Mein 32B - und wieder Golf

  • Ja ja der GTI ist schon was feines :)


    Im Endeffekt bin ich auch froh dass mir die Tussi in den Weg gezogen ist und mein GX danach platt war - denn keine 14 Tage später stand er da, der neue 2er - der Wolf im Schafspelz - der GTI.


    Bei mir leider ziemlich verbastelt, bin ich dabei so gut es geht wieder den Original Zustand herzustellen, was leider nicht 100% möglich ist, aber was möglich ist wird auch gemacht.
    Leider hat der Vorvorbesitzer meinen Wagen komplett auf Facelift Fire n Ice umgebaut und entsprechend lackiert :-/
    Dark Burgundy statt Mars Rot - wem das auch immer in den Kopf gegangen ist... Naja auch wenn ich Mars Rot wesentlich geiler finde, in Dark Burgundy steht er auch echt schick da :)


    In dem Sinne, behalt den GTI! Die paar Euros die man dafür bekommt (und selbst wenns 4000 sind...) sind es nicht wert ihn her zu geben, denn
    ein richtiger Klassiker wird er spätestens in 10 Jahren sein und dann wird man mit entsprechendem Seltenheitswert belohnt 8o

  • Wenn ich ihn Verkauf mach ich das ja nicht aus irgend einer Laune heraus,
    ich bin schon seit über einem Jahr auf Passat Suche.
    Klar genießt der Passat ein Schattendasein gegenüber dem GTI,
    aber darum geht es mir nicht.


    Zudem hab ich mich schon auf Scheunensuche gemacht.


    Ne Annonce aufgegeben mit nem Kumpel, alle Leute, die ich kenn, die evtl ne Idee haben könnten gefragt,
    hier ists ziemlich schwer was Gutes für ne Gewisse Zeit, und das wären dann mindestens 3 Jahre, zu finden.
    Ergeben hat sich außer einem unüberdachten Parkplatz nichts, und da gammelt er weg und davon hat auch niemand was.


    Weil wenn ich den GTI behalte, dann muss er mindestens bis mein Studium zu Ende ist stehen,
    das hat eben oberste Priorität. Am Wochenende unterm Auto liegen ist beim Dualen Studium nicht...
    Davon abgesehen, kann ich auch nicht so viel Geld reinstecken wie einige von euch hier.


    Wenns nach mir ging, würde ich auch gerne alles behalten,
    Ich weiß, das ich mich in ein paar Jahren drüber ärgern werde, aber so schauts hald im Moment aus.
    Und warum soll ihn dann niemand nehmen, der ihn Ordnungsgerecht erhält?


    Es soll ja auch viele geben, die mit Gewalt alles Behalten und es dann in einer feuchten Scheune vergammelt.


    Gruß

  • angesichts dieser hintergründe kann ich deine entscheidung auf jeden fall nachvollziehen

    Es soll ja auch viele geben, die mit Gewalt alles Behalten und es dann in einer feuchten Scheune vergammelt.

    ja, kann ich bestätigen: in kircheib steht schon seit mindestens 10 jahren ein audi 80 b2 modell85 draußen an der straße rum, und der typ will das auto einfach nicht hergeben, weil der wagen seinem vater gehörte X( 
    er macht aber auch nichts dran - der lässt ihn lieber vergammeln, als ihn einem zu geben, der ihn wirklich haben will und ihn zu schätzen weiss ;( :cursing:

  • Also heute hat ihn ein Arbeitskollege angeschaut, der selbst nen Rallye Golf besitzt
    und auch original erhält. Da wäre er gut aufgehoben,
    man könnte mal ne Ausfahrt zusammen machen und so.


    Im Freundeskreis hab ich schon nachgefragt,
    mein einer Kumpel möchte ihn nicht, er hat nen Corri G60 und müsste sich von dem trennen.


    In Mobile/Autoscout kommt er nicht,
    ich geb ihn lieber zu nem Guten Preis in gute Hände als sonst irgendwo hin...


