Mein roter Zweier *neue Karosserie->Motortausch*

  • Guden,


    dann stelle ich mich erstmal vor:


    Ich heiße Tobias, bin 20Jahre und komme aus dem Raum Mainz. Ich bin Azubi, habe da aber rein gar nicht mit Autos zu tun, deshalb der Golf als "Ausgleich" zur Arbeit und natürlich als Winterauto :wink:


    Zum Golf:


    Golf II 19E
    Baujahr 1989
    Motor NZ 1.3Kat mit 54PS (40kw)
    301.000km gelaufen
    Tornadorot
    3-Türer
    8-fach bereift


    Soviel zu den grundsätzlichen Sachen.


    Nachdem ich ihn dann aus ca. 120km her geholt hatte, wurde er erstmal richtig inspiziert, von innen ist er in einem super Zustand, von außen sieht man ihm die 300000km Laufleistung an. Der Motor läuft und es ist ein Austauschgebriebe vorhanden.


    Zu den Mängeln bei Kauf:


    Krümmer undicht
    Dom hinten rechts angerostet
    Schlossträger/Grill sind beschädigt
    unterer Kühlergrill ist total zerbrochen
    hier und da rost
    Fahrertürgriff ist kaputt


    Habe ihn dann die letzten 3 Wochen am Abend und am Wochenende auseinander genommen und noch viel mehr entdeckt ;(


                       





        



    Nachdem sich der erste Schock gesetzt hatte, hab ich sofort mal ein paar Teile gekauft:


    Neu:


    Vorderachse
    Hinterachse
    Querlenker
    Hinterachslager
    Traggelenke


    Ein Schweißgerät musste ich mir auch noch kaufen :sleeping:



    Gebraucht:


    Domteppiche
    Kofferraumteppich
    Klarglasrückleuchten
    Schaltsack
    Dachgepäckträger


    Noch kaufen muss ich:


    Bremsen vorne+hinten
    Thermostat
    Thermostatgehäuse
    Wasserrohr
    Spurstangernköpfe
    Schlösser rundum
    Getriebelager
    Grill unten
    Bremsleitungen
    Bremsschläuche hinten
    Zündkerzen
    Krümmerdichtung
    div. andere Dichtungen
    Stoßstange hinten



    So jetzt ein paar Fragen an euch , die schon mehr Erfahrung mit dem Golf II haben:


    Ist der Golf noch zu retten?


    Wer von euch kommt aus dem Raum Mainz-Bingen und kann mir bei der Motorwartung helfen?
    (bzw. gibts eine Anleitung o.ä. z.B. "Wartung vom NZ")



    Ich werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten, natürlich nur wenn ihr wollt :P




    beste Grüße,


    Tobias

  • So wie deine Karosserie am rechten Dom noch unterrostet ist - muß der Dom wohl komplett auseinander.


    Ich sag nur Tragende Teile und keinerlei Erfahrung am Schweißgerät... :pinch:


    Da solltest du dir mal gedanken über ne andere Karosserie machen.

  • Ja die Karosse hats sehr nötig, aber das Blech hab ich und wenns mit dem schweißen nicht klappt, dann gibts ne neue Karosserie.


    Ich hab ja genug andere Stellen um das zu üben und natürlich hol ich mir für den Dom Hilfe von einem ders kann


    Danke für den Tipp mit dem Buch , hab ich schon länger im Auge :wink:


    Der Motor muss am Besten erstmal von allen Anbauteilen befreit werden
    Die Kopfdichtung muss erneuert werden und da hab ich null Ahnung von und bevor ich was falsch mache....
    Getriebe muss ab und neue Kupplung rein



    Gruß

  • Hi und Herzlich Willkommen


    Noch ein NZ, sehr schön  :]  Wollst den Motor behalten oder kommt später ein anderer rein?
    Ich kann dir das buch Jetzt helfe ich mir selbst Band 139 von Dieter Korp ans Herz legen.
    Da wird der NZ gut beschrieben und hat mir mit meinen sehr geholfen!
    Natürlich helfen wir hier auch gerne!!!


