Estnischer EU-Kommissar: Für Altautos TÜV Jährlich

  • Da maßt dir aber an, den selben Wissensstand zu haben wie dein Prüfer! Am besten zeigst du ihm beim Prüftermin noch die kaputten Sachen. Schade das sich manche Autoschrauber so selbst überschätzen, aber das sind auch des Prüfers Lieblinge :D . Bloß gut das du auch die Aroganz hast von jedem deine Handlungsweise zu erwarten, sicher tut jede Hausfrau, jeder Rentner, jeder Büroangestellter ohne Bezug zur Autotechnik und jeder unerfahrener Fahranfänger seine Stoßdämpfer, Bremsen oder was auch immer beim Räderwechsel prüfen. Viele davon machen den Radwechsel noch nicht mal selber. Finde das sehr sehr anmaßend was du hier schreibst und von anderen erwartest! War übrigens vor kurzem Zuschauer bei der Dekraaktion wo Fahranfänger hier in der Stadt gratis und ohne Folgen ihre Autos checken lassen konnten. Die 2 Stunden waren sehr aufschlußreich, wärst du dabei gewesen würdest auch du anders über den Durchschnittsautofahrer denken.

  • Biertrinker , ich weiß zwar nicht wo dein Problem liegt, aber du machst nur Stunk hier im Forum!


    Deine Beiträge sind sehr undeutlich, haben meist nichts mit dem Thema zutun, warum schreibst du sowas?


    du bist eher ein Spammer!!!und das nervt



    Das mit dem "selbstnachschauen" habe ich eher auf Schrauber gelegt, die wissen wie was geht! Aber wenn du, sry zu blöd bist ne defekte bremse zuerkennen, dann solltest du lieber zu ATU fahren.....

  • jeder handwerklich begabte mensch kann prinzipell ausgeschlagene lager erkennen. defekte manschetten ebenso. es gibt aber dinge, die man gefühlsmässig gelernt haben muss..........radlager einstellen z.b..
    tüv prüfer sind dipl. ings........die es zwar ansich draufhaben (sie kennen die schwachstellen genau) nur sind manche so pingelig, das ein voller aschenbecher ein schwerwiegender mangel zu sein scheint.
    ich bin der meinung was in anderen ländern praktiziert wird, muss nicht auch bei uns einzug halten. scheiss eu kram.
    der autofahrer blutet überall ohne ende, es reicht.

  • @ Biertrinker


    Ist war nicht ganz zu diesem Thema passend aber Trotzdem lies es dir einfach mal durch!


    1. Beispiel:
    Ich hab mal vor einigen Jahren einen Motorumbau von NZ auf ABS gemacht. Natürlich habe ich auch Bremse, Stabi usw vom 90 PS mit übernommen sowie Servo. Dann bin ich zum Eintragen gefahren. Was glaubst du was der Fachmann gemacht hat nach dem ich ihm den Umbau geschildert hab?


    Haube auf, kurzer Blick und der Kommentar war "Sieht aus als ob der da rein gehört!" :thumbsup:


    2. Beispiel:
    Ich arbeite auch in einem Betrieb wo unsere Autos jedes Jahr zum TÜV müssen. Hab mal eine Doka mit einem riesen Steinschlag zum TÜV gebracht und nun rate! Ohne mängel bestanden stand auf dem Bericht.


    3. Beispiel:
    Freunde von mir fahren einen Japaner. Die bemängeln seit dem sie das Auto haben beim Bremsen ein zittern in der Lenkung. Auto ist seit dem 3 mal zur HU gewesen. Nun nach Werkstatt wechsel hat Pit Stop festgestellt das das Axial gelenk im Eimer ist.


    So viel das dient der Sicherheit!


    Und nun hör auf uns was von Sinn dieser Abzockerei zu erzählen!