    Im Familienkreis halten mich eh schon alle für völlig bescheuert,
    vorallem seit dem Umbau der Vespa vom 50er zum Motorrad :huh: 
    Also bin ich quasi der einzige "infizierte".
    Ist immer sehr schwer, von irgend jemanden verstanden zu werden...


    Das ist übrigens der Passerati, vom Blech erstaunlich gut, hat mit einem Jahr TÜV 650€ gekostet, den scheuch ich jetzt durch den Alltag ohne bei jedem Steinschlag zu heulen. Damit hab ich auch ein paar Sachen vor, ab und zu gibts auch mal ein Bild.
    Sieht auf dem Bild mit dem abhängenden Nummernschild rattiger aus als er in wirklichkeit ist :wink: 
    Und wer schonmal son 32B gefahren ist, der weiß auch, das das ein geiles Fahrgefühl ist.
    Morgen kommen die Avus drauf, die ich ursprünglich für den GTI für ne Packung Kaffee gekauft hab.




    Gruß

  • ja, ein schöner wagen :] 
    meine eltern hatten auch 3 davon, zwei mal vorfacelift und ein mal facelift, allerdings alle kombis - da passt ordentlich was rein :thumbsup:

  • So Jungs,


    gerade kam der Anruf von meinem Kumpel, der vielleicht alles verändert.
    Es hat sich jemand auf die Annonce in der Zeitung gemeldet.
    Ein Älterer Herr hat angerufen zwecks Scheune.
    Ihm gehts nicht um das Geld, sondern darum, das jemand ordentliches drin ist, der auch mal danach schaut,
    also Daumen drücken, morgen geht mein Kumpel die Scheune besichtigen :]


    Morgen weiß ich mehr,
    mit ein bisschen Glück schläft er bald neben einem 86er Flair :wink:


    Sollte sich weiterhin nichts ergeben, wird er gehen


    Gruß

  • Wenn die Scheune gut ist, nehmt sie :thumbsup: 
    .
    Event. gesellt sich noch der eine oder andere dazu, dann sind die Kosten auch überschaubar.
    Und irgendwann, so in 5 bis 6 Jahren kannst den Passat und den GTI auf 07 Nummer fahren.


    Eine von vielen Möglichkeiten. ?(

  • Ich muss mir die Scheune noch anschauen,
    hat bis jetzt nur mein Kumpel gemacht, steht im Moment noch voll mit Müll und Gerümpel.


    Aber auf Dauer werd ich ihn wohl trotzdem nicht behalten,
    nicht, weil ich keine Freude mehr dran hab, sondern weil irgendwann noch ein erhaltenswerter 32B her muss,
    den ich mir dann zur Seite stellen will.
    nur erstmal unterstellen.


    Sobald er ne gute Hand findet, darf er gehen.


    Ich hab mir das lange und gut überlegt


    Gruß

  • So,


    ich bräuchte mal euren Rat,
    bzw ne Wertschätzung.


    Ich werde den GTI im laufe der nächsten 2-3 Wochen mal in Mobile/Autoscout inserieren,
    am liebsten wäre mir, das er hier im Forum bleibt...


    Ich versuche ihn einfach mal ehrlich zu beschreiben.


    Erstmal das negative:
    TÜV läuft im Mai ab, bis dahin sollte die Bremse an der Hinterachse gemacht werden (Scheiben/Klötze, ist ja kein Akt)
    Und er drückt immer noch etwas Sprit ins Öl-> warscheinlich Lambdasonde
    Ölverbrauch hatte ich nie


    Neu ist Folgendes:
    Lichtmaschine, Kombiinstrument, Zahnriemen, Spannrolle, Keilriemen, Schaltgestänge zum Teil,
    Öl mit Filter, Tachobeleuchtung, blauer Tempfühler, Kühlmittel, Steinschlag in der Scheibe wurde gemacht,
    Tankstutzen hab ich mit Wachs versiegelt


    Zur Karosse:
    innen: Blitz Blank, Wange am Sitz aufgeschürft, Dachhimmel Perfekt, kein Schiebedach
    außen: hier und da Steinschläge, Tankstutzen ist Top, Unterboden und Schweller auch,
    Am Scheibenrahmen hat er ne Blase, da sollte man irgendwann mal ran.