    Deinen hat es hinten rechst echt hammer erwischt, ich dachte bei meinen wäre es schlimm gewesen.
    Aber schön das du dir den annimmst und fertig machst,
    Der NZ hat gut und gern probleme mit der Kurbelwellengehäuse Entlüftung.
    Einfach mal ausbauen und mit Bremsenreiniger fluten.


    Ich freu mich schon auf die fortsetzung.


    MFG Chris
    edit: menno da war ich mit mein Buch tip zu langsam ;)


  • Du brauchst allerdings keinen kompletten Schlosssatz, du kannst nur den Schließzylinder ganz einfach tauschen.
    Ist nur eine Schraube und eine Feder, wenns schonmal alles raus ist am besten schön fetten. Hab ich auch gerade hinter mir.

  • So weiter gehts:


    CL-Extra : der komplette Schlosssatz kostet 20€, und ich bekomm nen 2. Schlüssel :)


    Der Motor bleibt drinn, hat zwar schon einiges an Km drauf, aber solange er läuft, außerdem sind 6-7l auf 100/km für ein Winterauto gerade richtig



    Die letzten Tage habe ich dann an der Karosserie gearbeitet:


    Den Golf hochgehoben, ich hab leider keine Hebebühne^^


     


    Mein Helfer :thumbsup: 


    raus damit und neues Blech rein:
     



    Dann habe ich noch die ganzen durchgerosteten Löcher für die Hohlraumversiegelung zugeschweißt und noch so eins/zwei kleine Stellen


    Weiter gings an die Entfernung vom Unterbodenschutz am hinteren rechten Radlauf.....scheiß Arbeit!! :cursing:


    Mittlerweile hab ich echt Interesse an einer neuen Karosse, da es echt noch sehr viel Arbeit am Dom ist,.....


    => Ist die Karosse eines Edition One eig. identisch mit meiner, also würde da alles rein passen?



    Viele Grüße


    Tobias

  • Hey,


    erstmal muss ich sagen, dass ich das echt klasse finde, den Golf zu strippen und die Karosse richten.
    Auch kann man die typischen Rostetellen sehr gut sehn, fehrlt nur noch ein Bild vom Scheibenrahmen vorn, wie is es da?
    Ich lass meinen am Unterboden auch gerade schweißen.


    Versteh ich das richtig, dass du das Auto fertig machst um es als Winterauto zu nutzen???
    Da würd ich mir lieber ne Kiste mit Resttüv kaufen, da ärgert man sich auch nicht, wenn man alles schön schweißt und dann nen Unfall baut...


    Aber sonst echt klasse Projekt :D


    Gruß


    Niko

    Beim Aussteigen bitte Knöpfchen runter drücken!!! :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von vespa1993 ()

  • :D


    Der Scheibenrahmen ist komplett rostfrei :thumbsup:


    Ja, der Golf ist ja ne Kiste mit Resttüv, gabs billig mit Tüv bis Jan/13


    Aber ich werde mir wohl ne andere Karosse holen und alles in die neue Karosse umbauen, des dauert mir doch zu lange bis ich den Dom rostfrei bekomme


    nochmal zu meiner Frage, passt alles in die Edition One Karosse?



    Gruß

  • passt alles in die Edition One Karosse?


    Kurz und knapp, ja!

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • schon ehrenwert, daß Du Dir soviel Mühe bei nem stinknormalen Boston mit 1,3l Motor machst. Der Schaden am Dom ist aber zu heftig, meiner Meinung nach. Wenn Du das ganze als Hobby siehst, ok. Für ein paar hundert Euro mehr hättest Du aber jederzeit einen mit besserer Karosserie und weniger Laufleistung gekriegt, gerade die kleinen Motoren will meist nie einer haben. So wie ich es gesehen habe, ist Dein NZ noch mit alter ZE? Falls Du das Projekt doch aufgeben solltest, melde Dich bei mir, ich könnte noch ein paar Sachen für meinen Motor gebrauchen. Gruß!


  • Kurz und knapp, ja!




    Danke!!