  • Gibt sicherlich solche und solche TÜV-Prüfer. Ich war mal beim TÜV, um mir meine neuen Scheinwerfer einstellen zu lassen (kostenlose Aktion) und da hat der beim Reinfahren in die Halle sofort gemerkt, daß irgendwas mit der Lenkung nicht stimmt. Hat sich ne halbe Stunde genommen und meinen Golf kostenlos untersucht (obwohl ich keinen Termin hatte und einfach so vorbeigefahren bin), bis er rausgefunden hat, daß die Spurstange nicht in Ordnung war, was meine eigene Werkstatt kurz vorher nicht gemerkt hatte.


    Jetzt zu lesen, daß Autos einfach so durchgewunken werden, erstaunt mich deshalb etwas. Meine Ansicht zur jährlichen HU hab ich ja schon oben geschrieben :wink:

  • Trotzdem sieht man ja immer wieder mit Paketklebeband geklebte Rückleuchten, Blinker, etc. Sowas geht nicht!
    Ganz ehrlich, das sieht man ja täglich ab 14 Uhr auf RTL und co. Fetten LCD-TV im Schrank, aber kein Geld für Sicherheitsrelevante Bauteile am Auto und div. andere Sachen.
    Heute in der Stadt gesehen... Diese Autofahrer, die dauerhaft mit Roten Schildern fahren. Da hält der mitten auf Der Straße an, um seinen Auspuff wiederzuholen.
    Da ist das doch schon von Vorteil, wenn man einmal im Jahr hinmuss.
    Auch ein 1 Jahr alter Japse kann sonstwas ausgeschlagen haben. Das mit dem Alter find ich unnötig.

  • das mit jedes Jahr zum tüv für ältere Autos fände ich auf jeden Fall nicht schlecht wenn es nur 30 oder 40 euro kosten würde


    aber wahrscheinlich würde das nicht gehen und sie würden die gebühren kassieren die zur zeit aktuell sind und unter Umständen müsste man garantiert auch gleich die au mitmachen da es "laut Vorschrift gemacht werden muss" was natürlich eine Frechheit ist.


    aber ich bin mir sicher die Leute die solche Sachen Festlegen sind bestimmt der Meinung "die Leute die ein altes Auto fahren oder ihr Fahrzeug selbst bezahlt haben und vom eigenen Geld tanken haben ja sowieso irgendwas falsch gemacht und dürfen weiterhin für jeden Pupser der ihnen vorgeschrieben wird blechen " da besteht mit Sicherheit Handlungsbedarf


    als Beispiel: ich habe einen entfernten Bekanten dessen ma in einer großen Stadt als Sekretärin bei der Stadt arbeitet die Dame bekommt eine Tankkarte obwohl sie gar kein Auto hat geschweige den einen führerschein mit dem ding tankt die ganze Verwandtschaft für lau von denen wird das aber mit Sicherheit keiner zugeben und was meint ihr wer das bezahlt

    Unwesentliche Abweichungen und uneindeutige Rechtschreibung bzw. Grammatik unterliegen dem Copyright und dürfen nur unter Quellenangabe verwendet werden.

  • Peter Ramsauer hat schon verlauten lassen, das dieses Vorhaben wohl abgewürgt wird. Zu viel Bürokratie und zusätzliche Kosten für den Autofahrer war seine Begründung.
    Es wird immer mal das eine oder andere Wrack auf den strassen geben, die zieht dann irgendwann die Polizei raus. Mich hat letztens die Polizei bis auf den LIDL Parkplatz verfolgt und kontrolliert. Mein Golf ist ja auch keine Schönheit mehr. Gefunden haben sie aber nichts..................

  • Das Problem sind viel weniger die Altautos (die sind sogar gut für die Umwelt!) noch deren Besitzer, sondern das Problem liegt viel mehr bei unseren Politikern, die nichtmehr wissen, wie sie den Leuten sonst noch das Geld aus dem Säckel ziehen sollen...


