Mein weißer CL --> zu verkaufen

  • Abend zusammen,


    habe mir gerade mein erstes eigenes Auto zugelegt.
    Bisher war ich immer mit einer alten Vespa unterwegs, habe dann den
    Astra F von meiner Schwester übernommen *duckundweg*.
    IIer Golfs gefielen mir schon immer, selbst hatte mein Vater 2 Stück jeweils 2 Jahre.


    Zum Golf: runter hat er 233990km, läuft aber wie ne 1.
    Motor ist trocken, man hört nichts klackern, springt sauber an.
    Ist ein 1.6er PN (wer noch einen Vergaser zu viel hat, ich nehme gerne einen 2EE, wenn wieder Geld da ist)
    TÜV hat er ohne Mängel neu, es wurde einen Haufen an Teilen letztes Jahr eingebaut.
    U.a. Bremsschläuche und Leitungen, Batterie, Radnaben/Lager, GTI Grill und Winterreifen auf 14" Avus Felgen, 15" Golf III Felgen mit Sommerreifen und
    kostenlose 13" Sommerreifen hab ich auch noch, CD echsler und 6 neue Boxen an original Plätzen, neue Hutablage ohne Löcher :D


    Was noch zu machen ist:
    -Nach dem Winter Rost entfernen, Radläufe, Heckblech. Alles kleine oberflächlche Stellen, vermutlich Steinschläge
    -Entrosten vom Tankstutzen, ist ja ne Schwachstelle von alten VWs, habe da schon üble Bilder gesehen :cursing: 
    Rost ist da aber nur um den Gummi, im Radkasten konnte ich nichts erkennen außer Dreck, durch ist nix
    -Schwarze Rückleuchten
    -GTI Lenkrad mit dem 4 Hupknöpfen
    -60/60 Fahrwerk, warscheinlich Weitec


    Alles erstmal gestrichen, bis das Loch geschweißt ist.
    Kann mir jemand zufällig die Lacknummer sagen? ganz normales weiß, siehe Bilder


    Soll ein solider, dezenter dayly Driver werden, der mich zuverlässig von A nach B im Studium bringt.
    Bilder gibts in meinem Profil, sind zu groß zum hochladen!?


    gruß Niko


    Gruß

  • Das klingt doch nicht schlecht! Willkommen erstmal im Forum!


    Deine Farbe dürfte L90E sein. Findest wenn vorhanden auch auf dem Aufkleber im Serviceheft oder am Heckblech Innen.

  • Danke schonmal für die positive Rückmeldung,
    hatte damit gar nicht gerechnet, ist ja nur ein CL :wink: 
    Aber der GTI grill macht schon was her und die Nachrüstung der Doppelscheinwerfer lohnt sich in jedem Fall.
    So wird die nacht fast zum Tag :thumbsup:


    Habe aber noch ne Frage. Das Schiebedach ist wohl ein bisschen unicht, denn der Dachhimmel löst sich ab.
    kann man das nachstellen, oder soll man gleich nach 21Jahren mal neue Dichtungen einbauen.
    Ist es einfach, den Dachhimmel zu tauschen, ich hasse Fummelarbeit ^^


    dann werde ich mal ne Dose lack bestellen und lackieren nach dem Winter.


    Gruß Niko

  • Ich habe auch die 4 Lampen. Allerdings als verdunkelte Klarglas Version. Und ich habe alles andere als "die Nacht zum Tag" ;) Sind ziemlich dunkel.
    Ich werde es mal mit helleren Birnen versuchen.
    Zu der Sache mit dem Himmel, kann ich nicht viel sagen. Aber ich glaube da hilft nur neu machen. Am besten schaust du mal hier im Forum nach ;)

  • Undichtes SD liegt meist an verstopften Abläufen > einfach Reinigen.


