TN von LED, rot (für z.B. Öldruck) im Tacho?

  • Servus,


    Conrad ist gut, VW als Ersatzteil glaub gibt`s sowas ned.


    Frage ist nur: ist das ne normale LED, oder ne Blink-LED.


    Nehmen kannst jede mit 5mm, mußt nur aufpassen das die nicht zu hell ist ( wird in mcd angegeben, je höher, um so heller, bzw. gebündelter -stichwort abstrahlwinkel-)


    Gruß

  • Was ist den aus diesem Thread hier geworden? Da stehen doch alle Info's drin die du benötigst.


    Ich glaube nicht, dass es die LED's beim :) noch gibt, bzw. je gab.
    Und wenn doch, dann zu horrenden Preisen

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • >>Frage ist nur: ist das ne normale LED, oder ne Blink-LED.<<


    Hallo,


    sowohl als auch. Ist m.M. nach davon abhängig ob mit oder ohne dynamische Öldruckkontrolle. Kann aber auch ein "Baujahrproblem" sein.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Was ist den aus diesem Thread hier geworden? Da stehen doch alle Info's drin die du benötigst.


    Ich glaube nicht, dass es die LED's beim :) noch gibt, bzw. je gab.
    Und wenn doch, dann zu horrenden Preisen


    in dem thema hat F&I-GTD die LED´s alle komplett gegen farblose ausgetauscht.

    das hab ich aber garnicht vor
    .... ich such nämlich welche genau so aussehen wie die originalen.


    meine kontrolleluchten sind alle ok, nur die blaue soll gegen LED getauscht werden und halt noch 6 weitere eingesetzt werden ;)


    zudem empfinde ich die farblosen LED´s von F&I-GTD irgendwie zu hell.
    die originalen LEDs nicht ganz so hell.
    daher hab ich gehofft, das jemand weiß welche leuchtstärke (mcd) und ggf. Abstrahlwinkel die originalen LED´s haben...

  • cabrio_alex schrieb:


    das hab ich aber garnicht vor.... ich such nämlich welche genau so aussehen wie die originalen.


    meine kontrolleluchten sind alle ok, nur die blaue soll gegen LED getauscht werden und halt noch 6 weitere eingesetzt werden ;)


    Und genau diese LED's habe ich dir doch mit Teilenummern von Conrad gepostet. (5mm, diffus, eingetrübter Kopf)
    Die Helligkeit von diffusen (der Name sagt es schon), ist eig. immer angenehm, weil das Licht durch den trüben Kopf in alle Richtungen gestreut wird. (Im Gegensatz zu den "ultrahellen" LED's)
    und auch hier wieder: Für das Fernlicht brauchst Du aber eine 12V Diode, weil original eine Glühbirne da drin sitzt die mit 12V befeuert wird! (und ein LED-ähnliches
    Käppchen hat) (alternative zur 12V Diode: Vorwiderstand verwenden, ist fummelig, weil die Dioden dort eig. nur gesteckt werden)
    Blaue Dioden waren übrigens in den 80ern verdammt teuer weil die Halbleitertechnik noch nicht so weit fortgeschritten war wie heute. Darum hat man Birnchen genommen.
    Blink-LED und nicht-Blink ist völlig wurscht, solange die anliegende Spannung nicht die Richtung wechselt, denn eine LED ist nunmal eine Diode und die
    hat immer nur eine Flussrichtung.


    Anekdote am Rand:
    Das Signal für das Fernlicht bei unserem TD, wechselt abhängig von der Zündschlüsselstellung die Polung, wodurch ein dort sitzende LED(!) nur bei abgeschalteter
    Zündung funktioniert. Eine Glühbirne würde immer leuchten, da sie keine Sperrichtung hat. Ob das nun ein defekt des Tachos ist oder nur eine Besonderheit beim TD? Keine Ahnung, aber die Birnchen kosten nix und gehen immer...


    VG
    Theo


    Edit:


    im Übrigen: wie Hell die LED jetzt ist, ist ohnehin sehr subjektiv. Bei einem Preis von ~8Cent (!!) pro LED, würde ich einfach 3-4 Varianten nehmen und schauen was mir am besten gefällt. Ärmer wird man dadurch auch nicht...