Golf 2 Mh von 1988 <- Was ist er noch Wert?

  • Hallo zusammen!
    Ich bin heute zufällig auf etwas gestoßen. Jemand möchte einen Golf 2 als Bastlerfahrzeug verkaufen. Ich hätte Interesse daran nur leider weiß ich nicht was ich dafür geben kann. Alles Infos die ich habe sind folgende:


    Laufleistung: Tacho bei 148.000 stehen geblieben + ca. 10.000km geschätzt
    Motor ist ein 55Ps MH Motor
    Baujahr 1988
    Beule + Rost hinten links
    Ein Stück Stoßstange fehlt
    Kein Tüv
    Springt mit Starthilfe an


    Das ist soweit alles. Bilder habe ich keine. Da ich aber am Donnerstag am Standpunkt des Fahrzeugs vorbei fahre würde ich ihn mir gerne ansehen.
    Ich weiß es ist schwer, aber was schätzt ihr? Wieviel kann man für den Golf noch geben?


    Gruß Julian

  • Hi,


    genau ohne Bilder ist das wirklich schwer, aber das hört sich schon nach einen kleinen Alptraum an, 150-200€ max.


    -Der MH ist ist ohnehin das billigste gebraucht Model
    -Springt nur widerwillig an
    -Kein TÜV (warum?)
    -Rost & ungepflegt ….Stoßstange
    -ab 400€ fangen schon die NZ/MH Gölfe mit 1-2 Jahren TÜV an
    -ab 500€ steigt der allgemeine Pflegezustand


    Also bevor ich Geld in einen abgerockten MH versenke hole ich mir doch lieber für das gleiche Geld ein gesundes Exemplar.



    .

  • Würde auch sagen rund 200.


    Hab selbst einen MH hier. Wenig PS, störrisches Teil und bei dem was du schreibst... naja doll kanns ja nicht sein. Und denk an die üblichen Golf 2 Stellen. (Schweller, Tankeinfüllstutzen, Scheibendichtung, Unterboden)

    Schöne Grüsse,
    Wolf


    „Die Japaner haben eine raffinierte Art, ihren Stahl in die Vereinigten
    Staaten zu schmuggeln. Sie malen ihn an, stellen ihn auf vier Räder und
    nennen das ganze Auto.“
    Henry Ford


    Suche:
    Teile von Kamei X1 + Dynamite, CL-Kotflügelemblem alte Bauform, Chromstossstange vorne+hinten, Braune Velour-Austattung Alte Ausführung, Embleme aller Art...
    :whistling:

  • Hey. Danke für die Ratschläge! Also wenn, dann war er eh zum Schlachten gedacht. Die Karosserie würde ich dann wegen Platzmangel verschenken.
    Das mit dem ansehen klappt leider nicht. Entweder nach den Feiertagen oder anfang nächstes Jahr. Solange ist er für mich reserviert ;) Dann werde ich mich wieder melden.


    Gruß

  • Verbeulte Seitenwand und Rost (vermutlich an den Radläufen) ... so eine Karosse braucht am Ende keiner ... einfach Schlachten und Rest verschrotten. 100-150 euronen sind da schon ok, aber... so richtig viel wirst für deinen nicht verwenden können... lohnt sich wenn die geschraubten Karosserieteile unverbeult sind... an der CL-Sparausstattung ohne alles (u.a. hartes A-Brett) wirst kaum Interesse haben... Motor, Getriebe, Auspuff, Antriebswellen <<< alles anders bei MH und deinem RP.... nur wegen paar Schalter und Kleinkram lohnt es sich ni, wenn dann müßen Türen, Kotis und Hauben intakt sein.

  • Okay, danke für deine Meinung ;) 
    Ich werde ihn mir nach den Feiertagen mal ansehen und dann mal schauen. In erster Linie wollte ich ihn wegen Karosserieteilen und Anbauteilen die ich für meinen verwenden kann kaufen. Der Rest wird dann verkauft, getauscht oder verschenkt.
    Hoffentlich ist es ein 5-Türer. Ich könnte eine Tür und die Heckklappe sehr gut gebrauchen.


    Gruß


    Edit: Gerade hab ich noch eine Antwort bekommen. Also der Innenraum wurde komplett gewechselt aber wohl nichts besonderes.
    Und eine Frage habe ich. Bekommt man noch was wenn man sein Auto auf dem Schrottplatz abgibt? Der Verläufer meinte, das er gerne mehr als 150€ haben möchte da er 150€ auf dem Schrottplatz bekommen würde. Kann das sein? Naja, bei 200€ bin ich raus. Schade drum...

  • Für eine Rohkarosse bekomm ich je nach Schrottpreis bis zu 80 €, der Exporthändler gibt mir kaum 50 € für ein komplettes Auto. Hatte mich nach dem Ableben meines NZ dieses Jahr im Mai auch erkundigt, ein Verwerter hatte Aktion, 50 € pro Auto, egal was. Alle anderen Verwerter hätten den kostenfrei geholt, aber auch nix gegeben. Aktuell sinken die Schrottpreise grad wieder, von daher kann ich mir kaum vorstellen das ein Verwerter so viel geben kann. Zum einen sind die Teile die er verkaufen kann kaum eine nennenswerte Summe Wert (jedenfalls nicht ein Golf mit MH) und zum anderen hat er Lohnkosten und Entsorgungskosten für die Flüssigkeiten des Autos. Denke der Verkäufer blufft. Und wenn er wirklich so viel bekäme, warum ist der Golf dann noch da und nicht längst verschrottet. Im Grunde hat der Verkäufer ein Auto ohne TÜV mit Beschädigungen was so quasi unverkäuflich ist. Wenns nicht der Golf als Spender wird, wirds halt ein anderer. Du bist ni zwingend auf den seinen Golf angewiesen und hast so die besseren Argumente.

  • Danke für die Antworten (:
    Also ich denke mal das ich hin gehen werde und mir ihn nächste Woche mal angucke. Wenn es dann um den Preis geht werde ich versuchen ihn davon zu überzeugen das der Schrotti nicht mehr als 50€ gibt.
    Wenn der Wagen ja schon so lange da steht dann scheint das mit den 150 wirklich nur ein Trick zu sein.


    Einfach mal abwarten. Ich Versuch mein bestes :D ansonsten wird es ein anderer.


    Gruß