Restaurierung 84er Audi 80 GTE

  • Vielen Dank für das vielen positiven Meinungen 8)
    Hier sind wir schon wieder einen rießigen Schritt weiter, sodass es schon bald zum lackieren gehen kann. Vier "neue" Türen von einem Audi 80 GT sind schon besorgt, und wurden eingepasst... nach sehr viel Schleifen und schließlich Füllern sind die Vorarbeiten nun fast fertig (um die letzten Details sollen sich die Lackierer kümmern).

    Weils so schön ist, hier nochmal eine alte Tür :]


    Mein größtes Problem zur Zeit: Die Zierleisten sind leider absolut nicht mehr zu bekommen; und die alten wieder hinkleben würde sicher kein so schönes Ergebnis bringen; wenn wir keine mehr finden, werden wir wohl darauf verzichten müssen. Also wenn jemand was weiß... :wink: Denn die Zeiten, wo an jeder Ecke ein GTE steht sind leider vorbei

  • Nun sind die besorgten Türen auch völlig "nackt" und der GTE ist eigentlich fertig zum lackieren :) Zum Glück gibt's die Clipse für die ganzen Leisten an den Türen noch neu, sonst wäre es wirklich kompliziert geworden. Was es nicht annähernd neu gibt und noch nicht einmal gebraucht, sind die Zierleisten an den Türen. Auf die werde ich wohl oder übel verzichten (müssen).
    Alternative wären diese Zierstreifen, vom 83er Modell... Sehen auch nicht schlecht aus und die könnte man noch kaufen.

  • Hallo!


    Tolle Arbeit - mein Kompliment!!!


    Die Sprüche kenne ich: "Die Arbeit lohnt sich bei der alten Kiste doch nicht." Die haben keine Ahnung! :wink:


    Die Streifen sehen sehr gut aus, aber was machst Du dann mit den Löchern in den Türen - oder sind die Rammleisten nur geklebt?


    Weiterhin viel Spaß!


    Gruß Jevo

  • Würde definitif zu dem 83er Zierstreifen satz raten. Hatte einen solchen mal besorgt als ich meinen damaligen 2 Türer auf GTE umrüsten wollte.
    Die Leisten sind ja nur geklebt, wobei das entfernen der Klebereste ist ne sch... öne arbeit :thumbsup:


    Wo ich das Bild gerade sehe... Habe noch einen satz dieser Waffelleisen-Felgen in weiß in 14 Zoll in der Halle liegen. Hab ich damals für meinen umbau frisch lackieren lassen aber nie angebaut. Silberne in 13 zoll wären auch noch vorhanden.

  • Jevo : Schön, dass man hier im Forum auf Gleichgesinnte trifft :) . Die Zierleisten sind "leider" nur geklebt, sonst hätte man sie vielleicht wie biem Golf 2 retten können, bzw. der Umbau wäre wesentlich unproblematischer.
    golfzwofreak : War ne schöne Arbeit, ja: der Kleber für die Zierleisten ist hartnäckiger als jeder Klip :D Und danke fürs Angebot, schreib dir mal ne pn ;)...
    Nun zum Auto; das ist jetzt bereits in der Werkstatt und wird die nächsten Tage lackiert werden. Motorhaube, Kofferaumdeckel, C-Säule, Dach und Frontblech behalten den Originallack, da dieser gut ist und das außerdem eine Restaurierung ist, mit bedacht möglichst viel zu erhalten. Auf die 440000 Kilometer sind wir ja schließlich stolz, das soll nicht vertuscht werden... kleine Patinasteinschläge an der Motorhaube nehmen wir gerne in Kauf :wink: . So sah er dann aus:

  • Joah. Bin echt mal auf das endergebniss gespannt :] Nen bekannter hat nen 85er 90ps quattro mit 460tkm, da ist der Frontscheibenrahmen einmal rundherum rausgefault. Der bekommt auch immer zu hören: "Wann schlachtest du die Kiste endlich mal" aber der fährt den lieber hin und wieder mal und hält auch absolut daran fest den mal wieder zu richten. Hat den Wagen halt schon seit 20 und mehr jahren und damals mit 60tkm gekauft, das verbindet wohl irgendwie.