    Da gibt es noch jede Menge andere Dinger, wie z.B. Hohe Spritpreise, GEMA, Handypfand, Umweltzone, Strafsteuer etc. Ich könnte hier noch zig weitere Beispiele nennen, diese hinterfragen, analsysieren, anprangern, Briefe schreiben, mich dagegen öffentlich zur Wehr setzen und sonsitge etwaige Beweise dafür sammeln, aber an dieser Stelle muss ich micht echt beherrschen, SONST RASTE ICH AUS !!!

  • Insgesamt sind nun bereits 5 EU Staaten pleite und müssen unter den Rettungsschirm. Deutschland hat die 2 Billionen Schulden Marke geknackt.........tendenz steigend. Es sind immer die Banken die kippeln und einen Staat schlieslich an den Abgrund fahren. Was ich mit den Bankern machen würde, darf ich nicht schreiben..........aber ich würde eine Kooperation mit Kollege Putin oder mit Thailand eingehen und solche Volkszecken in deren Straflagern und Gefängnissen schmoren lassen.
    In Thailand habe ich solch einen Knast schon einmal besichtigen dürfen (als Besucher). Da gibt es nichts, ausser einer Bambusmatte und einem Loch im Beton.........und Gestank. Mit den Kakerlaken darf man Schach spielen.
    Uns Bürgern wird immer mehr Geld aus der Geldbörse geleiert, für jeden Dreck müssen wir mehr zahlen. Immer mehr Abgaben werden kreiert.
    Vielleicht ist sogar ein Crash der EU die letzte Konsequenz der ganze Schuldenmisere. Man gewinnt Zeit, mehr nicht. Ich hoffe die Druckplatten der guten alten D-Markscheine wurden nicht vernichtet. Ich bin einer derer die unsere D-Mark gern zurück hätten.

  • Hi,


    das alle 2 Jahre TÜV aus technischer Sicht reichen, da sind wir uns ja einige, aber Urlaub für eine kurze Vorführung beim TÜV? Also die DEKRA hat eine 6 Tage Woche und das hat noch nie länger als ne halbe Stunde gedauert.


    zu:

    Zitat


    der Focus der die Bild zitiert :rolleyes: na da kann ich mir schon Denken wie die Wirklichkeit so aussieht.


    .

  • Ich rege mich über diese Bürostuhlvergewaltiger in Brüssel nicht mehr auf.........denn........in einigen Jahren können mich alle dort in Brüssel, Berlin und auch alle TÜV Prüfer ganz gepflegt am Ar... lecken.
    In meiner Wahlheimat gibt es keinen TÜV ala kack EU. Und wenn etwas geprüft wird, regeln das einige Bath und eine Flasche Sangsom.


    Musste mal raus...........Mahlzeit.


    Dort fahre ich leider keinen Golfi mehr..........sondern Isuzu D-Max 3.0 Diesel. Golf 2, der würde dort nicht lange überleben, ohne Klima und bei der Hitze. Ich werde später Golfi vermissen. Aber bis dahin versuche ich Golf2 zu fahren.

  • Zitat

    alles Schikane!


    Aber mir ist das wurscht, darauf falle ich nicht drauf rein und fahre meinen 2er weiter - koste es was es wolle :)

    Genau so sehe ich das auch!


    Gibt anscheinend noch genug zu erstmal zum Tüv fahren sich die Mängelliste abholen und dann reparieren. Gut für die Statistik :[ . Ich will da möglichst nix drauf stehn haben außer bestanden.


    Gruß Marek

  • Wenn ich an die Schrottlullis aus Rumänien, Bulgarien etc. denke (vor allem LKW) hätten sie dort reichlich zu tun. Und diese Schrottleichen rollen auch über unsere Strassen.........aber uns diesen Irrsinn aufdrücken wollen.
    Man sollte diese Bürostuhlquäler ohne Raumanzug ins All treten..........................


  • Man sollte diese Bürostuhlquäler ohne Raumanzug ins All treten..........................



    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    SUCHE:Jetta 2 Rallye Grill (Mattig) vorzugsweise mit Emblem aber nicht zwingend!



    Das Auto 
    ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat. :thumbsup: 8o 
    Lothar Schmidt deutscher Politologe und Schriftsteller (1922 -