    Schiebedachdichtung kann man tauschen, dazu muß das Dach selbst aber raus. Ausbau erfolgt nach Oben und dann nach Vorn, es besteht die Gefahr das man sich dabei den Lack vom Dach verkratzt. Dichtung kostet neu ca. 50 €, das Dach geht dann aber sehr straff, da die Dichtung etwas dicker ist.


    Himmel bekommst raus, nach Hinten durch die offene Heckklappe. Als Vorarbeit müßen alle Verkleidungen und Anbauteile die den Himmel berühren abgeschraubt werden. Am Besten ist ein Helfer der den Himmel mit raushebt, der Eierkarton bricht sehr leicht. Ebenso empfiehlt es sich diese Arbeit an einem Windstillen Tag zu machen.


    Das deiner "nur" ein CL ist spielt eigentlich keine Rolle, mittlerweile kann man über jeden Golf froh sein dem Schrott oder Export erspart bleibt. Hier im Forum ist zum Glück (wieder) eine sehr tolerante Haltung gegenüber kleinen Motoren und Standartausstattungen zurückgekehrt, den meisten gehts hier um Werterhalt und Originalität. Vor geraumer Zeit war hier auch die Fraktion der Extremtuner mit aktiv, aber rein vom Gefühl sind diese Leute zumindest hier weitesgehend verschwunden.

  • Das ist ja klasse, taugt das "So wirds gemacht" Buch?
    Ich werde erstmal die Abläufe reinigen. Wo finden die sich genau? Bei meinem Astra wird das Wasser nach hinten geleitet und läuft quasi am Kofferraum raus, ist das beim Golf auch so?
    Den Himmel lass ich erstmal so. Macht erst Sinn, wenn das Schiebedach zu 100% dicht ist. Gibts zu dem Lack ne RAL Nummer oder so? Ich muss noch einen ganzen haufen kleiner Rostpickel wegmachen.
    Ich finde, dass sich der Dopppelscheinwerfer schon allein durch das bessere Aufblendlicht lohnt.
    Golfer93 : Hast du Nebelscheinwerfer oder Fernlich? gabs m.w. beides damals.


    Ich finde auch, dass soviele wie möglich vorm Schrott gerettet werden sollten. Mittlerweile ist es richtig schwer, einen 1.8er in gutem Zustand mit Tüv zu finden. Wenn, dann nur als Automatik. Wollte ich aber nicht. Ein großer Teil an GT oder GTI ist auch schon verheizt. Also musste ich ungern (Vergaserteile gibts ja nicht mehr neu, wenn dann sau teuer) auf den 1.6er zurückgreifen. Aber der PN is ansonsten auch sehr haltbar.


    Gruß

  • Nabend,
    Die vorderen Ablaufschläuche siehst wenn die Türen aufmachst an der A-Säule, die hinteren sind wenn ich mich recht erinnere unter der Stoßstange versteckt. Vielleicht findest ja ein guterhaltenen schwarzen Dachhimmel- die lösen sich nicht so schnell auf wie die hellen.

  • Alles klar. Ich werde mal gucken, ob ich was finde. Morgen geht es dann ans schrauben.
    Was würde denn ein Dachhimmel kosten? Gibts die noch neu oder nur beim Verwerter?


    Gruß Niko


    Und jetzt gibts noch neue bilder :] Die Bilder sind leider zu groß, wie kann ich die anders hochladen?
    Darf leider erst ende Dezember damit fahren,
    weil mein Vater dann aus dem Auslandseinsatz kommt und ihn zulässt,
    solange fahre ich OPEL :whistling:

    Beim Aussteigen bitte Knöpfchen runter drücken!!! :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von vespa1993 ()

  • Gut, dann werd ich demnächst mal zum Verwerter fahren, nach nem 2EE fragen und nach einem Dachhimmel.
    Hab noch ein Problemchen: Die ganzen Schrauben an dem Griff an der Heckklappe waren verrostet,
    die von der Kennzeichenbeleuchtung bekomme ich gar nicht mehr auf, bzw zerbröseln.
    Wie bekomme ich die Dinger jetzt wieder raus?


    http://imageshack.us/photo/my-images/6/20111202150112.jpg/


    Die Farbe war übrigens Alpinweiß L90E :thumbsup: 
    Der ausgeblichene griff wird jetzt weiß.