    Hab mal ein wenig durchs Archiv geblättert und bilder meiner GTE´s gefunden



    85er GTE mit nem seltsamen Leerlauf, wie sich beim nächsten Besitzer dann herausstellte dank dem verbau diverser ABT-Komponenten im Motor. Hätt ich das gewusst...



    83er GTE, gedacht als Technikspender um aus dem hier:



    so etwas zu bauen:



    aber dazu kam es dann ja nicht mehr, da ich mich dann für den CD5S entschieden habe.

  • golfzwofreak : Vielen Dank für die ganzen interessanten Bilder! Immer sehr interessant sowas zu sehen :wink: Und was hat es mit dem ebay-GTE auf sich? Hast du den dir gekauft :D ???
    Arturi : Dankeschön. An solchen Autos ist das nur noch reines Hobby ;) Bin Kfz-Meister und habe viele Jahre in einer Spenglerei gearbeitet.
    Und hier die Bilder vom vorangeschrittenen Projekt, ist wirklcih schön geworden, die Fenster natürlich wieder original in schwarz eingefasst:

    Mit Unterbodenschutz ist auch alles schon satt vollgesprüht:
     
    Außerdem wurden Scheiben, und Kühlergrill, Haube und Kofferaumdeckel wieder montiert (die grüne Frontscheibe gabs zum Glück noch neu :] )

    Der Fahrersitz ist momentan noch beim Sattler, wegen der kleinen Aufschürfung, die restliche Garnitur ist nach gründlicher Reinigung auch wieder im Wagen:

  • Einfach nur lecker der GTE :] 
    Ja, der aus dem ebay angebot steht jetzt bei mir.
    Scheibenrahmen der Frontscheibe ist auf beiden ecken unten durch und im radlauf hinten rechts ist die endspitze durch. Ansonsten soweit ok, stehen allerdings noch andere projekte vornean und es dauert wohl noch etwas bis der wieder fertig wird.


    BTW.: Schau dich doch hier mal um: http://www.typ8185ig.de/ Is ne nette Truppe, auf den Treffen Bildern von 2010 sind auch noch Bilder von meinem CD5S dabei, 2011 hab ich`s leider nicht geschafft.

  • Das klingt ja auch ordentlich nach Arbeit... Sehr interessante Seite, da hab ich auch schon öfters bisschen rumgestöbert und war da auch schon auf einem Treffen :D Weiß allerdings nicht mehr genau wann. Wenn da was in meiner Nähe ist, werd ich auch da sein. Deinen Audi, hab ich auch ziemlich schnell entdeckt :] Sehr schöner Typ 81, vorallem die Originaloptik und die Felgen ..
    Meiner ist nun auch fast fertig; Ist komplett konserviert, und sind schon fast alle Anbauteile, wie Stoßstangen, Spoiler, Radhäuser und Innenausstattung verbaut. Zuvor wurde der Lack schön aufpoliert :wink:

  • bin jetzt schon auf bilder gespannt wenn der komplett fertig ist. was mich auch interesieren würde, was hat der spass jetzt in etwa gekostet? kommt man da sehr günstig weg enn man alles selber macht bzw fast alles?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • alter schwede, was du da mal innerhalb von ein paar wochen auf die beine gestellt hast ist schon abnormal, oder du hast jede menge zeit....



    wenn ich sehe das an meinem jetta seit monaten nix mehr passiert könnte ich kotzen.


    habe auch noch nen typ 81 hier stehen, der wohl bald endlich als alltagswagen dienen wird.


    bis auf schrammen nach nem rempler am radlauf quasi rostfrei :D

  • Die Kosten haben sich bei diesem Projekt in Grenzen gehalten, da ich ja Türen, und den Teileträger schon hatte. Ansonsten steht auch kein Wartungsstau an; nur die Trommelbremsen hinten wurden mit allem drum und dran komplett neu gemacht... Das teuerste und billigste zugleich ist wie immer die eigene Arbeit :D
    Bis auf ein paar Details ist er nun fast fertig; muss natürlich auch noch richtig sauber gemacht werden...