Eintragung G60 im Golf 3

  • Hiho,


    hat einer von euch schonmal so nen Umbau schon einmal eingetragen bekommen? hat jmd evtl ne Briefkopie oder ein Unbedenklichkeitsgutachten von VW?


    Habt ihr nen TÜV der sowas gern und günstig macht? TÜV sollte entweder im Raum Stuttgart oder Husum/NF sein.


    Gruzz

  • Hi,
    das dürfte sehr schwierig bis unmöglich werden.
    Der Golf 3 hat bei seiner Typprüfung durch das KBA höchstwahrscheinlich bereits eine bessere Schadstoffeinstufung bekommen als der Golf 2 G60. Auch wenn VW selbst mal eines dieser Fahrzeuge zu Versuchszwecken aufgebaut hat, gibt es doch kein Serienfahzeug mit diesem Motor im Golf 3 Chassis. Da der TÜV jedoch nur Änderungen eintragen kann die das Abgasverhalten positiv beinflussen, z.B. Golf 4 Turbomotor im Golf 1 oder 2, wird diese Eintragung auf legalen Wege wohl kaum möglich sein. Trotzdem wünsche ich Dir viel Glück dabei...
    Greetz,
    Markus

  • also einige der ersten 3er hatten zu anfang die gleiche schadstoffklasse (euro 1),wie der 2er.
    du solltest mal in deinen papieren schauen,was dein auto vorher für eine hatte.wenns euro 2 war,kannst du die eintragung so gut wie vergessen und wie Yeti69 schon sagt nicht auf legale weise machen lassen

  • Bei den älteren dürfte es kein Prob geben. Es fahren ja mehr als genug IIIer mit G60 rum.


    Glaube kaum, dass die alle "nicht" eingetragen sind.

  • Hi,


    bin auch eher skeptisch, dass das klappt, aber habe ich eine interessanten Fund gemacht. In der Produktliste von
    Samco findet sich zwei Schlauchsätze für Golf 3 mit G60 als US Version. Dem Bild nach hätte er ein Ladeluftsystem wie der Corrado oder Passat. Könnte zwar auch nen Tippfehler sein, aber vielleicht hilft´s weiter.