Golf 2 Gt Stottert

  • Hallo Volkswagen-freunde


    Mein Golf GT Spezial hat die Krankheit, dass er die ersten Kilometer stottert und manchmal im Leerlauf ausgeht obwohl der Motor top in Schuss ist. Ein freund hat mir gesagt, dass vielleicht die Lambda-Sonde im Argen ist. Stimmt das oder wisst ihr vielleicht die Ursache   DANKE

  • Aha noch einer mit dem Problem das ich habe. An den verfasser vorweg, Lambda kann sein, wirst anhand meines Beitrages merken^^
    Ich versuche das mal näher zu schildern, weil mein Problem so angefangen hat wie du s beschreibst....
    Zuerst stotterte er, fiel dann in niedrigere drehzahlen ab ( 0-600 ). Mittlerweile ist es bei mir soweit dass er sich verschluckt. Sprich wenn ich gas gebe, kommt es mir vor wie wenn er den Zylinder mit gemisch füllt, dieses aber nicht verbrennt. Wenn ich dann vom Gas gehe haut er mir eine extreme fehlzündung raus. Und ich komm dann einfach nicht mehr vom fleck, da er durch die "aufladung" bremst. Wie wenn er blockieren würde. Getauscht hab ich die Lambda-sonde und mein ganzes Zündsystem. Von der spule über alles anderes bishin zur Zündkerze... Ich komm einfach nicht weiter. Steuergerät hatte ich auch getauscht, allerdings war meine Lambdasonde kaputt, ein befreundeter KFZ-meister sagte mir, dass es sein könne dass die Lambdasonde mir, in dem fall beide, meine Steuergeräte zerstört hat?!?! Ich vermute jetz noch mein Drosselklappenpoti, meine Relais oder meine Kabel. Weil Zündzeitpunkte wurden eingestellt, steuerzeiten auch...
    Ich komm echt nicht drauf, bin dem Verzweifeln nahe, Bitte helft mir.
    Wär schade um mein Fahrzeug. Zu viel Zeit und Arbeit drin als dass ich jetz aufgeben möchte!
    Vielen Dank für eure Hilfe

  • Nur ne Vermutung, aber: Bei meinem Pf hat ich auch das problem das er gerne mal im Leerlauf stark absackte und anfangs stotetrte und von leerlauf bis leicht geöffnete Drosselklappe stark ruckelte. Drosselklappe sauber gemacht und weg wars. Weil da schmodder drin hängt war der luftdurchsatz zu klein. Da ist ja nur en hauchdünner spalt auf und wenn da schmodder drin hängt stimmts nicht mehr. Bei vollgas sollte das jedoch keine großen auswirkungen haben.


    Aber en versuch ist es wert da die meisten Drosselklappen der Zentraleinspritzer die ich gesehen hab immer stark verußt waren. Kostet nichts die sauber zu machen brauch nicht viel Zeit und kann evtl. was helfen

  • Danke für den tipp, allerdings hatte ich n manuellen benzindruckregler verbaut, der auf der membrane der gemischregelung saß, hab diesen wieder auf original umgebaut, da ist mir leider kein "Schmodder" aufgefallen, von daher schließe ich dieses Problem schonmal aus.

  • Hatten auch den Fall das der RP nicht mehr auf "Fahrbetrieb" schaltete. Evtl. hilft es ja.


    Im Leerlauf bzw ohne Gang auch Gasannahme tadellos, .. aber sobald auch nur die Kupplung bisschen kam war einfach null Kraft da. ?(


    Wir haben auch alles erdenkliche getauscht.
    Bei uns war es nach langer Suche am Schluss der Fall daß das Massepotential zwischen Block und Steuergerät nicht stimmte [Ergo es hatte das gemeinsame Masseband zwischen beiden keinen bzw. fehlerhaften Kontakt] so daß das Steuergerät irgendwie ins Schleudern kam und echt nur noch Mist dabei rumkam.


    Am Ende sahen wir uns das besagte Massekabel Motorseitig genauer an, und konnten echt das Kabel mit Leichtigkeit aus dem verpressten Kontaktschuh ziehen. Über alle jahre in der Witterung /Öle/Dreck u.s.w. ist die Kabellitze "IM" Schuh abkorrodiert und war an sich nur noch an der Kabelumhüllung fest.

  • Habe nachgeschaut... leider auch der Tipp nutzlos.... Bitte weitere vorschläge, bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar!!!

    Wer braucht signatur??

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Rentsch90 () aus folgendem Grund: Aktualisierung

  • Erst mal vielen dank für eure Tipps. Aber ich habe vielleicht einen neuen, als ich gestern Abend zur arbeit gefahren bin, habe ich mal die Autobahn benutzt und hab mal richtig vollgas gegeben (ca 215 km/h tuning), als ich dann den restlichen weg gefahren bin war nichts mehr er ist richtig ruhig gelaufen. Als ich dann nach Arbeitsschluss nach hause gefahren bin war nichts mehr kein Gestotter kein Ausgehen gar nichts. Mal sehen wie lange es hält, ich halte euch auf dem laufendem.

  • Wobei ich bei dir Rentsch eher denke das dein Poti ne macke hat.


    Habe nun auch etliche durch. Aber vergiss bitte nicht pinibel nach den masseverbindungen zu schauen. Ich habe da auch immer ein auge drauf weil ich keine lust habe irgendwann ohne STG da zu stehen :thumbsup:


    Edit : Wobei was mich schwer wundert das dein RP überhaupt mit der 276er nocke läuft. Selbst bei meinem alten PF war der "leerlauf" fast gar nicht mehr vorhanden. Nicht immer macht es sinn eine der schärfsten wellen zu verbauen :wink:

  • ok, das mit dem Poti werd ich morgen prüfen...
    Ich war auch verwundert, als ich die eingebaut hab, hat zwischen nocke und kopf vllt n blatt papier gepasst, aber der läuft wie sau dafür^^. Also von dem her hab ich bis jetzt noch keine probleme gehabt, und mein leerlauf geht auch einwandfrei...!? kann sein dass ich ne 272 drin hab. vllt hab ich mich vertan. Aber so um den dreh rum ist drin

  • Die letzten tage war bisher nichts mehr. Ich glaube eher, dass es am winter gelegen hat weil er von Dezember bis März abgemeldet war und nur einmal in der Woche in der Hofeinfahrt bewegt wurde. Aber ich bin mir noch ganz sicher. Andere frage weiß irgendjemand ob es für einen GOLF 2 ein Digitaltacho gibt hab ich mal gehört ob es stimmt weiß ich nicht.

  • R32 in einen Golf2 wurde schon mehrfach gemacht, geht also.
    Ob und mit welchen Auflagen du das zugelassen bekommst solltest du mit einem TÜV Prüfer deines geringsten Mißtrauens besprechen, da kann dir hier keiner 'ne Aussage zu machen.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • hey guys :D, ich habe auch ein stottern..aber bei mir ist es unter volllast...ich trete das pedal durch und er stottert.. bis ich wieder runter gehe.. wenn ich es dann nochmal mache passiert es manchmal nochmal und manchmal nicht... und heut abend wurde der kleine im standgas ganz unruhig.. ich mach mir langsam sorgen :D 
    hab mir das ganze hier mal durchgelesen, hab aber keine ahnung wo die ganzen fehler die beschriebenen wurden sind..(sprich : ich habe keinen blassen !:D)