Omas alter PN -> metamorphose zum Jetta

  • Moin


    Hier mal wieder ein kleines Update für alle anderen die jetzt nicht unbedingt auf dem Treffen dabei waren :wink:


    Es hatte sich kurzfristig ergeben dass ich doch noch auf das Treffen konnte und somit habe ich vorher noch einiges am Jetta gemacht.
    Er hat einen Kaltlaufregler bekommen (gebraucht) und ein Paar Tage vor dem Treffen noch eine neue (komplette) Wasserpumpe.
    Außerdem habe ich gleich mit dem Kaltlaufregler das Vogtland Fahrwerk eintragen lassen um auf dem Treffen keine bösen Überaschungen
    mit den weiß-blauen zu erleben :whistling:


    Freitag vor Anreiße am Edersee noch schnell beim VW-Händler gewesen und mir das Gamma V umprogrammieren lassen (VAG 1551).
    Fehler waren auch im Speicher. Leider hat die Änderung keine nennenswerte, klangliche Verbesserung gebracht. Wir hatten
    einige Codes ausprobiert, aber immernoch "Weckradio Sound" ohne Bass.
    U.u. liegt es wohl doch an den Lautsprechern (MAC Audio 13cm Flat mit seperaten Höchtönern und Weichen).
    Der Mechaniker war nur etwas verwundert das ich im Handschuhfach einen 16-poligen OBD Stecker habe :P :P (Bild)


    Nach einer ausgiebigen Vollgasfahrt, auf dem Rückweg vom Treffen, kann ich nun auch bestätigen das der KAT ok sein sollte.
    Laut Tacho auf der Geraden, mit viel Anlauf kratzt er nun an der 200. Das kann man wohl dann der Nockenwelle und dem etwas stärker
    geplanten Kopf zuschreiben. Außerdem hatte ich die Zündung einen tick auf mehr "Früh" gestellt.


    Leider haben mir die Bremsen vorne das ganze etwas übel genommen (orig. 1.6er Bremse mit Vollscheiben...).
    Dank Micha (TeamNordschleife) weiß ich jetzt auch das ich zwischen meinen VW2 Sätteln die innenbelüfteten GTi Bremsscheibchen
    fahren kann und hab diese auch gleich bestellt!


    Gestern habe ich dann endlich die passenden Radschrauben für meine Mille Miglia EVO Felgen bekommen und diese auch gleich montiert.
    Die habe ich "for free" zu einem anderen Auto dazubekommen, lagen also im Eck :thumbsup:

  • Hi


    Mega-kleines Update am Jetta


    Die unterschiedichen Rückleuchten habe ich nun gegen dunkle Hellas getauscht:



    Das Gamma flog wieder raus und mein Radio aus dem Kangoo rein. Plötzlich super Sound
    und sogar Bass. Trotzdem zu wenig "Bums", deshalb ist jetzt ein Sub inkl. Vertärker im Kofferraum.
    Fischer CD Box habe ich auch bestellt :thumbsup: 
    Fahrkomfort war mit den Mille Miglias gleich 0, deshalb sind direkt die originalen 14 Zoll Asphaltschneider drauf gekommen.


    Mittlerweile löst sich der Himmel fast überall ab, das steht also auch noch irgentwann an (wenn ich denn mal Zeit habe).
    Und ich werde immer stärker mit Schaumstoff-Stückchen aus der Lüftung beschossen |(


    So, das wars erstmal wieder


    Gruß


    Daniel

  • Sodelle,


    es gibt wieder einige neue Dinge am Jetta.


    Die AHK ist montiert, hatte aber noch keinen Einsatz.
    Der E-Satz muss noch eingebaut werden.


    Dann hatte ich mir vor Wochen von jemandem hier im Dorf einen Satz 15" Stahlfelgen gekauft mit Runden löchern...
    Leider war eine dabei die diese komischen halb-ovalen Löcher hat.
    Meine Suche auf div. Schrottplätzen nach einer Ersatzfelge war komplett erfolglos.
    Das was im Netz zu finden war, war fast immer am anderen Ende Deutschlands, überteuert oder zu Klumpen gerostet...


