87er MH im Original-Style

  • nach langem hin und her habe ich mich entschlossen, dass "tuning" an den nagel zu hängen. mein ganzes geraffel wird nun nach und nach wieder verkauft, eigentlich schade drum.
    mitte märz war es soweit, ich habe mein neues umbauprojekt (2,0l 16v ABF) vom schrotter abholen lassen.
    im gleichen atemzug meine halle entrümpelt und c.a. weitere 300 kg an ersatzteile in die karosserie geworfen.


    ein teil meiner golf 2 teile ist nun weg, und es geht mir auch wirklich besser. es hat sich über die jahre soo viel angesammelt, dass es wirklich langsam zu viel wurde...
    da ich mit dem kapitel 2er aber nicht abschließen kann, widme ich mich jetzt meinem 87er mh, den ich im kompletten originalzustand belasse.
    da wird nichts mehr rumgefummelt oder geändert, nichts mehr verbastelt oder getunt. das ding bleibt, bzw wird ein klassiker!


    gekauft habe ich ihn im märz 2010. er kostete 200 euro und sollte mich eigentlich nur durch den winter bringen




    als erstes flogen die rückleuchten in den müll und er bekam wieder eine hutablage. danach ging es an die raparaturen: kopfdichtung, deckeldichtung, zahnriemen, wasserpumpe, wärmetauscher, keilriemen, benzinpumpe.



    danach kümmerte ich mich etwas um die optik. der kotflügel fahrerseite hatte im radlauf eine beule. daraufhin habe ich einen neuen koti lackieren lassen und gegen dan alten getauscht. der ganze spaß hielt dann 4 wochen, da mir irgend ein hirni die komplette linke fahrzeugseite auf dem parkplatz meiner arbeit zerkratzt hat. schon ziemlich erbärmlich, ein 25 jahre altes auto zerkratzen zu müssen, naja...
    der koti wurde nochmals gelackt und ausgetauscht, den rest konnte ich halbwegs wegpolieren, bis auf eine kleine stelle in der c-säule.


    koti mit schramme:


    und der 2. neue:


    danach habe ich den stinker erstmal etwas gefahren, ohne probleme (obwohl, den tacho musste ich tauschen, da der alte in der sommerhitze nicht mehr richtig gezählt hat)



    später gehts weiter...

  • Nach all den schnellen Gölfen mit grossen Motoren bleibt nun ausgerechnet ein Modell mit dem kleinsten Vergasermotor und Nullausstattung zurück ^^ Auch das wird wohl nicht dein letzter 2er werden !!

  • ja den farbcode hab ich leider nicht im kopf, ist aber was im grün-bereich...
    19e-vw :
    ich denke in 10 jahren sollte es wurst sein, wenn man bei uns auf den straßen noch einen 2er sieht, ob es nun ein gti, oder ein popliger mh ist...
    aber recht hast du, der letzte wird es sicher nicht sein. ich suche ja immer noch nach einem guten country. und so wie ich mich kenne, bau ich da bestimmt noch das ein oder andere gimmick ran. ich möchte aber kein 2er mehr verbasteln. das tut man aber irgendwie, wenn man andere motoren und getriebe einbaut, andere bremsen und andere felgen, karosseriearbeiten vornimmt und alles anpasst. selbst wenn das alles vernünftig gemacht ist, wie bei meinem roten, ist das eigentlich nur noch eine bastelbude...


    weiter im text, da im februar 2011 tüv anstand, habe ich die ha erneuert, neue lager, bremsleitungen, trommeln, beläge, bremszylinder und neue dämpfer:




    so vorbereitet ging es durch den winter 2010/2011:



    im sommer bekam er neue pirelli-sommerreifen auf meine alten classic-line felgen vom passat (da hab ich leider keine aktuellen bilder, da der golf ab 09/11 dann in meiner halle eingelagert wurde und erst jetzt die tage rausgekramt wird)



    später gehts weiter...

  • ich hatte grad kein lkw zur hand. :whistling: 
    aber bei 8km kann man mal ne ausnahme machen, denke ich...
    weiterhin hat er sich ein paar chromkedern verdient, von meinem alten wintergolf.
    werde ich die woche anbringen, das sollte dem kleinen stinker gut zu gesicht stehen.


  • so, nach 4 monaten habe ich den kleinen stinker mal wieder zum leben erweckt und was soll ich sagen, er ohne probleme angesprungen. die ersten paar minuten hat er etwas gestottert, aber nach einer kleinen ausfahrt war alles wieder wie früher...
    chromkeder ist bis auf die frontscheibe angebracht, die seitenscheibenrahmen waren erstaunlicherweise komplett rostfrei...




    eine neue originale frontstoßstange habe ich ihm auch spendiert, die hatte ich mal vor ewigkeiten eingelagert.
    leider bin ich etwas unschlüssig, ob ich dem ollen hobel eine lederausstattung verpassen soll, oder ob ich ihn einfach so lasse wie er ist, was sagt ihr?

