So das ist mein OEM 2er

  • War gerade bei VW Händler Auftrag unterschreiben.
    Hab erst mal ungläubig geguckt, DSW Grill, Stoßstange vorne,
    hatter er noch in Neu Orginal somit optimal.

  • GTI ist schön und gut, ist auch nix tolles.
    Außer mit belegbarer Historie und wenig Vorbesitzerern.
    Alles andre ist auch nix besonderes dran außer 129ps.
    Und gerade belegbare Historie und wenig Vorbesitzer ist das seltene.
    Und sobald alle 2er H fähig sind ist wie beim Golf 1 der Motor egal.

  • sehr cool das er wieder wird!! Zeig mal Bilder von den Reparaturarbeiten wenn es soweit ist.


    Was genau kann man sich von belegbarer Historie und wenigen Vorbesitzern kaufen? Oldtimer kauft man in meinen Augen ausschließend nach dem Zustand den man beim Kauf vorfindet, der Rest ist egal.Schöner Erstlack ist schöner Erstlack, egal ob 1 oder 15 Vorbesitzer.
    Ist vielleicht bei einem historischen Rennwagen interessant aber nicht beim Golf 2...

  • Historie fängt mit Service Heft an geht über alle Rechnungen usw.
    Gerade wenn es mal ein Oldtimer werden soll.
    Je mehr Vorbesitzer das Auto mindert es denn wert, ganz alleine deswegen weil es nur durchgereicht wurde.
    Dann ist es der Motor der ab Werk verbaut wurde lässt sich ja heraus finden.
    Was man ja selten noch hat aber dazu gibt es Zertifikat von VW wo das herauszufinden geht.
    Bei meinem Golf fängt die Historie mit Genex an als der Golf in die DDR gekommen ist.
    Und außer mir nur einen Vorbesitzer hatte.
    Und auch sehr penibel und gewissenhaft gewartet und gepflegt wurde.


  • Je mehr Vorbesitzer das Auto mindert es denn wert, ganz alleine deswegen weil es nur durchgereicht wurde.


    Dann verstehe ich dich wirklich nicht.
    Wenn dir das wichtig ist, dann macht es null Sinn in dieses Auto jetzt noch mal 5000€ zu pumpen. ?( 
    Deine Argumente mit Wertsteigerung ziehen einfach nicht, denn das was du da reinsteckst und bereits reingesteckt hast übersteigt den Realwert des Wagens doch locker.
    Das wirst du auch in 10 Jahren nicht wieder rausholen können, denn der Wagen ist und bleibt nunmal bis auf die Genex Geschichte nix besonderes und ist dazu ein Unfallwagen.
    Das der Motor mit dem Alter egal wird ist auch nicht richtig, zumindest nicht an deinem Beispiel Golf 1. Für einen top gepflegten Einser Golf C gibt dir niemand das Geld was du für einen ebenso gut erhaltenen Einser GTI bekommst.
    Bei alten (Alltags)Autos sind Emotionen der Preistreiber. Als Beispiel jemand der heute fest im Leben steht, dessen Kinder gerade aus dem Haus sind und der sich nun seinen Jugendtraum anschaffen möchte, der träumt sicher in den wenigsten Fällen vom Kassengestell.


  • meine Erfahrung bei luftgekühlten VW Oldtimern ist echt eine andere. Da fragt so gut wie niemand nach der Anzahl der Vorbesitzer oder nach alten Rechnungen. Wenn es dabei ist schön, wenn nicht egal.
    Es zählt hauptsächlich der Karosseriezustand, danach der Innenraum und Technik (z.B. matching numbers Motor) . Bei seltenen Modellen ist es zudem wichtig ob alle Originalteile dabei sind da manches kaum zu beschaffen ist.

  • Dreitürer @Also ich kaufe mir lieber wieder das Gepflege Kassengrstell als nen durch gerutschten GTI mit über 200tkm.
    Nur das ich dann GTI habe der nur getreten wurde.
    Zumal die meisten GTIs auch nur Kassengestell mit 1.8 8-16V sind.


    Das meiner nun Unfall Auto ist stört mich nicht.
    Ist so gesehen ja meine Schuld.
    Vor dem Unfall war der Wert was über 2300€
    Was nach dem Unfall der Sachgerecht repariert wird wert ist zeugt Gutachten.
    Was Versicherung haben möchte wegen Teilkasko.

  • Wenn man mal ganz nüchtern und rational darüber nachdenkt, was man für 5000€ (!?!?!) schon für intakte Fahrzeuge älterer Semester kaufen kann!? Da gibt's bei einem Konzernbruder schon schöne 5Zylinder mit H-Zulassung !!
    Aber im Endeffekt muss jeder selber wissen, wie er sein Geld verbrennt :D


    Bilder von der Reparatur würden mich auch interessieren!

  • Also viele Gute Autos habe ich mit H nicht für 5000€ gesehen.
    Zudem ist Größe des Autos wichtig, weil es sonnst nicht in die Garage passt.
    Würde ich mit Auto mit H an fangen wollen dann nix deutsches.
    Irgend AMI mit Hubraum macht da mehr Sinn ok kostet was mehr.
    Aber ums Geld geht es bei mir nicht, sonnst wäre der Golf nicht zur Reparatur.


    Bilder der Reperatur stelle ich hier dann rein.
    Der Chef vom Autos haus hat schon gesagt viel wird nicht zusehen sein.

  • @ Wolf3


    Ja hab auch eine Woche überlegt was ich nun mache.
    Hatte mir auch diverse ähnliche Autos angeschaut.
    Mit dem Ergebnis wäre auch nur ein Kompromiss gewesen.
    Und letztlich wär es wieder viel Arbeit und Zeit, Geld gewesen.
    Bis der neue so vom Zustand wie der alte.
    Und trodsdem nicht das selbe Auto daher reperatur und gut.
    Da eh schon genug drin steckt ist das nun auch egal.

  • Hi,


    erstmal auch von mir noch Beileid & schön das du den Golf wieder richten lassen kannst.


    Deine Werke macht also gleich den ganzen Längsträger & Radhaus komplett neu?


    http://www.volkswagen-classic-…radhaus-vorne-golf-2.html
    http://www.volkswagen-classic-…laengstraeger-05e67a.html


    Das klingt vernünftig, besser als die gestauchten Teile wieder in Form zu ziehen aber 5000€ ist auch eine ordentliche Hausnummer.


    .

  • Repariert nen Kleines VW Autohaus, die scheißen neues Radhaus und Längsträger rein.
    Alles andre wäre auch unsinnig denke ich.
    Wenn lass ich das gleich richtig Reparieren.