    Also habe ich ein wenig recherchiert und bin auf 15" Stahlfelgen vom BMW Mini gestoßen.



    Die gibts auch in 16" aber ich hätte gerne noch Fahrkomfort :P
    Die Felgen haben 5 1/2x15", 4x100 LK, eine ET 45 und ein Mittelloch von 56,1mm.
    Die die ich im Netz gefunden habe sind NEU unbenutzt, hier vor der Haustür und kosten gerade mal 85€. Was will man mehr?!


    Eine Firma in Grünberg-Queckborn (Schneidmüller GmbH) dreht mir die Mittellöcher auf 57,1mm aus (Kostenpunkt 45€ +Mehrschweinsteuer).
    Die haben das schon oft gemacht und auch die passenden, großen Maschinen dafür.


    Vom rausdrehmeln oder feilen rate ich hier jedem ab!!
    Das Mittelloch zentriert die Felge auf der Radnabe, wenn da zuviel "gefeilt" wird kann es ganz schnell zu einer extremen Unwucht
    kommen und bei Höchstgeschwindigkeit evtl. das Rad abhauen nachdem sich die Radschrauben abgeschert haben!

    Falls jemand via Suche auf diesen Beitrag stößt!

    Dann ist mir noch ein Golf 2 Schlachter (5-türig) über den Weg gelaufen. Innenraum/Teppich schwarz, PN und Schalter.
    Wird ja mal Zeit das ich Ersatzteile für den Jetta auf Halde lege ^^ ^^ 


    Gruß



  • :D


    Ich wohne in Hessen, denen vom TÜV fällt schon ein Ei aus der Hose wenn ich sage da sind Mini Stahlfelgen drauf...
    Ich war vor Monaten mal in Friedberg und habe gefragt ob es möglich sei die Monojet aus einem Toledo 1L 1.6er
    auf meinen völlig identischen Motor zu schrauben. Die Reaktion war lachhaft -.-
    Wenn ich denen sage das ich da insgesamt 1mm im Durchmesser hab rausdrehen lassen springen die aus dem geschlossenen Fenster
    und müssen dannach monatelang mit Diazepam behandelt werden.


    Die Felgen werden lackiert und kommen da mit Spurplatten drauf um die orig. ET zu erreichen und basta.
    Reifen kommen Pirelli P1 Verde 195/50 15" drauf.

  • Wenn die Auflagefläche der Felgen plan wäre, gäbe es in der Tat legale Spurplatten.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Also mir gefielen auch die 14er-Stahlfelgen in Silbern auf Deinem Jetta - sowieso ein schickes Auto :thumbsup: !
    Ist ein Freund von mir auch früher mal gefahren. Den gab es mit einem "kleinen" Turbodiesel mit 60PS ?( ?! Der ging ab :wink: , solange bis eine kleine Steigung kam.
    Aber Dein Foto mit den Original-Stahlfelgen und den Zierringen bestärkt mich, das demnächst genauo bei mir zu montieren.


    Gruß, Martin

  • @grobi


    Danke
    Ich mag Stahlfelgen. Vorallem die mit den runden Löchern, kann auch nicht erklären wieso. Sieht halt lecker aus.


    Für die 15 Zoll Stahlfelgen habe ich sogar originale VW Zierringe. Die werden auch mitlackiert.
    Leider passen die original Deckel von VW nicht in die MINI Felgen. Werde da eben die Nabendeckel vom Mini
    nehmen, auch lackiert mit mittigem VW Emblem.