    Hab hier letztens was über ausgelblichene Stoßstangen gelesen.
    Wie heißt nochmal das Zeug, mit dem die wieder schön werden?


    Habe auf dem Golf ganz kleine Flugrostteile, keine Ahnunhg woher die kommen,
    welche Politur könnt ihr empfehlen?


    Passt das Golf I lenkrad plug and play in den Golf II, ich will das mit den 4 Hupknöpfen :love:


    Gruß

    Beim Aussteigen bitte Knöpfchen runter drücken!!! :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von vespa1993 ()

  • Da wird dir bei den Schrauben wohl nix mehr übrig bleiben außer das Aufbohren.
    Ich war allerdings bei meinem auch am verzweifeln -> RICHTIG Gutes Werkzeug besorgt, das vernünftig packt, und Zack waren die Raus.
    Ich würde auch gleich gucken, wenn die Von der Kennzeichenbeleuchtung kaputt sind - gleich ersetzen, meine sind auch nur noch 'nieten', ich hoffe die müssen nichtmehr raus :D


    P.S.: Stoßstangen verblichen? Ich empfehle wärmstens NIGRIN Stoßstangen-Schwarz. Ist so eine schwarze Dose mit schwamm oebn drauf.
    Ich komme mit meiner Dose jetzt seit gut 5 Jahren hin, gehe alle 3 Monate mal bei und zwischendurch halt Steinschläge ausbessern.


  • Passt das Golf I lenkrad plug and play in den Golf II, ich will das mit den 4 Hupknöpfen :love:


    Gruß

    Glaube Nein. Gab auch in der Baureihe 2 einen Wechsel so das alte Spuknapflenker nicht mehr auf neue Säulen passen. Wenn ichs richtig in Erinnerung hab war am 1er die selbe Nabe verbaut wie an den ersten 2ern bis 87 (oder?). Was ich definitiv weiß (weil ichs da habe), ist das es einen Adapter gibt von alter auf neue Verzahnung, so daß neue Lenkräder auf alte Säulen passen. Obs den Adapter auch andersrum gibt weiß ich leider nicht.

  • Das ist ganz einfach:
    Die Lenksäulen sind gleich, nur die Adapterhülse macht den Unterschied zwischen neuer und alter Verzahnung.


    Die "alte" Verzahnung ist nicht so fein und trotzdem auf der Lenksäule vorhanden, denn darauf wird die Adapterhülse gesteckt.
    Wenn du ein Lenkrad mit "neuer" Verzahnung hast, musst du nur die Adapterhülse abschlagen, um eins mit alter Verzahnung zu montieren.


    Um die Hülse zu entfernen gibts die waghalsigsten Aktionen. :D
    Am einfachsten gehts natürlich mit einem Abzieher, ich habs bereits zweimal einfach mit Hammer und Meißel gemacht.
    Ein paar Schläge rundherum verteilen und das Teil geht mühelos ab.
    Aber auf jeden Fall sichern! Sonst fliegt dir das Teil wegen der Spannfeder durch die ganze Halle bzw. ins breite Grinsen!

  • {...[
    Hab noch ein Problemchen: Die ganzen Schrauben an dem Griff an der Heckklappe waren verrostet,
    die von der Kennzeichenbeleuchtung bekomme ich gar nicht mehr auf, bzw zerbröseln.
    Wie bekomme ich die Dinger jetzt wieder raus?
    [...]


    Ich würde es mal ein paar Tage mit Kriechöl von innen und außen probieren, zwischendurch ein leichter Klaps mit einem Hammer. Der Klaps soll dabei nicht die Schraube rausdengeln, sondern nur den Rost lösen. Möglicherweise kommt man von innen mit einer Flachzange dran und kann so dem Schraubendreher etwas helfen. Dann gibt es auch noch Schraubenausdreher im Fachhandel, Baumarkt oder eBay.


