Corrado 2.0

  • Was kann man denn für einen Corrado mit dem kleinsten 2.0 Motor ansetzen?


    - Bj 93 oder 94
    - dunkelgrün
    - 2. Hand
    - 200.000 km


  • je originaler desto besser, denn der 2l ist der seltenste corrado. habe sowas vor kurzem auch noch gesucht, leider aufgegeben da was originales zu finden. wenn ich bei dem schon den auspuff sehe wird das ne verheizte kiste sein und maximal 2000-2500€ wert sein.
    die 2.0l sind auch immer aus dem letzten baujahren.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • kommt halt noch auf die Ausstattung an! Ein nackiger 95er 2.0 in originalem Zustand mit der genannten Laufleistung und gültigem TÜV 2000€!

    ´88 LA7V-coloured Golf II 70.000km (verkauft, aber die Suche nach einem schöneren Golf 2 ist nie zu Ende!)
    ´91 L90E-coloured Passat 35i B3 498.000km (wieder inbetriebgenommen ;P)

  • Der Verkauf kam nicht gleich zu Stande, wie das eben so ist. Der Verkäufer brauchte das Auto noch. Nun hat sichs ganz erledigt, der Corrado ist gecrasht und ziemlich sicher ein wirtschaftlicher Totalschaden.

  • Schade drum!
    Hast du mal Bilder, meinst du man kann noch was retten?
    So ein Corri würd' mich auch noch reizen als nächstes Projekt.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Rollt zur Zeit nicht! Was blockiert weiß ich nicht, aber er rollt zur Zeit nicht.
    Schaden weit über 8000 €, Wiederbeschaffungswert laut Gutachten ca. 3500 €. Aktuell streitet die gegnerische Versicherung wegen der Schadenshöhe.

  • OK den nehme ich!Der ist nicht unretbar verloren!


    Mooooooment junger Padavan, ich hab' zuerst gefragt. 8)


    Kommt jetzt auf den Preis und die Laune meiner Frau an. :love:

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • War jetzt selber den Corrado angucken, mit offner Haube offenbahrt sich dann doch mehr Schaden als auf dem Bild zu sehen ist. Längsträger rechts fast 90° geknickt. Vorderbau mit Querträger weggeknickt und rübergeschoben. Für mich lohnt sichs nicht, aktuell will der Besitzer zwischen 200 - 300 € haben.
    Ausstattung: e-Spiegel, e-Dach, Servo und ZV. Also wirklich der allereinfachste Corrado den es gab. Polsterdekor ist schwarz mit roten Punkten. Radio ist ein Gamma Kassette drin. Kassettenfach in der Mittelkonsole und sonst unverbastelt. Die Felgen haben rundum Bordsteinschäden. Türen sind beide mit Beulen übersäht und es gibt trotz der guten Pflege auch rundum (an den ganzen Teilen) Klarlackabplatzer. Im Gegensatz zum Lack hat der Motorraum keine Pflege bekommen, km-Stand 220.000, Kat klappert, VA vor nem Jahr neue Lager, Scheibenrahmen vorn geklempnert und neu lackiert (wegen Rost), neue Frontscheibe, auch vor nem Jahr.


  • kaufe den für 150€ und schlachte das dingen, den rest zum kilopreis und weg damit. wenn die innenausstattung top ist hast das geld doch ruck zuck drin.


    die klarlack schäden sind aber normal bei dem grün, das zieht sich durch das ganze VAG fahrzeuge programm aus dieser zeit.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen