Fensterdichtungen

  • wie behandele ich fensterdichtungen an denen sich langsam grünpan ansammelt ?
    ich habe angst das die fenster undicht werden und mir das wasser in die türen läuft

  • die fensterdichtungen halten das wasser eh nicht ab, dafür ist in der türe die folie zustanding. also da läuft immer wasser hinter.

    ok, das ist ein argument , sieht aber trotzdem scheiße aus und ich würde es gerne dauerhaft entfernen und pflegen zur werterhaltung

  • Wenn es nur ein bisschen Grünbelag ist, sollte Spiritus mit Spülmittel/Autoshampoo reichen. Ansonsten Grünbelagentferner (Baumarkt, Gartenabteilung) nur auf die Dichtungen aufpinseln, einwirken lassen und mit viel Wasser abspülen. Viel Wasser ist nötig, um die Salze des Entferners auszuspülen, können sonst weißliche Schleier bilden. Wenn der grüne Belag weg ist, Kunststoffpflegemittel einmassieren und sich über die deutliche Aufhübschung freuen :D

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • Wenn es nur ein bisschen Grünbelag ist, sollte Spiritus mit Spülmittel/Autoshampoo reichen. Ansonsten Grünbelagentferner (Baumarkt, Gartenabteilung) nur auf die Dichtungen aufpinseln, einwirken lassen und mit viel Wasser abspülen. Viel Wasser ist nötig, um die Salze des Entferners auszuspülen, können sonst weißliche Schleier bilden. Wenn der grüne Belag weg ist, Kunststoffpflegemittel einmassieren und sich über die deutliche Aufhübschung freuen :D

    Danke , werde ich am WE mal ausprobieren

  • Moin trendsider, hab gestern mal meine Fensterdichtungen wieder behandelt. Stoßstangen, Lippe, unteres Grill, Dachleisten, Türleisten, Radläufe, Spiegelgehäuse, Schachtleisten und Dichtgummis reibe ich GOLLIT Diamant Kunststoffpflege ein. Gummis bleiben schön weich und Kunsstoff wird bzw. bleibt schön schwarz.