  • hi, na die originalausstattung ist dem alter entsprechend gut, sag ich mal. der fahrersitz hat ein kleines brandloch und die türpappen ein paar wasserflecken, da die türfolie geschrumpft war. so wirklich neuwertig bekomm ich das alles nicht mehr hin...



    und zu der lederausstattung muss ich sagen, dass ich mir diese 2009 hab neu beziehen lassen. das ist quasi noch ein überbleibsel aus neinem 16v, den ich nächten monat schlachte.
    ich bin mir halt etwas unschlüssig, ich kann mich auch irgendwie sehr schwer davon trennen, da ich dafür richtig viel geld bezahlt habe (echtleder porsche-nappa mit sitzheizung).




    und türpappen fürn 3-türer hab ich auch schon wieder liegen. und velours find ich aber auch richtig pflegeintensiv, wenn ich da an meinen wintergolf denke, das war irgendwann richtig verranzt.
    eijeijei, irgendwie ist es unmöglich dem bann des golf 2 zu entrinnen...

  • Sehe ich auch so. Sitze sind von der Verarbeitung und vom Zustand her natürlich top, passen aber nicht so richtig in den MH-Golf, wenn er halbwegs im "Original-Style" bleiben soll. Wenn die Sitze erstmal eingebaut sind, werden Dich mit Sicherheit einige Dinge stören, die nicht mit den Sitzen harmonieren und am Ende steht dann wieder ein Auto, was nichts mehr mit Deinem jetzigen Konzept zu tun hat :wink:
    Das Geld, was Du für den Neubezug der Sitze investiert hast, wirst Du bei einem Verkauf wahrscheinlich noch nicht mal zur Hälfte wiedersehen. Deshalb ist es natürlich eine schwere Entscheidung. Also entweder einlagern für ein passenderes Auto oder versuchen, sie mit möglichst wenig Verlust zu verkaufen, was aber schwierig werden dürfte.

  • so, wieder viel zeit vergangen...
    heut habe ich den ollen hobel mal wieder zum leben erweckt. leider hat er die standzeit nicht so gut verkraftet. kühler und thermostatgehäuse undicht. da lief die suppe. naja, da ich noch einige neuteile da hatte, habe ich den murks repariert und er leif wieder wie am ersten tag. er schmiss ordentlich dampfwolken, was sich aber wieder in duftenden wohlgefallen auflöste...



    kleiner wermutstropfen, das bypassventil hat sich auch geschissen und fliegt demnächst raus.



    da mein roter 16v letztes jahr von uns ging, habe ich dem mh noch seine motorhaubendämmatte spendiert.



    diese woche habe ich noch urlaub, mal gucken ob ich nochmal tüv bekomme...

  • lange nix passiert, den golf gibts aber immernoch. stand gut behütet in der garage. glaub ich sollte ihn mal wieder fahren..
    so, demnächst bekommt der hochglanzverdichter-onkel arbeit. neue zeitgenössische räder für den ollen klapperofen...



    lustigerweise sind auch 3 felgen von denen komplett ohne den hauch eines bordsteinremplers, die 4. minimal...


    und ein kofferraumteppich für vollwertiges ersatzrad ist mir über den weg gestolpert.


  • so, mal wieder den alten klopper rausgekramt und etwas verändert. da sich ja auch im leben viel ändert, passt man dementsprechend das fahrzeug daran an. manchmal kann man garnicht so dumm denken, wie es dann doch kommt, aber es wird immer einen weg geben, den man bestreiten kann.
    bei mir hat sich viel geändert, viele pläne musste ich über den haufen werfen, viel arbeit kommt demnächst auf mich zu, doch der 2er bleibt!
    im oktober werde ich papa, dementsprechend muss mehr platz her..
    der 2er hat ja nun mittlerweile seine garage, aber für mich und meinen anhang wird er dann knapp. also muss ein obergeschoss aus den boden gestampft werden, dass alles was ich lieb habe an einem ort ist.


    dem mh seine brüder müssen dennoch gehen, sonst wird das alles etwas too much..
    so, der olle schinken hat nun eine braune ausstattung spendiert bekommen, dank unterstützung aus dem forum hier.
    gesessen wird zukünftig (wahrscheinlich dann in 5 jahren oder so..) auf sport-velourssitzen. die klappfunktion wird noch nachgerüstet.. türpappen aus dem postgolf mit passenden pappen hinten. e-spiegel und zv.
    1-2 kleinigkeiten fahlen aber noch...






  • na ich glaube den pogo gabs generell nur mit von aussen verstellbaren spiegeln. in der fahrertürpappe war auch keine öffnung für den spiegelverstellknopf, bzw den schalter für easp. den gleichen satz hab ich nochmal für den vorfacelift, da sind auch beide pappen glatt...