    Wingman


    Er kratzt ja auch nur laut Tacho an der 200. In echt werden das bestimmt nur 185km/h sein.
    Mein frisierter 1.3er Vergaser-OHV im Fiesta GFJ hatte 184km/h auf der geraden geschaft.
    Da sollte mein 1.6er (mit GTi Nockenwelle) schon hinkommen, alles andere wäre peinlich :P


    lemon / Howard


    So werd ichs halten. :thumbsup:


    Die Mini Stahlfelgen haben eine fast 100% glatte Auflagefläche (verguckt, ist weniger, aber auch nicht weniger wie bei einigen Alufelgen)
    Und wegen den Spurplatten vs. Stahlfelgen habe ich jetzt auch recherchiert, nachdem ihr mich hier wieder
    wuschig gemacht habt.
    Alles erlaubt, in vielen Fällen haben TÜVer kein Problem damit.

  • Hi


    Die Teile für die Mini-Felgen sind alle schon da.
    Felgen und Zierringe sind heute morgen zum Lackierer.
    Reifen hab ich auch direkt zum Lackierer schicken lassen, er macht ja auch
    normale Reparaturen und hat alle Maschinen.



    Der erste Einsatz mit Hänger ist auch absolviert.
    238kg Laub sind nun aus meinem Garten verschwunden ^^ 
    Was ein einziger Baum so für Laub produziert, krass...


  • Und sauber durch den Dreck gepflügt :D

    Aber immer doch :P ^^ 
    Das macht Laune!


    Gottseidank habe ich einen zuverlässigen Lackierer, heute war schon alles fertig und ich konnte die Räder schon holen :love:



    Anprobe irgentwann die Woche. Muss noch ausmitteln wie dick die Spurplatten sein müssen!


    Gruß

  • Tadaa:



    Hinten muss ich statt 20mm 25mm pro Seite verbreitern. Wegen der höheren ET von 45 und weil der
    Fettdeckel in der Trommel zu weit heraussteht. Auch mit flachklopfen bekomme ich die original Mini
    Nabendeckel sonst nicht drauf.


    Reifen habe ich nun die 195/50 15 von Pirelli genommen.


    Ich find es sieht lecker aus :D


    Hat jemand eine Idee ob es von VW schön flache Nabendeckel gibt für 4 Loch?
    Da die Mini Felgen nicht so krass geschüsselt sind stehen die orig. VW Deckel ca. 1,5-2cm ab.
    Von BMW selber gibt es leider keine richtigen Deckel, nur diese kleinen wie ich sie nun habe :huh:


    Gruß

  • Hi


    Heute ist mein Pollenfilter samt Gehäuse eingetroffen!


    Hier erstmal Bilder:



    Der Filtereinsatz selber wird mit 4 Haltenasen in den Rahmen eingedrückt. Das Filterpapier ist in einen Plasterahmen eingeklebt. D.h. auch ein
    Tauschfilter muss daher in so einem Rahmen sitzen, sonst ist alles für die Katz.
    Und eben einen solchen Tauschfilter im Rahmen und mit diesen 4 kleinen Nasen habe ich nirgens im Netz finden können. Bis jetzt natürlich.


    Da ich nun erstmal einen Filter habe, nutz ich die Zeit bis er zu ist um einen Ersatz zu finden :thumbsup:


    Einen Hinweiß habe ich ja nun von "tyrannuns" mit dem Toledo Filter!


    Gruß

  • Hi


    Seit einigen Wochen bin ich kein Jetta-Fahrer mehr.
    Jemand hat mich auf den sehr guten Zustand meines Jettas angesprochen und wollte
    ihn unbedingt kaufen. Auch mein Phantasiepreis schreckte ihn wohl nicht ab.
    Und da es nur ein GL war...kein großer Verlust. Meine Investitionen hab ich mehr als wieder zurück :thumbsup: 
    Habe mir nun mal etwas neues gegönnt, mit PDC, Sitzheizung, Klima, Leder, ISOfix und vor allem Airbags.
    Viele Airbags ^^ Über diesen Mehrwert an passiver Sicherheit dürfte sich auch meine Kleine freuen.


    Zum Treffen komme ich natürlich trotzdem wieder & gerne. Und wenn mir wieder so ein Schnapper vor die Füße
    laufen sollte, dann auch wieder als VW Fahrer bzw. Besitzer.



    Gruß


    Daniel