    Ich hab absolut kein Plan,
    weil ich nix vergleichbares finde.
    Im Moment wird er nicht gefahren, steht schon seit über einer Woche.


    Gruß

  • ich bin mal ehrlch.


    das grösste problem ist die sache mit der öllampe und der ölverdünnung. glaube nicht das es die lambda ist, denn so verkehrte werte kann die fast nicht liefern udn er würde untenrum stottern wenn er zu fett läuft. bestes beispiel ist gerade der g60 hier, der hatte bzw hat auch ölverdünung aufgrund defekter kolbenringe. wäre bei dir auch möglich oder aber es gibt garkeine ölverdünnung, denn etwas riechen tut öl immer. würd eheißen langsam aber sicher entsteht nen lagrschaden bzw ölpumpe verabschiedet sich.
    tüv läuft ab. bremse hinten kostet für einen der es nicht selber kann ne stange geld. radlager kommen ja auch hinzu. rostblase an der WSS. wen es aussen sichbar ist kannst davon ausegehn das geschweisst werden muss.
    jetzt kommt meine persönliche meinung. GTI´s mit dicken stoßis haben mehr wert bzw sind gefragter was den wert angeht. kleine stosssi und dreiecksfenster ist wieder ne andere geschichte.
    würde dir aber rund 800€ geben und mehr wird dir fast keine zahlen. völlig intakt ohne die probleme und mit neuen TÜV wären gute 2800€ drin. was dir das genickt bricht ist die sache mit dem öldruck, kann klein scheiß sein oder aber ein ganzer motor.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Erstmal danke für die ehrliche Meinung.


    Thema Ölverdünnung-> Ölstand steig nicht an, auch kein Ölverbrauch festzustellen
    ich werde mal die Kompression messen.
    Aber erstmal möcht ich die Ursachen ausschließen.
    Seid das Thema angefangen hat, fahr ich ihn nicht mehr unter 11 Litern (deshalb Lambda Sonde),
    Das Öl riecht etwas mehr nach Sprit, als bei anderen.
    Gewechselt hab ich den blauen Sensor.
    Springt deiner im kalten Zustand an, wenn der blaue Temperaturfühler abgeklemmt ist?
    Meiner springt an, früher ging das glaub ich nicht bei mir.
    Zündkerzen sind ziemlich dunkel,
    anspringen tut er auf den ersten Schlüsseldreh, Gasannahme ist bestens, spricht doch eigentlich gegen Kompressionsverlust oder?


    Ich möcht erstmal alle Ursachen ausschließen, die für den Spritverbrauch sorgen.
    Gibts noch irgend nen Stecker, der ein falsches Signal an die Digifant geben kann?
    Irgend ein Massekabel? Irgend ein Schlauch/Unterdruckschlauch, wo geknicht sein könnte bzw verstopft?
    Vielleicht die Einspritzdüsen am tropfen? Ich kann mich auch mal ans ausblinken lassen.


    Ich würde gerne selbst dem Fehler auf den Grund gehen, sobald er in der Scheune steht und ich Zeit hab,


    Und wenn sich die Pleuellager verabschieden, müsste er doch eher bei steigender Drehzahl Öldruck verlieren?
    Öldruck ist aber gemessen und obenrum bestens, nur untenrum geht er leicht unter die Grenze.


    Letztens hatte nen Kumpel von jetzt auf nachher Kompressionsabfall am G60, der hat sich schon ganz anders angehört,
    nicht gesund und sprang auch anders an...



