaltanzeige ist mir jetzt nicht so wichtig, eher der momentanverbrauch.


    das die sperre nur ein schalter ist, war mir ja klar, jedoch was muss ich brücken?

  • Also, du brauchst auf jeden Fall dieses Steuergerät, ohne das geht da gar nix mit Verbrauchsanzeige.
    Um den Schalter zu simulieren musst du Masse auf D3 an der ZE legen.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • (Steckplatz 4 auf der ZE, Nr. kann ich dir leider nicht sagen)

    :wink:


    D3 ist Stecker D, Kontakt 3 an der ZE

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • weis, mitte oben

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • dann werd ichs morgen mal probieren. hab gelesen das diese anzeige gehen soll ohne STG und nur von einem e magnet gehalten wird, der wohl mit dem besagten kontakt freischaltet.


    andere frage.
    wie kann ich in dem stecker vom tacho ordentlich kabel nachrüsten, denn im mom hab ich MFA zeug über die buchse gelötet. kann also tacho nichtmehr ausbaun :((

  • wie kann ich in dem stecker vom tacho ordentlich kabel nachrüsten, denn im mom hab ich MFA zeug über die buchse gelötet. kann also tacho nichtmehr ausbaun


    Also in den Kabelbaum kann man sehr gut neue Kabel integrieren, wenn man z.B. von einem Schlachter einen Kabelbaum ausbaut.
    Im KI selber muß man keine Kabel zusätzlich legen. Wenn da alles drin ist was reingehört, dann ist das schon alles vorhanden.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Diese "5-Gang Sperre" ist nichts anderes als ein Schalter für den 5.Gang, denn nur wenn dieser eingelegt ist (sprich Schalter geschlossen) funktioniert diese Anzeige.

    5-gang sperre?? das hab ich noch nie gehört |( 
    was genau ist das und wozu soll es gut sein - den 5. gang zu sperren ?( 
    das ergibt für mich grad irgendwie keinen sinn :P

  • Hast du auch alles gelesen was du da zitiert hast oder nur die ersten 2 Worte?

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • HAAAALLLOOOOO, lesen mein Guter!


    Das ist keine Sperre, das ist blos ein Schalter der geschlossen wird, wenn der 5. Gang eingelegt ist.
    Denn nur in diesem Gang gibt die Anzeige einigermaßen richtige Werte.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • ach soo, jetzt check ich das
    dieses wort sperre hat mich total iritiert
    mein fehler sorry :whistling:


     :]

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • weis, mitte oben

    um nochma auf die sperre zurückzukommen.
    hab jetzt endlich mal die zeit gefunden den deckel von der ZE abzuschrauben. weiser stecker is klar.
    jedoch kann ich immer nicht genau definieren wo d3 ist^^
    ist das jetzt von der tacho vorderseite die reihe oder hinterseite, weil der stecker ja beidseitig ist.
    mit mitte wirst du gemeint haben von mitte aus der 3. pin. aber hinterseite wo platine ist oder scheibenseite?


    danke. :thumbsup:

  • Also um das nochmal ganz klar zu stellen es wird NICHTS aber auch GAR NICHTS gesperrt.
    Was hier gemeint ist ist lediglich ein Schalter der anzeigt ob der 5. Gang eingelegt ist!


    Zum Thema Stecker, 'mitte' heist der Stecker befindet sich auf der Rückseite der ZE oben in der Mitte.
    Hier mal ein Bild.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Gib' mir mal ' ne Mailadresse, dann schicke ich dir mal was.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling: