Darf ich vorstellen...Mia

  • Moin moin!


    Ich möchte euch heute gerne Mia vorstellen. Mia gehört zu der Spezies Volkswagen, ihre Rasse ist Golf und sie gehört zu dem Stamm der GTs. Mia habe ich im Frühjahr 2011 von einer älteren Dame,bei der sie seit Geburt lebte, adoptiert. Sie ist stehts gut mit ihr umgegangen und hat sie nur bei gutem Wetter aus der Garage gelassen. Regelmäßige Arztbesuche beim Freundlichen gehörten bis zu meiner Übernahme zum Pflichtprogramm. Bereits bei der älteren Dame (72 Jahre soweit ich mich erinnere) erhielt sie neue etwas breitere Schuhe (205er statt 195er) und ein paar Accessoires für das knackige Hinterteil in Form von Black Magics.
    Im ersten Sommer den wir zusammen verbrachten bekam sie lediglich neue Angel Eyes in der Farbe Mtec Super White, die sie durch ihre US-Blinker unterstreicht und sie bekam die Möglichkeit eine dicke GTI-Lippe zu riskieren,ging aber schon mehrmal in die Hose... Den Rest des Sommers investierte ich in die Pflege von Mia.
    Im Oktober letzten Jahres schickte ich sie in den Winterschlaf. Diese Zeit nutzten wir um uns einige Gedanken um ihr äußeres zu machen.
    Wir haben beschlossen,dass Mia Fußprothesen in 7,5 und 9 mal 16 Zoll von Dezent bekommen sollte,die dann zur Schuhgröße 215/40 ZR 16 passte. Außerdem hatte Mia genug vom Offroad-Look und ich gönnte ihr einstellbare Gasdruckdämpferbeine von Hiltrac (sie ist nun so tief,wie es erlaubt ist (Augenkante->Boden genau 50,0cm)) und legt eine grundsolide Härte an den Tag. Ihr Herz ist übrigens seit je her ein AKS mit 1,6l und 101PS.
    Falls man ihr dumm kommt und sie auf die Bremse treten muss helfen ihr dabei ihre mit Foliatec Speziallack (Signalrot...) behandelten Sättel.
    Im Sommer war es dann wieder relativ ruhig,bis... Sie brüllen wollte...Ich ließ sie,dank leergeräumten Remus ESD und einer MSD-Attrappe hört man sie schon aus immenser Entfernung beim Kurvenfressen.
    Zu ihren Hobbys gehört es auch Polizeiauto zu spielen. Dies ermöglichte ich ihr durch hinter dem Kühlergrill angebrachte blaue Stroboskop-Blitzer ;-)
    Im Moment machen Mia und ich uns daran ihr innerstes schwarz darzustellen (Himmel->Alcantara),neue Hüftschoner zu montieren,eine Klima zu integrieren und es Soundtechnisch noch etwas aus dem Hinter(n)-Bereich krachen zu lassen.
    Interessant ist vielleicht noch,dass Mia im Gegensatz zu ihren Artgenossen von der braunen Pest fast vollkommen unberührt geblieben ist. Lediglich an den Backen hinter den Vorderfüßen gammelt sie vor sich hin (wird in diesem Winter ausgebessert). Als ich das letzte mal unter Ihr lag (...) musste ich feststellen,dass sie noch so knackig ist wie in jungen Jahren ist,ohne jegliche Anzeichen vom Alter!
    Da die Fortschritte an Mia meist relativ lange dauern,kann es sein,dass wir etwas länger brauchen um von neuem zu berichten.
    Wir hoffen,dass wir uns gut und ausreichend vorgestellt haben.Ach ja...Meine Freunde nennen mich E!,ich bin 22Jahre alt und Hauptberuflicher VW-Schrauber (das reicht;-))!


    Im Anhang Bilder in chronologischer Reihenfolge