    Ja, aber gerade der Golf mit NZ Motor ist für mich perfekt:


    günstige Steuer ,da Kat und Euro 2
    günstig im Verbrauch
    langlebig
    oft gefertigt (Ersatzteile)
    einfach zu verstehen und zu reparieren



    Ja, ich hab lange nach einem passenden Modell gesucht, nur leider habe ich hier im Umkreis nie was richtiges gefunden und deshalb erstmal der, aber ich bin an einer billigen Karosse drann und dann gehts ab =)


    Ja genau , alte ZE, was brauchste denn? -vll kann ichs entbehren :D



    Gruß

  • Ist die EO Karosse komplett leer oder sind noch irgendwelche Teile dran?
    Gerade Technikteile, wie HA oder Scheibenbremse hinten z.B. würde ich dann mit übernehmen.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Ist die EO Karosse komplett leer oder sind noch irgendwelche Teile dran?
    Gerade Technikteile, wie HA oder Scheibenbremse hinten z.B. würde ich dann mit übernehmen.


    Ne bei der Karosse ist alles ab was ab kann. Hinterachse hab ich ne neue ja schon da liegen und für den NZ reicht die auch locker aus, Scheiben hinten wären was feines, aber ich bleib wohl bei den Trommeln hinten

  • Und weiter:



    Erstmal möchte ich sagen, dass ich sowas noch nie gemacht habe und nicht wirklich Ahnung davon habe :pinch:


    Aber den Motor habe ich trotzdem zerlegt...zumindest damit angefangen:




    Motor auf der Werkbank


    Wie heißt das Teil? (drosselklappenabdeckung?!)



    Da brauch ich ne neue Dichtung



    Drosselklappe
     


    Was ist das fürn Teil? (Bezinfilter?!)


    Ach daher der ganze Rost im Kühlwasser :D 
     
     
     
     
     


    Die Schraube der Ansaugbrücke hab ich leider rund gemacht ;( , gibts die einzeln irgendwo???


    Da ist das Teil! 8) 


    Was ist das schwarze zylindrische Ding rechts im Bild???


    Wird sauber gemacht und rot lackiert :rolleyes: -Kann/Darf ich das auch von innen sauber machen/muss ich das dann wieder einfetten/einölen??


    Da unten ist es ganz schön dreckig.....normal oder die Ölwannendichtung??


    Gruß


    Tobias

  • Zu Deiner ersten Frage: es handelt sich um den Luftansaugstutzen - aber warum ist der so verdammt verölt von innen? nicht gut!


    Zur zweiten Frage: das ist der Benzindruckregler.


    Der schwarze Zylinder ist die Kurbelgehäuseentlüftung. Unbedingt mal alle Schläuche auf Undichtigkeiten prüfen und verhärtete am besten gleich tauschen. Einfach mal im Forum suchen, eine häufige Fehlerquelle beim NZ. Hier aber schon mal ein Foto mit den Teilenummern:



    Bei Dir gehört sicher der Luftschlauch 052 103 493 G getauscht, wenn ich mal von Deinem Foto aus schließe.


    Dein Motor scheint einiges an Pflege nötig zu haben. Ich würde ihn intensiv reinigen und alles überprüfen, vor allem jetzt wo er ausgebaut ist. Hinterher kann er dann so aussehen :wink:



    Hatte bei meinem mal die Ansaugbrücke getauscht, macht schon einen Unterschied:


  • Danke für die Antwort!




    Heute habe ich dann die neue Karosse geholt....leider ist die durch einen
    Unfall verzogen und ich werde wohl den Dom tauschen und meine Karosse
    beibehalten:




    Da hat schon jemand rumgeschnitten, aber der Dom ist sogut wie rostfrei:





    Dazu gabs noch ein paar Scheibenwischer mit fast neuen Blättern und die Halter
    für die Bremsleitungen:





    Hier die ganze Karosse:









    Wer Karosserieteile braucht, kann sich bei mir melden ,dann flex ich die raus. :]


    Morgen gehts auf den Schrottplatz und in den Baumarkt:
    --Einkaufsliste:



    *Schraube für Ansaugbrücke


    *Drosselklappenentfültung(je nach Zustand)


    *Plastikabdeckung mittig unter Rücksitzbank


    *Scheiben für die Flex


    *Bremsenreiniger


    *Karosseriespachtel




    Gruß




    Tobias