    Himmlische Probleme haben wohl viele, einer sogar in einem Nachbarthread: Das Sommermärchen 2011>>>> Die Beste Idee die Volkswagen je hatte Golf GTI <<<< Edition One>>>and Only !!Kommt mit ins Abenteuerland....? :D

    In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
    Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
    "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
    Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

  • Gut, den Himmel werde ich dann aber erst im Frühjahr tauschen.
    Erst reinige ich die Abläufe vom Schiebedach, dann kommen neue Dichtungen rein und erst dann der Himmel.


    Die Schrauben an der Kennzeichenbeleuchtung werde ich in WD 40 einweichen...


    Heute habe ich mal nach dem Tankstutzen geschat, sah von außen wesentlich schlimmer aus als innen:


    http://imageshack.us/photo/my-images/842/20111203134523.jpg/


    Habe ein bisschen mir dem Schraubendreher gedrückt, Löcher sond wohl keine drin.
    Wie bei vielen hier ist auch bei mir nen halben Komposthaufen rausgefallen.
    Wie macht ihr das sauber? Kann ich da mit dem Hochfruckreiniger ran?


    Außerdem schaut es aus, als würde der Golf mal ziemlich schlecht neulackiert zu sein.
    Unter der Stoßstange blättert lack ab.


    Leider regnet es hier und es geht ein sau Wind, leider kein Wetter zum weiterschrauben.


    Gestern habe ich noch den Griff der Heckklappe in weiß lackiert, Sieht richtig gut aus :]


    Gruß

  • Alles was ich an Golf mal hatte hab ich in der SB-Wäsche mit Hochdruck gereinigt. 50 Cent die sich lohnen, der Radkasten trennt sich von dem Schmodder um Tankstutzen und Anschlußbleche. Danach hast keinen Komposthaufen, die Erde kannst zur Anzucht nehmen und in Töpfe füllen :thumbsup:

  • Abend,


    nachdem ich keine Ruhe hatte mit dem verdammten Tankstutzen, habe ich ihn weiter sauber gemacht. Wegfahren und saubermmachen kann ich momentan nicht, weil er noch abgemeldet ist. Also musste der gute Schraubenzier herhalten, bis ich naja, im Holraum war. Wie es sein sollte bin auch ich betroffen. Sah jetzt nicht so schlimm aus, aber das böse ende sieht man erst wenns ausgebaut ist. Im Kofferraum ist jedenfalls noch kein Loch. Aber wer weiß was da noch auftaucht...


    Dann erstmal ordentlich geflucht und fast ne beule in die C-Säule gehauen. :cursing:


    Die Roststelle ist genau neben der Verschraubung. Das Teil ist ja 2-Fach verschraubt, die hintere Seite ist weg, die vordere ist unter Rost, der Schraubendreher geht aber nicht durch.
    Das Loch hat von außen geschätzt 4x4cm.
    Morgen guck ich mal durchs Rücklicht rein und versuche es weiter sauber zu machen, dann mach ich wieder Bilder.


    Wie sieht die Lage mit Reparaturblechen aus? Gibts ne Möglichkeit das Billig zu flicken? Es MUSS billig sein, schweißen kann ich nicht. Macht das evtl jemand hier im Forum für bezahlbares Geld?
    Was habt Ihr so bezahlt?


    Bräuchte nur jemand, der es mir schweißt, ausbauen und lacken könnte ich selber.


    Ist zwar kein tragendes Teil, aber das lässt mir keine Ruhe und einen Unfall möchte ich so auch nicht haben.


    Wenn die Kosten zu hoch wären, müsste ich die Karre wieder verkaufen...
    ...Oder doch lieber noch 2 Jahre fahren und wegschmeissen?


    Gruß

    Beim Aussteigen bitte Knöpfchen runter drücken!!! :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von vespa1993 ()