90er GTI 16V

  • Also meine ist wohl tatsächlich neu :) 
    Der Schleifpunkt ist auch nur ganz klein. Darum macht das ständige langsame anfahren im Stau auch keinen Spaß. Von jetzt auf gleich greift die Kupplung und der Wagen geht vorwärts. Schlecht zu dosieren bei dem harten Übergang, aber für ein sportliches Auto super :]

  • das habe ich auch alles neu gemacht, ausser die kugel unten am schaltknüppel. war mir zuviel aufwand und spiel ist bis heute keins drin. habe aber letzte woche wieder 2 von den gummi buchsen am schaltgestänge neu gemacht. hat nur rund 4 jahre gehalten was mich wieder mal bestätigt das die ganzen neuen teile die man bei VW kauft nicht mehr die qualität haben wie damals was ab werk verbaut wurde. sieht man ja besonders gut an plastikteilen.



    aber das gefühl was du dann beim schlaten hast wird dich glücklich machen, da kann jeder neuwagen einpacken. hast du das lwerkezug zum einstellen hinterher? braucht man nicht unbedingt, erleichtert die arbeit aber sehr und ist beim ersten versuch halt sofort richtig eingestellt statt dort zu probieren bis alle gänge da sind und auch dort sind wo sie sein sollten..

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • da hast dir aber die deluxe-version geholt. ;)


    die stangen hab ich nicht gewechselt sondern nur die platikbuchsen aussen.


    der kommentar meiner freundin, nachdem das schaltgestänge überholt war: "der schlatet jetz besser als mein polo (9n), wie ein neuwagen".


    pflichtübung beim 2er!

  • Ich hab mir gedacht wenn ich schon da dran geht, dann gleich alles.


    Die Schablone zum einstellen habe ich nicht. Die Maße sind ja bekannt, vielleicht baue ich mir die einfach selber.



    Das war halt alle so im großen Set enthalten. Auf die Schaltwegeverkürzung bin ich mal gespannt. Wenns mir nicht gafallen sollte, dann kann ich s ja ohne Probleme zurückstellen.
    Und das Tilgergewicht vom Dreier soll in dem Zuge dann auch gleich mit rein. Gabs aufm Schrott. Schon traurig was da nurnoch rumsteht. Ganze drei Golf 2 Leichen wo echt nix mehr dran war. Früher standen da sooo viele bei dem Händler, jetzt fast nur noch 0815 Dreier.

  • einstellen ist auch ohne schablone nicht schwer.
    2 leute
    schalthebel in die mitte.
    festhalten
    vorne festschrauben
    probieren
    dann gibts nur noch 3 möglichkeiten: 1. gang klemmt, 5. gang klemmt, oder passt auf anhieb
    wenns nicht passt: nochmal lockern und den schalthebel nochmal in die richtung versetzten, in ders geklemmt hat.
    fertisch.
    geht schneller als ne schablone zu bauen ;)

  • Ja mal sehen. Wird schon schief gehen :D


    Im Fernsehen lief wie meistens sowieso nur Müll, also habe ich mir eben gerade eine Einstellschablone gebastelt. :whistling: 
    Ist sicher nicht so genau wie eine Gekaufte, aber sie wird ihren Zweck schon erfüllen.

  • Yeah, gegen Mittag in die Garage gedackelt und um 20Uhr wieder raus. Wie die Zeit beim schrauben vergeht, meine Fresse das hatte ich jetzt schon ein paar Monate nicht mehr. Herlich :thumbsup:


    Der ganze Kram ist nun getauscht. Morgen noch einstellen und das Hitzeblech sowie den Auspuff wieder einhängen und verschrauben.


    Mich wundert nur, ich habe ein paar weiße Buchsen über behalten. Zwei sind mir klar, die sind für die nicht benutzten Löcher der Schaltwegverkürzung. Aber in dem Set waren noch zwei Buchsen, die nirgends nen Platz gefunden haben. Im Gegensatz zu allen anderen sind sie aus hartem Kunststoff, die anderen sind alle aus sehr harten Gummi (PU?).
    Auf dem Foto mit dem Material sieht man eine dieser weißen Buchsen über der orangenen Buchse in der großen Tüte liegen.
    Jemand ne Idee für was die gut sein sollen? Evt. für ein anderes Auto?



