Youngtimerversicherungen

  • Hallo,


    hat von euch jemand einen Youngtimertarif bei der Versicherung, ich bin gerade auf der Suche, weil ich gerade, nach 3 Jahren Standzeit auf meinen Golf Diesel wieder Tüv gemacht habe und mich der Prüfer auf die Idee mit der Youngtimerversicherung gebracht hat.


    Jetz hab ich mir beim ADAC mein Tarif ausgerechnet, aber da gibts ein paar Probleme, mein Golf knackt nicht ganz die 4000€ Wertgrenze, und ich bin noch nicht ganz 25 Jahre alt, gibts vielleicht irgendein Tariv der auch ohne die Vorraussetzungen versichert?

  • ADAC ist nicht schlecht, da gehe ich jetzt hin. Du brauchst: Wertgutachten 4000 Euro +, Garage, kein Fahrer unter 25 und ne Garage.
    Dann kostet mein GTI im Jahr 208 Euro inkl. Teilkasko mit 150SB.


    VG

  • Waren aber für Youngtimerversicherungen nicht 23 Jahre Mindesalter des Fahrzeuges Bedingung? Evtl. sogar noch ein weiteres Alltagsfahrzeug? Hatte mich auch mal erkundigt und erfahren das beide Gölfe noch zu jung waren.


    Edit: Tabelle aus dem Link bestätigt meine Erinnerung zumindest teilweise.

  • Waren aber für Youngtimerversicherungen nicht 23 Jahre Mindesalter des Fahrzeuges Bedingung? Evtl. sogar noch ein weiteres Alltagsfahrzeug? Hatte mich auch mal erkundigt und erfahren das beide Gölfe noch zu jung waren.


    Edit: Tabelle aus dem Link bestätigt meine Erinnerung zumindest teilweise.


    Beim ADAC sinds 20 Jahre...

  • Hallo,


    also ich war gerade bei meinem Generalivertreter ums Haus, also der hatte echt ein gutes Agebot, da kostet mein Golf Diesel bei der Typklasse bis 66kw, nur knappe 200€ und mein GTI Typklasse bis 110kw 250€ einzige Vorrausetzung ist das Fahrzeugalter von mindestens 25 Jahren, und ein Alltagsfahrzeug was aber auch ein Zweirad sein kann. Einziger Hacken an der Sache ich fahr beide Autos abwechselnd und bekomm keine Rückerstattung des bezahlten Beitrags bei Abmeldung. Einzige Möglichkeit ein Kaufvertrag der bestätigt, dass das Fahrzeug verkauft ist, aber das ist auf Dauer ja auch nichts!


    Aber sonst keine Beschränkungen, Fahrer egal, Km egal, es heißt nur im Vertrag, dass das Fahrzeug nicht regelmäßig im Straßenverkehr bewegt werden soll und einen originalen erhaltenswerten Zustand haben soll, aber das ganze bei einer Haftpflichtversicherung ohne Nachweis. Ich bin zwar noch etwas unschlüssig, wegen der Rückerstattung, werds aber Übergangsweise 2 Jahre bis zum H-Kennzeichen bei meinem Golf Diesel so machen und wenn ich Ihn Abmelde muss ihn eben meine Freundin übern Winter kaufen!


    Danke für die Antworten, wo das doch ein eigendlich nicht diskutierbares Thema ist!!

  • Wenn das so die Kurse für die Youngtimerversicherungen sind kann ich eigentlich nur sagen das es für mich nicht lohnt. Bei SF16 / SF4 bezahl ich mit Teilkasko für beide Autos zusammen pro Jahr 500 € (SF16 200€/Jahr, SF4 300€/Jahr). Kann jederzeit beide Fahren, hab einen vollwertigen Vertrag bei einer namhaften Versicherung. Wo ist da der Vorteil einer Youngtimerversicherung? Die unbegrenzten km sind mir egal, will so wenig wie möglich auf dem Zähler pro Jahr dazu kommen, also ist das kein Thema. Für mich wäre in der TK eher eine Entschädigung über dem Restwert interessant (dem wirklichen Fahrzeugwert entsprechend). Allerdings sollen auch Werte von Wertgutachten nur dann voll ausgezahlt werden wenn das Gutachten nicht älter als ein Jahr ist (bei normalen Tarifen).