    Gruß

  • Kann mir denn niemand helfen?
    Was ich noch vergessen hab zu schreiben,
    die Drehzahl hängt, sobald man etwas gas gibt bei 2000min-1,
    wenn ich den blauen Stecker abzieh, geht sie wieder runter.


    Wie kann ich mir so ne Prüflampe zum ausblinken basteln?
    Oder kaufen?

  • so,


    gerade eben habe ich etwas Zeit gefunden für den GTI,
    Öl nochmal gewechselt, alle Stecker gereinigt.
    Öl war gar nicht so arg voll mit sprit und auch nicht so dünnflüssig,
    lag vielleicht doch eher an der Kurzstrecke.
    Hab ihn dann mal 10min laufen lassen, alles soweit okay.
    Standgas ist da wo es sein sollte.


    Lief jetzt 3Wochen nicht mehr, sprang sofort an.
    Aber er ist jetzt abgemeldet, Batterie ist ausgebaut.
    Hab ihn dann etwas sauber gemacht, ausgeräumt,
    das originale Radio reingebaut und ihn auf alte Winterreifen gestellt, darauf kann er erstmal rumstehen, bis ich in die Scheune kann oder ihn dann doch verkaufe.


    Gruß

  • vllt. mag er ja keine kälte, weshalb er unruhig lief im standgas :D 
    das öl, was du jetzt rausgetan hast war ja auch noch nicht wirklich alt, also ich kann mir jeztz nicht wirklich vorstellen, dass es am öl lag

  • jo, irgendwie hams 2er Golfs nicht mit Kälte,
    mein PN hat anfangs immer 3000min-1 hoch gedreht unter Null Grad,
    dann hat er kurz anfangen zu sägen, dann ging er ganz normal,
    am PN Vergaser hab ich aber dann gedacht "never touch a running system"
    der von nem anderen Kumpel läuft ganz kurz nur auf 3 Töpfen ab und zu.


    Bin aber froh, wenn der Passat endlich angemeldet ist,
    grausam, dauernd die Geschwister zu fragen, ob ich mal mit ihrem Auto fahren kann,
    der GTI wird ja nicht gefahren, und ich hatte keine Zeit um nach ihm zu schaun,
    da lass ich ihn lieber stehn. Mittwoch steht der GTI sogar schon 4 Wochen.


    Aber momentan ist ja eh kein Auto Wetter, sondern Vespa Wetter, geht heute mit T-Shirt,
    so warm ists :]


    Ein paar Fotos hab ich auch noch gemacht ;)











    Ich hab mal noch ne Liste zusammengefasst, was am GTI erneuert wurde:
    - Lichtmaschine
    - Kombiinstrument
    - Zahnriemen/Spannrolle
    - Motoröl/ Luftfilter/ Ölfilter
    - Batterie
    - Blauer Tempgeber
    - Öldruckschalter
    - Türgriff
    - Antriebswellenmanschette
    - Stieinschlag in der Frontscheibe
    - Ventildeckeldichtung
    - G60 Ventildeckel
    - Dämpfer der Kofferraumklappe
    - Keilriemen
    - Kleinteile im Innenraum
    - Lautsprecher
    - Schaltgestänge zum Teil erneuert
    - kleines Blech eingeschweißt


    Mehr ist mir spontan nicht eingefallen...



    Gruß

    Beim Aussteigen bitte Knöpfchen runter drücken!!! :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von vespa1993 ()

  • Cool, endlich tolles Wetter. :] da kann man wirklich Spaß mit´m Vespa-Motorrad haben :thumbsup:


    Und was hat die Öllampe gesagt, nachdem Du das Öl gewechselt hast?


    Evtl., wenn er eh in der Scheune stehen soll und keine neuen Zündkerzen kaufen magst, die alten rausnehmen und ordentlich reinigen, mit Schleifpapier vorsichtig an der Stelle wo Funke kommt.


    Bin auch auf Deinen 32B gespannt, immer her mit den Bildern :]