    Achso wie ist das mit dem Schalthebel. Gehört der weiße Nippel für die Rückwertsgangsperre gefettet? Ja oder? Aber die Verbindung von der Schaltstange zum Schalthebel, also dieser Metallring der um die Kugel am Hebel greift gehört ohne Fett? Weil da ist ja extra ein Gummiring um die Kugel, damit sie schön straff im Ring sitzt? Oder soll ich da auch noch etwas Fett von oben rein schmieren? Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, weil ich alles geputzt habe, aber ich glaube der Bereich war sauber. |(

  • Gibt Neuigkeiten, ich verrate aber noch nicht was :P 
    Dafür habe ich ne blöde Frage.
    Meine Leerlaufdrehzahl ist eigentlich stabil, aber wenn man die Kupplung tritt und die Drehzahl absinkt, sackt sie ganz kurz in den Keller.
    z.B. komme ich mit Schwung an eine Kreuzung, gehe vom Gas, trete die Kupplung und rolle aus oder bleibe ganz stehen. Dann sackt die Nadel richtig runter und unter leichtem Schütteln des Motors (brbrbrbr) steigt sie wieder auf normalen Leerlauf. Im Stop ´n Go ist das natürlich etwas nervig!
    Jetzt ist es mir aber auch schon zweimal passiert, dass die Drehzahl soweit gefallen ist, dass der Motor beim Rollen ausging!
    Kann oder muss ich da irgend etwas machen? Ich meine die eigentliche Leerlaufdrehzahl ist ja völlig ruhig und weder zu hoch noch zu niedrig.

  • weiss ja nicht ob der soeine einstellschraube hat wie der PF, aber das ist das typische problem wenn die schraube sich selbstständig macht. geregelt wird die drehzahl ja vom STG, abe rmit der schraube stellt man halt groob ein wo die drehzahl landen soll. dreht sich die schraube nun selbstständig raus, dann sackt die drehzahl ab und nicht immer schafft es das stg sie hoch zu regeln. ist wie geschreiben ein PF problem.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • ganz schön hoch der kübel :D


    was hast für nen gwwinde genommen? tiefe schaut aber gut aus, nicht zu übertrieben.
    wieviel ist der jetzt tiefer?



    ABER, der lack schaut geil aus. wie der am glänzen ist. jetzt noch ne spurverbreiterung hinten drauf, igendwas dezentes, sodass man nicht ziehen brauch bzw kanten umlegen oder sonstwie rum basteln. würde aber noch ne grüne verglasung verbauen, würde bestimmt auch gut rüber kommen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Danke :love:


    Nach langem hin und her habe ich mir jetzt kurzerhand das AP Gewinde besorgt. Ich wollte ja eigentlich ein H&R oder KW V2, doch die ganzen positiven Rückmeldungen zum AP und dazu noch der Preis, da musste ich es einfach mal testen.
    Der Wagen müsste jetzt ziemlich genau am unteren Anschlag vom geprüften Verstellbreich sein. Also ca. 70mm unterm normalen Golf2 Fahrwerk, natürlich entsprechend weniger zum 16V Fahrwerk.
    Bin etwas über 100km nach der Achsvermessung gefahren. Es ist etwas härter als das original Fahrwerk, aber völlig ok. Normalerweise nehme ich maximal einen Beifahrer mit, aber gestern waren wir zu dritt mit etwas Zuladung im Kofferraum, ich war erstaunt wie gelassen sich der Wagen fahren ließ. Das kenne ich von früher etwas anders.


    Ja hinten kommen evt. noch Platten drauf. 20mm hätte ich noch liegen, allerdings keine Schrauben :[ 
    Denke aber sowieso, dass 10mm pro Seite besser wäre.
    Ob die Höhe so final ist weiß ich auch noch nicht ganz.


    Das Glas bleibt so :P